Original geschrieben von: jota
Original geschrieben von: Zappa
Original geschrieben von: Joerg_M
Das ist alles, mit Verlaub gesagt, Würmerpisse.



Na ja, so krass würde ich das jetzt nicht sagen.

Ich kann mich erinnern, dass jeder, der sich in dieser Zeit von der Masse abheben wollte und Geld genug hatte eine schicke Italienerin jeglichen Namens gekauft hat.

Und ich habe auch eher einer Morini 3 1/2 oder Jota oder Desmo hinterher geschaut als einer Four oder Z1.

Meine Meinung.


ganz meiner meinung,die japse dinger waren für mich sowat wie ein vw golf.langweilig.



Au contraire! Die Four ist sowas wie der Jack Nicholson der Zweiradwelt! Schon was Älter, aber nicht zu unterschÄtzen. Der Sound aus den vier Tröten ist der Hammer, das reicht vom Grollen bei 2.500 U/min bis zum »schrei um dein Leben, aber es nutzt dir nix« oberhalb von 6.000 U/min. Außerdem ist das keine kapriziöse Italienerin, sondern ein grundsolides Moped, dass auch nach drei Monaten Stillstand problemlos anspringt, wÄhrend der Fahrt keine Teile verliert, nicht tropft, 5,5 Liter Sprit braucht (in heutigen Zeiten nicht zu unterschÄtzen) und mittlerweile (unrestaurierte) 126.000 km auf der Uhr hat.
Irgendwelche Fragen?

PS: Gold ist kacke, Candy Ruby Red rulez!


der englische Patient:
110 SW - TD5