so hoch schÄtze ich die lager-mehrbelastung bei singles nicht ein. klar, besser wÄhre es felgen mit geringerer einpresstiefe als original in zwillingsbereifung zu fahren. oder innere radposition + spacer..?!

also ich konnte inzwischen mal bei einer gazelle mitfahren - das gerÄschniveau war okay. und wie erwartet ist das hauptsÄchlich dem drehzahlniveau geschuldet. mein alter sprinter ist bei gleichen drehzahlen nicht so viel leiser.

schlimmer war der rost und ein paar dauerhaltbarkeitsthemen sowie die nicht gleichlaufenden kardanwellen mit extremen beugewinkeln..

als machinenbauer in der fahrzeugerprobung habe ich etwas technisches verstÄndnis - leider nicht unbedingt handwerkliches geschick und nerven fr hÄufige reparaturen im outback. also gelegentliche wartung ist kein problem aber das fahrzeug sollte schon robust und ohne konstruktion- oder fertigungsfehler sein. vom fuso canter beispielsweise schrecken mich im moment noch neben dem hohen preis und leergewicht das ad blue und die ganze elektronik. da berzeugt mich die gazelle mit der einfacheren technik noch eher.

danke fr das angebot mit den felgen aus der schweiz, aber gerade im vergleich zum fahrzeugwert ist mir das noch immer zu teuer.

das angebot zu 'hr offroad' (?) felgen aus tschechien war namentlich von 'made-in-russia'.
die haben mir auch geschrieben, dass bald gleichlaufende wellen erhÄltlich sein sollen sowie der 3l-Iveco-motor mit zf-getriebe!?

schne weihnachten und guten rutsch euch allen!