Hey Ozy,

mir war zum einen nicht bewusst, dass du einen RAM fÄhrst und schon gar nicht dass du dich so sehr mit dem Fahrzeug identifizierst, dass du meine Skepsis dem gegenber gleich persnlich nimmst. Hab grad unter den US-Fahrzeugen deinen Umbau-Thread gefunden.

Den Reise-Blogs folge ich eigentlich nur zweitrangig wegen den Fahrzeugen, aber wenn jemand mit einem aktuellen RAM in Asien oder Afrika overland unterwegs ist, wrde ich auf jeden Fall gerne mehr drber lesen! Wenn du was auf die Schnelle zur Hand hast, her damit!

Ein Iveco wird in der LÄndervariante "China" nicht gleich zum No-Name. wink Und schon allein die Stckzahlen die ich hier beim MilitÄr subjektiv wahrnehme scheinen nicht unerheblich zu sein (..und sicher auch einigermaen robust). Aber klar, wie ich ja schon geschrieben habe, perfekt wÄre das Auto fr mich auch nicht. Abweichungen zum EU Modell, kurze Achsen, keine Freilaufnaben (bevorzugt manuell), keine CC... Preis. Es kommt selten alles Gute zusammen! Leider fÄllt das Fahrzeug mit den Erkenntnissen nun wieder etwas in meiner Hit-Liste ab.

Eigentlich wrde ich mich sogar gerne auch vom aktuellen(!) RAM fr Fernreisen berzeugen lassen (bes. Hhen-/Schwefel-Tauglichkeit vom V6)! Vielleicht ist das dann aber sogar einen eigenen Faden an anderer Stelle wert!?

Ich habe nur die Fhrerscheinklasse BE (max 3.5t) und zumindest hier in China gibt's fr die PKW-Klasse zwar keine BeschrÄnkung des Gewichts aber das Fahrzeug darf maximal 6m lang sein (um letzteres zum umgehen und ggf. trotz groer Kabine Container-Verschiffbarkeit herzustellen denke ich darber nach die Kabine nur als Ladung auf eine Art Pritsche zu stellen...).

Nun mchte ich ja dauerhaft und auch bei schlechtem Wetter im Fahrzeug leben knnen. Daher ist es mein Ziel und Anspruch unter Bercksichtigung der 3,5t den grtmglichen Wohnraum zu schaffen. Also wohl zwingend einen Alkoven auf einem Single Cab ohne groe tÄgliche Umbauarbeiten zu realisieren (richtig, diametraler zu deiner Kabine geht's wohl kaum ;)). Da ist die lange Nase einfach mal einen Minuspunkt wert.

Light duty ist fr meine Gewichts-technischen Randbedingungen genug. Ich habe nach einem Single Cab mit Einfachbereifung, langem Radstand und dem kleinen Diesel geschaut (letzteren gab es es ja ab dem 2500er aufwÄrts damals zumindest nicht). - Bitte keine Diskussion darber starten warum der V8 ja doch toll ist.. Ich mchte einfach nicht so groe Motoren -

Bitte auch nicht ber Automaten vs Manuell an dieser Stelle philosophieren. Obwohl ich in den Entwicklungsabteilungen bei OEMs die Dinger jahrelang in Hei- und Kaltland und den Bergen kalibriert habe, stand ich trotzdem hilflos daneben als mein Sprintshift-SteuergerÄt gesponnen hat. Da kommst' in der Regel auch mit Ltkolben und Multimeter nicht weiter... Wenn ich auf ein SteuergerÄt verzichten kann - gerne. Aber das Vorhandensein allein ist auch kein Totschlagsargument. Aber eben fr mich ein weiterer Minuspunkt.

Wie gesagt mein absolutes Idealfahrzeug werde ich mir nicht mehr konfigurieren knnen...

Die Infos die ich damals zum 1500er (!) auftreiben konnte habe ich so abgelegt, dass trotz zugeschaltetem Allrad keine starre Verbindung zw. den Achsen besteht. Wenn du dazu wie zu der Freilaufkonfiguration einen guten Link hast, wÄre ich ernsthaft sehr interessiert! Wie war die Hinterachssperre gleich noch mal?
Ggf. rutscht der RAM 1500 wieder unter meine TOP 5 falls ich da falsch lag..!

Nur fr's Protokoll: 255/100R16 sind zum einen bei sachgemÄer Behandlung "unkaputtbar" und (der ZXL 255/100R16 =) 9.0R16 sind in Afrika bliche Reifen. 15 und 16 Zoll Felgen kommen da dem Vernehmen nach viel hÄufiger vor als 17er. Mir geht es aber eher um die 16" Stahlfelgen (bestenfalls mit Sprengring). Ich mag die hohen 8.25R16 die hier in Asien sehr hÄufig und auch mit weniger grobem Profil zu haben sind. Brauchbar fr langsames Reisen auf der Strae und ggf. hat man trotzdem die Option ordentlich Luft abzulassen.
Den HZJ79 hab ich auch (aber nicht nur) wegen der langen Schnauze und groem Saug-Diesel, schwachem Getriebe etc. verworfen. Das ist keine schlssige Argumentation RAM vs. Transporterbasis. Ebenso zur QualitÄt meiner Recherche.

Gerne weiter zum RAM!

Zuletzt bearbeitet von joesteppenwolf; 23/10/2016 12:15.