danke für die informationen.
allerdigns ist die landschaft auch abseits der geographischen superlativen, sowie der touristenmagneten klasse, wie ich schon in ein paar berichten gesehen habe. daumenhoch

vielleicht gibt es, bis ich in den norden komme,eine straße/ feldweg, oa. nach kinnadrodden. ein tagesmarsch mit meiner besseren hälfte wird bestimmt zu einem 2-3 tagesmarsch, von daher fällt das aus...

gruß
mathias


"Der gute Geländefahrer fährt langsam durch unbekanntes Gelände. Unerwartete Hindernisse lassen sich leichter erkennen und bewältigen. Durch falsches Fahrverhalten entstandene Schäden können einen langen Fussmarsch zur Folge haben."