Liebe Viermalvierer

Ich bräuchte eure Hilfe: Da die Nadel meiner Anzeige immer hin und her sprang nahm ich mal den Tankgeber auseinander.
Mit Hilfe der Anleitung von Hans Hehl (und seinem Widerstandsdraht) habe ich dem Geber einen neuen Draht eingelötet.
Seitdem Zeigt meine Anzeige immer voll an.

Da die Kraftstoffwarnleuchte noch funktioniert schliesse ich ein Problem mit dem Kabel aus.

Könnte das Problem am Kombiinstrument liegen?

Für Tipps wäre ich euch dankbar smile

Gruss
Luscil (der mit dem immervollen Tank)

Zuletzt bearbeitet von Luscil; 17/09/2017 20:09.