[quote]
Original geschrieben von juergenr
Hallo Dave,

du schreibst KEIN DRUCK, also das Pedal lässt sich ohne Gegendruck bis Anschlag durch treten (?). Das passiert nur wenn es im Leitungssystem oder an den Bremsen eine Öffnung/Loch hätte. Das ist aber nicht der Fall, somit bleibt für mich nur der Hauptbremszylinder (HBZ) übrig. Da könnte es ggf schon sein, dass die Dichtmanschetten im HBZ mal besser (zZ noch) und mal schlecht abdichten...und entsprechen Druck aufbauen oder eben nicht.


Hallo zusammen. Es ist inzwischen ein paar wochen her mit die Bremsen. Mit dem erneute entlüften scheint alles wieder in ordnung zu sein. Dennoch war es wie du schreibst jürgen. Einmal konnte ich ohne druck das Pedal bis auf den Boden runterdrücken. Nach loslassen und wieder drücken kamm wiederstand nach circa die hälfte und beim dritte mal drücken war drück da. Die HBZ idee merke ich mir. Erst mal bin ich froh das es weiter ging. Falls HBZ hoffe ich das das hebt bis wir daheim sind. Danke nochmals für euer hilfreiche Beiträge. Sind jetzt bei Nacala, Mozambik...


Gruß Dave

Daily 40.10 WC / 1991 / 2,5 L / BFG MT 255/85 R16 123/120Q M+S / 6,50H Sprengringfelge TT / .....5938877