So, nun läuft er wieder und das mit normaler Temperatur! Hatte ja versprochen, das Ergebnis hier mitzuteilen:

Da sich auch noch die ESP undicht zeigte, habe ich mich dazu entschlossen, meinen W461 in die Werkstatt zu geben. CO2-Messung ergab keinen Befund, sodass der Kühler in Verdacht geriet. Hätte ich mal am unteren Kühlerschlauch gefühlt, hätte ich das ja eigentlich auch selbst feststellen können... na gut. Der alte Kühler war zu und hat rund 3 Kg mehr Gewicht auf die Waage gebracht als der neu überholte mit verstärktem Netz. Außerdem war der Kühlerdeckel noch undicht. Schließlich wurde noch die ESP ausgebaut, neu abgedichtet und eingestellt. Jetzt habe ich wieder eine vernünftige Kühlwassertemperatur von ca. 90 Grad.

Gruß, Michael


W461 / GD290 Turbo