Hallo,
erst einmal herzlichen Glückwunsch zum tollen Fahrzeug.

Zum Kocher hier ein Hinweis aus der Promobil-Homepage:

Der TÜV Nord hält hingegen die Verwendung von transportablen, einflammigen Gaskartuschen-Kochern als Kochgelegenheit für möglich, wenn der Kocher für den Betrieb einen festen Stand aufweist und eine sichere Unterbringung gewährleistet ist.

Das bedeutet für mich dass der Kocher nicht fest eingebaut sein muß, dafür aber eine sichere Unterbringungsmöglichkeit da sein muß.

Einige haben aber auch schon eine Induktionskochplatte eingebaut und betreiben diese über einen 220V-Inverter. Bei Verwendung einer Solaranlage und einer entsprechend großen Batterie sicher eine gute Möglichkeit, vor allem wenn man überwiegend draussen auf anderen Kochern kochen will.

Grüße,
Horst


www.horst-pritz.de
34. Pritz-Globetrottertreffen von 20.-22. September 2019
in Tittling/Bay.Wald, neben Museumsdorf Bay.Wald