Moin Moin ihr Lieben,

auch bei uns hat sich etwas getan.
Wir haben im Juni einige Tage am Iveco verbracht und konnten so den recht leichten und einfachen Innenausbau voran bringen.
Es ist unser erster Ausbau und wir sind doch recht angetan vom Ergebnis. Wie sich das ganze dann in der Praxis bewährt, wird sich zeigen - ob es hält, auch. Wir haben recht viel mit Nietmuttern, Rampamuffen und Gewindeschrauben gearbeitet. Holz 34x34mm und 24x42mm Fichten-Rahmen-Holz sowie 6mm (Regalböden) sowie 10-12mm Pappel verwendet worden.
Die Regalkonstruktion sieht vor, 6 Stk 30x40x24cm Euroboxen sowie 3Stk 20x30x13cm Euroboxen mit Deckel zu verwenden.
Das Lattenrost ist ausziehbar und das "Rückenteil" der Sitzbank wird nach vorne hin eingehängt. Die Liegefläche hat dann eine Größe von 140x190 (ich bin 193, mein Bruder 203).
Die Engel Kühlbox ist auf Schwerlastauszügen und kann komplett ausgezogen werden. Darüber wird noch ein Boden/Regal mit eingezogen.
Als Kocher ist derzeit ein Origo3000 verbaut.
Das derzeitige Gewicht mit Kühlbox, vollem Tank und den großen Reifen liegt bei 2880 KG - wir hatten mit mehr gerechnet.

Aber hier ein paar Bilder:
[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]


Um an den Stauraum unter dem Lattenrost zu gelangen, sind zwei der Latten mit Scharnieren befestigt. Außerdem ist an der Hecktüre eine kleine Türe eingebaut. Hierdurch passt immerhin eine gefüllt Einkaufskiste, ein Kasten Bier oder ein 6x1.5 Liter Wasser.

Nun ist leider erstmal wieder Pause. Mitte Juli geht es dann mit ein paar kleineren Schweißarbeiten (Radläufe) weiter. Die Wände werden mit Teppich verkleidet und die Decke mit Holz. Anschließend folgt noch eine einfache Elektroinstallation:
- Anschluss von Solarladeregler für das Faltbare 160W Panel
- Controllpanel für Lichter, Kühlschrank & Co.
- Steckdosen für USB und Kühlschrank
- Zwei neue Außenleuchten (im Dach)

Bewusst halten wir uns hier eher zurück. In unserem letzten Fahrzeug hatten wir überhaupt keinen vernünftig nutzbaren Strom bei Standzeiten. Wir haben recht wenig Verbraucher (Eigl. nur die Engel) da Geräte wie Handy/Tablett/Kamera recht einfach geladen werden können.

WoMo-Eintragung ist durch. Wir plagen uns jetzt noch mit den Reifen rum.
Daher auch hier: Falls jemand eine Freigabe für 265/75/16 auf den Gianetti 14444 hat / eingetragen hat - möge sich gerne bei mir melden.

Auch ist derzeit die Frage des Ersatzrades noch nicht geklärt. Die Hecktüre fällt wegen des Gewichtes raus.
Wir haben bereits überlegt, es an der Seite zu montieren. Aber eigentlich ist uns der Überhang zu breit. Die Frage ist auch: Nur einen Reifen mitnehmen, nen Platten gibts eh nicht? Oder doch ein ganzes Rad?

Der Zeitplan ist weiterhin ziemlich straff, aber das wird schon alles werden. Abfahrt ist zum 8.8. geplant.

Grüße smile

Zuletzt bearbeitet von Stolem; 02/07/2019 16:44.