Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 1 von 22 1 2 3 21 22
#184796 - 27/03/2007 18:44 E Lüfter und Ansteuerung *****  
Joined: Feb 2005
Posts: 6,569
Oelmotor Offline
Motorenspezialist
Oelmotor  Offline
Motorenspezialist

Joined: Feb 2005
Posts: 6,569
Nähe Berlin
Hallo

ich wollte aus reinem Eigennutz mal fragen wie weit das Thema Ansteuerung E Klasse Sauglüfter gediehen ist, der Carsten wollte doch da was machen?

Kann ich da noch unterst�tzen?

Einen Tipp will ich dazu noch geben, die Einschalttemperatur sollte einstellbar sein, zum einen um das Steuergerät universel verwenden zu k�nnen und zum zweiten um die Differenzen unterschiedlicher Öffnungspunkte der Kühlwasserthermostate wie auch unterschiedlicher Einbaulagen der selben und der Thermoschalter ber�cksichtigen zu k�nnen.
Denn es bringt nichts eine Einschalttemperatur unterhalb der Öffnungstemperatur des Thermostaten zu wählen.

Gru�

Thomas


Längssitzbank Stoff, Federn gelb vorn, Bremszangen und Scheiben VA aus G mit massiven Scheiben, Kurbelwelle M 103 neuwertig, Konvolut Motorteile Zylinderkopf u.a M 104 zu verkaufen
::::: Werbung ::::: DC
#184797 - 27/03/2007 18:55 Re: E Lfter und Ansteuerung [Re: Oelmotor]  
Joined: May 2002
Posts: 3,685
klaus300E Offline
Titelverpasser
klaus300E  Offline
Titelverpasser

Joined: May 2002
Posts: 3,685
RS & KT
Stand derzeit - Zeichnungen vom Lfter und die Ansteuer Spec und der Gegenstecker liegt vor, warten auf Carsten <img src="/forum_php/images/graemlins/mad.gif" alt="" />


Mit freundlichen Grüßen, Klaus
#184798 - 27/03/2007 19:02 Re: E Lfter und Ansteuerung [Re: klaus300E]  
Joined: Apr 2006
Posts: 403
cguenther Offline
Süchtiger
cguenther  Offline
Süchtiger

Joined: Apr 2006
Posts: 403
Bergisch Gladbach
Hi,

Yepp, und ich warte noch auf ein paar Teile. Mittlerweile konnten wir ELfter vom W203 und vom W211 mal "anhalten", scheint so, also ob der vom W211 besser passt.

Ich habe Liefertermine fr die Software / Hardware-Sachen von mitte April genannt bekommen, bis dahin heisst es mindestens warten.

gruss,
carsten

#184799 - 27/03/2007 21:03 Re: E Lfter und Ansteuerung [Re: Oelmotor]  
Joined: Jan 2005
Posts: 111
didi_66 Offline
viermalvierer
didi_66  Offline
viermalvierer

Joined: Jan 2005
Posts: 111
Deutschland, Schorndorf
Warum einfach wenn's auch kompliziert geht <img src="/forum_php/images/graemlins/graem-clown.gif" alt="" />
Es gibt von der Firma Behr ausreichend Auswahl an Thermoschaltern mit den unterschiedlichsten Ein- und Ausschalttemperaturen und das Ganze mechanich einfach und zuverlÄssig, da der volle Strombedarf des Lfters ber den Schalter flieen kann. <img src="/forum_php/images/graemlins/graem-fuck_you.gif" alt="" />
Darberhinaus kann man das Ganze noch mit einem Override versehen um den Lfter unabhÄnging von der Temperatur ein- bzw. auszuschalten. Zweiteres ist ungemein wichtig bei Wasserdurchfahrten, denn wenn da der Lfer lÄuft beim Einfahren.... <img src="/forum_php/images/graemlins/kotz.gif" alt="" />.
Immer nach dem Motto, die einfachste Lsung ist immer die Beste. Mag ja sein, da die meisten von euch das G nur ums Haus herum bewegen, aber fr Fernreisen ist die angedachte Lsung wohl eher nichts <img src="/forum_php/images/graemlins/graem-thumbsdown.gif" alt="" />.
Gru
Didi
PS: Think simple.

#184800 - 28/03/2007 08:21 Re: E Lfter und Ansteuerung [Re: didi_66]  
Joined: May 2002
Posts: 3,685
klaus300E Offline
Titelverpasser
klaus300E  Offline
Titelverpasser

Joined: May 2002
Posts: 3,685
RS & KT
Hallo Didi,

der Lftermotor ist ein Motor mit eingebauter Steuerelektronik. Bei Ausfall der Elektronik - also wenn ich grad mal wieder ums Haus fahre - lÄuft er auf voller Stufe. Damit das aber nicht immer so ist, kann man die Drehzahl dem Khlungsbedarf anpassen.

1. Temperaturfhler - ja die gibt es auch als Lastschalter, bei 100 A wird da aber schon dnn.
2. Ausschalten bei Wasserdurchfahrten - ja ist geplant
3. Dauer - ja ist geplant
4. Einstellbare Schwelle - damit das nicht nur fr Dein Auto passt - ja ist gepant.

Um es noch simpler zu gestalten, kann man den Behrschen Fhler ganz weglassen und mittels Kippschalter und Relais den Lfter nur dann ansteuern wenn man ihn braucht... <img src="/forum_php/images/graemlins/graem-fuck_you.gif" alt="" />

Wahrscheinlich hast Du den Fred weit weit unten nicht gelesen...

mfg
Klaus


Mit freundlichen Grüßen, Klaus
#184801 - 27/04/2007 19:13 Re: E Lfter und Ansteuerung [Re: klaus300E]  
Joined: Apr 2006
Posts: 403
cguenther Offline
Süchtiger
cguenther  Offline
Süchtiger

Joined: Apr 2006
Posts: 403
Bergisch Gladbach
Hallo zusammen,

... good news: Der Testaufbau des E-Lfters lÄuft auffm Schreibtisch. AngehÄngt is ein 400W Sauglfter eines W211, ich habe noch einen 650W-Lfter eines W220 ebenfalls zum testen, den aber noch nicht angehÄngt.

Jetzt machen wir mal kurz: Wnsch' Dir was.

Mir widerstrebt es ein wenig, einem urigen W460 einen Haufen Elektronik einzupflanzen: Was drin ist kann kaputt gehen, was nicht drin ist... siehe oben.

Am WE hatten wir den Fall in einer Grube dass ein 400CDI(?) mit Schmackes ins Wasser fÄhrt und nicht nur ebendieses zieht und knapp am Wasserschlag vorbei kommt, sondern auch der Lfter mal richtig fett ins Wasser greift und die gesamte Verkleidung an- & absaugt.

Also: Wir brauchen eine Abschaltung fr Wasserdurchfahrten. Nach dem Motto keep it simple schwebt mir ein (geguardeter) Schalter vor: OFF(Wasser)/ AUTO/ON - wobei ON im Grunde die ganze E-Mimik berbrckt und dem Lfter das Signal wegnimmt, dieser somit im Notbetrieb bei 90% lÄuft. Stellung AUTO fhrt die Lfterdrehzahl zwischen 15% und 100% entsprechend des Khlwassertemperatur nach, wobei wir uns noch was berlegen mssen, wie wir das fr alle mglichen G's in der Drehzahlkurve anpassen. Mit fehlt da die Kenne - gibts da "default"-Zuordnungen, d.h. fr alle Motoren eine bestimmte Zieltemperatur oder habens Diesels gerne wÄrmer? Da(niel)po? Thomas/Oelmotor?

OFF/Wasser ist selbsterklÄrend. Wie lange diese E-Lfter es berhaupt im GelÄnde mitmachen, wenn die 5x so richtig durch die alte Jauche gefahren sind mssen wir noch sehen - aber im Prinzip bin ich von der Idee weg eine "Wasser"erkennung zu realisieren. Oder hat jemand ne gute Idee/Schaltungskonzept? Ich will nciht warten wollen, bis eine Handvoll Schlamm trocken ist, bevor mein Lfter wieder angeht... daher: Mein Vorschlag Handarbeit.

Was habt Ihr noch fr Ideen?

Ach so, von Oskar kam noch der Input fr Fahrzeuge mit Klimaanlage einen Eingang vorzusehen, um bei Klimaanlage "ON" generell ein etwas hheren Lfterniveau zu fahren. Ist das erforderlich? Ok, der Motor muss ber den Riemen den Kompressor treiben, ausserdem haben wir WÄrme am Kondensator, die abgefhrt werden muss - hat da jemand Kenne, welche Anhebung ntig wÄre?

Gruss,
Carsten

#184802 - 27/04/2007 20:24 Re: E Lfter und Ansteuerung [Re: cguenther]  
Joined: Feb 2005
Posts: 6,569
Oelmotor Offline
Motorenspezialist
Oelmotor  Offline
Motorenspezialist

Joined: Feb 2005
Posts: 6,569
Nähe Berlin
Hallo Cartsen

das hrt sich ja gut an.

Also ich wrde das Thema Schaltpunkt ber verschiedene Thermoschalter realisieren, so kann die Anlage an jeden Motor etc. individuell angepasst werden.
Oder aber ihr nehmt einen Eingang des Schaltschwelle ich einstellen kann, dann reicht ein Thermofhler fr alle Anwendungen.
Fr die Klimaanlage wrde ich einen extra Eingang vorschlagen, damit die Klimaanlage den Lfter auch separrat anfordern kann.
Wenn durch die Klimaanlage die Wassertemperatur steigt, dann geht ber diesen Weg der Lfter eh an.


Gru

Thomas


Längssitzbank Stoff, Federn gelb vorn, Bremszangen und Scheiben VA aus G mit massiven Scheiben, Kurbelwelle M 103 neuwertig, Konvolut Motorteile Zylinderkopf u.a M 104 zu verkaufen
#184803 - 27/04/2007 20:40 Re: E Lfter und Ansteuerung [Re: cguenther]  
Joined: Jul 2002
Posts: 789
Bomber Offline
Dauerbrenner
Bomber  Offline
Dauerbrenner

Joined: Jul 2002
Posts: 789
Kiev / Ukraine
@Carsten
Ach so, von Oskar kam noch der Input fr Fahrzeuge mit Klimaanlage einen Eingang vorzusehen, um bei Klimaanlage "ON" generell ein etwas hheren Lfterniveau zu fahren. Ist das erforderlich? Ok, der Motor muss ber den Riemen den Kompressor treiben, ausserdem haben wir WÄrme am Kondensator, die abgefhrt werden muss - hat da jemand Kenne, welche Anhebung ntig wÄre?

Moin ,
Ich hatte die Klimasteuerung auch schon mal angesprochen . Laut WIS geht beim W211 270CDI beim einschalten der Klima und bei Geschwindigkeiten unter 70km/h der Lfter permanent mit an und lÄuft mit 25% Leistung . In HeilÄndern mit 40% .
Die Geschwindigkeit wrde ich ausser acht lassen und die Leistung zwischen den 25 und 40% einstellen .
Beim ansteigen der Motortemp. sollte dieser Wert dann vom Motortemp.Geber berschrieben werden und die Lfterleistung proportional mit der Wassertemp. steigen .
Dazu noch die manuelle Abschaltmglichkeit ( fr Wasserdurchfahrten oder was auch immer ) und die Mglichkeit die Elektronik zu berbrcken um den Lfter mit 100% laufen zu lassen - das wÄre denke ich ideal .
Bin gerade aus Mnchen 600km von der BAUMA zurck und mein Lfter lÄuft ber Thermoschalter bzw. Klima immer mit 100% . Temp. Probleme habe ich nicht aber eine proportionale Regelung wÄre Klasse !
Gru Jrgen

#184804 - 28/04/2007 08:17 Re: E Lfter und Ansteuerung [Re: Bomber]  
Joined: May 2002
Posts: 25,415
DaPo Offline
Mogerator
DaPo  Offline
Mogerator

Joined: May 2002
Posts: 25,415
Bochum, NRW, Deutschland
Hallo,

Klingt doch schon mal sehr vielversprechend. <img src="/forum_php/images/graemlins/smile.gif" alt="" />

Zu den Temperaturen:
orientier Dich an den Thermostatventilen (Thomas hatte, glaube ich, die genauen Daten). Unter der ffnungstemperatur der Thermostate (liegen alle so im Bereich von +-85C) braucht der Lfter, wenn berhaupt, nur mit Minimaldrehzahl zu laufen. Das Wasser lÄuft eh nur durch den kleinen Khlkreislauf (also nicht durch den Khler), und der Lfter wrde eh nur den noch kalten Motor weiter khlen.

Ab der ffnungstemperatur geht ein Teil des Wassers durch den Khler, erst ab hier braucht der Ventilator berhaupt zu laufen. Wenn das Ventil dann voll geffnet ist (etwa zwischen 90C und 95C) kann der Lfter dann auf 100% gehen.

Ich persnlich denke nicht, da es ntig ist, zwischen Benziner und Diesel zu unterscheiden, da ein wenig Spielraum da ist, zeigen ja auch die Regelbereiche der Thermostate. Schn wÄre aber, eine Mglichkeit offenzuhalten, die Lftersteuerung auch in Fahrzeugen ohne berdruckkhlsystem zu betreiben, hier beginnen die Thermostate schon bei ca. 80C zu ffnen. <img src="/forum_php/images/graemlins/wink.gif" alt="" />

Zur Klimaanlage:
Beim 460 mit Klimaanlage wurde der E-Lfter ber die Khlwassertemperatur angesteuert (zumindestens bei mir), und zwar ab 110C <img src="/forum_php/images/graemlins/excl.gif" alt="" />. Vllig dÄmlich, wie ich fand, ich hab damals nen 90C-Schalter eingebaut. Vielleicht einfach bei Klimafahrzeugen im Leerlauf 40%, bei Anderen 25%?

Schn wÄre brigens, wenn sich der Lfter mit den Originalschaltern steuern liee. Diese haben drei Schaltstellungen: 1-0-2, und funktionieren jeweils als 2-facher Umschalter: Je ein Eingang wird zwischen zwei AusgÄngen (oder "aus" umgeschaltet. Hofe, das ist verstÄndlich, habe gerade kein Schaltbild zur Hand...


Grüße
DaPo


Fußball war doof, Fußball ist doof, Fußball bleibt doof.
#184805 - 28/04/2007 17:36 Re: E Lfter und Ansteuerung [Re: DaPo]  
Joined: Apr 2006
Posts: 403
cguenther Offline
Süchtiger
cguenther  Offline
Süchtiger

Joined: Apr 2006
Posts: 403
Bergisch Gladbach
Hi,

ok, fasse ich mal zusammen:

- 400W-Lfter scheint zu reichen, jedenfalls bei 90% (Dauer-)Drehzahl bei Jrgen keine Probleme.

- SchaltPUNKT-Anpassung verstehe ich nicht ganz, da es hier um eine der Wassertemperatur angepasste variable Drehzahl geht. Wer will kann jetzt schon jederzeit den Lfter per ThermoSCHALTER zwischen 0 oder 90% Drehzahl steuern. Das 400W-Teil zieht dabei aber ca. 25A - steady.

- Folgende Regelkurve scheint mir derzeit zu "entstehen":
Unter 70 -> Lfter aus
Unter 85 -> Lfter 15%
Ab 85 bis 110 -> Lineare Drehzahl entsprechend der Temperatur bis zu 100%.
Klima an: Lfter 25%, es sei denn die Wassertemperatur fordert hhere Drehzahl.

- Anpassung an versch. Szenarien: Ich habe die EingÄnge noch nicht ganz zugeteilt, aber man knnte z.B. ber Brcken von 2 EingÄngen 4 verschiedene Steilheiten, Kurven oder was-auch-immer hinterlegen. Z.B. eine Variantencodierung fr "Heissland" oder Steilheit des Drehzahlanstiegs.

Dapo, haste mal nen Foto von besagtem Schalter?

Gruss,
Carsten

Seite 1 von 22 1 2 3 21 22

Search

Wer ist online
5 registrierte Benutzer (MaxeAufAchse, jan109, knoh, Gunnar, 1 unsichtbar), 223 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Keine Geburtstage
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,210
Posts644,712
Mitglieder9,302
Most Online609
Jun 5th, 2019
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,415
Yankee 16,399
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,359
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.015s Queries: 15 (0.004s) Memory: 2.7887 MB (Peak: 2.9982 MB) Zlib enabled. Server Time: 2019-09-20 11:07:09 UTC