Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 1 von 2 1 2
#206200 - 22/07/2007 18:31 "Bettgestell" im Defender  
Joined: Apr 2004
Posts: 1,944
g3cd Offline
Testtitel
g3cd  Offline
Testtitel

Joined: Apr 2004
Posts: 1,944
Wiesbaden
Hi zusammen.

ich lass' ja gerade meinen Defender 130 bei René Koch in Butzbach zum Station Wagon umbauen. Das heißt: hinter der Rückbank ist 1,77m Platz und die Rückbank ist umklappbar, so dass man dann auf 2m LÄnge schlafen kann. Links auf dem Radkasten ist 'ne Staubox, rechts ist nur der Tankstutzen. Links vor der Staubox und rechts außen sind Airline-Schienen befestigt, links mit fünf Balkenschuhfittings. Letztendlich will ich den Fanello Take-Out Lattenrost/Matratze verwenden. Rechts liegt der ein gutes Stück auf dem Radkasten auf, am Kopfende und links braucht der Unterstützung.

Am coolsten wÄre es, wenn ich als Auflage einen hochklappbaren Rahmen hÄtte. Problem: über dem Radkasten ist nur wieviel? 80cm? Platz nach oben? Aber ich will 116cm Breite am Ende erreichen. Das Ding müsste also "ausziehbar" sein. Mir schwebt da so ein "Rahmen" vor ... aus Alu? Oder was hÄlt 2 Personen mit zusammen 140 kg aus?

Rahmen ausgezogen und runtergeklappt:



Rahmen zusammengeschoben und hochgeklappt:



Frage: wie würdet Ihr da rangehen? Aus Baumarkt-Teilen zusammenschrauben oder irgendwo schick laserschneiden lassen? Wo? Wie kriegt man da die Scharniere dran? Wie würdet Ihr das am besten lösen mit dem von ca. 80cm auf 116cm ausziehen, so dass das immer noch stabil hÄlt? Was würdet Ihr für ein Material nehmen?

Merci,
Michael


PS: Ja ich weiß. Am einfachsten wÄre das, links einen 2m Winkel an die Airline-Schiene zu schrauben und rechts am Kopfende nochmal 23cm als Auflage, da quer rüber ja sowieso der Lattenrost von Fanello geht. Aber dann müsste man das Geraffel tagsüber immer abschrauben, damit die Rücksitze wieder benutzbar sind und hÄtte dann das Zeugs irgendwo im Weg. Das mit dem Hochklappen wÄre dagegen superschnell und ordentlich ... geht aber nur, wenn die Rückbank rechts noch ein bisschen Platz lÄsst.


Eigentlich dachte ich, ich kaufe ein Auto. Stattdessen bekam ich ein Hobby.
::::: Werbung ::::: LR
#206201 - 22/07/2007 20:33 Re: "Bettgestell" im Defender [Re: g3cd]  
Joined: Jul 2004
Posts: 8,679
flaterric Offline
Motze, festhalten, so gehts in Kenia zum Brötchenholen
flaterric  Offline
Motze, festhalten, so gehts in Kenia zum Brötchenholen

Joined: Jul 2004
Posts: 8,679
Am Fuss der Endmoräne
Da fragste mal am besten die Fachfrau, Carmaeleon`s Billa. <img src="/forum_php/images/graemlins/graem-thumbsup.gif" alt="" />


An und ist das Leben für sich schön.
#206202 - 22/07/2007 20:42 Re: "Bettgestell" im Defender [Re: flaterric]  

**DONOTDELETE**
Unregistriert
Anonym
Unregistriert



Ein Forenmitgied hat da echt was tolles zum klappen gebaut.

Weiss aber noch nicht ob er damit so weit ist an die Öffentlichkeit zu gehen <img src="/forum_php/images/graemlins/conf44.gif" alt="" />

BildÄrs gibts bestimmt erst wenn es auch perfekt funzt.

#206203 - 22/07/2007 20:49 Re: "Bettgestell" im Defender [Re: ]  
Joined: Jul 2004
Posts: 8,679
flaterric Offline
Motze, festhalten, so gehts in Kenia zum Brötchenholen
flaterric  Offline
Motze, festhalten, so gehts in Kenia zum Brötchenholen

Joined: Jul 2004
Posts: 8,679
Am Fuss der Endmoräne
Antwort auf:

Ein Forenmitgied hat da echt was tolles zum klappen gebaut.

Weiss aber noch nicht ob er damit so weit ist an die Öffentlichkeit zu gehen <img src="/forum_php/images/graemlins/conf44.gif" alt="" />

BildÄrs gibts bestimmt erst wenn es auch perfekt funzt.





Da bin ich gespannt! Den Preis hÄlt bei mir immer noch Fendi, so, was selbstgebautes klappen angeht.


An und ist das Leben für sich schön.
#206204 - 22/07/2007 21:32 Re: "Bettgestell" im Defender [Re: flaterric]  
Joined: May 2002
Posts: 9,801
FAT AL ERROR Offline
Germanys Next Top Mechanic
FAT AL ERROR  Offline
Germanys Next Top Mechanic

Joined: May 2002
Posts: 9,801
Li u. re Meer, vo Berge, hi Fl...
Warum muss diese komische Farfello-Matratze überhaupt einen Rahmen haben? Reichen nicht beidseitig durchgehende Auflagewinkel ?


Wenn die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Weissagung der Cree-Indianer)
#206205 - 22/07/2007 21:40 Re: "Bettgestell" im Defender [Re: FAT AL ERROR]  
Joined: Apr 2004
Posts: 1,944
g3cd Offline
Testtitel
g3cd  Offline
Testtitel

Joined: Apr 2004
Posts: 1,944
Wiesbaden
Sach ich doch im PS ... Hochklappen geht schnell und ordentlich, beidseitig Auflagewinkel müssen erst abgemacht und dann irgendwo verstaut werden. Darum liebÄugel ich im Moment mit hochklappen, auch wenn's anders vielleicht einfacher geht <img src="/forum_php/images/graemlins/wink.gif" alt="" />


Eigentlich dachte ich, ich kaufe ein Auto. Stattdessen bekam ich ein Hobby.
#206206 - 22/07/2007 22:01 Re: "Bettgestell" im Defender [Re: g3cd]  
Joined: Feb 2004
Posts: 4,440
HPF Offline
Howie Munson Double mit Stuhlproblem
HPF  Offline
Howie Munson Double mit Stuhlproblem

Joined: Feb 2004
Posts: 4,440
Hückeswagen
Antwort auf:



Rahmen zusammengeschoben und hochgeklappt:



Frage: wie würdet Ihr da rangehen? Aus Baumarkt-Teilen zusammenschrauben oder irgendwo schick laserschneiden lassen? Wo? Wie kriegt man da die Scharniere dran? Wie würdet Ihr das am besten lösen mit dem von ca. 80cm auf 116cm ausziehen, so dass das immer noch stabil hÄlt? Was würdet Ihr für ein Material nehmen?



Ich würde das aus Alu schweißen lassen. In der Mitte geteilt, da solide Scharniere dran, die unten liegen. Und auf die linke Seite würde ich dann einfach 2 oder 3 Beine machen, die man entweder mit Scharnier festmacht oder eben anschraubt.

Dadurch kannst du das mit einem Handgriff hochklappen. Ich würde es nicht zum Stecken machen, das ist zu kompliziert...




Gruß Holger


Ein Hund kommt wenn er gerufen wird. Ein Dackel nimmt es zur Kenntnis und kommt gelegentlich darauf zurück.
#206207 - 22/07/2007 22:18 Re: "Bettgestell" im Defender [Re: g3cd]  
Joined: May 2002
Posts: 1,078
Billa Offline
BERGE BILLA
Billa  Offline
BERGE BILLA

Joined: May 2002
Posts: 1,078
Oberbayern
Es gibt Scharnierfittinge zu den Airlineschienen,- vielleicht kannst du da was draus machen.
Gruß, Billa


Allradantrieb heißt auch nur dass man an unerreichbaren Orten festsitzt...
#206208 - 23/07/2007 05:19 Re: "Bettgestell" im Defender [Re: g3cd]  
Joined: May 2002
Posts: 1,162
Greenlandy Offline
Dauerbrenner
Greenlandy  Offline
Dauerbrenner

Joined: May 2002
Posts: 1,162
50´14'05"N 008´36'31"E
Dein ausklappbares Gestell (Rahmen) könnte bei diesen Dimensionen 1,77 x 1,16 bei 2 Personen zusammenbrechen. Du brauchst also mindestens das ganze als komplette Ebene - dann fÄllt dieses klapprige Lattenrost weg, das sich bei jedem Hubbel selbststÄndig macht, die hier schon erwÄhnten und eingezeichneten Stützen oder ne schwere Geschichte aus Metall, die klappert und bei KÄlte Feuchte zieht.
Warum klappst du nicht das Bett nach vorne über die umgelegte Rückbank? Scharniere ein paar cm hinter die aufgestellte Rückbank? Es bleiben Dir hinten 1,05m fest verschraubt und nach vorne 70cm. (Die umgelegte Rückbank bietet nur 70cm nach oben und nicht 80cm). Wobei sich bei 2 Personen im 130er überhaupt die Frage stellt: Wozu Rückbank? Zusammengeklappt liegen dann hinten nur 2 Bretter mit 5cm Matratzen übereinander und unten drunter haste nen Kofferraum mit evtl einer Stützwand. Die wirst Du fast immer brauchen, sonst hÄngt das Bett durch und/oder bricht.


Frohes Basteln

Zuletzt bearbeitet von Greenlandy; 23/07/2007 05:27.

Greenlandy goes back to South Africa in 2025... stay tuned and follow us on our new website

www.greenlandy.com
#206209 - 23/07/2007 05:34 Re: "Bettgestell" im Defender [Re: Billa]  
Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
apollo Offline
hosenjagender Korbsammler
apollo  Offline
hosenjagender Korbsammler

Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
Planet Erde
das mit dem rahmen sehe ich als nicht so problematisch.
nur, passt in den zusammen.- und hochgeklappten rahmen dann überhaupt noch der lattenrost ? wie breit ist der?


Biete leicht gebrauchte Schreibfehler der Marke Apple, einzusetzen auf dem ipad oder iPhone.
#206210 - 23/07/2007 07:22 Re: "Bettgestell" im Defender [Re: apollo]  
Joined: Apr 2004
Posts: 1,944
g3cd Offline
Testtitel
g3cd  Offline
Testtitel

Joined: Apr 2004
Posts: 1,944
Wiesbaden
Achso, das hatte ich vergessen zu sagen: Der Lattenrost und die Matratze lassen sich ganz einfach zusammenrollen und in je einem großen Sack verstauen. Es geht also wirklich nur rein um eine AuflageflÄche.


Eigentlich dachte ich, ich kaufe ein Auto. Stattdessen bekam ich ein Hobby.
#206211 - 23/07/2007 08:47 Re: "Bettgestell" im Defender [Re: g3cd]  
Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
apollo Offline
hosenjagender Korbsammler
apollo  Offline
hosenjagender Korbsammler

Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
Planet Erde
was hÄlst du von der idee, ganz weg von deiner konstruktion ?

ich habe momentan keine bilder von meinem umbau zur hand, aber der landycamper hat etwas Ähnliches wie ich. schau mal und sag was du davon hÄlst.




ich habe hinten rechts eine neue bank mit stauraum gebaut, die gepolstert ist und an der seitenwand eine rückenlehne (auch gepolstert) befestigt. diese kann ich abnehmen und in den freien zwischen schrank und sitzbank einhÄngen. dazu wird die selbstgebaute rückbank mit "reimo" scharnieren umgeklappt. das bringt eine liegeflÄche in der breite der serienmÄßigen zweier rückbank und eine lÄnge von ca.2 metern (bei meinem 110SW).

ich mache heute mal bilder von meinem umbau und stelle sie morgen mal rein.


Biete leicht gebrauchte Schreibfehler der Marke Apple, einzusetzen auf dem ipad oder iPhone.
#206212 - 23/07/2007 08:58 Re: "Bettgestell" im Defender [Re: apollo]  
Joined: Dec 2004
Posts: 412
Kuno_CH Offline
Süchtiger
Kuno_CH  Offline
Süchtiger

Joined: Dec 2004
Posts: 412
Schweiz, Weiningen ZH
Hallo Michael,
so wie ich dich verstehe geht es dir 'nur' um schnell den richtigen abstand der beiden auflagen zu haben, das geht vieleicht auch einfach mit dem vorschlag. in jedem knickpunkt ein scharnier und etwas flacheisen zum verlaengern. muss ja nicht so stabil sein, da der lattenrost ja 'selbsttragend' ist, jedoch eine auflage auf beiden seiten braucht. das ganze nimmt dann auch viel weniger paltz weg wenn es zusammengeklappt ist. nur so als idee.
kuno

Angehängte Dateien
450618-sketch.JPG (49 Downloads)

Heute schon Ozon gelocht?
#206213 - 23/07/2007 10:01 Re: "Bettgestell" im Defender [Re: Kuno_CH]  
Joined: Apr 2004
Posts: 1,944
g3cd Offline
Testtitel
g3cd  Offline
Testtitel

Joined: Apr 2004
Posts: 1,944
Wiesbaden
*nick* stimmt, das ist einfacher als ausfahrbar. Danke schon mal für die vielen guten Ideen, dann warte ich jetzt mal sehnsüchtig darauf, dass ich das Auto wiederkriege und mache mich dann mal ans große messen ...

<img src="/forum_php/images/graemlins/thankx.gif" alt="" />


Eigentlich dachte ich, ich kaufe ein Auto. Stattdessen bekam ich ein Hobby.
Seite 1 von 2 1 2

Search

Wer ist online
2 registrierte Benutzer (einfachlosfahren, 1 unsichtbar), 224 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Keine Geburtstage
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,200
Posts644,619
Mitglieder9,295
Most Online609
Jun 5th, 2019
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,408
Yankee 16,396
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,357
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.016s Queries: 16 (0.003s) Memory: 2.8094 MB (Peak: 3.0535 MB) Zlib enabled. Server Time: 2019-09-16 15:36:04 UTC