Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 70 von 72 1 2 68 69 70 71 72
#676603 - 27/06/2019 08:26 Re: Bremach Impressionen ***** [Re: juergenr]  
Joined: Dec 2011
Posts: 487
Dbrick Offline
Süchtiger
Dbrick  Offline
Süchtiger

Joined: Dec 2011
Posts: 487
Nürnberg
und hier mal was Exotisches neben meinem Bremach:
[Linked Image]

Die Geschichte dazu:
http://erdnomaden.de/

mein Teil daran ist der Ausbau mit der üblichen Bordelektrik (200Ah LiFePoY Batterie, Solar und Elektronik).
Der Buchanka soll über seine Heimat nach Sibirien an den Pazifik fahren.

Gruß
Erich

::::: Werbung ::::: TR
#678534 - 18/09/2019 08:46 Re: Bremach Impressionen [Re: Dbrick]  
Joined: Dec 2011
Posts: 487
Dbrick Offline
Süchtiger
Dbrick  Offline
Süchtiger

Joined: Dec 2011
Posts: 487
Nürnberg
Wenn sonst keiner hier Bilder einstellt, bin ich wieder dran:

Beim Därr-Treffen am Kamelhof hat meine Frau noch eine wirkliche Bremach-"Impression" erlebt:

[Linked Image]
das ist der jetzige Zustand nach einigen Wochen ( der mittlere Finger hat seine Blutblase schon nach 3 Tagen entleert).

Sowas geht so nur mit der Doppelkabine, weil man nur da um die B-Säule greifen kann wenn die hintere Türe noch geöffnet ist und wenn man zu zweit ist.

Vielen Dank nochmal an die Familie Aichmayr-Öhlinger, besonders Angelika, dank eurer schnellen Versorgung mit 2 eisgekühlten Schwechater blieb eine Schwellung aus.


Nebenbei: Ich werde auch zum Pritz-Treffen nach Tittling kommen.

Gruß
Erich

#679072 - 07/10/2019 10:52 Re: Bremach Impressionen [Re: stein1101]  
Joined: Jul 2017
Posts: 15
luftgekühlt65 Offline
Jungfrau
luftgekühlt65  Offline
Jungfrau

Joined: Jul 2017
Posts: 15
Saxony/08134 Wildenfels
Hallo wollte nur ein paar Impressionen von meinem Fahrzeug hier einstellen....Sicherlich gibt es bald Diskussionen was man braucht und was nicht :-) uns gefällt es und dies ist die Hauptsache
[Linked Image] [Linked Image] [Linked Image] [Linked Image][Linked Image] [Linked Image]

Zuletzt bearbeitet von juergenr; 07/10/2019 12:54. Grund: Bilder links korrigiert
#679954 - 22/11/2019 18:56 Re: Bremach Impressionen [Re: luftgekühlt65]  
Joined: Sep 2007
Posts: 1,274
SeppR Offline
gemütlicher 4-Tonner
SeppR  Offline
gemütlicher 4-Tonner

Joined: Sep 2007
Posts: 1,274
Südbayern
Komisch, dass keiner was dazu schreibt. Deshalb ich.

Klar ist das ein eher ungewöhnlicher Aufbau, offenbar auch sehr professionell gemacht. Obwohl alle Bremachs, die ich kenne, eigenwillige Einzelstücke sind.

Der Dachträger ragt vorne etwas vor und wird von den beiden Vierkantrohren abgestützt. Das ist praktisch, kann man doch daran relativ leicht Gitter zum Auffangen von Steinschlag montieren.

An der Front hängen etwas oberhalb den beiden Rahmenenden zwei gelbe Schäkel oder Ösen herunter. Wozu dienen diese? Zum Schleppen wohl nicht, meines Wissens sind an dieser Stelle keine stabilen Haltepunkte, die sind 10 cm tiefer an den Rahmenenden.

Gerne würde man da einmal ins Innere blicken. Der einzige Blick durch die geöffnete Tür läßt vermuten, dass hinten die Küche, somit vorne Sitz und Schlafecken sind. Das habe ich bei einem der zwei Querbetten auch und schon einmal dringend gebraucht: Meine Frau hatte ein paar Tage lang heftige Rückenschmerzen, besonders beim Sitzen und konnte dann liegend weiterreisen. In dem sehr schaukelnden und schwankenden Heckbett wärer das nicht gegangen.

Wie wäre es mit einigen Innenbildern für uns neugierige Spanner?

Sepp

#679955 - 22/11/2019 19:03 Re: Bremach Impressionen [Re: SeppR]  
Joined: May 2005
Posts: 6,160
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 6,160
Mittelhessen (D)
Hallo Sepp,

es gibt dazu eine Homepage https://www.luftgekuehlt65.de/


Gruß Juergen

---------------------------------
Die unheimliche Macht der Berater - die vier größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften der Welt
#679967 - 22/11/2019 21:59 Re: Bremach Impressionen [Re: juergenr]  
Joined: Sep 2007
Posts: 1,274
SeppR Offline
gemütlicher 4-Tonner
SeppR  Offline
gemütlicher 4-Tonner

Joined: Sep 2007
Posts: 1,274
Südbayern
Danke Jürgen, die Seite kannte ich noch nicht.

Und darin offenbart sich auch der Hinweis in dem Beitrag oben über die Dinge, die man braucht oder nicht.

Die Innenausstattung erinnert mich an ein Wohnstudio im gehoben-rustikalen Stil. Klar, ist ja auch an betuchte Kunden gerichtet (offenbar flugzeugaffin) und kostet selbstverständlich mehr als der "gewöhnliche" Bimobilaufbau.

Also nicht wie in dem Beitrag oben suggeriert, der Bericht eines Bremachbesitzers über seinen gelungenen Aufbau sondern eine Werbung für die Produkte der Firma Luftgekühlt65.

Trotz allem hat der Aufbauer einige nette Ideen vorgestellt. Das trendige Wave-Waschbecken halte ich zwar nicht für praktisch und die fast volle Ausschöpfung der Tragfähigkeit für den Ausbau, wodurch (zumindest beim Iveco, beim Trex vermutlich ähnlich) das Leergewicht nur 300 kg niedriger als das zulässige Gesamtgewicht ist, nicht für praxistauglich.

Diesem Ausbauer rate ich, den neuen Tekne Graelion als Basis zu verwenden: Aussehen noch cooler als Trex, Gesamtgewicht 7,5 Tonnen , längerer Radstand möglich und: Portalachsen !
Damit sind wir wieder bei der Frage von oben, über die Dinge, die man braucht oder nicht.

Egal. Für die anvisierte Käufergruppe sicher nicht schlecht. Ist doch egal, was es kostet.

Sepp

#679985 - 23/11/2019 16:44 Re: Bremach Impressionen [Re: SeppR]  
Joined: Jul 2017
Posts: 15
luftgekühlt65 Offline
Jungfrau
luftgekühlt65  Offline
Jungfrau

Joined: Jul 2017
Posts: 15
Saxony/08134 Wildenfels
Hallo,
Danke für die Einschätzung Bewertung und Kritik.
Habe ich Werbung für meine Firma gemacht ? Nein ich denke nicht.
Das Fahrzeug ist mein Privatfahrzeug, ich habe keine Werbung gemacht mit einem Verweis auf die Internetseite, so wollte ich eigentlich hier nur mein Fahrzeug zeigen da es nun mal anders ist.
Wenn nun meine Fotos als Werbung gesehen werden, hier im Portal unter dieser Rubrik , Buchankas und blaue Fingernägel besser ankommen dann lösch ich meine Bilder besser, denk ich.
Ohne Jemanden anzugreifen zu wollen, ich konnte diese Hand mit den blauen Nägeln nicht mehr sehen, sollten wir nicht tolle Fahrzeuge und Impressionen von Reisenden hier sehen ?
Mein Konzept Aufbauten zu machen ist ein Anderes als die GFK Standard Versionen, Sorry ....noch dazu habe ich noch keinen BIMOBIL T-Rex gesehen.
Die Innenausstattung gehört zum Konzept, Leichtbau, belüftet und natürlich sowie diffusionsfähig. Es gibt viele Ideen und anderes Denken, so wird man in eine Ecke gestellt und Vermutungen geäußert das dass Fahrzeug zu schwer, zu viel und ein Wohnstudio ist für betuchte Kunden sei, so ist es aber in Wirklichkeit nicht.
Ist ein Leichtholzausbau hinterlüftet, gleich ein Wohnstudio für Reiche ? Ist dies so das allgemeine Verständnis ?

Übrigens, die zwei gelben Schäkel und die unteren Schäkel am Rahmen , nehmen ein Netz auf wo man das Feuerholz für den Abend transportieren kann. :-) Wo transportiert ihr euer Feuerholz ?
Ich hab mir bei alles etwas gedacht , dazu gibt es eine Idee und die passende Ausführung und Verwirklichung.

Mein Rex so wie er ist mit zwei vollen Tanks, reisefertig mit allem, auch zwei Kästen Bier drin, wiegt er 4870kg , so ist mehr als eine Tonne Zuladung möglich ! Für was nur? Wenn man alles schon dabei hat ?
Ich weiß für alle Minimalisten viel zu schwer..... dies ist aber nicht meine Idee von einem Reisefahrzeug .

Entschuldigung für meine Sicht auf die Dinge.

Grüße Sven

#679987 - 23/11/2019 16:59 Re: Bremach Impressionen [Re: luftgekühlt65]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,476
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,476
Malepartus Centralschweiz
Sali Sven

Alles gut, dein Beitrag passt wunderbar, alles richtig gemacht.
Sehr cooler Ausbau, die Alufelge als Tisch ist extrem stylisch hab ich so noch nie gesehen in einem Fahrzeug.
Und Werbung oder nicht, völlig egal, wir sind hier sehr liberal was das angeht, du müsstest quasi als Pop-Up auftreten um Unwillen zu erregen.

Kritik gibt's immer, meine Klimaanlage im Overlandvehicle wird mir auch stets als sinnloser Luxus ausgelegt. Sowas braucht der harte Kerl nicht. Mir wurscht, für uns passt es.

LG Ozymandias

Zuletzt bearbeitet von Ozymandias; 23/11/2019 17:05.

Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#679990 - 23/11/2019 18:46 Re: Bremach Impressionen [Re: Ozymandias]  
Joined: Jun 2006
Posts: 369
RolandThalia Offline
Enthusiast
RolandThalia  Offline
Enthusiast

Joined: Jun 2006
Posts: 369
Oberbayern
Hallo Sven,

willkommen im Bremach / Iveco Forum.

Danke aber auch an Erich. Ohne die beeindruckenden Bilder vom "Reiseunfall" mit den blauen Fingernägeln hatten wir vermutlich nie über den futuristischen T-Rex Ausbau aus "Sachsen" was erfahren. Jürgen hat uns freundlicherweise mit deinem Link versorgt. Hier ist dein Projekt ja beschrieben. Interessant wäre für mich allerdings auch um welchen T-Rex (Fahrgestell) es sich handelt z.B. Baujahr, Modell (vermutlich EURO5), Radstand (345cm oder 370cm? vermutlich in 2nd Hand erstanden ...) und sonstige Fahrwerk Sonderausstattungen. Nachdem mein T-Rex ursprünglich auch mit hydraulischem Nivellierungssystem ausgestattet war würde ich mich über mehr Details freuen. Wird hydraulisch oder elektrisch gearbeitet, gibt es einen Zwischenrahmen und kann das Fahrzeug hierüber auch nivelliert werden? Gibt es sonst noch Features die so auf den 1. Blick nicht auf den Bildern bzw. auf deiner Homepage erkenntlich sind?
Wir hatten in den letzten (Jahren) Monaten keine Neuvorstellung von einem T-Rex Fahrzeug. Leider ist ja Bremach eingestellt worden. Ich denke dein Konzept hat es verdient im "normalen Bereich" z.B. Sven's Trex vorgestellt zu werden. Der Reiseteil wird im Forum nicht so beachtet.

Die Trenntoilette habe ich so auch noch nicht gesehen. Ist das ein Eigenbau oder Serie?

Der Kabinenaufbau liegt voll im Trend. Deine Außenhaut ist aus Alu (somit "Blitzsicher"), gedämmt mit Schafwolle und Innenausbau mit alten recycelten "Almholz" aus Österreich. Da bekommt der "Zirbenstuben" Experte aus Tirol wenigsten mal Konkurrenz. Bei dir gibt es ja auch ein höhenverstellbares (elektrisch oder hydraulisch?) Bett und einen Holzofen der vermutlich nicht nur zum Heizen und Backen benutzt wird (evt. auch Warmwasser?).

Müsste ich mir für mein Fahrzeug noch eine Kabine besorgen würde ich mir bei dir ein Angebot einholen. Da scheint handwerkliches Know-how im Hintergrund vorhanden zu sein um seine eigenen Visionen / Träume technisch zu verwirklichen. Ob das natürlich notwendig ist um die Welt zu entdecken muss jeder für sich selbst beantworten.
In Zeiten des Massentourismus am Everest, Antarktis, Island, ... geht der Trend jetzt schon wieder zum Minimalismus um wirkliche und ehrliche Abenteuer zu erleben.

Bis bald, Roland





Zuletzt bearbeitet von RolandThalia; 23/11/2019 20:01.
#679992 - 23/11/2019 19:30 Re: Bremach Impressionen [Re: Ozymandias]  
Joined: Sep 2007
Posts: 1,274
SeppR Offline
gemütlicher 4-Tonner
SeppR  Offline
gemütlicher 4-Tonner

Joined: Sep 2007
Posts: 1,274
Südbayern
Hallo Sven

Kann schon sein, dass ich Dir in einigen Punkten Unrecht tue. Die Info des hohen Leergewichts habe ich aus dem Video über den Iveco mit Eurem Aufbau. Dieser Aufbau ähnelt sehr dem Trex-Projekt und es schien naheliegend, dass auch der Trex gewichtsmäßig ausgereizt sei. Wenn nicht, um so besser. Allerdings kommt bei Deiner Einrichtung schon was zusammen, gewichtsmäßig. Deshalb scheinen mir die 4870 kg Reisegewicht enorm wenig bei dieser Baulänge.

Werbung für Deine Projekte ist es allemal, das beweist schon der für den Markt bestimmte Mad Max Iveco. Aber ich schließe mich Ozy an, stört hier doch keinen, wenn ein unübersehbarer Werbeaspekt dazu kommt.

Und neue Ideen sowie kreative Umsetzungen sind hier immer willkommen. Leider kenne ich noch keine Erfahrungsberichte über das Plattenmateriel aus, wie ich es verstanden habe, Alu und Schafwolle. Es ist offenbar keine Sandwichplatte. Vielleicht irgendein Aluwabenaufbau aussen, der innen mit Wolle und Holzpaneelen isoliert ist. Aber das wiegt doch auch ganz nett. Das Verhältnis von Gewicht zu Wärmeisolierfähigkeit ist jedenfalls bei Wolle deutlich höher als bei PU-Schaum.

Zu meinem Verdacht des stylischen Wohnmobils für besonders Betuchte: Den werde ich nicht los beim Betrachten der zugegebenermaßen coolen Ideen an diversen Stellen. Aber das darf ja so sein und ich will auch nicht ein Neidgefühl damit zum Ausdruck bringen. Betriebswirtschaftlich ist das bestimmt eine gute Idee, den Käuferkreis von Anfang an auf diese Gruppe auszurichten und diese Leute mit bezüglich Praxistauglichkeit eher fraglichen aber optisch sehr ansprechenden Lösungen zu ködern. Die fahren doch sowieso nicht 365 Tage im Jahr damit herum.

Deshalb auch mein Hinweis auf den Tekne Graelion mit den Portalachsen. Das wäre doch das richtige stylische Basisfahrzeug dafür. Ob er schon bestellbar ist weiß ich nicht genau. Aber der Preis liegt bestimmt nicht ausserhalb des Budgets.

Sepp

Seite 70 von 72 1 2 68 69 70 71 72

Search

Wer ist online
0 registrierte Benutzer (), 404 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Keine Geburtstage
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,354
Posts646,451
Mitglieder9,358
Most Online802
Dec 9th, 2019
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,467
Yankee 16,409
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,476
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.026s Queries: 15 (0.014s) Memory: 2.7942 MB (Peak: 3.0049 MB) Zlib enabled. Server Time: 2019-12-10 05:03:52 UTC