Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 1 von 11 1 2 3 10 11
#236572 - 23/12/2007 17:49 Möbelbau in Flightcasebauweise  
Joined: Dec 2003
Posts: 694
Steppenwolf Offline
Schtiger
Steppenwolf  Offline
Schtiger

Joined: Dec 2003
Posts: 694
Kassel/ Deutschland
Hier mal wie angedroht ein kleiner Bastelkurs f�r Heimwerker <img src="/forum_php/images/graemlins/wink.gif" alt="" />

M�belbau in Flightcasebauweise.




Im Forum sieht man ja immer häufiger Geländewagenausbauten in Flightcasebauweise, aber viele User haben dann doch Angst vor dieser Materie, da Materialien und die Verarbeitung nicht unbedingt bekannt sind.
Denen, die sich daf�r interessieren, will ich hier mal die Angst nehmen und zeigen, da� sich solche M�bel auch von durchschnittlich begabten Bastlern ( wie mir ) mit wenigen Spezialwerkzeugen bauen lassen.

Eigentlich bin ich ja nicht so ein Flightcase-Guru wie z.B. Ranx oder Billa, aber von denen sieht man hier h�chstens die beeindruckenden Endprodukte, aber nicht den Weg dorthin.
Das will ich hiermit mal ändern.

Flightcases stammen (wie der Name schon sagt ) aus dem Bereich der Luftfracht. Es sind Transportkisten, die empfindliche Geräte beim Lufttransport vor Beschädigungen z.B. durch Turbulenzen sch�tzen sollten. Daher sollten sie extrem stabil , dabei aber relativ leicht sein, da jedes Gramm Gewicht viel Geld kostet.
Daraus hat sich ein Standart entwickelt, der heute weit verbreitet ist und zum Beispiel im Tourneebereich bei Bands allgegenwärtig ist. Dort werden sämtliche Geräte auf diese Weise transportiert und auch auf LKW�s vor Schäden bewahrt.

Auf diese Weise habe ich Flightcases in den 80�er Jahren kennengelernt. Sie wurden f�r mich selbstverständlich. Mitte der 80�er arbeitete ich f�r einen Tonverleih und habe dort die ersten Cases selber gebaut.
Ende der 90�er wollte ich meinen ersten eigenen Wohnaufbau herstellen, was lag da also näher, als die M�bel in Flightcasebauweise herzustellen?
Das Ergebnis sieht man im Bild oben.

Da ich jetzt gerade aktuell wieder neue M�bel bauen mu�, weil ich einen kompakteren Aufbau wollte, werde ich hier mal ein paar Grundlagen vorstellen, um so was auch selber bauen zu k�nnen.

Am einfachsten lassen sich nat�rlich rechteckige Kisten damit bauen. Die angebotenen Aluminiumprofile und Ecken sind vor allem darauf ausgelegt. Aber auch Konstruktionen mit nicht zu flachen oder spitzen Winkeln lassen sich damit problemlos herstellen.
Unsere Geländewagen sind daf�r optimal, da hier nur recht selten mit vielen Rundungen gearbeitet wird.
Es wird wohl kaum jemand auf die Idee kommen, einen VW Beetle zum Womo umzubauen, denn hier ist der Flightcasebau wirklich an seiner Grenze... Aber Geländewagen? Optimal!

Zu den Materialien:
Als Platten wird hier mit Multiplex oder Kunststoffwabenplatten gearbeitet.
Zur Auswahl bei Multiplex steht Birke, Pappel oder Tropenholz in 6,5mm oder 9,5mm Stärke, ganz selten auch dicker. Ich pers�nlich benutze nur Birke. Es ist zwar etwas schwerer als Pappelholz, aber wesentlich belastbarer! Tropenholz kommt mir nicht in die Werkstatt, au�erdem ist die Stabilität dieser H�lzer oft zweifelhaft. Hab da schon ziemlich wabbeliges Zeug in die Finger bekommen...
Kunststoffwabenplatten sind wesentlich teurer, aber nicht so verwindungssteif wie Multiplex.
Um die Stabilität einer 6mm Multiplexplatte zu erreichen, mu� ich schon 9mm Kunststoffplatte nehmen. Also bleibe ich bei Multiplex.
Vorteil der Wabenplatten ist aber ihr geringeres Gewicht und ihre absolute Verrottungssicherheit. Wer also im Au�enbereich damit arbeiten will, sollte auf Kunststoff zur�ckgreifen.

F�r den Innenbereich bei M�beln tut es aber Multiplex sehr gut.
Die Platten gibt es in verschiedenen Arten:
Unbehandelt in natur sind sie sehr sch�n geeignet, wenn man die Oberflächen lasieren will.
Auch wachsen und �len ist sehr edel!
Extrem robust sind phenolbeschichtete Platten, die gibt es aber nur in einem sehr dunkelen braun oder in einem honigfarbenen Ton. Die Platten sind beidseitig beschichtet und gut gegen Feuchtigkeit gesch�tzt. Mich pers�nlich st�rt aber die eingeschränkte Farbauswahl.
Daher benutze ich mit Vorliebe die einseitig kunststoffbeschichteten Platten. Hier gibt es eine breite Palette an Farben, auch Alubeschichtung ist im Angebot. Die Au�enseite ist damit extrem belastbar, auch Schläge mit einem spitzen Gegenstand steckt diese Oberfläche weg.
Die Innenseiten sind hier unbehandelt, ich streiche sie zum Schlu� nur mit einer Feuchtraumlasur farblos, so bleibt das Schrankinnere sch�n hell.
Die Platten gibt�s �brigens in Mittelformat, also 2,5 x 1,25m.



Hier das Material im Vergleich:
Unten natur, dar�ber Kunststoff, oben in der Mitte Phenol, rechts daneben beschichtetes Multiplex.

Als Eckverbindungen dienen Aluprofile. Ich verwende eigentlich nur das Winkelprofil AP30. Dies ist universell einsetzbar, hat eine Stärke von 1,5mm und hat au�en mehrere Sicken, die auch das anrei�en und bohren erleichtern. Es gibt sie in 6m-Stangen, und man kann sie, wenn man sie mit der Flex in der Hohlkehle innen anschneidet (Edelstahlscheibe benutzen!) auch auf andere Winkel als 90 Grad aufbiegen oder stauchen. Aber nur vorsichtig anritzen, damit nicht unn�tig Stabilität verloren geht!!!
Das Ganze wird dann auf Ma� geschnitten mit einer Kappsäge oder mit der Flex mit Edelstahlscheibe. Entgraten der Profile ist immer wichtig, auch nach dem Bohren, sonst liegt das Profil nicht sauber auf, und es besteht Verletzungsgefahr.

Es gibt 2 Verarbeitungsweisen bei 90 Grad-Ecken:
Man kann das Profil auf Gehrung schneiden wie hier



oder gerade abschneiden und mit einer Kugelecke oder Kofferecke abdecken.



Ich benutze beide Varianten. Steht eine Ecke als M�belabschlu� im Raum, benutze ich die Ecken. Dies gibt Stabilität und verhindert Verletzungsgefahren.
Habe ich aber zwei angrenzende Schränke, die dicht beieinander stehen sollen, schneide ich die Profile auf Gehrung. Auch hier entschärfe ich nat�rlich die Kanten.

Die Platten werden �brigens �blicherweise nicht auf Gehrung geschnitten sondern stumpf aneinandergesetzt. Ihre unvergleichliche Stabilität erhalten die M�bel durch das vernieten mit den Aluprofilen.
Da stumpf verbunden wird, mu� man nat�rlich die Materialstärken beim Zuschnitt der Platten ber�cksichtigen. Den Zuschnitt lasse ich �brigens immer bei dem Flightcasebauer meines Vertrauens machen, da ich selber keine Plattensäge habe und so optimal gerade Winkel erhalte. Kostet nur minimalen Aufpreis und ist absolut präzise! Geht auch im Baumarkt.
Kleinere Schnitte fertige ich mit der Kreissäge selber, speziell, wenn es um �krumme� Winkel geht.
Hier der fertige Zuschnitt f�r meinen neuen Schrank:



In die Front des Schranks mu� nat�rlich eine T�r rein. Hier verwende ich pers�nlich gerne
eine Version mit sauber ausgeschnittener T�r mit runden Ecken . Ich zeichne auf der R�ckseite den Ausschnitt an und bohre im Verschlu�bereich ein Loch f�r die Stichsäge. Von diesem Loch aus säge ich mit ruhiger Hand, mit Metallsägeblatt und OHNE Pendelhub den Ausschnitt. Kanten mit 150�er Schmirgelpapier brechen, fertig!





Als nächstes niete ich Scharniere und Verschlu� an die Front:



Einige Worte zu den Nieten:
Ich verwende nur Alublindniete . Diese gibt es mit dem von mir verwendeten Stahlstift, im Au�enbereich ist aber wegen der vom Wasser gef�rderten Kontaktkorission ein Niet mit Alustift besser. Ebenfalls f�r den Au�enbereich gibt es geschlossene Topfniete. Bei ihnen kann kein Wasser durch den Zugstift eindringen. Und genau die verwende ich immer. Sie kosten nur wenig mehr als Standartniete, sind aber f�r alle Bereiche einsetzbar.
Ein Preisbeispiel: 500 St�ck dieser Niete mit den Abmessungen 12,5 x 4,8 kosten bei meinem Lieferanten gerade mal 35 Euro. Und die halten ziemlich lange...
Die verwendeten Materialstärken bestimmen �brigens die Länge der Niete. Ich habe immer
3 verschiedene Längen vorrätig:
4,8 x 8 f�r reine Verbindungen von 2 Profilen,
4,8 x 12,5 f�r Verbindungen von 6mm Holz mit Profilen
und 4,8 x 18 f�r Verbindungen von 6mm Holz mit Verschl�ssen mit U-Scheiben dahinter oder 9mm Holz mit Profilen
Jede Nietlänge hat nur einen ganz bestimmten Klemmbereich, in dem sie optimal arbeitet!
Ansonsten verbindet sie nicht sauber! Ist der Niet zu kurz gewählt, zieht er sich durch das Holz hindurch, ist er zu lang gewählt, klemmt er nicht optimal, und der Zugstift rei�t unsauber und �berstehend ab.
Nietpistolen gibt es f�r kleines Geld in jedem Baumarkt. Die �blichen mechanischen Pistolen sind etwas m�hselig, reichen aber f�r kleinere Projekte v�llig aus! Nach meiner Erfahrung halten g�nstige No Name-Pistolen �brigens genau so lange wie die teureren z.B. von Gesipa.
Lediglich die Handhabung kann bei den teureren Pistolen komfortabeler sein.
Bei gr��eren Projekten wie bei mir ist allerdings eine Druckluftpistole sehr angenehm. Gibt�s schon recht g�nstig bei Ibäh aus China. Immer darauf achten, da� das Mundst�ck f�r Niete bis 5mm geeignet ist!
Der Kompressor sollte allerdings nicht zu klein sein (wie der in meiner Werkstatt im Haus), dann reicht es immer nur f�r wenige Niete, dann läuft er sich wieder einen Wolf. Der Gro�e in meiner Scheune ist da besser.

Die von mir gewählte T�rversion ist aber nat�rlich nicht die einzige Variante.
Ich verwende au�erdem gerne aufgesetzte T�ren wie hier bei einem Unterschrank:



Weiterhin gibt es auch spezielles Serviceklappenprofil, hier schon zu einer fertigen Klappe verarbeitet:



Danke Ranx!

Welche Form der Klappe man wählt, ist reine Geschmackssache. Allerdings lä�t sich eine aufgesetzte Klappe oder eine mit speziellem Profil besser gegen eindringenden Staub abdichten.

Zum verschlie�en der Klappe gibt es im Flightcasebereich eine gro�e Bandbreite an Verschl�ssen. Alle sind auf die �blichen Holzstärken von 6mm und 9mm abgestimmt, eine Mixtur mit Womo-Beschlägen wird nicht funktionieren!
Allen Flightcaseverschl�ssen gemein ist die extreme Haltbarkeit. Ich wähle meine Verschl�sse nach der m�glichen Bautiefe aus. Die Auswahl ist hier schlicht unglaublich.
Hier einige zur Auswahl:

[img]http://jeep.cfasp.de/upload/719247.jpg[/img]

Hat man sich f�r einen Verschlu� entschieden, kann�s mit dem Rohbau weitergehen:

[img]http://jeep.cfasp.de/upload/719257.jpg[/img]

[img]http://jeep.cfasp.de/upload/719263.jpg[/img]

Ich bohre die Aluprofile immer erst vor und entgrate sie, dabei setze ich die L�cher in gleichmä�igen Abständen (sieht nachher sch�ner aus!).
Erst dann setze ich die gebohrten und geschnittenen Profile auf die zu verbindenden Kanten.
Hier bohre ich jetzt durch�s Holz und entferne das Profil nochmals, um die Bohrspäne zwischen Alu und Holz loszuwerden. Erst dann verniete ich die Kanten.
Nur so liegen die Profile optimal am Holz an. �brigens setze ich nach der ersten Bohrung einen Niet zum fixieren ein, ziehe ihn aber nicht mit der Pistole an, damit das Profil nicht verrutschen kann. Das erleichtert die Handhabung und Passung der Bohrungen.

Von hier an geht�s richtig schnell! Innerhalb von kurzer Zeit hat man das vorzeigbare Endergebnis vor sich:

[img]http://jeep.cfasp.de/upload/719444.jpg[/img]

[img]http://jeep.cfasp.de/upload/719451.jpg[/img]

Sieht doch recht nett aus, oder?

Klingt alles mächtig kompliziert?
Ist es eigentlich nicht, mit ein klein wenig Routine geht es eigentlich ganz fix!
Inklusive Zuschnitt hat der obere Schrank gerade mal 4-5 Stunden gebraucht, plus Planung nat�rlich. Aber diese Zeit fällt ja immer an!

Ganz fertig ist er nat�rlich noch nicht, aber bevor ich eine Trennwand und B�den reinmache, mu� ich erst noch Sp�le und Abwasserkanister haben und einbauen, die geben die Ma�e vor.

Ein weiteres Beispiel ist dieser kleine Schrank, der allerdings durch viele Ecken und Winkel
ungleich komplizierter ist. Der hat locker die doppelte Zeit beansprucht...

[img]http://jeep.cfasp.de/upload/719486.jpg[/img]

[img]http://jeep.cfasp.de/upload/719489.jpg[/img]

Warum also nun M�bel in dieser Bauweise herstellen?
Ganz einfach: eine vergleichbare Stabilität erreicht man mit konventionellen Womo-M�beln nur, wenn man sie verschraubt und verleimt. Und dann sind sie schwerer, und die dort lieferbaren Beschläge und Verschl�sse sind von schlechterer Qualität. Hat man sie aber verleimt, lassen sie sich nicht mehr abändern wie Flightcase-M�bel. Und es soll ja durchaus vorkommen, da� sich ein M�belteil in der Praxis nicht als sinnvoll erweist und abgeändert werden mu�...
Weiterhin sind meine M�bel wesentlich leichter als in konventioneller Bauform, da das Holz wesentlich d�nner gehalten werden kann. Ich verwende fast nur 6mm-Holz, in stark strapazierten Bereichen auch nur 9mm im Vergleich zu 16mm im Womo-Bereich.
Und sie haben so �ber viele Jahre alle Strapazen auch im Gelände problemlos �berstanden.
Mein gesamter Ausbau der alten Kabine hat incl. ALLER Einbauten wie Sp�le, Heizung etc. gerade mal 100KG gewogen! Das geht nur noch mit Alucompoundplatten leichter, allerdings haben die dann den Charme einer Zahnarztpraxis, und f�hlen sich immer ziemlich kalt an.

F�r mich ist diese Bauform allererste Wahl, und sooo teuer ist das Ganze auch nicht. Die Aluprofile z.B. sind beim Casebauer wesentlich g�nstiger als im Baumarkt! Nur die Verschl�sse sind teuer, daf�r aber auch von feinster Qualität! Das Ganze ist ein tolles Baukastensystem mit sehr vielen M�glichkeiten, schaut einfach mal bei Adam Hall, einem der Importeure im Internet rein, es lohnt sich!
Und einen Flightcasebauer findet Ihr in vielen gr��eren Städten. Die sind Spezialanfertigungen gewohnt und beraten Euch sicher gerne bei Detailfragen. Auch Ranx von Farmsound Cases in Kassel hat erst mal ziemlich erstaunt geguckt, als ich damals mit meinen Plänen ankam. Inzwischen ist das f�r ihn v�llig normal geworden.

So, jetzt k�nnen sich auch die Case-Profis zu Wort melden, die haben sicher noch die eine oder andere Verbesserung zu meinem Bastelkurs parat..

Stefan


Starrachse, was sonst!
::::: WERBUNG ::::: Reisemobile
#236573 - 23/12/2007 19:10 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: Steppenwolf]  
Joined: Oct 2004
Posts: 717
Romain Offline
Iveco Toyo Fahrer
Romain  Offline
Iveco Toyo Fahrer

Joined: Oct 2004
Posts: 717
hier oder auch da
<img src="/forum_php/images/graemlins/thankx.gif" alt="" />
Das ist, wrd ich mal behaupten, ein lehrreicher Beitrag
<img src="/forum_php/images/graemlins/graem-thumbsup.gif" alt="" />


Romain
-voyageur entre les cultures-
#236574 - 23/12/2007 19:13 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: Romain]  
Joined: Aug 2005
Posts: 8,387
Fusel Offline
El Wirro
Fusel  Offline
El Wirro

Joined: Aug 2005
Posts: 8,387
Republik Fuselitien
mods, bitte anpinnen <img src="/forum_php/images/graemlins/graem-thumbsup.gif" alt="" />


Putzhilfe & Kchin gesucht
#236575 - 25/12/2007 20:05 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: Steppenwolf]  
Joined: Nov 2003
Posts: 16,295
Yankee Offline
Offroad-Mc Frosch
Yankee  Offline
Offroad-Mc Frosch

Joined: Nov 2003
Posts: 16,295
Bedrock / Kieselgasse
Moin Stefan,

du hast einen alten Wunsch von mir gerade wieder geweckt. Ich glaube ich baue mal eine Kche komplett im Flightcase-Stil.

Und fr meinen geplanten Scania-Umbau ist das auch eine gute Idee <img src="/forum_php/images/graemlins/graem-thumbsup.gif" alt="" />


Nichts ist besser als so ein Ding
#236576 - 25/12/2007 23:38 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: Yankee]  
Joined: Dec 2003
Posts: 694
Steppenwolf Offline
Schtiger
Steppenwolf  Offline
Schtiger

Joined: Dec 2003
Posts: 694
Kassel/ Deutschland
@ Yankee:
Bietet sich doch bei Deinen quadratisch-praktisch-gut-Dickschiffen geradezu an! <img src="/forum_php/images/graemlins/graem-thumbsup.gif" alt="" />

Freut mich, wenn ich Dich inspirieren konnte.

Stefan


Starrachse, was sonst!
#236577 - 27/12/2007 20:02 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: Romain]  
Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
ranx Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.
ranx  Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.

Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
nähe Kassel
Hallo Stefan,

das ist wirklich eine sehr gute Umfangreiche Darstellung. <img src="/forum_php/images/graemlins/graem-thumbsup.gif" alt="" />


Ich schreibe gerne noch einige "Insider" Tipps als ErgÄnzung dazu.
Einige Bilder habe ich auch noch...

Das wird leider noch einige Tage dauern <img src="/forum_php/images/graemlins/trau27.gif" alt="" />

Ich habe nur gerade einige Probleme mit der Zeit. Ich dachte nach Peckfitz knnte
ich das machen.
Heute Morgen kam eine Buchung mit Fragezeichen von Hilmar aus der Schlosserei.
Ab der ersten Januar Woche. Du weit ja selber was daraus enstehen kann <img src="/forum_php/images/graemlins/wink.gif" alt="" />

gute N8, ranx


ranx2
#236578 - 03/01/2008 08:27 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: ranx]  
Joined: Jan 2008
Posts: 2
betscharts Offline
Jungfrau
betscharts  Offline
Jungfrau

Joined: Jan 2008
Posts: 2
Hallo Stefan und andere Flightcasebauer

Mchte gerne wissen, wie man zwei Kisten miteinander pistentauglich verbindet, wenn man sie aufeinanderstapelt.

Zweite Frage: Wie verbindet man die Kisten am besten mit der Bodenplatte, wenn man die Kisten nach den Ferien wieder (in kurzer Zeit mit mglichst wenig Gefummel) ausbauen will?

LG

Simon

#236579 - 03/01/2008 22:16 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: betscharts]  
Joined: Dec 2003
Posts: 694
Steppenwolf Offline
Schtiger
Steppenwolf  Offline
Schtiger

Joined: Dec 2003
Posts: 694
Kassel/ Deutschland
Hallo Simon.
Alle meine Mbel bestehen aus Einzelelementen, die ich bei Bedarf ins Fahrzeug baue, wenn ich sie brauche.
Die Mbel untereinander verbinde ich seit Jahren mit Einschlagmuttern und M6 oder M8 Maschinenschrauben. HÄlt bombenfest, und ich mu nicht dauernd auf der einen Seite mit der Mutter rumfummeln, wÄhrend ich von der anderen Seite schraube.
Wenn Du einen verschraubten Holzboden hast, kannst Du das dort genauso machen.( Aber nur, wenn der Boden wirklich solide mit dem Fahrzeug verschraubt ist!)
Ansonsten gehen hier auch Einnietmuttern zum Fahrzeugboden und zu passenden Versteifungen im Aufbau.
Nachteil der Einnietmuttern ist aber, da sie eine spezielle Nietzange erfordern, die man als Normalo nicht sehr oft braucht. Ich hab 'ne Firma an der Hand, wo ich das selber machen kann oder mir eine ausleihen kann.
Ansonsten: Flacheisen, Mutter draufschweien und von unten gegensetzen. Bei Nichtgebrauch Blindschraube rein, fertig und dicht.

So halte ich es seit Jahren, wobei ich aber immer auch Anschraubpunkte oben im Aufbau nutze.

Stefan


Starrachse, was sonst!
#238886 - 09/01/2008 16:47 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: Steppenwolf]  
Joined: Apr 2003
Posts: 816
Skippy Offline
Der ohne Titel weil er keinen wollte.
Skippy  Offline
Der ohne Titel weil er keinen wollte.

Joined: Apr 2003
Posts: 816
Stmk. / AR / GR
Hallo Steppenwolf,

Hast Du einfache Winkelprofile, die Du von Auen an die Platten genietet hast, oder diese Profile, in die die Platte, quasi gesteckt, und dann vernietet wird, verwendet?

lg Skippy

#239031 - 09/01/2008 22:26 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: Skippy]  
Joined: Dec 2003
Posts: 694
Steppenwolf Offline
Schtiger
Steppenwolf  Offline
Schtiger

Joined: Dec 2003
Posts: 694
Kassel/ Deutschland
Hi Skippy.
Ich benutze gerne die einfachen Profile, sind universeller einsetzbar. Da kannst Du auch verschiedene PlattenstÄrken mischen und andere Untaten mit anrichten.
Die anderen Profile nennen sich Casemaker und sind fr einen Einsteiger auch gut nutzbar, da man die Teile beim Zusammenbau leichter zusammenstecken kann. Weiterhin geht der Niet durch 2 Schichten Alu und macht die Mbel noch stabiler, was aber nicht ntig ist. Mit normalem Winkelprofil gebaute Mbel berleben jede Tortur, da braucht es die zusÄtzliche StabilitÄt durch Casemaker wirklich nicht.
Du machst aber nichts falsch, wenn Du sie benutzt! Ist halt Geschmachssache.
Du mut nur Deine Zuschnitte anders berechnen, je nach Profilart.

Stefan


Starrachse, was sonst!
#239430 - 11/01/2008 10:29 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: Steppenwolf]  
Joined: Apr 2003
Posts: 816
Skippy Offline
Der ohne Titel weil er keinen wollte.
Skippy  Offline
Der ohne Titel weil er keinen wollte.

Joined: Apr 2003
Posts: 816
Stmk. / AR / GR
Aha, danke, ich dachte, dass alle Profile, auch die einfachen "casemaker" genannt werden.

Wieviel wrdest Du ungefÄhr schÄtzen, dass ein derartiger Ausbau in Eigenregie fr einen 110er

Defender kosten knnte?

lg Skippy

#239626 - 11/01/2008 22:24 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: Steppenwolf]  
Joined: Dec 2003
Posts: 694
Steppenwolf Offline
Schtiger
Steppenwolf  Offline
Schtiger

Joined: Dec 2003
Posts: 694
Kassel/ Deutschland
Hi Skippy.
Das ist 'ne Frage, auf die ich Dir nicht antworten kann.
Ich kann ja nicht ahnen, was Du vorhast. Welche Verschlsse, welche HolzstÄrke, einzelne Module
oder durchgehende SchrÄnke, wieviele Klappen, Schubladen etc. pp.???
Auerdem wei ich ja auch nicht, was Dein Lieferant fr Preise aufruft. Dazu kommen noch Polster und Stoffe, Tisch und Gestell, Lampen.....

Ich mach das ja nicht gewerblich sondern fr mich privat.
Wenn's Dir hilft, kann ich ja mal nach meiner Sammelrechnung fr den ersten Ausbau suchen, um Dir ein Preisbeispiel zu geben. Da mu ich aber ziemlich tief whlen.

Ich hab es aber im Wortsinn als preiswert im Hinterkopf. wink

Stefan


Starrachse, was sonst!
#239721 - 12/01/2008 12:29 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: Steppenwolf]  

**DONOTDELETE**
Unregistriert
Four By Four
Unregistriert


Ja SUPER !!!!

Jetzt gehe ich in den Baumarkt eine Nietpistole kaufen um zu ben, falls endlich mal ein brauchbares Fahrzeug vor der Tre steht smile

Alleine die Gewichte sind doch schon mal interessant da oft ja fr Kabine und Einrichtung nur 1000 -1200 KG zur Verfgung stehen.

Vielen Dank fr die Arbeit die du dir gemacht hast, darauf kann doch ein Laie wie ich aufbauen!

Ähmmmmm......

hast du schon mal daran gedacht einen Workshop zu veranstalten smile smile

THX haste super gemacht, Gruss Kurt

PS
WÄre schn wenn noch andere ihre Projekte dokumentieren wrden

#250303 - 26/02/2008 07:37 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: ]  
Joined: Jan 2008
Posts: 2
betscharts Offline
Jungfrau
betscharts  Offline
Jungfrau

Joined: Jan 2008
Posts: 2
Hallo Steppenwolf

hab mal probegenietet mit meinem Material und immer wieder brechen die Stifte erst ausserhalb der Niete ab und stehen dann von der Niete ab. Was mache ich falsch?
Ich verwende 9 MM-Platten mit einer UInterlagsscheibe auf einer Seite (dort so sich der Kopf bildet).

Gruss

Simon

Zuletzt bearbeitet von betscharts; 26/02/2008 07:37.
#250329 - 26/02/2008 10:06 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: betscharts]  
Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
ranx Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.
ranx  Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.

Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
nähe Kassel
moin,

Bohrer Durchmesser ( Unterlegscheibengre ) und die NietlÄnge mssen passen.

Oder du hast eine schlechte Charge Nieten erwischt.

Durchmesser der Bohrung lt. Hersteller oder aber je nach Niettyp nicht grer als 3/10tel Bohren. Eher nur 1/10tel grer als das Nennma.

NietlÄnge berechnet sich aus der KlemmlÄnge und deinem berstand.

KlemmlÄnge sollte bei dir ca. 12 mm sein ?
Der berstand lÄsst sich ber den Daumen mit 1,5 x den Nenndurchmesser der Niete errechnen.

4er Niet z.B. bedeutet dann 6mm + deine KlemmlÄnge = 18er oder 20er Niet.

Oder lt. Hersteller den Einsatzbereich der Niete wÄhlen.


ranx2
#264433 - 20/05/2008 09:03 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: ranx]  
Joined: May 2002
Posts: 1,322
Bernie Offline
Veteran
Bernie  Offline
Veteran

Joined: May 2002
Posts: 1,322
Hessen, Deutschland
habe mit sehr sehr tatkrÄftiger hilfe von ranx meinen individuellen innenausbau in flightcasebauweise gebaut. ok, ranx hats gemacht und ich habe hiwidinste geleistet buegeln

na ja jedenfalls wenn jemanden das ergebnis interessiert, dann gibst voraussichtlich in bad kissingen die mglichkeit das ganze zu sehen. plane von samstag auf sonntag dort zu sein. oder alternativ jederzeit in frankfurt.

ranx, wirst du in kissingen sein???

gru
bernd

#264590 - 20/05/2008 21:55 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: Bernie]  
Joined: Dec 2003
Posts: 694
Steppenwolf Offline
Schtiger
Steppenwolf  Offline
Schtiger

Joined: Dec 2003
Posts: 694
Kassel/ Deutschland
Hi Bernd.
Jou, Dein Ergebnis kenne ich ja, warst ja mal bei mir. SEHR berzeugend!

Ranx wollte sehen, da er mit jemandem vom Stammtisch hinfÄhrt. Ich bin diesmal ausnahmsweise nicht da, hole eine Kabine... Das is wichtiger!

Noch viele schne Reisen mit Deinem Ausbau!

Eigentlich hÄtte Ranx sich ja mal zu dem Thema Äuern mssen, aber der kommt ja nicht aus dem Quark... aetsch

Stefan


Starrachse, was sonst!
#269174 - 14/06/2008 18:04 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: Steppenwolf]  
Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
ranx Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.
ranx  Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.

Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
nähe Kassel
Original geschrieben von: Steppenwolf

Eigentlich hÄtte Ranx sich ja mal zu dem Thema Äuern mssen, aber der kommt ja nicht aus dem Quark... aetsch



Interessiert ja keine Sau, denken ja eh alle nur ich will was verkaufen.

So, und Quark ist schon OK.


Ja, mir fehlt die Motivation absolut und ich glaube, leider, da wird sich nix mehr dran Ändern.


Sorry, ich bin drauen bye


ranx2
#287233 - 09/09/2008 08:57 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: ranx]  
Joined: May 2002
Posts: 1,322
Bernie Offline
Veteran
Bernie  Offline
Veteran

Joined: May 2002
Posts: 1,322
Hessen, Deutschland
so mal wieder das thema anzapfen. wie ja schon erwÄhnt, habe ich mit Ranx' hilfe, Äh besser er mit meiner hilfe, einen sehr stimmigen und individuellen ausbau fr meinen 110er gebaut. nachfolgend ein paar bilder. sieht auf den ersten blick mal recht unspektakulÄr - weil sehr aufgerÄumt aus. viele details, die bisweilen sehr aufwÄndig herzustellen waren und teils auch funktionale lsungen erst noch erfunden wurden (stichwort z.B. schubladen ohne laufschienen), sind so gar nicht zu erkennen. unterm strich sehr funktionell und erwiesenermaen pistentauglich.

gru
bernd










#287392 - 10/09/2008 04:05 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: Bernie]  
Joined: May 2005
Posts: 269
Dr_Bike Offline
Enthusiast
Dr_Bike  Offline
Enthusiast

Joined: May 2005
Posts: 269
Eberdingen
Dann stelle ich meinen Ausbau hier auch mal mit ein paar Bildern vor:






















[img]http://up.picr.de/917792.jpg[/img]

[img]http://up.picr.de/921173.jpg[/img]


Gru
Thomas
#287397 - 10/09/2008 05:02 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: Dr_Bike]  

**DONOTDELETE**
Unregistriert
Four By Four
Unregistriert


Hi Thomas,

sieht gut und praxistauglich aus, Hut ab, eine sehr saubere Arbeit!

Gruss Kurt

#288163 - 14/09/2008 17:08 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: ]  
Joined: Jul 2008
Posts: 382
atze Offline
Enthusiast
atze  Offline
Enthusiast

Joined: Jul 2008
Posts: 382
Bayern
Hallo Stefan und Thomas,

ich wei, ich bin ein Jahr zu spÄt, aber das liegt daran, dass wir uns in Afrika rumgetrieben haben.
Eure Flightcases sind einfach toll!!! Sehen Äuerst ansprechend aus und sind wahrscheinlich recht leicht.
Dahingehend geht auch meine Frage: Thomas, weit du ungefÄhr, was dein Kchenteil ohne Kocher wiegt? Meins im Bremach (trotz allen mglichen ausgesÄgten und - gefrÄsten Stellen) wiegt 54 kg in Birke Multiplex

Danke und Gru
Bernd

#288239 - 14/09/2008 21:28 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: atze]  
Joined: May 2005
Posts: 269
Dr_Bike Offline
Enthusiast
Dr_Bike  Offline
Enthusiast

Joined: May 2005
Posts: 269
Eberdingen
Hi Bernd,

es wiegt knapp 30 kg und ist aus 6.5mm Birke Multiplex

Zuletzt bearbeitet von Dr_Bike; 14/09/2008 21:30.

Gru
Thomas
#288493 - 15/09/2008 20:12 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: Dr_Bike]  
Joined: Jul 2008
Posts: 382
atze Offline
Enthusiast
atze  Offline
Enthusiast

Joined: Jul 2008
Posts: 382
Bayern
Hallo Bernd (Bernie)

zum "(stichwort z.B. schubladen ohne laufschienen)" hÄtte ich die Bitte, uns ein wenig genauer zu erklÄren, wie du das machst. In unserem Bremach habe ich einfache Kchenauszge auch zum Schublade aushÄngen eingebaut.

Gru und Danke,

Bernd (atze)

#288538 - 15/09/2008 21:42 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: atze]  
Joined: Dec 2003
Posts: 694
Steppenwolf Offline
Schtiger
Steppenwolf  Offline
Schtiger

Joined: Dec 2003
Posts: 694
Kassel/ Deutschland
Mein gesamter Innenausbau hat nur gut 100 Kg gewogen.
LÄngssitzbank 2,25m lang, Schrank 50x50x115, Sitzbank 120 lang, Schrank mit Sple
50x50x80, kleine KÄseecken im berhang etc.
6,5'er Birke, nur wo ntig 9mm. Inklusive allen BeschlÄgen und Profilen.

Stefan

P.S.: Endlich kommt mal wieder Schwung in die Bude! daumenhoch


Starrachse, was sonst!
#301388 - 21/11/2008 09:01 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: Steppenwolf]  
Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
apollo Offline
hosenjagender Korbsammler
apollo  Offline
hosenjagender Korbsammler

Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
Planet Erde
eines habe ich noch nicht ganz verstanden, wie wird in das profil genietet ?

wird direkt reingenietet und nur das holz verquetscht, oder durchgenietet mit ner unterlegscheibe dahinter ?



Zuletzt bearbeitet von apollo; 21/11/2008 09:12.

Biete leicht gebrauchte Schreibfehler der Marke Apple, einzusetzen auf dem ipad oder iPhone.
#301557 - 21/11/2008 22:34 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: apollo]  
Joined: Dec 2003
Posts: 694
Steppenwolf Offline
Schtiger
Steppenwolf  Offline
Schtiger

Joined: Dec 2003
Posts: 694
Kassel/ Deutschland
Da wird komplett durchgenietet.
Durch alle 3 Lagen: Alu, Holz und Alu.
Eine U-Scheibe ist da nach meiner Meinung nicht unbedingt
ntig fr die Haltbarkeit.
Aber wenn Du gerne mit 12-facher Sicherheit arbeitest, bist Du
natrlich im grnen Bereich...

Stefan


Starrachse, was sonst!
#301573 - 22/11/2008 08:03 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: Steppenwolf]  
Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
apollo Offline
hosenjagender Korbsammler
apollo  Offline
hosenjagender Korbsammler

Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
Planet Erde
danke fr die schnelle antwort.

gibt es auch irgend etwas um die nietwulste im inneren abzudecken ?

hintergrund -> meine frau mchte anziehsachen (unter anderem wollpullover und so ) dort unterbringen und hat angst das die sachen durch die niete beschÄdigt werden knnen, fÄden ziehen knnen. das mchte ich vermeiden, blos wie?




p.s. ich bin ein sicherheitsfanatiker, deshalb wird alles pazerlike gabaut grin


Biete leicht gebrauchte Schreibfehler der Marke Apple, einzusetzen auf dem ipad oder iPhone.
#301576 - 22/11/2008 08:06 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: apollo]  
Joined: Nov 2003
Posts: 16,295
Yankee Offline
Offroad-Mc Frosch
Yankee  Offline
Offroad-Mc Frosch

Joined: Nov 2003
Posts: 16,295
Bedrock / Kieselgasse
Lass deine Frau nicht soviel zum Ausziehen einpacken, alles in einen kleinen Koffer und den ins Case stellen lachen


Nichts ist besser als so ein Ding
#301623 - 22/11/2008 17:11 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: Yankee]  
Joined: Jul 2008
Posts: 382
atze Offline
Enthusiast
atze  Offline
Enthusiast

Joined: Jul 2008
Posts: 382
Bayern
@apollo:

Ich hab so was schon mit selbstklebenden Computerfen abgeklebt. Vorher von der Klebeseite ein Sackloch in richtiger Tiefe und entsprechendem Durchmesser bohren. (Erst nach dem Bohren Abdeckfolie abziehen.)

Gru Bernd

#301675 - 22/11/2008 21:38 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: atze]  
Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
apollo Offline
hosenjagender Korbsammler
apollo  Offline
hosenjagender Korbsammler

Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
Planet Erde
du meinst zig von diesen kleinen gummifssen verkleben ?


normalerweise knnte ich das ganze doch auch mit sikaflex verkleben anstatt zu nieten, oder ?


Biete leicht gebrauchte Schreibfehler der Marke Apple, einzusetzen auf dem ipad oder iPhone.
#302159 - 25/11/2008 18:52 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: apollo]  
Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
ranx Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.
ranx  Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.

Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
nähe Kassel
Ja, oder Krnen oder einen Tacker ohne Klammern nehmen. ( Druckluft oder E-Tacker )


ranx2
#302237 - 26/11/2008 08:09 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: ranx]  
Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
apollo Offline
hosenjagender Korbsammler
apollo  Offline
hosenjagender Korbsammler

Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
Planet Erde
du meinst quasi eine punktuelle quetschverbindung !?!?


Biete leicht gebrauchte Schreibfehler der Marke Apple, einzusetzen auf dem ipad oder iPhone.
#302441 - 27/11/2008 19:04 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: apollo]  
Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
ranx Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.
ranx  Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.

Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
nähe Kassel
Stimmt, du hast den richtigen Ausdruck dafr gefunden.

Ich habe "Kisten" die in der Art gebaut wurden mit schweren Inhalten ( groe Mischpulte , ca. 2,00 meter breit ) viele Jahr im Einsatz gesehen.
Fr meinen Schwalbe AnhÄnger habe ich den Wasserfesten Aufbau ebenso gebaut und bewusst die Nieten weg gelassen.


ranx2
#302502 - 28/11/2008 10:13 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: ranx]  
Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
apollo Offline
hosenjagender Korbsammler
apollo  Offline
hosenjagender Korbsammler

Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
Planet Erde
haste mal bilder von den quetschverbindungen ?


Biete leicht gebrauchte Schreibfehler der Marke Apple, einzusetzen auf dem ipad oder iPhone.
#302577 - 28/11/2008 20:11 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: apollo]  
Joined: Jul 2008
Posts: 382
atze Offline
Enthusiast
atze  Offline
Enthusiast

Joined: Jul 2008
Posts: 382
Bayern
Da wÄr ich auch dankbar dafr: Kann mir nichts darunter vorstellen.
Gru
Bernd

#302747 - 29/11/2008 22:48 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: atze]  
Joined: Dec 2003
Posts: 694
Steppenwolf Offline
Schtiger
Steppenwolf  Offline
Schtiger

Joined: Dec 2003
Posts: 694
Kassel/ Deutschland
Ich wrde einfach empfehlen, die Bohrlcher penibel zu entgraten
(innen) und dann geschlossene Topfniete benutzen, da kann
absolut gar nix dran hÄngen bleiben. 100%!
Der Zugstift ist bei denen ja innenliegend, Du hast dann nur einen gerundeten Krper.
Das sind die wasserdichten CAP-Niete, die ich auch fr drauen verwende.

Stefan


Starrachse, was sonst!
#302754 - 30/11/2008 08:41 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: Steppenwolf]  
Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
apollo Offline
hosenjagender Korbsammler
apollo  Offline
hosenjagender Korbsammler

Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
Planet Erde
gute idee, warum hab ich nicht an die topfniete gedacht grin


danke fr den denkanstoss


Biete leicht gebrauchte Schreibfehler der Marke Apple, einzusetzen auf dem ipad oder iPhone.
#307032 - 24/12/2008 15:52 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: apollo]  
Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
ranx Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.
ranx  Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.

Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
nähe Kassel
moin,

bei der Verwendung von Holz als Baumaterial gehen die EinschlÄge tiefer als bei dem hier verwendeten Kunstsoffwaben-Platten.
Hier federt es ein wenig und nimmt daher dem Schlag die Energie.
Bei Holz bekommst du die Profile nur bedingt wiederverwertbar herunter.
ZusÄtzlich sichern noch Ecken und Verschlsse mit Nieten das ganze.







Moderne Niete, insbesonders Multibereichsnieten haben so eine schne runde Schlie-Kopfform das keine
scharfen berstÄnde mehr nach innen entstehen.
Das hÄlt wirklich enorm gut, ist billig und geht sauschnell zu bauen.
bernommen wurde das aus der Vorgehensweise das im Rohbau befindliche Flightcase zu fixieren.



Das sind 2 mal die gleichen Niete lt. HÄndler, allerdings mit Fehlern bei der Herstellung.
Es gab nach der Reklamation Ersatz bzw. die Restlichen Niete gingen zurck.
Man sieht aber ganz gut wie schn rund sich der Schliekopf ausformt.






ranx2
#307045 - 24/12/2008 19:23 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: ranx]  
Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
apollo Offline
hosenjagender Korbsammler
apollo  Offline
hosenjagender Korbsammler

Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
Planet Erde
danke fr die bilder.

das material ist vorgestern angekommen (casemakerprofile, schlieprofile, endprofile und serviceklappenprofile sowie birke multiplex in 6,5mm) . hab mir noch eine druckluftnietpistole bis 6.5mm nietdurchmesser bestellt und erst einmal 1000 multi-nieten (ich hoffe die menge reicht grin).

hab die profile mal ans holz gedrckt, die sitzen recht eng auf. es msste normalerweise reichen alle 20-25 cm einen niet zu setzen anstatt alle 15 cm (aussage fa. adam hall).

ich werde mal ber die feiertage messen und schon mit den ersten arbeiten anfangen. um das ganze fertigzustellen muss noch der strukturlack (warnex)ankommen.

ich werde mal bilder machen und einstellen wenn es so weit ist.


Biete leicht gebrauchte Schreibfehler der Marke Apple, einzusetzen auf dem ipad oder iPhone.
#307049 - 24/12/2008 20:37 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: apollo]  
Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
ranx Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.
ranx  Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.

Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
nähe Kassel
moin,

ich habe so im Schnitt 100 000 Niete im Jahr gekauft.
Bei Casemaker reichen 20 cm, mit Kantenprofielen 10 cm wenn es stabil werden muss.
Du kannst einen noch greren Abstand wÄhlen, wenn du sie vorher "Quetch-Verbindest" und wenn die Belastung nicht so gro ist.

Achso, lass die Bilder da wo sie sind, die waren gar nicht fr dich!


ranx2
#310162 - 14/01/2009 14:16 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: ranx]  
Joined: Jun 2002
Posts: 755
ChristianNO Offline
girkasse-slakter
ChristianNO  Offline
girkasse-slakter

Joined: Jun 2002
Posts: 755
Stavanger, Norge
Moin Moin

Mal eine Frage aus einer ganz Richtung......

Wie sieht es denn bei den Flightcases mit dem Niderschlag von
Kondenswasser aus ??

Eigentlich sollten dies Flightcasembel doch Kondenswasser
geradezu anziehen, wenn es richtig schn kalt wird.

Kann dazu mal jemand etwas sagen ??

Gru

Christian

#310200 - 14/01/2009 16:40 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: ChristianNO]  
Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
ranx Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.
ranx  Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.

Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
nähe Kassel
moin,

genauso wie mit allen anderen Materialien, aus Holz und Metall, auch.

liebe Gre, ranx


ranx2
#310303 - 14/01/2009 23:08 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: ranx]  
Joined: Dec 2003
Posts: 694
Steppenwolf Offline
Schtiger
Steppenwolf  Offline
Schtiger

Joined: Dec 2003
Posts: 694
Kassel/ Deutschland
Hab in all den Jahren mit Kondenswasser KEINERLEI Probleme
gehabt.

Stefan


Starrachse, was sonst!
#310488 - 16/01/2009 07:16 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: ranx]  
Joined: Jun 2002
Posts: 755
ChristianNO Offline
girkasse-slakter
ChristianNO  Offline
girkasse-slakter

Joined: Jun 2002
Posts: 755
Stavanger, Norge
Original geschrieben von: ranx
moin,

genauso wie mit allen anderen Materialien, aus Holz und Metall, auch.

liebe Gre, ranx


Moin ranx

Das klingt fr mich, das die Fligtcase-Bauweise mit den vielen
Aluprofilen keine gute Idee fr einen Ausbau ist, wenn man vor
hat eher in die nrdlichen Gefilde zu fahren als in den Sand.

Der Kondenswasserniederschlag ist das ja dann sehr deutlich
vorprogrammiert.

Gru

Christian

#310511 - 16/01/2009 10:27 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: ChristianNO]  
Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
ranx Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.
ranx  Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.

Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
nähe Kassel
Was hast du erwartet ?
Was brauchst du ?


ranx2
#310514 - 16/01/2009 10:42 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: ranx]  
Joined: Jun 2002
Posts: 755
ChristianNO Offline
girkasse-slakter
ChristianNO  Offline
girkasse-slakter

Joined: Jun 2002
Posts: 755
Stavanger, Norge
Moin Moin

Ich habe da so einen US-Shelter rumstehen.



Der wartet noch auf einen Koplettausbau.

Der soll mal ungefÄhr so ausehen:










Die Frage war halt auf welcher Basis ich die Mbel bauen werde.

Flightcase-Bauweise oder tobe ich mich mit einer Festool Domino mal aus grin

Bei Flightcase-Bauweise wird es wohl eher viel zu viel
Metall werden, an dem sich das Kondenswasser niederschlagen
kann.


Gru

Christian

#310518 - 16/01/2009 11:06 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: ChristianNO]  
Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
ranx Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.
ranx  Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.

Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
nähe Kassel
Bei der Massivholz Bauweise bist du von der Gestaltung und den Formen her wesentlich flexiebeler.
Dafr geht halt Platz und Zuladung drauf.
Deine KÄltebrcken hast du so oder so. Ist eher die frage welches Material die Feuchtigkeit am besten "langfristig" ab kann.
Das ist dann nÄmlich die nÄxte Frage, fr wie viele Jahre bleibt der Einbau im Einsatz oder wann ist der nÄxte Umbau dran.

Du knntest auch Lamellos nehmen. Da habe ich schon viele schne Sachen mit zusammen gesetzt.



ranx2
#310728 - 17/01/2009 19:29 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: ranx]  
Joined: Jul 2008
Posts: 382
atze Offline
Enthusiast
atze  Offline
Enthusiast

Joined: Jul 2008
Posts: 382
Bayern
Hallo Christian,

wir haben die Mbel in Birke 8mm Multiplex hergestellt und gelt. Die Stollen sind nur fr die Optik aufgedoppelt. Alle nicht sichtbaren Teile sind aus Pappelsperrholz 9mm. Die Mbel sind mit Sicherheit schwerer als in Flightcase-Bauweise. Heute wrde ich wahrscheinlich diese Technologie vorziehen, obwohl wir nichts an unserem Koffer bereuen.

Bildchen gibts unter dem Faden "Koffer fr Bremach" ab 1.8.08.

Gru

Bernd

#310766 - 18/01/2009 09:38 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: ChristianNO]  
Joined: Nov 2003
Posts: 16,295
Yankee Offline
Offroad-Mc Frosch
Yankee  Offline
Offroad-Mc Frosch

Joined: Nov 2003
Posts: 16,295
Bedrock / Kieselgasse
Ich hab da mal so eine dumme Frage


Warum sollten sich im Kofferinneren KÄltebrcken bilden, an denen sich Kondenswasser absetzen sollte *kratzamkopf*


Nichts ist besser als so ein Ding
#310769 - 18/01/2009 09:53 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: Yankee]  
Joined: Oct 2005
Posts: 7,591
Milo Offline
ehemalige Vorsitzende Laternenclub Oberschur
Milo  Offline
ehemalige Vorsitzende Laternenclub Oberschur

Joined: Oct 2005
Posts: 7,591
Ich hab ja keine Ahnung...aber....


wenn sich da wirklich Kondenswasser absetzt....is das ja ne prima Mglichkeit die Bude durch abwischen und rauswerfen des Lappens trocken zu halten.

milo


Lebe! Liebe! Belle!
----------------------------------------------

Ein Prost mit harmonischem Klange....beer
#311065 - 18/01/2009 22:54 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: Milo]  
Joined: Dec 2003
Posts: 694
Steppenwolf Offline
Schtiger
Steppenwolf  Offline
Schtiger

Joined: Dec 2003
Posts: 694
Kassel/ Deutschland
Ich wiederhole einfach nochmals:
Bin mit meinem Wagen nie in der Wste gewesen sondern immer in
Europa und viel bei kalter Witterung.
KEINERLEI Probleme mit Kondenswasser. Punkt.

Ich gebe Ranx aber insofern recht, da man ohne die Profile
wesentlich freier im Mbeldesign ist und sanft geschwungene
Formen hinbekommt.
Jeder, wie es ihm gefÄllt...

Stefan


Starrachse, was sonst!
#336292 - 22/06/2009 11:41 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: Steppenwolf]  
Joined: Jan 2009
Posts: 96
colarabo Offline
Das wird noch
colarabo  Offline
Das wird noch

Joined: Jan 2009
Posts: 96
pfalz
hallo
Sach ma Christian was hast du denn da fr eine scharfe software ?
die Zeichnungen sehen wirklich scharf aus.
und da wir gerade auch unseren ausbau planen :-)))


Gru� Ralf
Verbrauch: ca. 96 L / Tankf�llung
#336357 - 22/06/2009 16:18 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: colarabo]  
Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
apollo Offline
hosenjagender Korbsammler
apollo  Offline
hosenjagender Korbsammler

Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
Planet Erde
das ist von google, ist freeware.


http://sketchup.google.com/intl/de/



so aber nu zum thema kondenzwasser. ich hab ja auch die flightcase geschichte verbaut, schlafe regelmÄig im auto (mindestens einmal im monat, dass ganze jahr durch). letztens erst ne woche rom bei regen und kÄlte. aber ich hatte auch noch nie kondenzwasser in der htte. muss aber dazu sagen ich lfte morgens gut und der zeltbalg vom hubdach macht den rest. einen groen vorteil bringt die luftstandheizung, die einen schnen warmen luftstrom durchs auto pustet



Biete leicht gebrauchte Schreibfehler der Marke Apple, einzusetzen auf dem ipad oder iPhone.
#336426 - 22/06/2009 20:40 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: apollo]  
Joined: Jan 2009
Posts: 96
colarabo Offline
Das wird noch
colarabo  Offline
Das wird noch

Joined: Jan 2009
Posts: 96
pfalz
Daanke
gleich mal gug


Gru� Ralf
Verbrauch: ca. 96 L / Tankf�llung
#336454 - 23/06/2009 03:07 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: ranx]  
Joined: Jan 2009
Posts: 96
colarabo Offline
Das wird noch
colarabo  Offline
Das wird noch

Joined: Jan 2009
Posts: 96
pfalz
Hallo und wirklich dickes Lob.
Macht Freude und Lust seine eigene Htte zu Basteln.
Dank des Bastelkurses haben wir uns entschieden unseren G selbst und mitt Flightcase auszubauen.
Eine Frage habe ich noch gibt es einen Lieferant der zu Empfehlen ist ?

Gru Ralf


Gru� Ralf
Verbrauch: ca. 96 L / Tankf�llung
#336536 - 23/06/2009 11:00 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: colarabo]  
Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
ranx Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.
ranx  Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.

Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
nähe Kassel
moin,

hallo Ralf,

ich baue jetzt seit einigen Jahren keine Flightcases mehr.
Ich hatte mehre Hersteller im Programm.
Bei dem einen ist z.B. der Verschluss besser und beim anderen evtl. berhaupt nicht zu bekommen...
Einen groen Teil habe ich von Adam Hall bezogen, was aber eher am Kontakt zum Auendienstler mit denen zu tun hatte.

Viel besser wÄre es wenn du einen HÄndler vor Ort hÄttest der dich beraten kann und dir auch mal Muster in die Hand drcken kann.
Ich kann jetzt auch nicht sagen ob die Hersteller direkt verkaufen, ich glaube nicht.

Evtl. sollten wir mal einen kleinen Workschop machen ... man kommt bei dem Thema gerne vom 100ersten ins tausendste ...


Eine kleine unvollstÄndige Link Liste:
http://www.carmaeleon.com/
http://www.penn-elcom.com/
http://www.adamhall.com/
http://www.ib-z.de/frames/southco.php?gclid=CJvN6qedoJsCFQcTzAodunuYBw
http://www.sudhaus.de/index_flash.htm
http://www.gesipa.com/
http://www.titgemeyer.de/



ranx2
#336609 - 23/06/2009 19:26 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: ranx]  
Joined: Jan 2009
Posts: 96
colarabo Offline
Das wird noch
colarabo  Offline
Das wird noch

Joined: Jan 2009
Posts: 96
pfalz
Moin

Hallo
Danke fr die Adressen einige kannte ich sogar von stahlbauers zeiten noch wute nur nicht das die auch auf diesem sektor Liefern.
Und bei einem Workshop beim Meister selbst wrde ich
(wir)(frau will auch gugen janine)nieeeeee nein sagen.


Gru� Ralf
Verbrauch: ca. 96 L / Tankf�llung
#336626 - 23/06/2009 20:43 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: colarabo]  
Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
ranx Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.
ranx  Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.

Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
nähe Kassel
Original geschrieben von: colarabo
Moin
Und bei einem Workshop beim Meister selbst wrde ich
(wir)(frau will auch gugen janine)nieeeeee nein sagen.


Dann mssen wir mal Billa fragen ob sie dazu Lust hat :-)


ranx2
#336843 - 24/06/2009 22:11 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: ranx]  
Joined: Jan 2009
Posts: 96
colarabo Offline
Das wird noch
colarabo  Offline
Das wird noch

Joined: Jan 2009
Posts: 96
pfalz
hae
OK jetzt mte ich nur noch wissen wer Billa ist cool


Gru� Ralf
Verbrauch: ca. 96 L / Tankf�llung
#336928 - 25/06/2009 10:40 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: colarabo]  
Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
apollo Offline
hosenjagender Korbsammler
apollo  Offline
hosenjagender Korbsammler

Joined: Jan 2004
Posts: 5,682
Planet Erde
schau mal da -> http://www.carmaeleon.com/


oder billa im forum


Biete leicht gebrauchte Schreibfehler der Marke Apple, einzusetzen auf dem ipad oder iPhone.
#389086 - 23/03/2010 20:53 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: Steppenwolf]  
Joined: Mar 2010
Posts: 2
tobi76 Offline
Jungfrau
tobi76  Offline
Jungfrau

Joined: Mar 2010
Posts: 2
hallo miteinander,

bin ber einige umwege hier im forum gelandet und habe mit groem interesse diesen beitrag gelesen. vielen dank an die autoren...

ich hÄtte ein paar kurze fragen an die casebau-experten:

1. wie verhÄlt es sich mit dem alustaub? also der schwarze "mist" der entsteht, wenn aluminium sich abreibt?

2. wie verbindet ihr die kisten untereinander, z.b. wenn ihr eine kiste auf eine zweite montieren wollt?

ich danke euch fr eure informationen..

#389213 - 24/03/2010 18:30 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: tobi76]  

**DONOTDELETE**
Unregistriert
Burgerman
Unregistriert


Original geschrieben von: tobi76


ich hÄtte ein paar kurze fragen an die casebau-experten:


Hi tobi

Der Threadstarter steckt gerade etwas im Hausrenovierungsumzugsstress und der andere Experte hat gerade eine leichte bis Mittelschwere Forenmdigkeit.

Etwas Geduld, ich sag dem @Steppenwolf mal das er hier hereinschaut.


Vielleicht meldet sich ja auch noch jemannd anders.

#393343 - 23/04/2010 21:55 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: ]  
Joined: Dec 2003
Posts: 694
Steppenwolf Offline
Schtiger
Steppenwolf  Offline
Schtiger

Joined: Dec 2003
Posts: 694
Kassel/ Deutschland
Sorry, war jetzt wegen Umzug geschlagene 2 Monate offline...
Ein dreifach hoch auf die Telekom und ihre letzte Meile... idiot

Zur Frage:
Die Flightcaseprofile sind beschichtet (scheinbar
eloxiert) und fÄrben nicht ab.Sie haben eine schn
glÄnzende und recht abriebfeste OberflÄche. Selbst nach
emsigster Arbeit mit dem Material sind mir die sonst bei
Alu blichen schwarzen Finger fremd.

Verbinden tue ich ich Einzelelemente gerne mit
Einschlagmuttern und Maschinenschrauben. Sehr haltbar, wenn
man die Schrauben nicht schief ansetzt.
Heavy Duty wÄren auch auf Grundplatten aufgeschweite
Muttern, die man dann einnieten kann.

Bisher bin ich aber bei allen Mbelverbindungen bestens mit
den Einschlagmuttern klargekommen. Hat allen Belastungen
im GelÄnde standgehalten.

Stefan


Starrachse, was sonst!
#393616 - 26/04/2010 12:54 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: Steppenwolf]  
Joined: Mar 2010
Posts: 2
tobi76 Offline
Jungfrau
tobi76  Offline
Jungfrau

Joined: Mar 2010
Posts: 2
vielen dank fr die zusatzinfos...

ich hoffe ich darf weiter nachhaken?!

ich mchte 2 kisten miteinander verbinden, die ber einander sicher stehen sollen, aber dann genauso gut schnell voneinander getrennt werden knnen.

gibt es hier eine praktikable lsung, ohne erst ein paar schrauben lsen zu mssen etc.?

gibt es bei den flightcase-materialien irgentwelche "verbinder"?

wenn du etwas dazu weisst, kannst du mir vielleicht einen entsprechenden link von adamhall geben. die auswahl dort ist ja riesig, jedoch erschlÄgt die vielfalt einen neueinsteiger immenz und ich fhl mich teils etwas berfordert.

#393631 - 26/04/2010 14:11 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: tobi76]  
Joined: Jun 2004
Posts: 175
simon15zollsyncro Offline
viermalvierer
simon15zollsyncro  Offline
viermalvierer

Joined: Jun 2004
Posts: 175
A bzw AC
hallo

> gibt es bei den flightcase-materialien irgentwelche "verbinder"?

Klar, "butterflys" fr vertikale Kraftaufnahme.
Fr die horizontale Sicherheit wrd ich das Zapfen-in-Loch-Prinzip oder Bierkasten-Prinzip empfehlen.

grsse
simon

#393633 - 26/04/2010 14:26 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: simon15zollsyncro]  
Joined: May 2002
Posts: 24,609
DaPo Offline
Mogerator
DaPo  Offline
Mogerator

Joined: May 2002
Posts: 24,609
Bochum, NRW, Deutschland
Erhht das Zapfen-in-Tte-Prinzip die horizontale Sicherheit nicht viel mehr? grin


Grüße
DaPo


Fußball war doof, Fußball ist doof, Fußball bleibt doof.
#394328 - 02/05/2010 21:41 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: DaPo]  
Joined: Dec 2003
Posts: 694
Steppenwolf Offline
Schtiger
Steppenwolf  Offline
Schtiger

Joined: Dec 2003
Posts: 694
Kassel/ Deutschland
Hmm, wenn es ganz schnell mit dem lsen gehen soll, wrde ich
folgende Variante vorschlagen:
Vorne(wo man gut dran kommt) wrde ich 2 Overlatch- Butterflies
verwenden ( das sind die, wo der Fanghaken nicht in der
geteilten Schale einhakt sondern darber hinausgreift in
einen aufgenieteten Schlieer). Hinten wrde ich einen
Winkel annieten, der in einen eingefrÄsten Schlitz greift,
und zentrieren wrde ich das wie oben angeregt durch eine
"Dorn in Loch" Lsung oder ber Stapel-Ecken.

Klingt etwas kompliziert, ist es aber eigentlich nicht...

Mglich wÄre auch eine improvisierte Lsung mit
Serviceklappen-Verschlssen und notfalls selbstgefertigten
Schlieern (die Dinger mit dem Vierkant meine ich).

Hatte mir auch mal Verbinder aus dem Flugzeugbau angeschaut,
war aber wegen Preis und Mindestmengen indiskutabel...

Stefan


Starrachse, was sonst!
#394358 - 03/05/2010 10:57 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: Steppenwolf]  
Joined: Oct 2002
Posts: 9,226
Fendi Offline
Tittenfetischist
Fendi  Offline
Tittenfetischist

Joined: Oct 2002
Posts: 9,226
jetzt 17489
Hiermit kann man auch die Kisten bereinander verbinden:

http://southco.com/images/products/R2-R5.ldt.jpg


Eher versteht ein Mann den Kern der Sonne, als das Wesen einer Frau
#452232 - 16/06/2011 15:58 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: DaPo]  
Joined: Mar 2008
Posts: 149
BreMichel Offline
viermalvierer
BreMichel  Offline
viermalvierer

Joined: Mar 2008
Posts: 149
Raum Stuttgart
Original geschrieben von: DaPo
Erhht das Zapfen-in-Tte-Prinzip die horizontale Sicherheit nicht viel mehr? grin
Oh Mann, ich glaube ich wohne schon etwas zu lange im Schwabenland.

Kurz bevor ich mit Tante Google und -Zapfen-in-Tte-Prinzip- die gÄngigen Dealer durchsuchen wollte,
hab ich den dann auch kapiert.

Oder es liegt an DaPo und meiner Vermutung das er mit seiner Kompetenz immer von "Spezial-Werkzeug" spricht.

Gru Michel


SOME FOLKS LIVE LIFE SO CAREFULLY
THEY DIE AS GOOD AS NEW
#452500 - 18/06/2011 21:51 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: BreMichel]  
Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
ranx Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.
ranx  Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.

Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
nähe Kassel
moin,

mde bin ich immer noch... um mit den Worten vom Burgerman den Einstieg zu machen.

Soll denn gestackt oder geklustert oder eine Kombination davon gesichert werden :o)
Wie oft? TÄglich um die Kche zum kochen drauen zu benutzen oder Saisonal, die ganze Einrichtung ?

Trailer Ma ist 2,40 Meter. So breit werden die LKW-Koffer als Nennma in der breite gerechnet.
Das normale Ma dafr ist dann 60 cm auen, 4 Stck nebeneinander fllen dann die komplette Breite von 2,40 aus.
Darauf wird im Pro Bereich der Flight-Case-Herstellung konstruiert.
Also auf ein halb oder ein drittel Trailer ... vergleichbar mit den Europaletten.
Wenn jedoch die Skorpions z.B. eine Ausrstung haben die nur in 2,00 meter Cases passen, dann werden die so hergestellt.
Die Lcke wird dann mit Cases aufgefllt die 0,40 Meter breit sind.
Z.B. Kabeltruhen oder oder oder ...

Eine Ladungsicherung im LKW ist dann so gut wie nicht mehr ntig. Der ist einfach voll.
Wenn 2 Kisten bis voll fehlen werden die als Lehrgut oder Reserve ( Spare ) einfach dazu gepackt.

Es gibt einige Bauteile die fr das Stapeln von Cases hergestellt werden.
Stapelecken z.B. oder Stapelschalen, Gurt-Verbinder Aufnahmen oder die vom
Stefan angesprochenen Latches dienen zum verbinden...

Fr drei bis vier mal im Jahr sind Einschlagmuttern eine gute Wahl.


Wie sehen denn die Mbel aus die miteinander verbunden werden sollen?


gute N8


ranx2
#452699 - 20/06/2011 15:07 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: ranx]  
Joined: Mar 2008
Posts: 149
BreMichel Offline
viermalvierer
BreMichel  Offline
viermalvierer

Joined: Mar 2008
Posts: 149
Raum Stuttgart
Servus rany,

meine Recherchen drehen sich derzeit weniger um das WIE sondern eher um das WOHER.
Wenn du einen Tipp hÄttest wer Profile und/oder Platten gnstig anbietet? Knnte die Dinger auch gewerblich bestellen.
Gerne auch als PM

Danke und Gru
Michel


SOME FOLKS LIVE LIFE SO CAREFULLY
THEY DIE AS GOOD AS NEW
#452915 - 22/06/2011 05:21 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: BreMichel]  
Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
ranx Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.
ranx  Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.

Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
nähe Kassel
moin,


http://www.penn-elcom.com/Default.asp?GC=Group
oder
http://www.adamhall.com/de/Flightcase_Material.html

das sind die "Hersteller".


Die nennen dir auch deinen nahegelegen HÄndler fr eine vor Ort Abholung und Beratung.
Genauso gut kannst du aber auch mal eine E-Mail an die Fa.
http://www.trackcase.de/ senden :o)


gute N8, uwe


ranx2
#452992 - 22/06/2011 19:26 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: ranx]  
Joined: Mar 2008
Posts: 149
BreMichel Offline
viermalvierer
BreMichel  Offline
viermalvierer

Joined: Mar 2008
Posts: 149
Raum Stuttgart
Danke, ich lese mich mal ein.

Gru Michel


SOME FOLKS LIVE LIFE SO CAREFULLY
THEY DIE AS GOOD AS NEW
#455389 - 12/07/2011 15:26 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: BreMichel]  

**DONOTDELETE**
Unregistriert
Sigi_H
Unregistriert


noch eine Frage:

gibt es eigentlich irgendwo Flightcaseprofile mit 45 ?

#455576 - 13/07/2011 21:48 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: ]  
Joined: Dec 2003
Posts: 694
Steppenwolf Offline
Schtiger
Steppenwolf  Offline
Schtiger

Joined: Dec 2003
Posts: 694
Kassel/ Deutschland
Ist mir nichts bekannt.
Wenn ich einen flacheren Winkel als 90 gebraucht habe,
hab ich mit der Flex und Edelstahlscheibe die innere Kehle
mit Gefhl(!) angeritzt und per HammerschlÄgen aufgebogen.

Wenn man es vorsichtig macht, spielt das ganz gut und hat
immer noch genug StabilitÄt. Ist zwar etwas Arbeit, aber man
braucht das ja auch nicht stÄndig.

Stefan


Starrachse, was sonst!
#457356 - 27/07/2011 06:38 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: Steppenwolf]  
Joined: Jun 2002
Posts: 502
Duracell Offline
Süchtiger
Duracell  Offline
Süchtiger

Joined: Jun 2002
Posts: 502
Ober Mrlen / Friedberg
@Casebauer

Lasst ihr die Platten bei einem Schreiner etc. zuschneiden? oder ist es auch mit einer normalen HandkreissÄge mglich.

Bentigt man fr die PP Hohlkammerplatten ein spezial SÄgeblatt?

#457430 - 27/07/2011 15:51 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: Duracell]  
Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
ranx Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.
ranx  Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.

Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
nähe Kassel
moin,

ein Casebauer schneidet die Platten selber zu ...


Es kommt ein wenig auf deine Konstruktion und die Zuknftige Belastung deines
Bauvorhabens an ob du selber schneidest.

Idealerweise sind die Platten Winklig und gerade geschnitten. Das ist an sich die Grundvoraussetzung.
An sich... es geht auch anders, wenn du einige Cases gebaut hast merkst du das.
Ein wenig Erfahrungswerte mssen aber schon gesammelt werden.
Keiner ist da als Meister vom Himmel gefallen. Da geht auch mal etwas daneben !
Am Computer alleine lÄsst sich ein Case oder Mbel nicht bauen. Eine Zeichnung
schadet aber auch nicht, und wenn sie auch nur dazu dienen sollte einen Fehler aufzuspren und nicht zu wiederholen :o)

Wenn du das Casemakerprofiel verarbeitest kannst du auch deine Platten mit der HKS* zuschneiden.
Ein Fhrungslineal solltes du aber schon verwenden!

Beim SÄgeblatt bist du recht flexibel mit der Wabenkunststoffplatte?
Wechselzahn 80 ZÄhne auf dem 250er oder 1xx auf dem 350er, leicht Negativ
haben wir eigentlich fr alles drauf was im Casebau so anfÄllt.
Bei den Alubeschichteten wechseln wir das Blatt gegen Trapez-Wechselzahn, negativ und gleiche Teilung.

Wenn die Teilung zu grob ist flattert die Platte evtl, und/oder es kann auch unschne Ausbrche geben.



Viel Spa, Uwe







*HandKreisSÄge


ranx2
#457432 - 27/07/2011 16:07 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: ranx]  
Joined: Jun 2002
Posts: 502
Duracell Offline
Süchtiger
Duracell  Offline
Süchtiger

Joined: Jun 2002
Posts: 502
Ober Mrlen / Friedberg
Danke fr die Info.

#521921 - 05/09/2012 06:34 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: Steppenwolf]  
Joined: Jun 2002
Posts: 502
Duracell Offline
Süchtiger
Duracell  Offline
Süchtiger

Joined: Jun 2002
Posts: 502
Ober Mrlen / Friedberg
Original geschrieben von: Steppenwolf

Es gibt sie in 6m-Stangen, und man kann sie, wenn man sie mit der Flex in der Hohlkehle innen anschneidet (Edelstahlscheibe benutzen!) auch auf andere Winkel als 90 Grad aufbiegen oder stauchen. Aber nur vorsichtig anritzen, damit nicht unntig StabilitÄt verloren geht!!!


Moin, gibts noch ein paar Tips wie man die Profile am besten aufbiegt.

#522082 - 05/09/2012 20:08 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: Duracell]  
Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
ranx Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.
ranx  Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.

Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
nähe Kassel
moin,

Flachmaterial auf den gewnschten Winkel kanten/biegen lassen ... hab ich fr Radstauboxen vom Landy so gemacht. 135 meine ich ...


ranx2
#522193 - 06/09/2012 19:16 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: ranx]  
Joined: Jun 2002
Posts: 502
Duracell Offline
Süchtiger
Duracell  Offline
Süchtiger

Joined: Jun 2002
Posts: 502
Ober Mrlen / Friedberg
Im Moment bin ich mir nicht ganz sicher ob ich die Box so baue, dass der letzte Winkel auf dem Radkasten vom Landy genutzt wird. Nutzen/Aufwand steht in keinem VerhÄltnis.

Naja gesÄgt ist soweit alles. Kann ich mir aber noch berlegen.

#522195 - 06/09/2012 19:34 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: Duracell]  
Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
ranx Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.
ranx  Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.

Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
nähe Kassel
... wenn du es eh schon selber baust ...

das Plattenmaterial auf Gehrung schneiden und dann die Platten gut zu einander fixieren, stiften oder tackern.
Da brauchst du evtl. eine dritte Hand und einige Abstandshalter und Einrichthlzer.
Kein groer Unterschied zu einer geraden Box ...

Wenn du es eilig hast lass es weg ... wink


ranx2
#522198 - 06/09/2012 19:40 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: ranx]  
Joined: Jun 2002
Posts: 502
Duracell Offline
Süchtiger
Duracell  Offline
Süchtiger

Joined: Jun 2002
Posts: 502
Ober Mrlen / Friedberg
Ist halt ConPearl. Wird man schon richtig fixieren mssen mit nem passenden Profil.

#525168 - 23/09/2012 17:19 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: Duracell]  
Joined: Jun 2002
Posts: 502
Duracell Offline
Süchtiger
Duracell  Offline
Süchtiger

Joined: Jun 2002
Posts: 502
Ober Mrlen / Friedberg
Die erste Kiste ist bis auf die Scharniere fertig...

ConPearl 7mm / Deckel in Multiplex 9mm

[img:left][/img]

Danke an Ranx fr den ein oder anderen Tip!

Zuletzt bearbeitet von Duracell; 23/09/2012 17:21.
#525219 - 24/09/2012 08:31 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: Duracell]  

**DONOTDELETE**
Unregistriert
Sigi_H
Unregistriert


sieht gut aus

#525281 - 24/09/2012 15:33 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: ]  
Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
ranx Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.
ranx  Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.

Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
nähe Kassel
moin,

hat sich doch gelohnt! smile

Hast du die Box unterteilt?
Das du bei den Profilen der Box oben drauf keine Niete gesetzt hat, hat das einen Grund?


ranx2
#525453 - 25/09/2012 08:35 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: ranx]  
Joined: Jun 2002
Posts: 502
Duracell Offline
Süchtiger
Duracell  Offline
Süchtiger

Joined: Jun 2002
Posts: 502
Ober Mrlen / Friedberg
Moin,

das ist schon richtig so.

Evtl. mu ich noch mal nacharbeiten. Leisten auf denen das Serviceklappenprofil aufliegt sind etwas schmal.

#525545 - 25/09/2012 15:42 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: Duracell]  
Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
ranx Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.
ranx  Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.

Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
nähe Kassel
ja, nee ...

Hast du die Box unterteilt?
Das du bei den Profilen der Box oben drauf keine Niete gesetzt hat, hat das einen Grund?


ranx2
#525574 - 25/09/2012 17:06 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: ranx]  
Joined: Jun 2002
Posts: 502
Duracell Offline
Süchtiger
Duracell  Offline
Süchtiger

Joined: Jun 2002
Posts: 502
Ober Mrlen / Friedberg
Original geschrieben von: ranx

Hast du die Box unterteilt?


Nein. So passt auch mal z.B ein Kite (groer Lenkdrache) in die Kiste. Trotzdem stabil genug.

Original geschrieben von: ranx

Das du bei den Profilen der Box oben drauf keine Niete gesetzt hat, hat das einen Grund?


Ja weil ich vieleicht die Leisten tauschen mchte auf denen das Serviceklappenprofil aufliegt. Die sind mir etwas schmal geraten. Frher oder spÄter haue ich noch welche rein.


Dem Mann fÄllt aber auch alles auf smile

#529947 - 19/10/2012 20:07 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: apollo]  
Joined: Jan 2006
Posts: 10,916
Zappa Offline
Spanngurt-Paranoiker
Zappa  Offline
Spanngurt-Paranoiker

Joined: Jan 2006
Posts: 10,916
Insel der Glückseligkeit
...Ich will jetzt echt nicht den ganzen thread hier genauestens lesen...

Zuletzt bearbeitet von Zappa; 19/10/2012 20:16. Grund: Habe ihn doch gelesen und Frage hat sich erledigt, insofern alles gelscht bis auf das da.

- music is the best -
#529948 - 19/10/2012 20:17 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: Zappa]  
Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
ranx Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.
ranx  Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.

Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
nähe Kassel
so ca. 10 mal an den verschiedensten Stellen in diesem Forum hab ich das schon gepostet wer das Zeug herstellt und auch vertreibt ...

mindestens... :o)


www.adamhall.de oder com oder www.penn-elcom.com


Wir verbauen sehr wenig vom Casemaker Profil, es bringt keine nennenswerten Vorteile gegenber des Kantenprofils keks


ranx2
#529950 - 19/10/2012 20:24 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: ranx]  
Joined: Jan 2006
Posts: 10,916
Zappa Offline
Spanngurt-Paranoiker
Zappa  Offline
Spanngurt-Paranoiker

Joined: Jan 2006
Posts: 10,916
Insel der Glückseligkeit
Menno, Du warst schneller als ich lschen konnte...Danke Dir!

respekt


- music is the best -
#529951 - 19/10/2012 20:27 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: ranx]  
Joined: Jan 2006
Posts: 10,916
Zappa Offline
Spanngurt-Paranoiker
Zappa  Offline
Spanngurt-Paranoiker

Joined: Jan 2006
Posts: 10,916
Insel der Glückseligkeit
Original geschrieben von: ranx



Der Link funzt nicht...


- music is the best -
#529952 - 19/10/2012 20:28 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: Zappa]  
Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
ranx Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.
ranx  Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.

Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
nähe Kassel


ranx2
#529953 - 19/10/2012 20:38 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: ranx]  
Joined: Jan 2006
Posts: 10,916
Zappa Offline
Spanngurt-Paranoiker
Zappa  Offline
Spanngurt-Paranoiker

Joined: Jan 2006
Posts: 10,916
Insel der Glückseligkeit
Will mein Rechner nicht ffnen. Geht das bei Dir auf?


- music is the best -
#529955 - 19/10/2012 20:52 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: Zappa]  
Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
ranx Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.
ranx  Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.

Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
nähe Kassel
ja, macht es ... ich hab aber auch einen Katalog in Papierversion ... jedoch nicht mehr auf den neusten Stand.

Google Link

Im groen und ganzen Unterscheiden sich die beiden nicht.
Jeder hat da so einige Produkte im Angebot die einem besser gefallen knnen.
Es kommt immer ein wenig auf die Herausforderung an ... ;o)
Wir kombinieren im Einkauf bei beiden Herstellern...



bei kleineren Mengen, um Porto oder Fracht zu sparen kannst du bei http://www.thomann.de/ gucken.
Ich kann jedoch aus Sicht der vielen kleinen HÄndler mit Ahnung, Erfahrung und Liebe zu Ihrem Job im Musik-Business nicht dazu raten.
Der Supermarkt zerstrt die ArbeitsplÄtze im Einzelhandel durch unserise Methoden...


ranx2
#529956 - 19/10/2012 20:57 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: ranx]  
Joined: Jan 2006
Posts: 10,916
Zappa Offline
Spanngurt-Paranoiker
Zappa  Offline
Spanngurt-Paranoiker

Joined: Jan 2006
Posts: 10,916
Insel der Glückseligkeit
Hi ranx,

das geht auch nicht ber google auf bei mir. Finde ich interessant. Werde das morgen in der Firma mal mit einem der anderen Rechner dort versuchen.

Ist aber auch egal. Habe unter www.adamhall.com schon gefunden, was ich suche.
Interessante Seite auch im Allgemeinen fr meinen Job.

Besten Dank!

Zuletzt bearbeitet von Zappa; 19/10/2012 20:58.

- music is the best -
#529959 - 19/10/2012 21:03 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: Zappa]  
Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
ranx Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.
ranx  Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.

Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
nähe Kassel
das Vertriebsnetz von Penn geht ber Holland, knnte u.U. gnstiger fr dich sein wink


ranx2
#529972 - 20/10/2012 08:45 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: ranx]  
Joined: Jan 2006
Posts: 10,916
Zappa Offline
Spanngurt-Paranoiker
Zappa  Offline
Spanngurt-Paranoiker

Joined: Jan 2006
Posts: 10,916
Insel der Glückseligkeit
Ne, die Seite geht bei mir auf keinem Rechner auf. Der ranx will mich wohl verkohlen....


titch


- music is the best -
#529973 - 20/10/2012 08:58 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: Zappa]  
Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
ranx Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.
ranx  Offline
ranx hat sich selbst vom Thema als Leser gelscht.

Joined: Feb 2003
Posts: 16,049
nähe Kassel
lÄuft auf IE und FF und Safari bei mir ... mit dem Computer, weit du ?


ranx2
#530414 - 23/10/2012 11:32 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: ranx]  
Joined: May 2002
Posts: 2,114
A_N_D_R_E_A_S Offline
Veteran auf Abwegen
A_N_D_R_E_A_S  Offline
Veteran auf Abwegen

Joined: May 2002
Posts: 2,114
MA/LU
Hier auch


Das Rbenschwein
#629351 - 24/12/2015 19:55 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: Steppenwolf]  
Joined: Jun 2015
Posts: 52
Angelmeister Offline
Das wird noch
Angelmeister  Offline
Das wird noch

Joined: Jun 2015
Posts: 52
Ich habe eine Frage.

Ist die Bauweise so viel leichter und Stabiler als wenn man die Teile verleimen und tackern wrde?
Bin am berlegen einen Ausbau mit dieser Methode zu machen. Gibt es weitere Projekte die in letzter Zeit gemacht wurden?

Finde die Idee mit dem Festklemmen zwischen den Profilen top. Aber lohnt sich der Mehraufwand und Kosten zum Nutzenfaktor. Ein Vorteil knnte sein, das es nicht auf 0,5mm ankommt weil es in den Profilen verschwindet.

Mit freundlichen Gren Rene

#629361 - 25/12/2015 10:43 Re: Mbelbau in Flightcasebauweise [Re: Steppenwolf]  
Joined: Jun 2003
Posts: 13,230
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 13,230
Malepartus Centralschweiz
Das ist das Eine, zum anderen ist es sehr stabil.
Mein neuer Ausbau wird auch so gemacht, das lohnt sich auf jeden Fall.

Gre Ozy


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
Seite 1 von 11 1 2 3 10 11

Search

Wer ist online
4 registrierte Benutzer (juwe1, WoMoG, 2 unsichtbar), 150 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Greenlandy, Roland
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen40,824
Posts625,082
Mitglieder8,854
Most Online580
Sep 19th, 2013
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 24,609
Yankee 16,295
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Caruso 13,897
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.049s Queries: 15 (0.005s) Memory: 3.6157 MB (Peak: 4.7705 MB) Zlib enabled. Server Time: 2017-11-19 10:27:14 UTC