Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 1 von 3 1 2 3
#2844 - 23/03/2004 22:36 Kettenspanner  
Joined: Dec 2003
Posts: 2,315
BAlb Offline
Kabriofahrer
BAlb  Offline
Kabriofahrer

Joined: Dec 2003
Posts: 2,315
im warmen Oberrhein-Graben
Hallo,

hat jemand Erfahrung mit dem Umbau des Kettenspanners durch die Fa. Niemz?
Der Originalspanner stellt wohl ein recht hohes Risiko für einen Motorschaden dar.

Was ist bei dem umgebauten Teil zu beachten? Wie überwache ich die Kettenspannung? Wie stelle ich sie nach? (muß man wohl manuell??) <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/conf44.gif" alt="" />

::::: Werbung ::::: TR
#2845 - 24/03/2004 07:26 Re: Kettenspanner [Re: BAlb]  
Joined: May 2002
Posts: 882
TeamNorth Offline
Dauerbrenner
TeamNorth  Offline
Dauerbrenner

Joined: May 2002
Posts: 882
Auf Achse oder Zentralschweiz
Hallo Bernhard

Erfahrung habe ich damit nicht, aber auf der Iveco-Seite von Heinz steht was darüber geschrieben.

Ich frage mich, ob man für diesen Umbau die Firma Niemz braucht oder ob man sich nicht einfach den alten Kettenspanner des Daily I bestellen und ihn dann selber einbauen kann.
Kann sein dass ich mich tÄusche, aber ich glaube der ist noch voll mechanisch. Jedenfalls hat er die Stellschraube.


Gruss Reto
#2846 - 24/03/2004 19:15 Re: Kettenspanner [Re: BAlb]  
Joined: Dec 2002
Posts: 265
AndreasP Offline
Enthusiast
AndreasP  Offline
Enthusiast

Joined: Dec 2002
Posts: 265
Auf der Alb
Hallo Bernhard, hallo zusammen,
"Der Originalspanner stellt wohl ein recht hohes Risiko für einen Motorschaden dar." - Wer sagt denn sowas?
Ich hatte ja das Problem mit einer laut klappernden Kette.- Mir hat man bei IVECO dazu geraten, den Kettenspanner, die Gleitschienen und dann auch gleich die Kette (kostet ca. 100€, was im VerhÄltnis zum Aufwand der Rep. "relativ" wenig ist) auszutauschen. Nicht nur IVECO, sondern auch zwei Landrover SIII(?) - Fahrer haben mir davon abgeraten, den mechanischen Kettenspanner einzubauen, da man mit dem das Klappern auch nicht besser in den Griff bekommt und zusÄtzlich noch nachstellen muß. Je nach Laufleistung kann man bestimmt auch erstmal versuchen, nur die Gleitschienen auszuwechseln, insbesondere die, die vom Kettenspanner an die Kette gedrückt wird. Das Teil ist gebogen und ziemlich lang, d.h. wenn diese Schiene einlÄuft, dürfte sich ein deutlich kleinerer Radius ergeben und damit hat die Kette dann zu wenig Spannung, da der Kettenspanner einen begrenzten Weg hat.
So weit erstmal, Gruß AndreasP

#2847 - 24/03/2004 20:25 Zahnriemen for ever! [Re: AndreasP]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,359
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,359
Malepartus Centralschweiz
Da Lob ich mir doch meinen Zahnriemen, da klappert nichts da schmiert nichts da verliert man keine Schrauben vom GehÄuse und nachspannen muss man auch nichts.
Nur alle 5 Jahre mal schnell austauschen, eine Sache von maximal 2 Stunden wenn man noch ein Bier trinkt dabei. <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/party48.gif" alt="" />

Gruss Ozy <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/cool.gif" alt="" />


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#2848 - 25/03/2004 08:59 Re: Kettenspanner [Re: AndreasP]  
Joined: Dec 2003
Posts: 2,315
BAlb Offline
Kabriofahrer
BAlb  Offline
Kabriofahrer

Joined: Dec 2003
Posts: 2,315
im warmen Oberrhein-Graben
@ Andreas: Das Problem ist nicht die klappernde Kette, sondern die Gefahr, daß der automatische Kettenspanner möglicherweise vollstÄndig einfahren kann, wenn der im Bild unter Nummer 10 gezeigte Ring verschleißt oder abschert. Das kann schon bei Laufleistungen unter 50.000km passieren. GefÄhrlich ist das besonders aber bei höheren Laufleistungen, wenn eine gedehnte Kette einen ohnehin weitgehend ausgefahrenen Kettenspanner zur Folge hat, weil dann die Kette springt, wenn durch den defekten Ring nicht dessen Hub nach hinten begrenzt wird.

@ Ozy: Die Kombination Zahnriemen plus Vertrauen auf Werksangaben hat mich bei meinem ersten Fahrzeug mal einen Motor gekostet: Wartungsplan: alle 30.000km Zahnriemenspannung und -zustand prüfen, alle 120.000km Zahnriemen wechseln.
Bei 90.000 also Zahnriemencheck veranlaßt ... und dann bei 107.000 einen Motorschaden gehabt - infolge gesprungenem Zahnriemen.<img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/graem-cry.gif" alt="" />

Ich bin also vorgeschÄdigt - und mag im Bereich Motorsteuerung einfach keine tickenden Zeitbomben mehr.
Den besagten Ring kann man ja nicht mal von Zeit zu Zeit kontrollieren, ohne das halbe Auto zerlegen zu müssen... <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/graem-thumbsdown.gif" alt="" />

@Reto: Lt. Niemz sind die Teile Iveco-Teile "aus einem uralten Daily"... könntest also Recht haben.

Angehängte Dateien
98248-kettspann.gif (70 Downloads)
#2849 - 25/03/2004 18:39 Re: Kettenspanner [Re: BAlb]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,359
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,359
Malepartus Centralschweiz
Hallo Bernhard

Ohne jetzt zusehr ins Details gehen zu wollen würde mich doch interessieren um was für ein Fahrzeug es sich dabei gehandelt hat, welchen Einsatzzweck es hatte und wie alt (Jahre) der Riemen war als er riss und wann es war (Anno).
Wie gesagt rein interesse halber.
Schliesslich geht es hier um nen Kettenspanner den ich nicht habe, da will ich auch nicht lÄnger stören. <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/graem-laber.gif" alt="" />

Gruss Ozy <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/cool.gif" alt="" />


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#2850 - 26/03/2004 12:26 Re: Kettenspanner [Re: BAlb]  
Joined: May 2002
Posts: 882
TeamNorth Offline
Dauerbrenner
TeamNorth  Offline
Dauerbrenner

Joined: May 2002
Posts: 882
Auf Achse oder Zentralschweiz
Hallo Bernhard

Mit "uraltem Daily" kann nur der Daily I gemeint sein.
Ich bin gestern noch kurz über das entsprechende Bild in der Wartungsanleitung gestolpert -> vollmechanisch über Stellschraube.

Hast du die Teile-Nummern oder brauchst du was ?


Gruss Reto
#2851 - 26/03/2004 21:43 Re: Kettenspanner [Re: TeamNorth]  
Joined: Dec 2003
Posts: 2,315
BAlb Offline
Kabriofahrer
BAlb  Offline
Kabriofahrer

Joined: Dec 2003
Posts: 2,315
im warmen Oberrhein-Graben
Hallo Reto,

danke, wÄre nett, wenn Du mir den entspr. Abschnitt aus dem Wartungsbuch zukommen lassen könntest, evtl. auch die Teile-Nummern.
Einbau werde ich wahrscheinlich in Werkstatt machen lassen, kann mein Fahrzeug momentan nicht für mehrere Tage stilllegen.
-------------
@ Ozy: VW Transporter 1,6l 50PS Bj. 1986, Riemen defekt August 1992. Einsatz: Reisefahrzeug ca. 15.000km im Jahr, zusÄtzlich Mittel- und Langstrecken 25...250km weitere 10.000km/Jahr.
Was mich wundert ist, daß Dein Bremach keine Kette hat, ich meine in einer Älteren OFF ROAD-Ausgabe über den Dust Devil was über Kette gelesen zu haben...

#2852 - 26/03/2004 22:06 Re: Kettenspanner [Re: BAlb]  
Joined: May 2002
Posts: 882
TeamNorth Offline
Dauerbrenner
TeamNorth  Offline
Dauerbrenner

Joined: May 2002
Posts: 882
Auf Achse oder Zentralschweiz
Hallo Bernhard
Nach einem genauen Blick in das Werkstatt-Handbuch muss ich mich leider etwas korrigieren:
Der alte Kettenspanner ist auch nicht vollmechanisch, sondern hydraulisch aber mit Stellschraube. Wahrscheinlich trotzdem das von Meister Niemz erwÄhnte Teil.

Ich habe hier keinen Scanner zur Hand, aber am Montag kann ich dir mal was zeigen.


Gruss Reto
#2853 - 26/03/2004 23:01 Re: Kettenspanner [Re: TeamNorth]  
Joined: Dec 2002
Posts: 265
AndreasP Offline
Enthusiast
AndreasP  Offline
Enthusiast

Joined: Dec 2002
Posts: 265
Auf der Alb
Bernhard,ich frag' jetzt doch noch mal nach: Ist das Teil kaputt oder hast du/hat jemand anders sich Gedanken über den Kettenspanner gemacht. Ist der beschriebene Weg des Kettenspanners überhaupt groß genug, dass in dem von Dir beschriebenen Fall die Kette über die ZahnrÄder rutscht? Beim Ausbau anlÄsslich meiner Reparatur mussten wir, wenn ich mich recht erinnere, erst den Kettenspanner und mindestens ein Zahnrad abbauen, um die Kette herauszubekommen - das war alles ziemlich knapp bemessen.
WÄre natürlich blöd, wenn ich jetzt erfahren müsste, dass ich mehr oder weniger stÄndig mit einem Motorschaden rechnen müsste! <img src="http://www.viermalvier.de/forum_php/images/graemlins/graem-cry.gif" alt="" />
So weit erstmal, AndreasP

Seite 1 von 3 1 2 3

Search

Wer ist online
5 registrierte Benutzer (gklasse7184, berlinator, GDrive, 2 unsichtbar), 245 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Keine Geburtstage
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,208
Posts644,697
Mitglieder9,302
Most Online609
Jun 5th, 2019
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,412
Yankee 16,397
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,359
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.015s Queries: 16 (0.004s) Memory: 2.7788 MB (Peak: 2.9926 MB) Zlib enabled. Server Time: 2019-09-19 20:12:31 UTC