Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 6 7
#326355 - 21/04/2009 05:36 BREMACH-Tage in Horstwalde  

**DONOTDELETE**
Unregistriert
Four By Four
Unregistriert


Hallo Bremachfahrer und interessierte!

am 18. und 19. MÄrz fand im VersuchsgelÄnde BAM in Horstwalde nÄhe Berlin
ein BREMACH Treffen statt.

Under fachkundiger Anleitung von Erich Christ durften wir unsere BREMACHS ber steile Rampen, Sandpisten
und Verwindungsbahnen schicken was sehr viel Spass machte smile

An den Abenden bei einem geselligen zusammen sein wurde dann die Standfestigkeit der Fahrer und Beifahrer geprft
die diesen Test alle mit Bravour bestanden lupo

Viele Erfahrungen wurden ausgetauscht und neue Erkenntnise ber
unser liebstest Spielzeug haben wir bekommen.

So nun her mit Euren Fotos, Filmen und RÄubergeschichten

Gurss Crazy Zebras

::::: Werbung ::::: TR
#326363 - 21/04/2009 07:10 Re: BREMACH-Tage in Horstwalde [Re: ]  
Joined: May 2002
Posts: 3,440
Ar Gwenn Offline
Im Schwitzkasten
Ar Gwenn  Offline
Im Schwitzkasten

Joined: May 2002
Posts: 3,440
Im Elfenbeinturm
Dann fange ich mal an mit ein paar Videos, die ich ber nacht bei YouTube hochgeladen habe.

Zuerst mal eines, ganz speziell fr Milo. Es zeigt ein ausgewildertes Bremach-Rudel, das ausgelassen durch den Wald tobt, und ganz eifrig herbei eilt, sobald in die Lockpfeife mit dem Sandhang-Ruf geblasen wurde ....




Dann ein paar Impressionen vom "Straen fahren": die einzelnen Bodenwellen sind zwischen halb und dreiviertel krperhoch, das hÄtte Milo sicher auch gefallen:






Und hier mal der T-Rex in der VerschrÄnkungspassage. Das "Arbeiten" des Koffers, von dem ich im Video spreche, ist so gering, dass es im Bild praktisch nicht mehr zu bemerken ist. Und selbst daran ist nicht der Rahmen schuld, sondern der brave T-Rex hatte seine Jungfernfahrt, und die Kofferlagerung lÄsst wohl noch Optimierungspotential offen; sie ist momentan noch zu hoch und/oder zu weich.



Hier ging es darum, den Weichsandhang mit 20% Steigung (so weich war er an dem Tag nicht, es hatte in der Nacht geregnet, aber es war trotzdem ganz spannend) praktisch ohne Vorbereitung zu bewÄltigen. Das heit: Straendruck in den Reifen (bei den meisten ber 3 bar), teilweise keine Zentralsperre. Ganz ohne Schwung, aus dem Stand von gaz unten, war das nicht zu schaffen. Aber schon ein wenig Schwung reichte vollkommen aus. Hier fahre ich in im vierten Gang Untersetzung eher gemtlich hoch, Reifen bei 3,1 bar. Das Tolle in Horstwalde war eben, dass man in Ruhe, ohne Strung durch bervolle Pisten, und bei ganz genau definierten GelÄndepassagen experimentieren konnte. Der Bremach bietet ja eine Unmenge an GÄngen und Variierungsmglichkeiten, da muss ein jeder auf sein Fahrzeug bemessen das Optimum erst durch Prbeln heraus finden.



Da hatte ich Probleme: Es gibt neben der definierten SchrÄglagen-Strecke (mit Betonschwellen) auch eine lÄngere SchrÄglagenpassage in der natur, mit SchrÄglagen zwischen 15 und 25 Grad. Was bei den Betonschwellen ganz statisch und sicher ist, erhÄlt hier durch Steine und Lcher natrlich eine ganz andere Dimension. Allein bei Einfedern kann der Bremach talseitig um bis zu achte Zentimeter zusÄtzlich einknicken, gibt man ein Schwanken des Aufbaus dazu, brennt das Popometer schon wie dreiig Jahre HÄmorrhiden .... Jedenfalls probierte ich diese Strecke auch mit Straendruck in den Reifen.

Mein Fehler war dann, einfach zu viel Schiss vor der zu steil aussehenden, rechten Seite des Weges zu haben, und so geriet ich immer weiter nach links, wo es scheinbar flacher aussah. Fehler Nummer zwei war die FehleinschÄtzung des Unterbodens. Was optisch wie fester Lehm aussah, war tatsÄchlich Weichsand, sodass der Boden unter den talseitigen RÄdern wegbrach. Ich rutschte so ber den Grat am linken Wegrand hinweg, und kam nicht mehr in die Spur. Dann hatten auch die umstehenden BÄume noch ein Wrtchen mitzureden. Der langen Rede kurzer Sinn: Meine Befreiungsversuche sehen am Video schlimmer aus, als sie tatsÄchlich waren. Der statische Neigungswinkel des Wagens war bei max. 20 Grad.

Und so musste ich dann doch den Luftdruck auf 1,8 bar reduzieren, und sogar die Schaufel mussten wir auspacken, um den Sandgrat vor dem linken Hinterrad zu entfernen, was in weniger als einer Minute erledigt war. Dann stand die Kiste wieder in der Spur. Meiner armen Astrid hingegen blieb - das kann man ziemlich deutlich erkennen - zuweilen das Herz stehen. Ich selbst war zu beschÄftigt, um Angst zu haben - hatte ich erst hinterher, als ich mir die Kostenrechnung im Falle eines Umfallers vor Augen hielt. Mein ganz besonderer Dank geht an unsere Helfer, was wieder einmal belegt, dass man unbekannte Strecken mglichst nicht alleine fahren sollte.



Zum Schluss noch ein Steilhang im Wald, mit sandigem Boden, jedoch kein Weichsand. Jetzt war der Luftdruck ja schon richtig, mit 1,8 bar. Man sieht gut, dass man mit einem Bremach eigentlich nicht viel Schwung braucht. Den ganz steilen Hang daneben habe ich aber nicht geschafft, dafr hÄtte ich doch enorm Schwung nehmen und unseren Ausbau riskieren mssen.



Die anderen Videos speichere ich dann in den nÄchsten Tagen.

Marcus



Und wieder ein Post mehr auf dem Zähler!
#326396 - 21/04/2009 10:27 Re: BREMACH-Tage in Horstwalde [Re: Ar Gwenn]  
Joined: Jul 2008
Posts: 410
atze Offline
Süchtiger
atze  Offline
Süchtiger

Joined: Jul 2008
Posts: 410
Bayern
Vielen Dank fr die schnen Videos. Im Wald, da war's ganz schn knapp, Marcus?
WÄren auch gerne dabei gewesen, nur steht unser Bremach in Windhoek.
Gibts vielleicht noch von anderen Teilnehmern Leckerlies?

Gru Bernd

#326406 - 21/04/2009 11:40 Re: BREMACH-Tage in Horstwalde [Re: atze]  
Joined: May 2002
Posts: 3,440
Ar Gwenn Offline
Im Schwitzkasten
Ar Gwenn  Offline
Im Schwitzkasten

Joined: May 2002
Posts: 3,440
Im Elfenbeinturm
Original geschrieben von: atze
Im Wald, da war's ganz schn knapp, Marcus?


Hallo Bernd,

wenn Du mit "knapp" die BÄume meinst, das war es in der Tat. Ich habe erst im Video gesehen, dass ich fast gegen den Stamm gerutscht wÄre. Die SchrÄglage hingegen war nicht so schlimm, auch wenn es durchaus drastisch aussehen mag. Inzwischen habe ich auch das passende Video hochgeladen. Darauf sieht man die kontrollierte SchrÄglage im TestgelÄnde. Erich hatte die Bahn so markiert, dass man maximal 30%, also etwa 17 bis 20 Grad SchrÄglage erreicht:

http://www.youtube.com/watch?v=sCrurL5RUVQ

Gerade, wenn man unten sitzt, ist das Gefhl mulmig. Aber man sieht, wie Erich krÄftig am Fahrzeug rttelt, da rhrt sich absolut gar nichts. Da bedarf es schon noch einiger Grade, damit es wirklich Besorgnis erregend wird. Aber natrlich darf man die dynamischen KrÄfte von Steinen und Schlaglchern bei der Fahrt nicht vergessen; Betonschwellen sind eben nur fr rein statische Betrachtungen gut. Deshalb haben wir das ja gemacht: damit wir mal das Popometer kalibrieren knnen.

Marcus


Und wieder ein Post mehr auf dem Zähler!
#326408 - 21/04/2009 11:51 Re: BREMACH-Tage in Horstwalde [Re: Ar Gwenn]  
Joined: Jan 2007
Posts: 420
bremach11 Offline
Süchtiger
bremach11  Offline
Süchtiger

Joined: Jan 2007
Posts: 420
bei Ulm
Hallo alle Horstwalder,

den Videos nach war es wohl richtig lehrreich. Schade da mein T-Rex immer noch in Italien steht.

Gru Manfred

#326413 - 21/04/2009 13:25 Re: BREMACH-Tage in Horstwalde [Re: bremach11]  
Joined: May 2002
Posts: 3,440
Ar Gwenn Offline
Im Schwitzkasten
Ar Gwenn  Offline
Im Schwitzkasten

Joined: May 2002
Posts: 3,440
Im Elfenbeinturm
Zuhause steht der PC, der die Videos auf YouTube schaufelt, also kann es weitergehen:

Hier haben wir das Anfahren durch Starten des Wagens, ganz ohne Gas, in den 45%-SchrÄghang:

http://www.youtube.com/watch?v=63-uVrdCRmA

Dann, weil es so lustig war, nochmal das T-Rex Womo auf der VerschrÄnkungsstrecke. Von hinten sieht das besonders spektakulÄr aus:

http://www.youtube.com/watch?v=O94RJK_rYgQ

Nochmal VerschrÄnkungsstrecke, diesmal ein Extreme Doppelkabiner mit Schuhschachtel-Hubkabine, recht langem berhang und Zusatzfedern hinten:

http://www.youtube.com/watch?v=3aUZ3Edrops

http://www.youtube.com/watch?v=WIa8GcZhZqE


Marcus


Und wieder ein Post mehr auf dem Zähler!
#326467 - 21/04/2009 19:37 Re: BREMACH-Tage in Horstwalde [Re: Ar Gwenn]  
Joined: Nov 2003
Posts: 16,399
Yankee Offline
Offroad-Mc Frosch
Yankee  Offline
Offroad-Mc Frosch

Joined: Nov 2003
Posts: 16,399
Bedrock / Kieselgasse
Nette Videos, leider hatten wir keine Zeit um mal Live vorbei zu schauen.

Aber ist der Koffer von dem T-rex nicht etwas zu steif montiert ?
WÄre da eine bewegliche Drei- oder Vierpunktlagerung nicht materialschonender ?


Nichts ist besser als so ein Ding
#326471 - 21/04/2009 19:48 Re: BREMACH-Tage in Horstwalde [Re: Ar Gwenn]  
Joined: Aug 2008
Posts: 19
anderalb Offline
Jungfrau
anderalb  Offline
Jungfrau

Joined: Aug 2008
Posts: 19
danke frs hochladen,aber

Macht Lust auf MEHR!!!!!

@ Rexi, hatmit dem Umrsten geklappt? jetzt alles zugelassen??

begeisterte Gre
Wolfgang

Zuletzt bearbeitet von anderalb; 21/04/2009 19:50.
#326477 - 21/04/2009 20:03 Re: BREMACH-Tage in Horstwalde [Re: Ar Gwenn]  

**DONOTDELETE**
Unregistriert
Burgerman
Unregistriert


Original geschrieben von: Ar Gwenn


Dann ein paar Impressionen vom "Straen fahren": die einzelnen Bodenwellen sind zwischen halb und dreiviertel krperhoch, das hÄtte Milo sicher auch gefallen:





Das is genau das richtige fr Milo daumenhoch
Muss natrlich dabei im Fzg mit drinsitzen smile

Noch ein Tip fr jemannden der Milo mal als Beifahrer haben sollte.
Vor der SchrÄglage kurz stoppen
persnliche Gehrschutzeinrichtung anlegen
das schrÄge Hinderniss langsam aber stetig ohne Anhalten durchfahren

#326484 - 21/04/2009 20:43 Re: BREMACH-Tage in Horstwalde [Re: ]  

**DONOTDELETE**
Unregistriert
snflinga
Unregistriert


...Herr Yankee...der Rahmen soll so steif sein, da sich da nix verwindet und damit die Drei-Punkt-Lagerung obsolet wird! Ich persnlich wrde sie allerdings immer bevorzugen! So steif ist gar nix!....Nee, nix!!!

Milo schreit ???


Prost neujahr

Andreas

Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 6 7

Search

Wer ist online
3 registrierte Benutzer (3 unsichtbar), 205 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
rogue
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,213
Posts644,745
Mitglieder9,305
Most Online609
Jun 5th, 2019
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,416
Yankee 16,399
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,360
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.015s Queries: 15 (0.004s) Memory: 2.7884 MB (Peak: 2.9913 MB) Zlib enabled. Server Time: 2019-09-22 00:56:12 UTC