Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 125 von 126 1 2 123 124 125 126
#628657 - 07/12/2015 23:16 Re: Witzeecke *** [Re: DaPo]  
Joined: Jul 2012
Posts: 1,261
ClemensLF Offline
Veteran
ClemensLF  Offline
Veteran

Joined: Jul 2012
Posts: 1,261
nahe Dänemark
Der neue Chef findet, dass ihm in seiner Abteiling nicht genug Respekt entgegengebracht wird. Er beschließt, ein Schild aufzuhÄngen auf dem steht: "Ich bin der Chef".
















Nach der Mittagspause kommt er zurück. Unter dem Schild steht ein Post-It: "Ihre Frau hat angerufen, sie will ihr Schild zurück".


Toleranz ist die Erkenntnis, das es keinen Sinn hat, sich aufzuregen...
::::: Werbung ::::: NB
#628684 - 08/12/2015 19:10 Re: Witzeecke [Re: ClemensLF]  
Joined: Jul 2012
Posts: 1,261
ClemensLF Offline
Veteran
ClemensLF  Offline
Veteran

Joined: Jul 2012
Posts: 1,261
nahe Dänemark
Ein Ehepaar hat Probleme, ein Kind zu zeugen. Die zwei beschließen also, in den USA einen Spezialisten aufzusuchen. Es gibt nur ein Problem:
Keiner von beiden spricht englisch.
Der Spezialist gibt ihnen also durch unverkennbare Gesten zu verstehen, dass sie sich "an die Arbeit machen sollen".
Anfangs ein wenig eingeschüchtert, vollziehen die beiden den Akt also vor dem Fruchtbarkeitsspezialisten von Weltrang. Der beginnt, die beiden von allen Seiten her zu inspizieren. Nach ein paar Minuten ruft er : "Stop".

Er zieht sich in sein Büro zurück und schreibt ein Rezept. Die
beiden kehren erleichtert nach Deutschland zurück, wo der Mann sofort in die nÄchste Apotheke lÄuft und nach dem Medikament "Trytheotherol" fragt.

"Wie bitte", sagt die Apothekerin. "Na Trytheotherhol, wie es auf dem Rezept steht."

"Zeigen Sie mal her ", sagt die Apothekerin. "Ach, ich seh' schon. Sie haben das falsch gelesen.
Hier steht: "Try the other hole."


Toleranz ist die Erkenntnis, das es keinen Sinn hat, sich aufzuregen...
#629296 - 22/12/2015 21:02 Re: Witzeecke [Re: Burgerfrau]  
Joined: Nov 2007
Posts: 2,306
MacBundy Offline
Sprachkehler
MacBundy  Offline
Sprachkehler

Joined: Nov 2007
Posts: 2,306
LDS
Treffen sich zwei SchneemÄnner: " irgendwie riechts hier nach Möhre"...


"Gib mir Bier oder gib mir den Tod! ...oder beides!" [Al Bundy]

Endlich kein Berliner mehr!
#629304 - 22/12/2015 22:55 Re: Witzeecke [Re: MacBundy]  
Joined: Dec 2005
Posts: 4,668
Hasi Offline
Ungenudelter Sous-Chef de Chaosine
Hasi  Offline
Ungenudelter Sous-Chef de Chaosine

Joined: Dec 2005
Posts: 4,668
Oberfranken
Auwa das ist böse


Gruß Mathias

Irgendwie ist das blöd so ohne Landy :-(

#629313 - 23/12/2015 10:17 Re: Witzeecke [Re: Hasi]  
Joined: Jul 2012
Posts: 1,261
ClemensLF Offline
Veteran
ClemensLF  Offline
Veteran

Joined: Jul 2012
Posts: 1,261
nahe Dänemark
Chef zum Mitarbeiter:

"Einer von uns muss ein Riesentrottel sein."










NÄchsten Tag reicht ihm der Mitarbeiter einen Briefumschlag.

Chef:

"Was ist das?"

Mitarbeiter:

"Ein Attest von meinem Arzt, dass ich völlig normal bin........"


Toleranz ist die Erkenntnis, das es keinen Sinn hat, sich aufzuregen...
#629341 - 24/12/2015 12:50 Re: Witzeecke [Re: Burgerfrau]  
Joined: May 2002
Posts: 9,717
FAT AL ERROR Offline
Germanys Next Top Mechanic
FAT AL ERROR  Offline
Germanys Next Top Mechanic

Joined: May 2002
Posts: 9,717
Li u. re Meer, vo Berge, hi Fl...
Ausparken kann schon mal ein bischen lÄÄÄÄÄnger dauern...



Wenn die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Weissagung der Cree-Indianer)
#629661 - 02/01/2016 19:26 Re: Witzeecke [Re: FAT AL ERROR]  
Joined: Jul 2012
Posts: 1,261
ClemensLF Offline
Veteran
ClemensLF  Offline
Veteran

Joined: Jul 2012
Posts: 1,261
nahe Dänemark
muha


Toleranz ist die Erkenntnis, das es keinen Sinn hat, sich aufzuregen...
#632469 - 20/02/2016 15:14 Re: Witzeecke [Re: Burgerfrau]  
Joined: May 2002
Posts: 9,717
FAT AL ERROR Offline
Germanys Next Top Mechanic
FAT AL ERROR  Offline
Germanys Next Top Mechanic

Joined: May 2002
Posts: 9,717
Li u. re Meer, vo Berge, hi Fl...
Barack Obama ist tod....







....nach 10 Jahren fragt er Gott, ob er auf die Erde kann um zu sehen was jetzt sein Amerika macht...

Gott lÄsst ihn. Obama kommt in New York an, geht in eine Bar und fragt den Kellner, wie das Land jetzt mit den ganzen Problemen zurecht kommt...

Der Kellner versteht nicht: "Welche Probleme denn?"

"Na ja: Irak, Afghanistan, Syrien, Ukraine..."


"Ach, das ist alles lÄngst erledigt, dort ist jetzt Ruhe und alles gehört uns."

"Und Europa und so weiter...?"

Der Kellner holt unter dem Tisch ein kleinen Globus raus und dreht ihn stolz und sagt:

"Wir sind jetzt ein Riesenreich...die ganze Welt gehört uns"

Obama ganz glücklich und stolz, trinkt sein Bier fertig und fragt:

"Danke mein Freund, was schulde ich dir fürs Bier?"

Darauf der Kellner:

"20 Rubel"




Wenn die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Weissagung der Cree-Indianer)
#632478 - 20/02/2016 18:14 Re: Witzeecke [Re: Burgerfrau]  
Joined: Apr 2011
Posts: 25
Schaufel Offline
Newbie
Schaufel  Offline
Newbie

Joined: Apr 2011
Posts: 25
KS
Kommt ein Mann mit einem Schaf unter dem Arm nach Hause zu seiner Frau und sagt: "Das ist die Ziege, mit der ich Dich seit Monaten betrüge!" Erwiedert seine Frau verwirrt: "HÄ? Das ist doch ein Schaf!" Sagt der Mann: "Wer redet denn mit Dir?"

Grüße
Arne

#633017 - 29/02/2016 15:19 Re: Witzeecke [Re: Burgerfrau]  
Joined: May 2002
Posts: 9,717
FAT AL ERROR Offline
Germanys Next Top Mechanic
FAT AL ERROR  Offline
Germanys Next Top Mechanic

Joined: May 2002
Posts: 9,717
Li u. re Meer, vo Berge, hi Fl...
Am ersten Tag nach seiner Scheidung, packte er traurig seine Sachen in Kartons, Kisten und Koffer.

Am zweiten Tag kam die Umzugsfirma und holte seine Sachen ab.

Am dritten Tag setzte er sich zum letzten Mal an seinen schönen Esszimmertisch, hörte sich sanfte Hintergrundmusik an und machte es sich mit einem Kilo Shrimps, einer Dose Kaviar, drei Dosen Sardinen und einer Flasche Schampus noch mal gemütlich.
Als er fertig war, ging er in jedes einzelne Zimmer, tauchte halb angebissene Shrimps in Kaviar und stopfte sie zusammen mit einigen Sardinen in das Rohr der Gardinenstange.
Dann sÄuberte er die Küche und ging aus dem Haus.

Am vierten Tag kam seine Exfrau mit ihrem neuen Freund zurück, und alles war eine einzige Glückseligkeit. Dann fing das Haus langsam an zu stinken.
Sie versuchten alles. Reinigen, wischen, lüften. Die Teppiche wurden dampfgereinigt. Sogar nach toten Nagetieren haben sie gesucht.
Duft wurde versprüht, Lufterfrischer wurden überall aufgehÄngt. Der KammerjÄger legte Mausefallen aus.
BehÄlter mit giftigem Zeug wurden aufgestellt, um irgendwelches Ungeziefer zu killen.
WÄhrend dieser Zeit waren die beide in ein Hotel gezogen. Letzen Endes haben sie sogar den Teppichboden rausgerissen. Nichts hat funktioniert.

Inzwischen blieben die Freunde weg und auch sonst kam kein Besuch mehr.
Die Handwerker weigerten sich im Haus zu arbeiten und die Putzfrau hatte auch gekündigt.
Schließlich hielten sie den Gestank nicht mehr aus und beschlossen das Haus zu verkaufen.
Als sie nach einem Monat keinen KÄufer fanden, halbierten sie den Preis, aber auch das half nicht.
Sie fanden einfach keinen KÄufer für das stinkende Haus. Inzwischen weigerten sich sogar die Makler und riefen schon gar nicht mehr zurück.
Schließlich, wollten sie nicht noch lÄnger auf einen KÄufer warten, gingen zur Bank und nahmen einen Kredit auf, um eine neue Bleibe zu kaufen.

Dann rief er seine Exfrau an und fragte, wie es denn so lÄuft. Sie erzÄhlte ihm den Alptraum vom stinkenden Haus.
Er hörte höflich zu und sagte dann, dass er sein altes Zuhause so schrecklich vermisse und bereit wÄre das Haus für einen günstigen Preis zu übernehmen, wenn sie dagegen seine Unterhaltsverpflichtung reduziere.
In der Annahme, dass er keine Ahnung hatte, wie schlimm der Gestank wirklich war, einigten sie sich bei einem Zehntel des Preises, was das Haus wirklich wert war.
Sie bestand natürlich darauf alles sofort abzuwickeln. Er war einverstanden und innerhalb von zwei Stunden hatten sie den ganzen Papierkram beim Notar erledigt.

Eine Woche spÄter guckte er seiner Exfrau und ihrem Freund amüsiert zu, wie die Umzugsfirma ihre Sachen abholte und ins neue Haus brachte.

Sogar die Gardinenstangen haben sie mitgenommen!


Wenn die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Weissagung der Cree-Indianer)
Seite 125 von 126 1 2 123 124 125 126

Search

Wer ist online
7 registrierte Benutzer (berlinator, Bostonian, Cord, Datburki, tthinG, 2 unsichtbar), 125 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Fee Morgana
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen40,823
Posts625,069
Mitglieder8,853
Most Online580
Sep 19th, 2013
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 24,609
Yankee 16,295
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Caruso 13,896
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.029s Queries: 15 (0.018s) Memory: 2.7978 MB (Peak: 3.0088 MB) Zlib enabled. Server Time: 2017-11-18 21:36:08 UTC