Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 5 von 8 1 2 3 4 5 6 7 8
#482204 - 26/12/2011 16:12 Re: Mitsubishi Canter 4x4 [Re: PeterM]  
Joined: Jun 2003
Posts: 13,230
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 13,230
Malepartus Centralschweiz
Und mehr Auswahl brauchts auch nicht, ansonsten kann man 17,5er oder 19,5er fahren, die komplette LKW Linie mit allen gewünschten Profilen.


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
::::: Werbung ::::: JP
#484376 - 10/01/2012 18:46 Re: Mitsubishi Canter 4x4 [Re: Ozymandias]  
Joined: Jun 2003
Posts: 13,230
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 13,230
Malepartus Centralschweiz
Der Isuzu ist wohl mittlerweile in 4x4 offiziell Lieferbar.

http://www.isuzu-sales.de/N35---NLR_de_57.html


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#494864 - 08/03/2012 12:31 Re: Mitsubishi Canter 4x4 [Re: purple rain]  
Joined: May 2002
Posts: 1,850
TGB_11 Offline
Gehört zum Inventar
TGB_11  Offline
Gehört zum Inventar

Joined: May 2002
Posts: 1,850
Grönegauer Land
Izuzu N35 4x4

folgendes schrieb mir Izuzu-Deutschland auf meine kleine Anfrage:

- Einzelbereifung möglich, Erhöhung des Abrollumfanges jedoch maximal um 2% erlaubt. Serienbereifung ist 205/75R16C
- das Fahrzueg verfügt serienmÄßig über ein LSD an der Hinterachse, werksseitig ist keine Ausführung mit einer mech. Diff.-Sperre (100%) erhÄltlich
- Das Fahrzeug verfügt über keine Untersetzungsstufe
- Das Fahrzeug verfügt über einen viskokupplungsgesteuerten zuschaltbaren Allradantrieb (was zur Hölle soll DAS denn sein ???)

Gruß
Jens


“Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten,
vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott.
Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten,
dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.”
(Carl Theodor Körner, 1791 – 1813, deutscher Dichter und Dramatiker)


#494909 - 08/03/2012 17:04 Re: Mitsubishi Canter 4x4 [Re: TGB_11]  
Joined: Sep 2002
Posts: 1,780
PeterM Offline
Defender
PeterM  Offline
Defender

Joined: Sep 2002
Posts: 1,780
Wien
Gute Güte - wenn da wirklich kein Zentraldifferential da ist, das eine Viskobremse hat, wÄre das die alte Viskodose Marke T3 Syncro: Drehmoment nach vorn gibt's erst bei Drehzahldifferenz.

Als Reifen sind mit Auge Zudrücken 215/75R16 möglich, LI=107 macht 1950kg Achslast
235/70R16 ist wohl zu groß und hÄtte LI=106... sieht nicht gut aus

Grüsse
Peter

#495026 - 09/03/2012 07:44 Re: Mitsubishi Canter 4x4 [Re: PeterM]  
Joined: May 2002
Posts: 1,850
TGB_11 Offline
Gehört zum Inventar
TGB_11  Offline
Gehört zum Inventar

Joined: May 2002
Posts: 1,850
Grönegauer Land
Original geschrieben von: PeterM
Gute Güte - wenn da wirklich kein Zentraldifferential da ist, das eine Viskobremse hat, wÄre das die alte Viskodose Marke T3 Syncro: Drehmoment nach vorn gibt's erst bei Drehzahldifferenz.

Naja, als langjÄhriger T3 syncro-Besitzer kann ich dieser Technik durchaus positive Seiten abgewinnen. Ich würde mal sagen, beim T3 syncro funktioniert die ganz brauchbar.
Allerdings ist für mich das VW-System kein "zuschaltbarer Allrad" denn die "Zuschaltung" passiert FahrerunabhÄngig.
Es kann sich also nicht um das übliche Viskokupplungs-System handeln wenn man die von Izuzu genannte "Zuschaltbarkeit" wörtlich nimmt. Möglicherweise hat Izuzu-Deutschland aber auch keine Ahnung, was da im Fahrzeug wirklich verbaut ist, kann auch sein.

Die Grundkonzeption des Antriebsstranges beim Izuzu N35 spricht übrigens gegen eine einfache Viscokupplung ala VW syncro. Der Frontmotor mit Heckantrieb beim 2WD erfordert auf jeden Fall eine Art Mitteldifferential, weil man den Kraftfluß vom Getriebeausgang zur Hinterachse mittels einer "Verteilung" unterbrechen muss und 180° zur Vorderachse umleiten muss.
Beim alten VW syncro-System im T3 mußte man einfach nur eine Getriebewelle "verlÄngern" und ein Vorderachsdiff. integrieren. Der Kraftfluss muss beim T3 syncro nicht umgeleitet werden.

Gut, theoretisch könnte man im Izuzu auch ein Schaltgetriebe mit integriertem Vorderachsdiff. verwenden, um die Vorderachse anzutreiben (also System Audi quattro mit lÄngseingebauten Motoren vorn). Das halte ich allerdings für unwahrscheinlich, da es das gesamte Motor-Getriebkonzept des 2WD über den Haufen werfen würde.

Ich werde mal versuchen, bei Izuzu genaueres zu erfahren.


“Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten,
vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott.
Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten,
dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.”
(Carl Theodor Körner, 1791 – 1813, deutscher Dichter und Dramatiker)


#495034 - 09/03/2012 09:04 Re: Mitsubishi Canter 4x4 [Re: TGB_11]  
Joined: Apr 2003
Posts: 5,045
otto1 Offline
Hier geht gar nichts mehr
otto1  Offline
Hier geht gar nichts mehr

Joined: Apr 2003
Posts: 5,045
Schäbisch Sibirien, 48°37'45...
Kann das sein, dass Nissan Viscodose in Reihe mit der Zuschaltung geschaltet ist? Kenn ich so von einem anderen Hersteller; dient der Kraftstoffeinsparung (für die Zulassung wink )


Gruß
René

-----------------------------------------------
Freiheit ist kein Wort, sondern ein Buchstabe: G.
#495053 - 09/03/2012 13:12 Re: Mitsubishi Canter 4x4 [Re: purple rain]  
Joined: May 2002
Posts: 1,850
TGB_11 Offline
Gehört zum Inventar
TGB_11  Offline
Gehört zum Inventar

Joined: May 2002
Posts: 1,850
Grönegauer Land
Moin,

recht hat er, der René .

Ich habe mal mit dem örtlichen Isuzu-HÄndler telefoniert und folgende Auskünfte erhalten:
- eine Explosionszeichnung vom VTG
- etwas ErklÄrung dazu



Das VTG ist direkt hinten am SchaltgetriebegehÄuse angeflanscht. Auf der Getriebeabtriebswelle zur Hinterachse sitz ein zusÄtzliches Zahnrad. Per Mehrgliederkette wird eine Nebenwelle im VTG-GehÄuse angetrieben. Auf der Nebenwelle zwischen Kardanwellenflansch zur Vorderachse sitzt eine Viscokupplung und eine Schaltmuffe. (Ok, wenn man es ganz genau sieht, lÄuft die Kette wohl um die Viscodose und die Schaltmuffe verbindet dann Viscodose mit der Nebenwelle)

Der Allrad ist also eher ein Abschaltallrad als ein Zuschaltallrad, denn er kann auch auf der Strasse permanent eingelegt sein wenn gewünscht. Drehzahlausgleich zwischen Hinter- und Vorderachse eben über die Visco.
Das Funktionsprinzip entspricht ziemlich genau einem T3 syncro.

Eine Untersetzung ist nicht möglich, da die Getriebeabtriebswelle durchgÄngig formschlüssig zur Hinterachse ist.

Naja, irgendwie doch ein Strassen- bzw. Baustellenallrad und nix für´s Grobe.

Achja, nochwas ...
Nettolistenpreis Isuzu NLS 4x4 3,5t: 39.400 Euro
5t geht auch, kostet aber ca. 6 T€ mehr da Begrenzer, ABS etc. pp. an Bord sein müssen. Technischer Unterschied zum 3,5tonner: Eine Blattfederlage mehr an der Hinterachse. Rahmen, Achsen, Motor, Getriebe etc. pp. sind beim 3,5 und 5-tonner absolut identisch.
Lieferbarer Radstand: nur 2.750 mm
nur Einzelkabine möglich
Leergewicht Fahrgestell: 2.315 kg
maximale technische Achslasten: 2.435 kg vorn, 3.200 kg hinten
maximale technische TragfÄhigkeit: 2.700 kg (gilt alles für den 5-tonner, bei Zulassung als 3,5tonner fehlen eben 1,5to Nutzlast)
maximale AnhÄngelast: 3.500 kg / 750 kg
maximales Zuggesamtgewicht: 7.000 kg

Gruß
Jens

Zuletzt bearbeitet von TGB_11; 09/03/2012 19:13.

“Noch sitzt ihr da oben, ihr feigen Gestalten,
vom Feinde bezahlt und dem Volke zum Spott.
Doch einst wird wieder Gerechtigkeit walten,
dann richtet das Volk und es gnade euch Gott.”
(Carl Theodor Körner, 1791 – 1813, deutscher Dichter und Dramatiker)


#495194 - 10/03/2012 15:11 Re: Mitsubishi Canter 4x4 [Re: TGB_11]  
Joined: Jun 2003
Posts: 13,230
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 13,230
Malepartus Centralschweiz
Ja bei der Bauweise des VGT siehts schlecht aus mit ner Untersetzung, japan-typisch haben sie mal wieder alles in Eigenregie gebaut statt auf bewÄhrte Komponenten zurück zu greifen.
Wenn nur schon der Flansch zum Schaltgetriebe Standard wÄre hÄttest alle Möglichkeiten der Welt an VGTs.

Schade, wirklich schade.


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#495205 - 10/03/2012 16:45 Re: Mitsubishi Canter 4x4 [Re: Ozymandias]  
Joined: Aug 2010
Posts: 45
purple rain Offline
Newbie
purple rain  Offline
Newbie

Joined: Aug 2010
Posts: 45
Hard, Vorarlberg
Wie sieht das beim Canter 4x4 aus?
Gruss, Walter

#584094 - 09/01/2014 00:21 Re: Mitsubishi Canter 4x4 [Re: purple rain]  
Joined: Dec 2013
Posts: 60
joesteppenwolf Offline
Das wird noch
joesteppenwolf  Offline
Das wird noch

Joined: Dec 2013
Posts: 60
um das thema mal wieder zu aktivieren: den canter gibts jetzt mit langer achse und UNTERSETZUNG!

Seite 5 von 8 1 2 3 4 5 6 7 8

Search

Wer ist online
0 registrierte Benutzer (), 128 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Greenlandy, Roland
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen40,824
Posts625,074
Mitglieder8,853
Most Online580
Sep 19th, 2013
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 24,609
Yankee 16,295
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Caruso 13,897
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.016s Queries: 15 (0.004s) Memory: 2.7942 MB (Peak: 3.0014 MB) Zlib enabled. Server Time: 2017-11-19 05:01:03 UTC