Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 5 von 8 1 2 3 4 5 6 7 8
#440949 - 28/02/2011 10:45 Re: Bucher Duro [Re: Ar Gwenn]  
Joined: May 2002
Posts: 2,425
lralfi Offline
Gehört zum Inventar
lralfi  Offline
Gehört zum Inventar

Joined: May 2002
Posts: 2,425
Ilsfeld
Mein Gott, jetzt fangt doch nicht hier den gleichen Scheiss an.

Komm vergiss es !
Ist völlig sinnlos ! Ich werde irgendwo einen Duro finden, den ich mir in Ruhe anschauen und vielleicht mal fahren kann. Zeit hab ich genug, größere Stückzahlen verkaufen die Schweizer eh erst in ein paar Jahren.

Ich hatte eine technische Frage, mir ging es um Erfahrungen bezüglich zuverlÄssigkeit der Möhre und nicht um die Veröffentlichung des Namens und der Telefonnummer des Fahrers.

Wenn man dazu nix weiß, dann sagt man eben einfach mal nix.....ist das so schwierig?

@gisli: Danke Dir für Deine Infos, auch wenn es Kritik am Duro ist, es hilft weiter.

Dass die Pinzifahrer dünnhÄutig sind kann ich so nicht bestÄtigen, die Hilfsbereitschaft ist Ähnlich wie bei den Landytreibern. Man kann auch mal über sich selbst lachen, wenn man was kaputt gekriegt hat. Ich hatte übrigens auch schon mehrere Landies, allesamt tolle Autos und keineswegs mackenfrei. Insofern verstehe ich den Seitenhieb nicht ???

Wie das bei den Duros ist, weiß ich nicht, kenne niemanden persönlich.

::::: Werbung ::::: TR
#440955 - 28/02/2011 11:23 Re: Bucher Duro [Re: DURO]  
Joined: Apr 2003
Posts: 5,045
otto1 Offline
Hier geht gar nichts mehr
otto1  Offline
Hier geht gar nichts mehr

Joined: Apr 2003
Posts: 5,045
Schäbisch Sibirien, 48°37'45...
Original geschrieben von: DURO
H...
Hallo otto1 - erwÄhne mir ein Ersatzteil, welches man im Iran besorgen muss um weiterzufahren und ich werde das Rezept für die Beschaffung des defekten Teiles niederschreiben.
Hans



Fangen wir doch mal mit dem weiter oben gezeigten, niedlichen Differential an...


Gruß
René

-----------------------------------------------
Freiheit ist kein Wort, sondern ein Buchstabe: G.
#440965 - 28/02/2011 11:51 Re: Bucher Duro [Re: lralfi]  
Joined: Jun 2006
Posts: 339
Gisli Offline
Enthusiast
Gisli  Offline
Enthusiast

Joined: Jun 2006
Posts: 339
Grünstadt
@iralfi : ich sag ja nicht dass das bei allen so ist, ich habe aber schon solche erfahrungen gehabt. duro fahrer kenne ich nur einen und der fÄhrt heute landy, wenn ich aber lese was duro so schreibt ist es dort wohl Ähnlich; oder warum versucht er sonst darauf hinzuweisen das alle kritik nur aus dritterhand und von nicht durofahrern kommt ? und dieser guttenberg hinweis stupid. wenn ich was kritisiere das resultiert das aus meiner eigenen erfahrung. ausserdem habe ich auch die positiven seiten des duro hervorgehoben - oh, habe ich nicht blush. sehr kompfortabel, beim 6x6 ein sensationel kleiner wendekreis und eine ordentliche verschrÄnkung.

Zuletzt bearbeitet von Gisli; 28/02/2011 12:07.

gruß gisli
#440968 - 28/02/2011 12:12 Re: Bucher Duro [Re: Gisli]  
Joined: May 2002
Posts: 2,425
lralfi Offline
Gehört zum Inventar
lralfi  Offline
Gehört zum Inventar

Joined: May 2002
Posts: 2,425
Ilsfeld
Passt schon. ich bin ja ewig Landies gefahren, der Grund zum Wechsel war die Größe.....

Gruß Ralf

#440972 - 28/02/2011 13:27 Re: Bucher Duro [Re: lralfi]  
Joined: Feb 2011
Posts: 7
DURO Offline
Profi Troll
DURO  Offline
Profi Troll

Joined: Feb 2011
Posts: 7
LIECHTENSTEIN
Gisli: So ist es. Es kann Öl vom Verteilergetriebe in das Achsgetriebe fliessen, ganz langsam. Eine gefÄhrliche Situation entsteht ab ca. 25‘000km gefahrenden Kilometer, es kann auch etwas weniger sein. Das Problem kennt man schon seit 10 Jahren. Deshalb kontrollieren alle DURO-Besitzer im Intervall zwischen 3‘000 und 5‘000 km den Oelstand in den beiden Getrieben. Bucher bzw. MOWAG hat dieses Problem vor ca. 8 Jahren allen DURO-Besitzern schriftlich mitgeteilt. Abhilfe schafft ein Doppellippen-Wellendichtring und dann bleibt das Oel dort, wo es sein muss.
Beim Auswechseln dieser Wellendichtungen ist man drauf gekommen, dass sich vereinzelt, eine vermutlich zu wenig gesicherte Mutter löst und der Ritzel LÄngsspiel bekommt. Derzeit pflegen ca. 40 DURO – Besitzer das Fahrzeug als Reisemobil. Der Fall, dass ein Zwischengetriebe infolge Ölverlust berstete, ist bis heute erst einmal vorgekommen. Nun kommt die nicht unvermeidliche Antwort. HÄtte der Hase nicht geschissen, so hÄtte der Hund ihn nicht erwischt. HÄtte man das Oel in kürzeren AbstÄnden kontrolliert, so wÄre es auch nicht passiert. Da noch ein Hinweis zu otto1: Ein neues Zwischengetriebe flog mit Luftfracht dorthin. Weil es klein, leicht und zierlich ist, konnte es in einer Holzschachtel verpackt transportiert werden. Jedes UNIMOG-Getriebe hÄtte auf eine Palette gebunden werden müssen. Solches Verursacht Lieferverzögerungen und ist recht teuer. Derzeit gibt es vier Firmen, welchen diesen Service anbieten würden. Würde es im Iran passieren, so würde ich mit einem Billigticket der Air-Iran nach Zürich fliegen und ein ERsatzgetriebe abholen. Iran hat im Innern ein sehr dichtes Flugnetz. Dann mit einem Billigtaxi zu meinem wartenden DURO, so wie ich es mit einem defekten IVECO- oder UNIMOG-Getribe auch machen würde.

Die Oelwanderung hat folglich auch ein kleiner Vorteil. Man erkennt sehr früh, wenn sich da ein Gewinde im Getriebe langsam löst.
Solches, was ich jetzt da Niedergeschrieben habe, kann dir jeder DURO-Besitzer erzÄhlen, wenn du höflich danach frÄgst. Wenn man unhöflich danach frÄgt, garniert mit spitzen Bemerkungen, dann muss man halt damit rechnen, dass man dünnhÄutig reagiert und keine Unterhaltung mit MajestÄtbeleidiger wünscht. Macht ja Guttenberg auch! Ich kann dich trösten, obwohl der „DURO-Club“ eine sehr bunte Gesellschaft ist, in beruflicher Hinsicht, Lebensauffassung, MentalitÄt, Reisezielen, etc. kennen wir solche Verhaltensweisen nicht, wie du in den Thread legst. Nun bitte die nÄchste Frage, bzw. der nÄchste Hinweis auf einen vermeintlichen schweren Kritikpunkt am DURO. Aber kritisiere und frage bitte so, dass es anderen nicht auf den Geist geht. Ich selbst, werde versuchen mich immer Fair zu verhalten, solltest du mich und den DURO weiterhin Attackieren. Wenn du nicht anders kannst, so lass dich nicht Abbringen davon. Hans

#440977 - 28/02/2011 13:53 Re: Bucher Duro [Re: DURO]  
Joined: Apr 2003
Posts: 5,045
otto1 Offline
Hier geht gar nichts mehr
otto1  Offline
Hier geht gar nichts mehr

Joined: Apr 2003
Posts: 5,045
Schäbisch Sibirien, 48°37'45...
Na ja, Austeilen kanner ja, der Hans. Bloß das mit dem Einstecken- das muss er noch üben. wink

Irgendwie hab ich das Gefühl, wir sind alle blöd, weil wir keinen Duro fahren.

Wegen eines (jedes) Ersatzteiles nach Hause fliegen müssen, ist wohl für die meisten nicht wirklich eine Alternative.

Noch eine Bemerkung zu KT- auf dem der gute Hans gerne rumhackt (und den er wohl am liebsten mit allen Deutschen gleichstellen will): Wer immer eine Diplom-, Doktor- oder andere wissenschaftliche Arbeit geschrieben hat und 100% für alle Quellen und Quellen der Quellen geradestehen kann, der werfe den ersten Stein. Ich tu´s nicht....


Gruß
René

-----------------------------------------------
Freiheit ist kein Wort, sondern ein Buchstabe: G.
#440994 - 28/02/2011 14:50 Re: Bucher Duro [Re: DURO]  
Joined: Jun 2006
Posts: 339
Gisli Offline
Enthusiast
Gisli  Offline
Enthusiast

Joined: Jun 2006
Posts: 339
Grünstadt
Original geschrieben von: DURO
Gisli: So ist es. Es kann Öl vom Verteilergetriebe in das Achsgetriebe fliessen, ganz langsam. Eine gefÄhrliche Situation entsteht ab ca. 25‘000km gefahrenden Kilometer, es kann auch etwas weniger sein. Das Problem kennt man schon seit 10 Jahren. Deshalb kontrollieren alle DURO-Besitzer im Intervall zwischen 3‘000 und 5‘000 km den Oelstand in den beiden Getrieben. Bucher bzw. MOWAG hat dieses Problem vor ca. 8 Jahren allen DURO-Besitzern schriftlich mitgeteilt. Abhilfe schafft ein Doppellippen-Wellendichtring und dann bleibt das Oel dort, wo es sein muss.


wenn man sowas gebraucht kauft bleibt man halt unwissend, bis zum ersten getriebeschaden. im telefonat mit fa. bucher kam da auch kein hinweis dass dieses problem bekannt ist. der vorbesitzer hatte sicher auch keine kenntnis davon, der lies den duro vom chauffeur nach afrika fahren und flog dann hinterher, so wie sein mechaniker, der in dakar das automatikgetriebe(mercedes)gewechselt hat wink.

das du als fleischgewordener duro wink diese dünnhÄutigkeit nicht bemerkst ist normal, es sollte dich aber nicht dazu verleiten zu denken : nur weil ich nichts merke, ist das auch so. das können nur menschen beurteilen die ausserhalb stehen.

Zuletzt bearbeitet von Gisli; 28/02/2011 15:03.

gruß gisli
#440997 - 28/02/2011 15:36 Re: Bucher Duro [Re: Gisli]  
Joined: May 2002
Posts: 2,425
lralfi Offline
Gehört zum Inventar
lralfi  Offline
Gehört zum Inventar

Joined: May 2002
Posts: 2,425
Ilsfeld
sieh es doch mal positiv. Das ist eine Schwachstelle, die, wenn man sie kennt, keine ist. Kein einziges Fahrzeug ist frei von solchen Macken. Man muss es wissen, und Ändert es oder schaut eben danach.
Dein Hinweis ist doch eine Riesenhilfe und Duros ebenso.
Die Duros wie auch der Pinzgauer sind für deutlich speziellere Nutzung gebaut worden, was z.b. beim Steyr bedeutet, dass er im Alltagsbetrieb teils sehr große Nachteile hat. Aber wer ihn dazu nutzt, nach Stuttgart zum shoppen zu fahren, ist selber schuld, Das Ding ist eben nicht alltagstauglich und wird es auch nicht. Das gleiche gilt für den Duro.
Dass es da sehr selten ist, dass es echte Erfahrungen damit gibt, ist doch logisch.

Die beschriebene Prozedur zur E-Teil beschaffung funzt sicher, ob man selbst fliegen muss, ist ne andere Frage, bei den Pinzis ist es so, dass man sich hilft, wird ein Problem bekannt, dann kümmern sich die daheimgebliebenen. Ein Getriebe ist ja schon ein Extremfall, der lokale Service in Afrika oder Asien scheitert schon an viel kleineren Problemen auch bei Fahrzeugen, die dort verbreitet sind. Das Versenden von E-Teilen sollte kein Problem sein, aber in unserem Fall ist das ADAC einmal nicht in der Lage gewesen, ein Teil für nen Landy nach Island zu schicken, das dort nicht zu kriegen war.

Mir geht es um die generelle ZuverlÄssigkeit, bekannte MÄngel, die evtl. sogar behoben werden können. Sind die Fahrzeuge zu kompliziert, kann man deutlich schwerer improvisieren, bei Elektronikproblemen hört es ganz auf. Da sind oft die VertragswerkstÄtten am Ende. Da wird dann nur noch auf Verdacht en bloc getauscht und berechnet.

#440999 - 28/02/2011 15:43 Re: Bucher Duro [Re: Gisli]  
Joined: Jan 2007
Posts: 157
Gunnar Offline
viermalvierer
Gunnar  Offline
viermalvierer

Joined: Jan 2007
Posts: 157
Salzburg
hier gibts ein paar nette Technik - pics:

http://www.pinzgauer.com/shpics.php?table=vehicles&idnum=110

wird den differentialen denn nicht a bisserl heiss zwischen den Scheiben?

Ansonsten ist die Konstruktion sehr interessant aber ich habs gern einfacher.

Ich steh halt auf den alten daily.

#441005 - 28/02/2011 16:18 Re: Bucher Duro [Re: Gunnar]  
Joined: Feb 2011
Posts: 7
DURO Offline
Profi Troll
DURO  Offline
Profi Troll

Joined: Feb 2011
Posts: 7
LIECHTENSTEIN
Hallo Iralfi:
Ich hab den Iran erwÄhnt, weil es ein Extrembeispiel ist. Man hÄtte auch Algerien nennen können. Wenn ich das Getriebe zusenden lasse, dann kann es gut und gerne 10 bis 100 Tage dauern, bis man im Besitz eines Austauschgetriebes ist. Organisiere ich alles selbst, inkl. Abholung in Zürich, so montiert man das Austauschgetriebe innert einer Woche. Da kommt noch dazu, dass ich mich in solcher Extremsituation nie auf Leute verlassen würde, die ich nicht persönlich kenne. Bei LÄndern wie Algerien oder Iran ist die Kompetenz beim ADAC oder ACS auch sehr dünn und der kompetente Mitarbeiter ist dann meistens zufÄlligerweise in den Ferien.
Wenn du Hinweise über die ZuverlÄssigkeit und bekannte MÄngel erfahren möchtest, so wende dich doch direkt an DURO-Fahrer, auch mit einem Mail an mich. Im Forum mit seinen Applauspfeiffern zu diskutieren entspricht nicht meinem Gusto. Hans

Seite 5 von 8 1 2 3 4 5 6 7 8

Search

Wer ist online
0 registrierte Benutzer (), 128 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Greenlandy, Roland
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen40,824
Posts625,074
Mitglieder8,853
Most Online580
Sep 19th, 2013
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 24,609
Yankee 16,295
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Caruso 13,897
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.015s Queries: 15 (0.004s) Memory: 2.7958 MB (Peak: 3.0049 MB) Zlib enabled. Server Time: 2017-11-19 04:58:35 UTC