Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 2 von 5 1 2 3 4 5
#452556 - 19/06/2011 10:28 Re: Erfahrungen mit dem neuen IVECO DAILY 4x4 [Re: kogo]  
Joined: May 2005
Posts: 6,112
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 6,112
Mittelhessen (D)
Original geschrieben von: kogo

...Und zu guter Letzt : schriftliche BestÄtigung der Firma Iveco oder anderer Basisfahrzeughersteller und des Fahrzeugaufbauers, dass keine Änderungen am konkreten Fahrzeug selbst vorgenommen wurden, die sicherheits- und vor allem Garantie relevant sind.( zb. Änderungen an LÄngs oder QuertrÄgern, PositionsverÄnderungen Tankanlagen, Anpassungen LeitungsstrÄnge etc.)

hier wÄren wohl die Aufbaurichtinien des Fahrzeugherstellers relevant, die von Ozy mal Forum eingestellt wurden RICHTLINIEN FR UMBAU UND AUSSTATTUNG DER FAHRZEUGE


Gruß Juergen

---------------------------------
Die unheimliche Macht der Berater - die vier größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften der Welt
::::: Werbung ::::: TR
#452571 - 19/06/2011 11:52 Re: Erfahrungen mit dem neuen IVECO DAILY 4x4 [Re: kogo]  
Joined: Jun 2009
Posts: 225
turi Offline
Enthusiast
turi  Offline
Enthusiast

Joined: Jun 2009
Posts: 225
Ostschweiz
Hallo Kogo

"Klarer Beschrieb mit Angaben ber verwendete Materialien
Detaillierte Kostenaufstellung
Definiertes Zeitmanagement
Liste der Zulieferfirmen und Subunternehmer
Detaillierte KonstruktionsplÄne
Schema- und Verlegeplan SanitÄr/ Heizung/ Elektrik"

Das Problem bei vielen KÄufern eines solchen Fahrzeuges ist, dass sie selber gar nicht wissen was ihr Bedarf ist.
Dann wird reingeplant, dass jeder finanzielle Rahmen gesprengt wird.
Da kommt wÄhrend des Baus noch diese und jene Änderung hinzu, es muss abgeÄndert werden usw.
Da eine klare Kosten- und Zeitzusage zu machen ist mit grossem Risiko verbunden.
Bei konkretem Auftrag mit genauer Definition des Gewnschten,
sollte es kein Problem fr einen Auf/Ausbauer sein die angegebenen Forderungen berwiegend zu erfllen.
Der Auftrag muss dann schon erteilt sein oder der Aufwand muss fairerweise bezahlt werden.
Den jedoch, wollen die Meisten, denke ich, nicht bezahlen.
Da stecken so viele Detailforderungen darin, die meistens nur einmal verwendet werden knnen da sie auf den jeweiligen Besitzer zugeschnitten sind.
Bei vielen eine detailierte Offerte zu verlangen, gratis und franko ist fr meinen Begriff unseris vom KÄufer.
Die Kleinbetriebe knnten sich so einen Gratisaufwand, schon zeitlich nicht leisten und bei den Grossen bleibt dann die FlexibilitÄt, zum Teil, auf der Strecke. Dann wird berwiegend nach Baukastensystem gebaut a la Wohnwagen.
Das Problem ist selten die Firma die so ein Teil baut, sondern der Kunde der keine Ahnung von der Materie hat und sich auch nicht damit auseinandersetzten will oder kann.
Ein Solcher nimmt besser ein Fahrzeug ab Ausstellung und bringt evtl. hinterher, die seinem Bedarf entsprechenden Änderungen an.
Ich habe bei 3 Aufbauern eine Offerte eingeholt, jedoch mit genauen Vorstellungen zum Fahrzeug und Aufbau und erst nach AbklÄrung was berhaupt mglich ist und mit Details des Innenausbaus, so bleibt der Zeitaufwand fr den Lieferanten klein.
Da war von "nicht mglich" bis zum doppelten des im Endefekt bezahlten Preises alles zu lesen.
Ich war mit einer kleinen Firma, wo der Chef auch noch der Planer und Schweisser ist, sehr gut bedient, obwohl vielleicht das Zeitmanagement nicht im Griff, die Liste der Zulieferfirmen und die StromlaufplÄne nicht vorhanden waren.
War auch nicht so wichtig.
Er hat die VorschlÄge gemacht zu den Fenstern , Moskitorollos, Art der Mbel, Heizung etc. aber wie und wo der Ausbau und die Lage der Lampen und Steckdosen zu sein haben, wurde von mir entschieden und danach so festgehalten.
Nach dem Auf/Ausbau kann man die PlÄne betreffend Leitungfhrung elektrisch und Wasser nachfhren, wenn mann's braucht.

Also, wer keine Ahnung hat kauft ab der Stange, oder macht sich schlau und plant selber, gibt die PlÄne dem Bauer und er kann danach seine Offerte machen.
Und Zeit zu alledem sollte man eh genug einplanen, da sind so viele Faktoren die verzgern knnen.
Ansonsten kauft ein Wohnmobil oder wer's vermag ein Actionmobil ab der Ausstellung, da gibt es wahrhaftig genug Auswahl.
Ich von meiner Seite bin hinterher mit dem Resultat absolut zufrieden gewesen und der Preis war fair, denke fr beide Seiten.

Gruss Turi

#452572 - 19/06/2011 11:58 Re: Erfahrungen mit dem neuen IVECO DAILY 4x4 [Re: juergenr]  
Joined: Sep 2002
Posts: 1,958
PeterM Offline
Das Orakel
PeterM  Offline
Das Orakel

Joined: Sep 2002
Posts: 1,958
Wien
Wenn die Beteiligten wissen, was sie tun, halte ich etwa andere Tankpositionen fr unproblematisch - reden mssen die Bteiligten miteinander, Freigabe bzw. GewÄhrleistung mssen geklÄrt sein und fertig.

Natrlich schweien immer wieder bemhte Amateure (von den bisher genannten Firmen kenne ich keine derartigen Fehlleistungen) oder rutscht jemand mit dem Werkeug ab und beleidigt ein Kabel so, dass der Schaden nicht sofort erkennbar ist: shit happens, gerade beim Kunsthandwerk Individualaufbau, wenn sich die Beteiligten dann "erwachsen" verhalten, repariert man das eben.

Grse
Peter

#452573 - 19/06/2011 12:09 Re: Erfahrungen mit dem neuen IVECO DAILY 4x4 [Re: kogo]  
Joined: Jan 2009
Posts: 621
Dámedos Offline
Nobelhobel
Dámedos  Offline
Nobelhobel

Joined: Jan 2009
Posts: 621
Bern (CH)
Hallo Kogo & Exploryx

Original geschrieben von: kogo
Du mchtest im Detail genau wissen, um welche Punkte es sich handelt. Ich bin der berzeugung , meine Probleme hier aufzulisten bringt niemanden etwas , da dies individuelle Dinge sind, die auch tatsÄchlich im direkten Dialog mit der Anbieterfirma zu klÄren sind.


Im VerhÄltnis zu Kogos doch relativ schweren Vorwrfen an Exploryx finde ich die oben zitierte Stellungnahme eher eine Ausweichstrategie. Es ist immer einfach, mal eben einen Tritt ans gegnerische Schienbein zu landen; die Vorwrfe sind fr mich noch nicht glaubhaft unterlegt.
Auf der anderen Seite ist es mir etwas rÄtselhaft, dass Exploryx ffentlich erklÄren, sie wssten nichts von Kogos Problemen (sind die Probleme nicht bekannt, oder kann Exploryx gemeldete Probleme nicht auf den User "Kogo" zurckfhren? Letzteres wÄre verstÄndlich, ersteres, falls die Probleme wirklich gemeldet wurden, nicht). Ich schÄtze aber die "offensive" Aktion von Exploryx, sich im Forum neu anzumelden und den Dialog zu suchen. Gut gemacht. Wir hatten hier im Forum zum Jahresanfang einen hÄsslichen Fall von Spekulationen und zu spÄter Erst-Hand-Information durchlebt. (Ohne Link, ich mchte das nicht wieder aufwÄrmen.)

Natrlich kann es nicht das Ziel sein, dass Kogo und Exploryx hier ffentlich schmutzige WÄsche waschen. fightfight

Ich wrde es klÄrend finden, wenn Kogo und Exploryx den Dialog suchen und dann eine gemeinsame kurze Stellungnahme an dieser Stelle publizieren wrden. read
Dann weiss Franzose1 nÄmlich auch, woran er ist, schliesslich hat er ausdrcklich nach Erfahrungen mit dieser Firma gefragt.

Danke, beste Grsse,
--
oliver

#452589 - 19/06/2011 15:12 Re: Erfahrungen mit dem neuen IVECO DAILY 4x4 [Re: Dámedos]  
Joined: Jun 2011
Posts: 33
Franzose1 Offline
Newbie
Franzose1  Offline
Newbie

Joined: Jun 2011
Posts: 33
Hamburg
Salut zusammen,

da hat sich ja nun einiges getan im Forum, aber wie Oliver vorher schrieb, hilft mir das nicht wirklich weiter. Ich habe das Internet nach Infos zu Exploryx durchsucht, aber so gut wie nichts gefunden. Liegt vermutlich daran, dass die Firma noch recht jung im GeschÄft ist.

Bin mal gespannt, vielleicht meldet sich ja noch ein Exploryx-Fahrer hier im Forum und kann dann mit Nachrichten aus erster Hand aufwarten.

Vielleicht treffe ich auch jemanden mit einem Fahrzeug besagter Firma auf der Abenteuer Allrad in Bad Kissingen.

Gru
Franzose1


... am liebsten unterwegs ...
#452625 - 19/06/2011 19:51 Re: Erfahrungen mit dem neuen IVECO DAILY 4x4 [Re: Franzose1]  
Joined: Apr 2011
Posts: 42
uwe1025 Offline
Newbie
uwe1025  Offline
Newbie

Joined: Apr 2011
Posts: 42
Hallo an alle,

nun werde ich mich hier auch einmal mit meinem ersten Posting zu Worte melden. Ich verfolge die Diskussion seit Tagen und habe bereits vor einigen Tagen kogo per pm angeschrieben und um ein paar weitere Infos gebeten, die er ggf. nicht im Forum posten mchte.

Leider habe ich bisher keine Antwort bekommen und kann so auch nur spekulieren. Wenn man eine Firma in dieser Form angeht, sollte man nicht nur mit allgemeinen Hinweisen kommen.

Ich kenne brigens jemanden, der ein Fahrzeug von Exploryx hat und sehr zufrieden ist - er schwÄrmt in den hchsten Tnen von der guten Zusammenarbeit, der kompetenten Beratung und der professionellen Umsetzung.

Am besten berzeugt man sich in Bad Kissingen selber - zumindest das Endprodukt kann man sich dort wohl sehr genau anschauen. Die angesprochenen baulichen VerÄnderungen kann man vermutlich als Laie nicht erkennen, aber nach allem was ich von Herrn Kllmayer gehrt habe, ist er mit Sicherheit bereit Stellung zu etwaigen Fragen zu nehmen.

Ich bin gespannt, ob kogo doch noch mit ein paar mehr Informationen aufwarten wird.

Gru

Uwe




Fotos und Informationen gibt es unter www.uwehasubek.de
#452697 - 20/06/2011 14:44 Re: Erfahrungen mit dem neuen IVECO DAILY 4x4 [Re: uwe1025]  
Joined: Oct 2010
Posts: 114
Veco4x4 Offline
Echter Schrauber
Veco4x4  Offline
Echter Schrauber

Joined: Oct 2010
Posts: 114
Hallo zusammen,

die berschrift lautet Erfahrungen mit dem neuen Iveco Daily 4x4 und die wÄre als erste natrlich sehr interessant!
Das ganze mutiert nun aber leider zur Exploryx Geschichte und vielleicht wÄre es besser dies in zwei verschiedenen Themen zu behandeln.

Also Leute traut Euch und schreibt tippdie Erfahrungen mit dem neuen Iveco!!!

Gru Veco


Habs gesehen und ihn abgetrennt - Ozy


Zuletzt bearbeitet von Ozymandias; 20/06/2011 18:53.
#452714 - 20/06/2011 17:08 Re: Erfahrungen mit Exploryx? [Re: Veco4x4]  
Joined: Jun 2011
Posts: 2
Exploryx Offline
Hndler
Exploryx  Offline
Hndler

Joined: Jun 2011
Posts: 2
Hallo liebe Forum-Mitglieder,

wie die meisten hier feststellen, fehlen uns konkrete Punkte zu denen wir uns Äuern sollten. Wir bitten Kogo sich direkt an uns zu wenden und wir sind fest davon berzeugt alle Probleme/Schwierigkeiten gemeinsam lsen zu knnen. Und um auf die Frage von Dmedos zu antworten: nein, derart schwerwiegende Probleme, wie Kogo meint mit uns zu haben, sind uns nicht bekannt.

Die berschrift heit, wie auch Veco4x4 klar gestellt hat : Erfahrungen mit dem neuen Iveco Daily 4x4. Dieses Thema sollte auch wieder aufgegriffen werden, da es uns alle mit Sicherheit sehr interessiert.

Ich mchte mich hier auch nicht weiter Äuern, da ich berzeugt bin, ein persnliches, klÄrendes GesprÄch ist weitaus sinnvoller als sich immer weiter ausfallende, schriftliche Diskussionen. Deswegen bitten wir Kogo uns zu kontaktieren - das wÄre uns ein groes Anliegen.

Eines mchte ich dennoch an dieser Stelle loswerden: Jeder Hersteller hat sich an detaillierte Aufbau-Richtlinien zu halten und wir wissen sehr genau was wir an Fahrzeugen verÄndern drfen und was nicht - daran halten wir uns.

Wer uns persnlich treffen will, unsere Fahrzeuge kennenlernen will oder auch die Punkte aus dem Forum hier direkt mit uns besprechen will ist herzlich eingeladen uns diese Woche auf der Abenteuer Allrad in Bad Kissingen zu treffen - Standnummer C12. Wir wrden uns sehr freuen smile

Viele Gre,
Markus Kllmayer

Zuletzt bearbeitet von Ozymandias; 20/06/2011 18:52. Grund: Titel gendert und abgetrennt vom Iveco Thread - Ozy
#452737 - 20/06/2011 18:58 Re: Erfahrungen mit Exploryx? [Re: Exploryx]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,357
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,357
Malepartus Centralschweiz
Leute was ihr hier macht ist Schattenboxen in Reinkultur!

Irgendjemand postet irgendwas ohne alle Fakten, irgendjemand anders antwortet dass er irgendjemanden kennt der das nicht hat usw. geht das hier.

Der einzige der hier mit vollem Namen dasteht ist die Fa. Exploryx und die steht scheinbar fr mich ziemlich im Nebel weil sie wohl nicht weiss woher der Beschuss kommt.

Fakten bis dato - NULL.

Also; Butter bei die Fisch oder die Kiste geht zu.

Ozymandias


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#453710 - 28/06/2011 19:12 Re: Erfahrungen mit Exploryx? [Re: Ozymandias]  
Joined: Jun 2011
Posts: 33
Franzose1 Offline
Newbie
Franzose1  Offline
Newbie

Joined: Jun 2011
Posts: 33
Hamburg
Salut tous,

nun mchte ich einen kurzen Bericht zu meinen Erfahrungen liefern:

bin letzte Woche auf der Allrad gewesen und habe mit verschiedenen Ausbauern gesprochen, u.a. mit Herrn Kllmayer der Fa. Exploryx. Mir wurden all meine Fragen exakt beantwortet, Herr Kllmayer hat alles besprochene explizit notiert und bei Fragen, die er nicht sofort beantworten konnte, sagte er mir, er wrde es prfen und mir dann eine Info zukommen lassen. Als kleines Beispiel sei hier das Thema FubodenbelÄge genannt, da ich nach einem speziellen Parket aus Olivenholz gefragt habe.

Zur Befestigung der Kabine auf dem Fahrwerk: 3-Punkt-Lagerung, damit keine Spannungen in die Kabine einflieen; wurde ja schon hÄufig diskutiert hier im Forum.

Andere Hersteller haben mir auf Nachfrage versichert, man brauche keine entsprechende Lagerung, man knne die Kabine direkt mit dem Rahmen verschrauben! Komisch, gell.

Des weiteren habe ich mit einem Menschen gesprochen, der einen Exploryx fÄhrt. Und er hat von der guten QualitÄt und der guten Betreuung, auch nach Auslieferung des Fahrzeugs, gesprochen.

Gru
Franzose1


... am liebsten unterwegs ...
Seite 2 von 5 1 2 3 4 5

Search

Wer ist online
5 registrierte Benutzer (Gypsi, Honsch, Hartwig, 2 unsichtbar), 222 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
StreetGoth, suze
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,203
Posts644,659
Mitglieder9,298
Most Online609
Jun 5th, 2019
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,411
Yankee 16,396
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,357
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.015s Queries: 15 (0.003s) Memory: 2.7919 MB (Peak: 2.9984 MB) Zlib enabled. Server Time: 2019-09-18 12:27:05 UTC