Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 5 von 9 1 2 3 4 5 6 7 8 9
#567025 - 04/08/2013 15:25 Re: Kettenspanner [Re: Dailytreiber]  
Joined: Feb 2010
Posts: 1,008
HorstPritz Offline
Reisender
HorstPritz  Offline
Reisender

Joined: Feb 2010
Posts: 1,008
Passau
Hallo
nach Montage des Steuerkettendeckels die Muttern nicht zu fest anziehen da sonst die Dichtung beschÄdigt wird und nicht vergessen nach einiger Zeit die Muttern nachziehen da sich diese sonst lockern. Mir schon zwei mal nach Werkstattarbeiten an der Kette passiert.

Gre,
Horst


www.horst-pritz.de
35. Pritz-Globetrottertreffen 18. bis 20. Sept.2020
in Tittling/Bay.Wald, neben Museumsdorf Bay.Wald
::::: Werbung ::::: TR
#567032 - 04/08/2013 15:54 Re: Kettenspanner [Re: gelber Riese]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,430
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,430
Malepartus Centralschweiz
Gibt es einen Grund weshalb ihr an der Stelle noch mit Kork arbeitet, mal abgesehen davon dass es Stand der Technik war zu Beginn der 80er Jahre?

blicherweise verwendet man fr solche GehÄusedichtungen doch lÄngst Dichtmasse, ohne dass man danach Schrauben nachziehen muss oder ne Dichtung plattdrckt.

Gressli Ozy


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#567041 - 04/08/2013 17:28 Re: Kettenspanner [Re: Ozymandias]  
Joined: Dec 2011
Posts: 350
Pesca Offline
Enthusiast
Pesca  Offline
Enthusiast

Joined: Dec 2011
Posts: 350
Augsburg
Hoi,

bei mir war schon Dichtmasse drin bevor ich den Deckel das erste mal angefasst hatte und ich hab auch wieder Dichtmasse dafr genommen.
Funktioniert 1A dafuer


Gre



40.10W Bj90 8140.27 2,5l ; 9.5R17.5 XZY auf 6x17.5ET70
#567114 - 05/08/2013 11:01 Re: Kettenspanner [Re: Ozymandias]  
Joined: Feb 2010
Posts: 1,008
HorstPritz Offline
Reisender
HorstPritz  Offline
Reisender

Joined: Feb 2010
Posts: 1,008
Passau
Hallo Ozy,
da Iveco nach wie vor mit den Dichtungen arbeitet verwende ich sie halt und sie funktionieren ja recht gut.

Natrlich kann man auch GehÄusedichtmasse verwenden, man muss halt dann bei der Demontage die Masse wieder abschaben. Falls ich unterwegs aufmachen wrde und die Dichtung wÄre schadhaft wrde ich auch Dichtungsmasse nehmen.

Gre,

Horst


www.horst-pritz.de
35. Pritz-Globetrottertreffen 18. bis 20. Sept.2020
in Tittling/Bay.Wald, neben Museumsdorf Bay.Wald
#575621 - 22/10/2013 06:02 Re: Kettenspanner [Re: TeamNorth]  
Joined: Dec 2003
Posts: 2,341
BAlb Offline
Kabriofahrer
BAlb  Offline
Kabriofahrer

Joined: Dec 2003
Posts: 2,341
im warmen Oberrhein-Graben
Original geschrieben von: TeamNorth
Hat jemand schon mal die Einheit ThermostatgehÄuse - Wasserpumpe auseinandergebaut ?

Meine Frage ist, ob sich das Kunststoff-Verbindungsrohr nach Entfernen der Sicherungsringe in das eine oder andere GehÄuse zurckschieben lÄsst. confused2

Hatte unlÄngst die Gelegenheit, dem "taller" in Segovia zuzuschauen, wie der meine WaPu gewechselt hat. frown
Rohr: bombenfest.
Er hat die Wapu losgeschraubt und mit viel Geduld samt Rohr nach unten rausgewrgt - so konnte wenigstens der Thermostat drinbleiben.

Selbst beim Einbau war das Verschieben des Rohrs sehr schwierig - und da war alles neu: Wapu, Rohr, Dicht-O-Ringe. Du kannst das Rohr eben auch nicht mit einer Gripzange packen und schieben, dann ist's kaputt.

#604387 - 15/09/2014 05:25 Re: Kettenspanner [Re: TeamNorth]  
Joined: May 2002
Posts: 882
TeamNorth Offline
Dauerbrenner
TeamNorth  Offline
Dauerbrenner

Joined: May 2002
Posts: 882
Auf Achse oder Zentralschweiz
Hallo Leute

Nachfrage an alle unter euch, die den automatischen (hydraulischen) Kettenspanner gegen den altbewÄhrten mechanischen getauscht haben:
Der hydraulische Spanner msste ja eine Oelzulaufbohrung haben, damit er seine Funktion berhaupt abhÄngig vom Oeldruck verrichten kann. Demzufolge braucht es eine Gegenbohrung (Zuleitung) im SteuergehÄuse.
Ist das jemand aufgefallen ?
Habt ihr diese Bohrung verschlossen ?


Gruss Reto
#670879 - 12/12/2018 14:43 Re: Kettenspanner [Re: TeamNorth]  
Joined: Sep 2015
Posts: 84
ToHa Offline
Das wird noch
ToHa  Offline
Das wird noch

Joined: Sep 2015
Posts: 84
Hallo aus Chile!
Unser 40.10 aus 1990 springt leider gar nicht mehr. Nach Öl und Wechsel sämtlicher Filter habe ich auch die Steuerkette eigestellt.
Nun geht gar nix mehr. Der Motor dreht sauber durch, an der Dieselleitungsverschraubung am Zylinder kommt auch pulsierend Kraftstoff raus. Nur springt er nicht an!
Ich habe 2 Verdächtige:
1. Das Magnetventil zum Abstellen des Motors (Halte ich für ausgeschlossen, da ja Diesel gepumpt wird)
2. Die Steuerkette ist beim Einstellen übergesprungen!! (Habe dummerweise die Einstellschraube sehr weit gelockert und dann den Motor gedreht)
Ist es dann denkbar, daß der Motor sauber dreht, ohne weitere Geräusche?? Wie ermittle ich die richtige Stellung der Steuerkette?

Herzlichen Dank für eure Hilfe!
Thomas


40.10, 2,5 l, Bj. 1990
#670880 - 12/12/2018 14:51 Re: Kettenspanner [Re: ToHa]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,430
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,430
Malepartus Centralschweiz
Jap, ein Zahn verstellt mache dass er nicht mehr anspringt.

Jürgen kann dir die Grundeinstellung sagen, die Zahnräder sind markiert.


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#670881 - 12/12/2018 15:05 Re: Kettenspanner [Re: Ozymandias]  
Joined: May 2005
Posts: 6,148
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 6,148
Mittelhessen (D)
zum Thema Kette hat Bernhard ja ausführlich geschrieben https://privat.albicker.org/iveco-technik/steuerkette.html


Gruß Juergen

---------------------------------
Die unheimliche Macht der Berater - die vier größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften der Welt
#670883 - 12/12/2018 15:46 Re: Kettenspanner [Re: juergenr]  
Joined: Sep 2015
Posts: 84
ToHa Offline
Das wird noch
ToHa  Offline
Das wird noch

Joined: Sep 2015
Posts: 84
Das heißt also, daß das die Bohrung an der Nockenwelle genau senkrecht nach oben, und die Bohrung der Welle der Einspritzpumpe genau senkrecht nach unten zeigen muß?
Kann es denn sein, daß das beim Drehen der Kurbelwelle überspringt?? Und beim Startversuch keine weiteren ungewöhnlichen Geräusche verursacht?

Thomas


40.10, 2,5 l, Bj. 1990
Seite 5 von 9 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Search

Wer ist online
4 registrierte Benutzer (Gas69, DaPo, Chris33161, Padane), 97 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
RobertL
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,313
Posts645,913
Mitglieder9,340
Most Online609
Jun 5th, 2019
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,447
Yankee 16,405
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,430
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.016s Queries: 15 (0.004s) Memory: 2.7873 MB (Peak: 2.9915 MB) Zlib enabled. Server Time: 2019-11-13 15:46:38 UTC