Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 6 7 8 9
#486218 - 23/01/2012 11:10 Kettenspanner  
Joined: Apr 2006
Posts: 43
gelber Riese Offline
Newbie
gelber Riese  Offline
Newbie

Joined: Apr 2006
Posts: 43
Bayern, Nähe Bayreuth
Hallo Gemeinde,
kann mir bitte jemand die Ersatzteilnummer für den Steuerkettenspanner nennen, für den 2,5ltr.Motor mit 103PS,
angeblich gibt es zwei Ausführungen, einen mechanischen und einen hydraulischen, bitte beide angeben zum Preisvergleich.
Iveco gibt einen Preis von 548,43 € plusMWSt. vor
Meine Fahrgestellnummer ist ZCFD4078209011405, vielen Dank für Euere Mühen im Voraus.
Grüsse ED


Träume nicht Dein Leben, lebe Deine Träume
::::: Werbung ::::: TR
#486220 - 23/01/2012 11:27 Re: Kettenspanner [Re: gelber Riese]  
Joined: Feb 2007
Posts: 240
Voisin4x4 Offline
Enthusiast
Voisin4x4  Offline
Enthusiast

Joined: Feb 2007
Posts: 240
Ostseeküste
Hallo gelber Riese,
550 plus Mwst. find ich schon happich.
Ich hab 10/2009 für den mechanischen Riemenspanner (so heißt das Teil bei Iveco), Nr. 7302418 ordentliche 197,05€ plus MÄrchensteuer bezahlt (für den 2,5l Motor).
Bau den mechanischen ein, der hydraulische Kettenspanner kann halten, muss es aber nicht (bemühe mal die Suchfunktion, da gibts so einige Geschichten drüber).

Grüße von der Küste
Markus

#486226 - 23/01/2012 12:31 Re: Kettenspanner [Re: Voisin4x4]  
Joined: May 2005
Posts: 6,148
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 6,148
Mittelhessen (D)
4859435 wÄre die Et.Nr. für den hydraulische Spanner und der hat vor 6 Jahren 340,-€ plus MwSt gekostet. Aber wie Markus schon schrieb, baue den mechanischen ein, der ist zuverlÄssiger. Ich habe vor Jahren von hydraulisch auf mechanisch umgebaut, ist kein Problem - passt. Du hast einen WM ? Der könnte einen hydraulischen haben, die Fahrgst.Nr. ist aber nicht im Archiv des ET Katalogs


Gruß Juergen

---------------------------------
Die unheimliche Macht der Berater - die vier größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften der Welt
#486230 - 23/01/2012 13:14 Re: Kettenspanner [Re: juergenr]  
Joined: Apr 2006
Posts: 43
gelber Riese Offline
Newbie
gelber Riese  Offline
Newbie

Joined: Apr 2006
Posts: 43
Bayern, Nähe Bayreuth
Hi Jürgen
ich habe serienm. einen mechan. Kettenspanner eingebaut und will den ersetzen Iveco gibt mir die von Dir genannte ET-nummer4859435 vor und den Preis v.548,34 +MWSt. und die Nummer gilt angeblich für den mech. Spanner.
Bin im Augenblick etwas ratlo, da Iveco nur diese eine ET-nummer mir vorgibt
Danke für die Antworten
ED


Träume nicht Dein Leben, lebe Deine Träume
#486232 - 23/01/2012 13:26 Re: Kettenspanner [Re: gelber Riese]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,430
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,430
Malepartus Centralschweiz
Was ist denn kaputt an deinem mechanischen Spanner?


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#486233 - 23/01/2012 13:29 Re: Kettenspanner [Re: Ozymandias]  
Joined: Dec 2003
Posts: 2,341
BAlb Offline
Kabriofahrer
BAlb  Offline
Kabriofahrer

Joined: Dec 2003
Posts: 2,341
im warmen Oberrhein-Graben
http://privat.albicker.org/iveco-technik/steuerkette.html#liste (ohne GewÄhr)

Kettenspanner (alte Ausführung) 7302418 150,30
Stand 2004

Im Iveco-ET kann sein, daß auf den neuen verwiesen wird bei Austausch, den alten sollte es aber ggf. noch geben, wenn man gezielt diese ET bestellt

#486240 - 23/01/2012 14:32 Re: Kettenspanner [Re: Ozymandias]  
Joined: Apr 2006
Posts: 43
gelber Riese Offline
Newbie
gelber Riese  Offline
Newbie

Joined: Apr 2006
Posts: 43
Bayern, Nähe Bayreuth
angeblich ist die Feder erlahmt was zur Folge hat dass beim Abstellen der Motor"zurückschlÄgt" d.h. der Kettenspanner die Kette nicht genügend andrückt und somit die kette überspringt, was zur Folge hat, dass die Motorsteuerung nicht mehr stimmt und ich stundenlang starten kann aber der Motor nicht anspringt. Beim Startvorgang qualmt er blÄulich/weiss, die Einspritzpumpe ist überholt von Bosch und der Wagen lief astrein bis zum letzten Abstellen, danach sprang er nicht mehr an


Träume nicht Dein Leben, lebe Deine Träume
#486260 - 23/01/2012 16:02 Re: Kettenspanner [Re: gelber Riese]  
Joined: Dec 2003
Posts: 2,341
BAlb Offline
Kabriofahrer
BAlb  Offline
Kabriofahrer

Joined: Dec 2003
Posts: 2,341
im warmen Oberrhein-Graben
da würde ich sagen: grottenfalsch eingestellt. Wenn richtig, dann macht der Spanner keinen nennenswerten Weg, und dann kann auch nix an den Steuerzeiten sein.
Aufmachen und reingucken.

#486265 - 23/01/2012 16:31 Re: Kettenspanner [Re: BAlb]  
Joined: Apr 2006
Posts: 43
gelber Riese Offline
Newbie
gelber Riese  Offline
Newbie

Joined: Apr 2006
Posts: 43
Bayern, Nähe Bayreuth
falsch eingestellt kann ja nicht sein, ich bin am Samstag Abend aus dem Skiurlaub zurück gekommen und am Montag springt der Motor nicht mehr an, das Auto stand die ganze Zeit bei mir auf den Hof, da konnte keiner den Motor verstellen und von selbst geht das nicht mal bei einem Iveco, denk ich


Träume nicht Dein Leben, lebe Deine Träume
#486289 - 23/01/2012 18:25 Re: Kettenspanner [Re: gelber Riese]  
Joined: May 2005
Posts: 6,148
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 6,148
Mittelhessen (D)
Original geschrieben von: gelber Riese
angeblich ist die Feder erlahmt was zur Folge hat dass beim Abstellen der Motor"zurückschlÄgt" d.h. der Kettenspanner die Kette nicht genügend andrückt und somit die kette überspringt, was zur Folge hat, dass die Motorsteuerung nicht mehr stimmt und ich stundenlang starten kann aber der Motor nicht anspringt.


wenn dem so wÄre, hilft ja nur aufmachen und nachschauen, dann kann man nicht einfach nur den Spanner tauschen - sonst gibt`s Bruch! Da solltest Du auf Nummer sicher gehen.
Wie viel hat der Motor denn gelaufen? Ggf sind (auch) die Gleitschienen verschlissen/gebrochen..


Gruß Juergen

---------------------------------
Die unheimliche Macht der Berater - die vier größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften der Welt
#486312 - 23/01/2012 20:08 Re: Kettenspanner [Re: juergenr]  
Joined: Dec 2003
Posts: 2,341
BAlb Offline
Kabriofahrer
BAlb  Offline
Kabriofahrer

Joined: Dec 2003
Posts: 2,341
im warmen Oberrhein-Graben
Original geschrieben von: juergenr
Wie viel hat der Motor denn gelaufen? Ggf sind (auch) die Gleitschienen verschlissen/gebrochen..

vor allen Dingen: wann wurde der Spanner zuletzt ordnungsgemÃ„ß http://privat.albicker.org/iveco-technik/steuerkette.html#wartung eingestellt?
Wieviel km hat die Kette?
Auch beliebt: lösen sich die Schrauben des unteren Gleitschuhs?
etc. etc.
Original geschrieben von: gelber Riese
angeblich ist die Feder erlahmt was zur Folge hat dass beim Abstellen der Motor"zurückschlÄgt" d.h. der Kettenspanner die Kette nicht genügend andrückt und somit die kette überspringt,
Original geschrieben von: gelber Riese
falsch eingestellt kann ja nicht sein, ich bin am Samstag Abend aus dem Skiurlaub zurück gekommen und am Montag springt der Motor nicht mehr an,
irgendwie widersprichst Du Dir ...

Vorausgesetzt, alle anderen Bauteile sind i. O. => wie kann die Kette bei korrekt eingestelltem Spanner überspringen?

Zuletzt bearbeitet von BAlb; 23/01/2012 20:21.
#486365 - 23/01/2012 23:16 Re: Kettenspanner [Re: BAlb]  
Joined: Apr 2006
Posts: 43
gelber Riese Offline
Newbie
gelber Riese  Offline
Newbie

Joined: Apr 2006
Posts: 43
Bayern, Nähe Bayreuth
Zum besseren Verstehen:
1. der Kettenspanner wurde vor ca. 5000km zu letzt eingestellt und in dem Zusammenhang auch alleanderen Teile, wie Gleitschuhe geprüft. Gemacht hat dies Karsten K. ( Hammelburger Iveco Treffen) Karsten kenn ich als sehr zuverlÄssigen Schrauber, leidewr ist er zur Zeit in S-Amerika
2. mein Motor hat ca. 125000 km gelaufen ist immer super gelaufen bei ca. 13l/100km Verbrauch
3. die Diagnose dass der Motor beim Abstellen manchmal einen minimalen Drall rückwÄrts dreht stammt von meiner Iveco Vertragswerkstatt, ich habe beim ausgebauten Kettenspanner den Druckbolzen relativ leicht eindrücken können, so dass es für mich schon plausibel klingt, dass der Anpressdruck u.U. zu gering ist und in dem Moment des Abstellens des Motors die Kette durch die minimale RückwÄrtsbewegung der ZahnrÄder über einen Zahn hinweg rutschen könnte
4. leider finde ich keine Angaben über die Federkraft der Feder im Spanner, sonst könnte man mittels Federwaage diese ja messen und kontrollieren VIELLEICHT HAT JA JEMAND DAZU EINE ANGABE???
Grüsse ED


Träume nicht Dein Leben, lebe Deine Träume
#486377 - 24/01/2012 06:51 Re: Kettenspanner [Re: BAlb]  
Joined: Dec 2003
Posts: 2,341
BAlb Offline
Kabriofahrer
BAlb  Offline
Kabriofahrer

Joined: Dec 2003
Posts: 2,341
im warmen Oberrhein-Graben
sorry, aber ich muß mich wiederholen:
Original geschrieben von: BAlb
wie kann die Kette bei korrekt eingestelltem Spanner überspringen?
Wenn die Kette nach Werkstatthandbuch eingestellt ist, dann macht der Spanner praktisch NULL Weg. Das wird im Lauf von 40(!)000km dann durch KettenlÄngung bis zu 1mm, aber auch dann springt keine Kette, man hört's nur evtl. rasseln und evtl. löst sich der untere Gleitschuh.

Die Feder drückt zwar den Kolben raus, hat aber NIE die Kraft, diesen in seiner Äußersten Stellung IM BETRIEB zu halten. Das sieht man schon daran, daß, wenn man die Schraube um 2 Umdrehungen zurücknimmt, schon beim langsamen Durchdrehen des Motors VON HAND der Spanner deutlich sichtbare Pumpbewegungen ausführt. Wie soll die Feder dann gegen die im Betrieb wirkenden KrÄfte arbeiten können?

P.S.: zu den o. g. 40.000km wird es nie kommen, denn das Wartungsintervall betrÄgt 20.000km!

#486378 - 24/01/2012 06:58 Re: Kettenspanner [Re: BAlb]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,430
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,430
Malepartus Centralschweiz
Sprich die Feder ist nur beim Einbau in Funktion, danach wird der Spanner mechanisch festgestellt in der richtigen Position.

Ist das so richtig zusammengefasst?

Gruss


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#486381 - 24/01/2012 07:14 Re: Kettenspanner [Re: Ozymandias]  
Joined: Dec 2003
Posts: 2,341
BAlb Offline
Kabriofahrer
BAlb  Offline
Kabriofahrer

Joined: Dec 2003
Posts: 2,341
im warmen Oberrhein-Graben
Im Prinzip ja - und er hilft logischerweise bei der nÄchsten Wartung, den Kolben rauszudrücken um dann neu festzustellen - sonst brÄuchtest Du 'n paar HÄnde mehr ...
Aber beim Nachstellen gilt, was ich auch auf meiner Homepage geschrieben hab: erst von Hand den Motor durchdrehen, bis der Kolben wirklich ganz rausgefahren ist.

#487383 - 30/01/2012 11:04 Re: Kettenspanner [Re: BAlb]  
Joined: Jan 2012
Posts: 39
robur Offline
Newbie
robur  Offline
Newbie

Joined: Jan 2012
Posts: 39
Hallo
@BAlb bzw.Bernhard
Ich war schon mehrfach auf deiner Hompage und find sehr hilfreich.
Aber auf Seite 5 wo die Beschreibung zum spannen der Kette ist.
Unter Korrektre Einstellung:komm ich nicht mit dem Maß A nicht klar???
Ich dreh doch Schraube 2 rein bis die Kette Straf ist.Dann ist doch aber zwischen den Kolben und Kettenspanner keine Luft mehr bzw kein Spiel von 0,1mm.Oder bin ich da auf dem Holzweg??
Danke im Vorraus
kai

#487481 - 30/01/2012 21:21 Re: Kettenspanner [Re: robur]  
Joined: Dec 2003
Posts: 2,341
BAlb Offline
Kabriofahrer
BAlb  Offline
Kabriofahrer

Joined: Dec 2003
Posts: 2,341
im warmen Oberrhein-Graben
Original geschrieben von: robur
Ich dreh doch Schraube 2 rein bis die Kette Straf ist.
Nicht ganz, aber fast ...

Original geschrieben von: robur
Dann ist doch aber zwischen den Kolben und Kettenspanner keine Luft mehr bzw kein Spiel von 0,1mm.

Wenn Du den Spanner ganz fest drehst, dann bringst Du zwischen Kette und Gleitschuh auch keine Fühlblattlehre mehr - und dann raspelt die Kette ganz schnell Riefen in die Kunststoffauflage des Gleitschuhs.
Ich seh schon, irgendwann muß ich mal ein Foto von der Fühlblattlehre in Aktion machen ... aber deswegen bau ich jetzt nicht den Motor auseinander.
Die Kette muß durch die Schraube 2 soweit "fast" gespannt werden, daß einerseits der Kolben des Kettenspanners eben "fast" keinen Weg mehr machen kann, aber immer noch das besagte Blatt der Lehre zwischen Kette und Gleitschuh zu schieben geht, wobei dann jeweils die 1...3 Kettenglieder im Bereich des Lehren-Blatts durch selbiges vom Gleitschuh abgehoben werden - ich weiß, ist schwierig zu erklÄren. Aber Foto gibt's frühestens im Mai oder so - sorry.

#487485 - 30/01/2012 22:34 Re: Kettenspanner [Re: BAlb]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,430
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,430
Malepartus Centralschweiz
Anders gesagt du kannst die Blattlehre von oben nach unten durchziehen zwischen Kette und Gleitschuh ohne dass sie klemmt oder Luft hat?


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#487492 - 31/01/2012 05:28 Re: Kettenspanner [Re: Ozymandias]  
Joined: Dec 2003
Posts: 2,341
BAlb Offline
Kabriofahrer
BAlb  Offline
Kabriofahrer

Joined: Dec 2003
Posts: 2,341
im warmen Oberrhein-Graben
genau

#487507 - 31/01/2012 07:57 Re: Kettenspanner [Re: BAlb]  
Joined: Jan 2012
Posts: 39
robur Offline
Newbie
robur  Offline
Newbie

Joined: Jan 2012
Posts: 39
Ok gut so hatte ich auch die Kette gespant.Hab Schraube 2 so starf ran gedreht das ich von oben nach unten mit der Fühlerlehr durchkomme.Aber wie gesagt bei A is dann keine Luft mehr führ ein Spiel auch wenn s nur 0,1mm sind.
Ok ich bdanke mich erstmal und werd Übermorgen mal versuchen die Riemenscheibe ab zumachen.

#504365 - 11/05/2012 13:45 Re: Kettenspanner [Re: BAlb]  
Joined: Dec 2003
Posts: 2,341
BAlb Offline
Kabriofahrer
BAlb  Offline
Kabriofahrer

Joined: Dec 2003
Posts: 2,341
im warmen Oberrhein-Graben
Original geschrieben von: BAlb
Die Kette muß durch die Schraube 2 soweit "fast" gespannt werden, daß einerseits der Kolben des Kettenspanners eben "fast" keinen Weg mehr machen kann, aber immer noch das besagte Blatt der Lehre zwischen Kette und Gleitschuh zu schieben geht, wobei dann jeweils die 1...3 Kettenglieder im Bereich des Lehren-Blatts durch selbiges vom Gleitschuh abgehoben werden - ich weiß, ist schwierig zu erklÄren. Aber Foto gibt's frühestens im Mai oder so - sorry.

So Leute, bin Euch noch 'n Foto schuldig:

#504507 - 12/05/2012 00:01 Re: Kettenspanner [Re: BAlb]  
Joined: Dec 2003
Posts: 2,341
BAlb Offline
Kabriofahrer
BAlb  Offline
Kabriofahrer

Joined: Dec 2003
Posts: 2,341
im warmen Oberrhein-Graben
Noch was: als das Foto entstand waren 20.000km seit der letzten Einstellung vergangen. Es war problemlos möglich, das 0.8 UND 0.9mm Blatt zusammen durchzuziehen. An anderer Stelle hatte ich mal geschrieben:
Antwort auf:
hab gestern nach knapp 40.000km mal den (manuellen) Kettenspanner überprüft. War höchste Zeit, mußte gut eine Umdrehung nachstellen (>1mm), um wieder sauberes Verhalten zu haben.

Je höher die Laufleistung, desto schneller erhöht sich das Spiel.
Also: aufpassen und Wartungsinterval einhalten ...

#555870 - 15/04/2013 21:26 Re: Kettenspanner [Re: juergenr]  
Joined: May 2002
Posts: 882
TeamNorth Offline
Dauerbrenner
TeamNorth  Offline
Dauerbrenner

Joined: May 2002
Posts: 882
Auf Achse oder Zentralschweiz
Hallo Leute

Die "Tendenz" scheint hier ziemlich eindeutig PRO mechanischer Kettenspanner zu sein. Ich hatte das irgendwie so im Hinterkopf, hab zur Sicherheit aber den alten Beitrag nochmals ausgegraben.

Mein alter Motor 8140.27 hat einen mechanischer Spanner.
Mein neuer (revidierter) Motor 8140.27S hingegen einen automatischen Kettenspanner.

Nun überlege ich mir, ob ich den gebrauchten mechanischen Spanner ganz einfach an den neuen Motor rüberbauen soll. confused2

Ich hab den mechanischen Spanner schon mal ausgebaut und begutachtet. Die Rückstellfeder scheint einwandfrei zu arbeiten. Es spricht wenig dagegen, diesen Spanner weiter zu verwenden. Ein neuer mechanischer kostet mittlerweil eher über 400 Euro. mad

Nur, wie bekomme ich den automatischen Spanner am einfachsten aus dem KettengehÄuse des neuen Motors raus ?
Einfach nach hinten wegziehen geht nicht, da ist das Verbindungsrohr zwischen Wasserpumpe und ThermostatgehÄuse im Weg. Beim mechanischen Spanner ging das gerade noch, weil er hinten schlanker ist.
Kann ich die beiden Sicherungsringe am Kunststoff-Verbindungsrohr lösen und das Rohr dann ein Stück in die Wasserpumpe schieben, um das ThermostatgehÄuse zu demontieren ?
Ich möchte möglichst wenig abbauen!
Nicht weil ich zu faul bin, aber jetzt ist alles schön eingedichtet.


Gruss Reto
#555871 - 15/04/2013 21:40 Re: Kettenspanner [Re: gelber Riese]  
Joined: Dec 2003
Posts: 2,341
BAlb Offline
Kabriofahrer
BAlb  Offline
Kabriofahrer

Joined: Dec 2003
Posts: 2,341
im warmen Oberrhein-Graben
stimmt, das Rohr muß raus. Niemz hat damals auch die WAPU ausgebaut.

#555873 - 15/04/2013 21:52 Re: Kettenspanner [Re: BAlb]  
Joined: May 2002
Posts: 882
TeamNorth Offline
Dauerbrenner
TeamNorth  Offline
Dauerbrenner

Joined: May 2002
Posts: 882
Auf Achse oder Zentralschweiz
Hallo Bernhard

Ich möchte eben lieber nicht die Wasserpumpe abbauen, wenn dann doch eher das ThermostatgehÄuse.
An die Schrauben der Wasserpumpe komme ich gar nicht ran, ohne vorher auch noch die Magnetkupplung abzubauen.
Und bei der Magentkupplung ist auch wieder eine Schraube "versteckt".


Gruss Reto
#556227 - 18/04/2013 21:09 Re: Kettenspanner [Re: TeamNorth]  
Joined: May 2002
Posts: 882
TeamNorth Offline
Dauerbrenner
TeamNorth  Offline
Dauerbrenner

Joined: May 2002
Posts: 882
Auf Achse oder Zentralschweiz
Hallo Leute

Hat jemand schon mal die Einheit ThermostatgehÄuse - Wasserpumpe auseinandergebaut ?

Meine Frage ist, ob sich das Kunststoff-Verbindungsrohr nach Entfernen der Sicherungsringe in das eine oder andere GehÄuse zurückschieben lÄsst. confused2

Falls ja, könnte ich das ThermostatgehÄuse anschliessend quer statt nach oben ausfahren.
Nach oben ist das SteuergehÄuse im Weg und nach unten eben dieses kleine Rohr, es geht nur zur Seite. Und die Wasserpumpe möchte ich an Ort und Stelle belassen.


Gruss Reto
#556239 - 19/04/2013 00:13 Re: Kettenspanner [Re: TeamNorth]  
Joined: Jun 2002
Posts: 860
WIM Offline
Fliegender Holländer
WIM  Offline
Fliegender Holländer

Joined: Jun 2002
Posts: 860
LIMBOURGOISCH

Das Rohr von automatischen Kettenspanner kannste abschleifen (dremelen, flexen usw.)dan brauchst du niks ab zu bauen.
Grusse,
Wim

#556250 - 19/04/2013 06:45 Re: Kettenspanner [Re: WIM]  
Joined: May 2002
Posts: 882
TeamNorth Offline
Dauerbrenner
TeamNorth  Offline
Dauerbrenner

Joined: May 2002
Posts: 882
Auf Achse oder Zentralschweiz
Hallo Wim

Ja, das ist auch eine Möglichkeit.
Aber ich möchte den automatischen Kettenspanner NICHT zerstören, nur demontieren und als Ersatzteil behalten.


Gruss Reto
#556255 - 19/04/2013 07:27 Re: Kettenspanner [Re: gelber Riese]  
Joined: May 2005
Posts: 6,148
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 6,148
Mittelhessen (D)
ich hab nur das Bild von den ausgebauten Teilen, auf dem Du das Röhrchen der WaPu sehen kannst. Ob das so wie Du willst, auszubauen geht ...?


Gruß Juergen

---------------------------------
Die unheimliche Macht der Berater - die vier größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften der Welt
#556257 - 19/04/2013 07:55 Re: Kettenspanner [Re: TeamNorth]  
Joined: Feb 2010
Posts: 1,008
HorstPritz Offline
Reisender
HorstPritz  Offline
Reisender

Joined: Feb 2010
Posts: 1,008
Passau
Hallo,
das Rohr lÄßt sich nicht zurückschieben.
Besorg Dir auf jeden Fall gleich ein neues Rohr mit O-Ringen, da dies aufgrund von Alterung und ev. BeschÄdigungen beim Ausbau am besten nicht wiederverwendet werden sollte.

Grüße,

Horst


www.horst-pritz.de
35. Pritz-Globetrottertreffen 18. bis 20. Sept.2020
in Tittling/Bay.Wald, neben Museumsdorf Bay.Wald
#556284 - 19/04/2013 15:27 Re: Kettenspanner [Re: HorstPritz]  
Joined: May 2002
Posts: 882
TeamNorth Offline
Dauerbrenner
TeamNorth  Offline
Dauerbrenner

Joined: May 2002
Posts: 882
Auf Achse oder Zentralschweiz
Hallo Leute

Danke für die Angaben.

Jetzt weiss ich immerhin, dass sich das Rohr nicht zurückschieben lÄsst.
Einziger Weg ist also, die Wasserpumpe abzubauen, denn nur diese kann nach unten weggefahren werden.
Wirklich schade, denn sowohl ThermostatgehÄuse wie Wasserpumpe sind jetzt schön eingedichtet.

@Horst
Ein neues Rohr it allen Ringen habe ich in meinem ET-Lager.
Aber auch das montierte Rohr ist noch neu, da es sich um einen Revisionsmotor handelt.

Der Vorschlag von Wim, den automatischen Kettenspanner abzutrennen und dann den mechanischen ohne Demontage des Rohr einzufahren ist schon gut. Nur sind dann 200 Euro oder so im Eimer. apollo


Gruss Reto
#556798 - 24/04/2013 13:24 Re: Kettenspanner [Re: HorstPritz]  
Joined: Jul 2010
Posts: 123
walzenwally Offline
Kofferträger
walzenwally  Offline
Kofferträger

Joined: Jul 2010
Posts: 123
Servus,
ich hab das TermostatgahÄuse raus und das Röhrchen erneuert.
Ob Du den automatischen Kettenspanner je brauchen wirst wage ich zu bezweifeln. Du kannst auch nie sagen ob er bei einem neuen Einbau überhaupt einwandfrei funktioniert.
Ich würde auf alle FÄlle die " Laufschienen " der Steuerkette noch überprüfen. Bei unserem IVECO waren diese mit dem autom. Spanner nach 120.000 km jedesmal stark abgenutzt bzw kaputt, da sich der autom.Kettenspanner auch ins Metall eingearbeitet hat.
Vom Zeitaufwand einmal abgesehen keine große Geschichte. Zumal ja das Wasser schon weg ist, mußt halt nur noch weiterschrauben.
Aber so kennst Du dann eine der wenigen Schwachstellen dieses Autos.
Gruß Walter


Denkt daran, wir sind überall Ausländer, außer zuhause.
#556803 - 24/04/2013 15:37 Re: Kettenspanner [Re: gelber Riese]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,430
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,430
Malepartus Centralschweiz
Also bei mir ließ sich das Röhrchen einwandfrei schieben, ob jetzt nach oben oder unten weiß ich nicht mehr aber dass ich es geschoben habe ist 100% sicher.
Es saß etwas fest aber nachdem ich es ein paar mal gedreht hatte mit der Zange ging das 1A.


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#556844 - 24/04/2013 21:20 Re: Kettenspanner [Re: Voisin4x4]  
Joined: Dec 2003
Posts: 2,341
BAlb Offline
Kabriofahrer
BAlb  Offline
Kabriofahrer

Joined: Dec 2003
Posts: 2,341
im warmen Oberrhein-Graben
Original geschrieben von: Voisin4x4
Bau den mechanischen ein, der hydraulische Kettenspanner kann halten, muss es aber nicht (bemühe mal die Suchfunktion, da gibts so einige Geschichten drüber).

zum Beispiel hier:
http://www.viermalvier.de/ubb_portal/ubbthreads.php?ubb=showflat&Number=556843&#Post556843

#557146 - 28/04/2013 20:19 Re: Kettenspanner [Re: Ozymandias]  
Joined: May 2002
Posts: 882
TeamNorth Offline
Dauerbrenner
TeamNorth  Offline
Dauerbrenner

Joined: May 2002
Posts: 882
Auf Achse oder Zentralschweiz
Hallo Leute

Ich habe den mechanischen Spanner in der Zwischenzeit eingebaut und das Kettenspiel neu eingestellt.

Zum Entfernen des Automatischen Spanners haben ich aber die Variante von Wim angewendet und den hinteren Bereich des "Kolbenrohrs" abgedremelt.

@Walter
Die Kettenführungsschienen sind allesamt neu. Es handelt sich um einen von IVECO revidierten Motor, der erst auf dem Prüfstand gelaufen ist.

@Ozy
Dachte ich mir doch, dass sich das Röhrchen doch einschieben lÄsst. Aber es war schwergÄngig und da wollte ich keinen Bruch riskieren. Das ThermostatgehÄuse lÄsst sich nÄmlich nicht abbauen ohne gleichzeitig auch die Wasserpumpe zu demontieren oder eben das Röhrchen zu verschieben. Nach oben ist das KettengehÄuse im Weg.


Gruss Reto
#566978 - 04/08/2013 06:58 Re: Kettenspanner [Re: gelber Riese]  
Joined: Mar 2011
Posts: 191
Dailytreiber Offline
Rückfälliger
Dailytreiber  Offline
Rückfälliger

Joined: Mar 2011
Posts: 191
Niederrhein, DE
Einfache frage, die sich wahrscheinlich von alleien beantwortet: zum Einstellen des manuellen Kettenspanners muss ich wirklich die Front und den Kühler demontieren?

Axel

#566982 - 04/08/2013 07:57 Re: Kettenspanner [Re: BAlb]  
Joined: Dec 2003
Posts: 2,341
BAlb Offline
Kabriofahrer
BAlb  Offline
Kabriofahrer

Joined: Dec 2003
Posts: 2,341
im warmen Oberrhein-Graben
Original geschrieben von: BAlb
Das sieht man schon daran, daß, wenn man die Schraube um 2 Umdrehungen zurücknimmt, schon beim langsamen Durchdrehen des Motors VON HAND der Spanner deutlich sichtbare Pumpbewegungen ausführt.
Original geschrieben von: BAlb
Aber beim Nachstellen gilt, was ich auch auf meiner Homepage geschrieben hab: erst von Hand den Motor durchdrehen, bis der Kolben wirklich ganz rausgefahren ist.
Ich wüßte nicht, wie ich sonst den exakten Einstellpunkt finden sollte.
Wenn mir da jemand auf die Sprünge helfen könnte - ich bau das auch nicht so gerne alles auseinander. Aber ein zuverlÄssiger Motor ist mir wichtiger.
P.S.: man sollte 'ne Reservekorkdichtung parat haben für den Deckel.

#567010 - 04/08/2013 13:16 Re: Kettenspanner [Re: gelber Riese]  
Joined: Mar 2011
Posts: 191
Dailytreiber Offline
Rückfälliger
Dailytreiber  Offline
Rückfälliger

Joined: Mar 2011
Posts: 191
Niederrhein, DE
Ich gebe Dir recht, auch wenn ich die Arbeit scheue. Frage, wie bwegt Du den Motor von Hand?
Axel

#567013 - 04/08/2013 13:48 Re: Kettenspanner [Re: gelber Riese]  
Joined: Dec 2003
Posts: 2,341
BAlb Offline
Kabriofahrer
BAlb  Offline
Kabriofahrer

Joined: Dec 2003
Posts: 2,341
im warmen Oberrhein-Graben
mit 'nem großen Ringschlüssel am Schraubenkopf auf der Kurbelwelle

#567017 - 04/08/2013 14:20 Re: Kettenspanner [Re: gelber Riese]  
Joined: Mar 2011
Posts: 191
Dailytreiber Offline
Rückfälliger
Dailytreiber  Offline
Rückfälliger

Joined: Mar 2011
Posts: 191
Niederrhein, DE
Danke.
Axel

#567025 - 04/08/2013 15:25 Re: Kettenspanner [Re: Dailytreiber]  
Joined: Feb 2010
Posts: 1,008
HorstPritz Offline
Reisender
HorstPritz  Offline
Reisender

Joined: Feb 2010
Posts: 1,008
Passau
Hallo
nach Montage des Steuerkettendeckels die Muttern nicht zu fest anziehen da sonst die Dichtung beschÄdigt wird und nicht vergessen nach einiger Zeit die Muttern nachziehen da sich diese sonst lockern. Mir schon zwei mal nach Werkstattarbeiten an der Kette passiert.

Grüße,
Horst


www.horst-pritz.de
35. Pritz-Globetrottertreffen 18. bis 20. Sept.2020
in Tittling/Bay.Wald, neben Museumsdorf Bay.Wald
#567032 - 04/08/2013 15:54 Re: Kettenspanner [Re: gelber Riese]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,430
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,430
Malepartus Centralschweiz
Gibt es einen Grund weshalb ihr an der Stelle noch mit Kork arbeitet, mal abgesehen davon dass es Stand der Technik war zu Beginn der 80er Jahre?

Üblicherweise verwendet man für solche GehÄusedichtungen doch lÄngst Dichtmasse, ohne dass man danach Schrauben nachziehen muss oder ne Dichtung plattdrückt.

Grüessli Ozy


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#567041 - 04/08/2013 17:28 Re: Kettenspanner [Re: Ozymandias]  
Joined: Dec 2011
Posts: 350
Pesca Offline
Enthusiast
Pesca  Offline
Enthusiast

Joined: Dec 2011
Posts: 350
Augsburg
Hoi,

bei mir war schon Dichtmasse drin bevor ich den Deckel das erste mal angefasst hatte und ich hab auch wieder Dichtmasse dafür genommen.
Funktioniert 1A dafuer


Grüße



40.10W Bj90 8140.27 2,5l ; 9.5R17.5 XZY auf 6x17.5ET70
#567114 - 05/08/2013 11:01 Re: Kettenspanner [Re: Ozymandias]  
Joined: Feb 2010
Posts: 1,008
HorstPritz Offline
Reisender
HorstPritz  Offline
Reisender

Joined: Feb 2010
Posts: 1,008
Passau
Hallo Ozy,
da Iveco nach wie vor mit den Dichtungen arbeitet verwende ich sie halt und sie funktionieren ja recht gut.

Natürlich kann man auch GehÄusedichtmasse verwenden, man muss halt dann bei der Demontage die Masse wieder abschaben. Falls ich unterwegs aufmachen würde und die Dichtung wÄre schadhaft würde ich auch Dichtungsmasse nehmen.

Grüße,

Horst


www.horst-pritz.de
35. Pritz-Globetrottertreffen 18. bis 20. Sept.2020
in Tittling/Bay.Wald, neben Museumsdorf Bay.Wald
#575621 - 22/10/2013 06:02 Re: Kettenspanner [Re: TeamNorth]  
Joined: Dec 2003
Posts: 2,341
BAlb Offline
Kabriofahrer
BAlb  Offline
Kabriofahrer

Joined: Dec 2003
Posts: 2,341
im warmen Oberrhein-Graben
Original geschrieben von: TeamNorth
Hat jemand schon mal die Einheit ThermostatgehÄuse - Wasserpumpe auseinandergebaut ?

Meine Frage ist, ob sich das Kunststoff-Verbindungsrohr nach Entfernen der Sicherungsringe in das eine oder andere GehÄuse zurückschieben lÄsst. confused2

Hatte unlÄngst die Gelegenheit, dem "taller" in Segovia zuzuschauen, wie der meine WaPu gewechselt hat. frown
Rohr: bombenfest.
Er hat die Wapu losgeschraubt und mit viel Geduld samt Rohr nach unten rausgewürgt - so konnte wenigstens der Thermostat drinbleiben.

Selbst beim Einbau war das Verschieben des Rohrs sehr schwierig - und da war alles neu: Wapu, Rohr, Dicht-O-Ringe. Du kannst das Rohr eben auch nicht mit einer Gripzange packen und schieben, dann ist's kaputt.

#604387 - 15/09/2014 05:25 Re: Kettenspanner [Re: TeamNorth]  
Joined: May 2002
Posts: 882
TeamNorth Offline
Dauerbrenner
TeamNorth  Offline
Dauerbrenner

Joined: May 2002
Posts: 882
Auf Achse oder Zentralschweiz
Hallo Leute

Nachfrage an alle unter euch, die den automatischen (hydraulischen) Kettenspanner gegen den altbewÄhrten mechanischen getauscht haben:
Der hydraulische Spanner müsste ja eine Oelzulaufbohrung haben, damit er seine Funktion überhaupt abhÄngig vom Oeldruck verrichten kann. Demzufolge braucht es eine Gegenbohrung (Zuleitung) im SteuergehÄuse.
Ist das jemand aufgefallen ?
Habt ihr diese Bohrung verschlossen ?


Gruss Reto
#670879 - 12/12/2018 14:43 Re: Kettenspanner [Re: TeamNorth]  
Joined: Sep 2015
Posts: 84
ToHa Offline
Das wird noch
ToHa  Offline
Das wird noch

Joined: Sep 2015
Posts: 84
Hallo aus Chile!
Unser 40.10 aus 1990 springt leider gar nicht mehr. Nach Öl und Wechsel sämtlicher Filter habe ich auch die Steuerkette eigestellt.
Nun geht gar nix mehr. Der Motor dreht sauber durch, an der Dieselleitungsverschraubung am Zylinder kommt auch pulsierend Kraftstoff raus. Nur springt er nicht an!
Ich habe 2 Verdächtige:
1. Das Magnetventil zum Abstellen des Motors (Halte ich für ausgeschlossen, da ja Diesel gepumpt wird)
2. Die Steuerkette ist beim Einstellen übergesprungen!! (Habe dummerweise die Einstellschraube sehr weit gelockert und dann den Motor gedreht)
Ist es dann denkbar, daß der Motor sauber dreht, ohne weitere Geräusche?? Wie ermittle ich die richtige Stellung der Steuerkette?

Herzlichen Dank für eure Hilfe!
Thomas


40.10, 2,5 l, Bj. 1990
#670880 - 12/12/2018 14:51 Re: Kettenspanner [Re: ToHa]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,430
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,430
Malepartus Centralschweiz
Jap, ein Zahn verstellt mache dass er nicht mehr anspringt.

Jürgen kann dir die Grundeinstellung sagen, die Zahnräder sind markiert.


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#670881 - 12/12/2018 15:05 Re: Kettenspanner [Re: Ozymandias]  
Joined: May 2005
Posts: 6,148
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 6,148
Mittelhessen (D)
zum Thema Kette hat Bernhard ja ausführlich geschrieben https://privat.albicker.org/iveco-technik/steuerkette.html


Gruß Juergen

---------------------------------
Die unheimliche Macht der Berater - die vier größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften der Welt
#670883 - 12/12/2018 15:46 Re: Kettenspanner [Re: juergenr]  
Joined: Sep 2015
Posts: 84
ToHa Offline
Das wird noch
ToHa  Offline
Das wird noch

Joined: Sep 2015
Posts: 84
Das heißt also, daß das die Bohrung an der Nockenwelle genau senkrecht nach oben, und die Bohrung der Welle der Einspritzpumpe genau senkrecht nach unten zeigen muß?
Kann es denn sein, daß das beim Drehen der Kurbelwelle überspringt?? Und beim Startversuch keine weiteren ungewöhnlichen Geräusche verursacht?

Thomas


40.10, 2,5 l, Bj. 1990
#670885 - 12/12/2018 16:09 Re: Kettenspanner [Re: ToHa]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,430
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,430
Malepartus Centralschweiz
Kap, geht, und da es nur die Einspritzpumpe ist ergibt auch keine Geräusche wie wenns am Nockenwellenrad gehüpft wärst.
BTDT


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#670886 - 12/12/2018 16:14 Re: Kettenspanner [Re: Ozymandias]  
Joined: May 2005
Posts: 6,148
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 6,148
Mittelhessen (D)
Thomas

hast du eine Markierung am Schwungrad die von unten sehen kannst und somit den OT für den 1ten Zylinder einstellen kannst. Dann sollten die Bohrung der NW in 0° oben stehen und die der ESP in 180° unten ...


Gruß Juergen

---------------------------------
Die unheimliche Macht der Berater - die vier größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften der Welt
#670888 - 12/12/2018 17:09 Re: Kettenspanner [Re: juergenr]  
Joined: Sep 2015
Posts: 84
ToHa Offline
Das wird noch
ToHa  Offline
Das wird noch

Joined: Sep 2015
Posts: 84
Hallo Jürgen,
ja, es gibt eine Bohrung an der Schwungscheibe der Kurbelwelle (hab mittlerweile alles wieder demontiert). Wo muß denn die denn stehn?
Thomas


40.10, 2,5 l, Bj. 1990
#670889 - 12/12/2018 17:20 Re: Kettenspanner [Re: ToHa]  
Joined: May 2005
Posts: 6,148
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 6,148
Mittelhessen (D)
du hast du sicher einen Reparaturleitfaden, in dem für den 2,5er Motor steht

[Linked Image]

Aber du hast ja an den Grundeinstellungen nix verändert und die ESP nicht gelöst, wenn also die NW in 0° steht, muss die ESP in 180° stehen, ansonsten ist die Kette an der ESP gesprungen



Angehängte Dateien
Schwungrad.jpg (130 Downloads)

Gruß Juergen

---------------------------------
Die unheimliche Macht der Berater - die vier größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften der Welt
#670890 - 12/12/2018 17:24 Re: Kettenspanner [Re: juergenr]  
Joined: Sep 2015
Posts: 84
ToHa Offline
Das wird noch
ToHa  Offline
Das wird noch

Joined: Sep 2015
Posts: 84
Na, sie kann ja auch an der Nockenwelle gesprungen sein...?


40.10, 2,5 l, Bj. 1990
#670891 - 12/12/2018 17:46 Re: Kettenspanner [Re: ToHa]  
Joined: May 2005
Posts: 6,148
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 6,148
Mittelhessen (D)
Original geschrieben von ToHa
Na, sie kann ja auch an der Nockenwelle gesprungen sein...?


das ist nicht ausgeschlossen. Gibt es denn am Schwungrad weitere Markierungen (s.o.), wenn die NW kurz vor / in / nach 0° bzgl der Bohrung steht ?

Die Markierungen auf dem Schwungrad sind wohl nicht immer so vorhanden, wie im Handbuch beschrieben. Dann müsste man ggf bei ausgebauter Einspritzdüse am Zyl 1 behelfsmäßig den OT finden. In der Werkstatt macht man das mit einem OT Fühler der anstatt der Düse eingeschraubt wird. Du könntest das ggf mit einem langen, dünnen Schraubendreher oder so machen. Es geht ja um den "Abstand" eines Zahns, nicht um einen Millimeter.


Gruß Juergen

---------------------------------
Die unheimliche Macht der Berater - die vier größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften der Welt
#670892 - 12/12/2018 18:04 Re: Kettenspanner [Re: juergenr]  
Joined: Dec 2003
Posts: 2,341
BAlb Offline
Kabriofahrer
BAlb  Offline
Kabriofahrer

Joined: Dec 2003
Posts: 2,341
im warmen Oberrhein-Graben
Bei meinem 2.8er ist die Nut im Kurbelwellenzahnkranz in der Sollstellung auch in 0° - ob das beim 2.5er auch so ist - keine Ahnung.
Könnte helfen, die richtige Nut/Markierung in der Schwungscheibe zu finden (auch das ist im 2.8er anders, da gibt es ein Loch in der Kupplungsglocke für einen Stift zum abstecken).

Problem: da muß erstmal die Riemenscheibe runter etc. - also nicht wirklich wenig Aufwand. Evtl. ist Jürgen's "Fühlermethode" doch einfacher.

#670893 - 12/12/2018 18:09 Re: Kettenspanner [Re: BAlb]  
Joined: Sep 2015
Posts: 84
ToHa Offline
Das wird noch
ToHa  Offline
Das wird noch

Joined: Sep 2015
Posts: 84
Welcher ist den der 1. Zylinder? Von vorne der Erste?


40.10, 2,5 l, Bj. 1990
#670894 - 12/12/2018 18:12 Re: Kettenspanner [Re: ToHa]  
Joined: May 2005
Posts: 6,148
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 6,148
Mittelhessen (D)
ja


Gruß Juergen

---------------------------------
Die unheimliche Macht der Berater - die vier größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften der Welt
#670899 - 12/12/2018 19:41 Re: Kettenspanner [Re: juergenr]  
Joined: Sep 2015
Posts: 84
ToHa Offline
Das wird noch
ToHa  Offline
Das wird noch

Joined: Sep 2015
Posts: 84
So...
OT ist gefunden, und die Kette soweit wie möglich entlastet...
Den Zahnkranz von der ESP kann ich ja unter der Kette noch drehen, aber wie kriege ich das bei der Nockenwelle hin??
Thomas


40.10, 2,5 l, Bj. 1990
#670900 - 12/12/2018 20:00 Re: Kettenspanner [Re: ToHa]  
Joined: May 2005
Posts: 6,148
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 6,148
Mittelhessen (D)
wie hast du den OT jetzt bestimmt ? NW und ESP stehen dabei (in etwa) richtig?

Ggf musst den beweglichen Gleitschuh am Spanner lösen, Schraube ist unter dem ovalen Deckel rechts neben der Wasserpumpe

[Linked Image]

edit:
sorry - es ist wohl eher die diese Schraube

[Linked Image]


Angehängte Dateien
kettenspanner.jpg (180 Downloads)
Zuletzt bearbeitet von juergenr; 12/12/2018 20:13.

Gruß Juergen

---------------------------------
Die unheimliche Macht der Berater - die vier größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften der Welt
#670902 - 12/12/2018 20:27 Re: Kettenspanner [Re: juergenr]  
Joined: Sep 2015
Posts: 84
ToHa Offline
Das wird noch
ToHa  Offline
Das wird noch

Joined: Sep 2015
Posts: 84
Hab den OT in der Zylinderkopföffnung `gefühlt` und gleichzeitig am Schwungrad geguckt: das passt.
Hab festgestellt, daß sich die Gehäusemarkierung für das Rad der ESP nicht senkrecht oben (also auf 12 Uhr) sondern eher 13.00 Uhr befindet.
Um nicht den Deckel der Kurbelwelle auch aufmachen zu müssen, versuche ich jetzt die Zahnkränze zu demontieren und diese anhand der Markierungen neu auszurichten!
Hab ich da nen Denkfehler??
Thomas


40.10, 2,5 l, Bj. 1990
#670903 - 12/12/2018 20:41 Re: Kettenspanner [Re: ToHa]  
Joined: May 2005
Posts: 6,148
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 6,148
Mittelhessen (D)
Wie ja schon geschrieben, muss das bei ZÜNDUNGS-OT vom Zyl. 1 (alle 720° KW Winkel - KW zu NW 2:1) so stehen wie hier von Bernhard markiert.

[Linked Image]

Die NW kannst du nicht so einfach in die richtige Position drehen, wenn das NW Rad ab ist. Die dreht sich ggf ein Stück selber weiter, auf Grund der Ventilfedern die auf die Nocken wirken. ..


Gruß Juergen

---------------------------------
Die unheimliche Macht der Berater - die vier größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften der Welt
#670904 - 12/12/2018 20:48 Re: Kettenspanner [Re: juergenr]  
Joined: Sep 2015
Posts: 84
ToHa Offline
Das wird noch
ToHa  Offline
Das wird noch

Joined: Sep 2015
Posts: 84
Das Problem, daß sich das Rad weiterdreht besteht eher bei der ESP.


40.10, 2,5 l, Bj. 1990
#670905 - 12/12/2018 21:05 Re: Kettenspanner [Re: ToHa]  
Joined: May 2005
Posts: 6,148
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 6,148
Mittelhessen (D)
es sollte ja reichen wenn du ein Rad abnimmst ....


Gruß Juergen

---------------------------------
Die unheimliche Macht der Berater - die vier größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften der Welt
#670907 - 12/12/2018 21:39 Re: Kettenspanner [Re: juergenr]  
Joined: Dec 2003
Posts: 2,341
BAlb Offline
Kabriofahrer
BAlb  Offline
Kabriofahrer

Joined: Dec 2003
Posts: 2,341
im warmen Oberrhein-Graben
Ich würde das obere abbauen, dann das Rechte ausrichten. kannst ja 'nen Bohrer oder so was durch das Loch im Rad bis zum Loch im Kettengehäuse durchstecken, dann bleibt es da wo es hingehört, während Du das andere wieder in der richtigen Position montierst.

#670908 - 12/12/2018 22:21 Re: Kettenspanner [Re: BAlb]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,430
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,430
Malepartus Centralschweiz
Ich denke nicht dass die Kette an der Nockenwelle gesprungen ist sonst hätte der gute ToHa nach seinen Startversuchen jetzt 8 krumme Ventile drin..

NW 270° Umschlingung, EsP 90° Umschlingung.
Wo wird die Kette springen?


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#670910 - 13/12/2018 00:40 Re: Kettenspanner [Re: Ozymandias]  
Joined: Sep 2015
Posts: 84
ToHa Offline
Das wird noch
ToHa  Offline
Das wird noch

Joined: Sep 2015
Posts: 84
Also,
Motor läuft wieder, ist nach der Operation sofort angesprungen. Herzlichen Dank an alle 'Informanten'. Soweit so gut. Jetzt quietscht allerdings bei höherer Drehzahl irgendwas ganz fürchterlich! Hört sich an wie der klassische Keilriemen. Oder hat jemand ne andere Idee?
Vermutlich hat er einfach zuviel Öl oder WD40 abgekriegt und das Quietschen hört nach ein paar Km wieder auf.

Nochmal herzlichen Dank
Thomas


40.10, 2,5 l, Bj. 1990
#670912 - 13/12/2018 08:59 Re: Kettenspanner [Re: ToHa]  
Joined: May 2005
Posts: 6,148
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 6,148
Mittelhessen (D)
daumenhoch


Gruß Juergen

---------------------------------
Die unheimliche Macht der Berater - die vier größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften der Welt
#678138 - 02/09/2019 09:39 Re: Kettenspanner [Re: juergenr]  
Joined: Sep 2015
Posts: 84
ToHa Offline
Das wird noch
ToHa  Offline
Das wird noch

Joined: Sep 2015
Posts: 84
Liebes Forum,
kann mir jemand die Nuß-/oder Schlüsselgröße der Kurbelwellenschraube vorne sagen? Möchte den Motor für die Einstellung der Steuerkette sauber durchdrehen können. Die Schraube hat in der Vergangenheit doch sehr gelitten!
Danke für die Hilfe, Thomas


40.10, 2,5 l, Bj. 1990
#678139 - 02/09/2019 10:11 Re: Kettenspanner [Re: ToHa]  
Joined: Jan 2007
Posts: 184
Gunnar Offline
viermalvierer
Gunnar  Offline
viermalvierer

Joined: Jan 2007
Posts: 184
Salzburg
36mm

lgG

#678174 - 03/09/2019 07:56 Re: Kettenspanner [Re: Gunnar]  
Joined: Sep 2015
Posts: 84
ToHa Offline
Das wird noch
ToHa  Offline
Das wird noch

Joined: Sep 2015
Posts: 84
Dankeschön!!


40.10, 2,5 l, Bj. 1990
#678487 - 16/09/2019 01:14 Re: Kettenspanner [Re: Ozymandias]  
Joined: Dec 2018
Posts: 145
Alfonso Offline
viermalvierer
Alfonso  Offline
viermalvierer

Joined: Dec 2018
Posts: 145
Oberlausitz
Moin Schraubis,
mich treibt das Thema auch gerade um. Kommt ein Abscheeren des weiter oben erwähnten Rings beim durchaus praktischen hydraulischen Spanner wirklich so oft vor? Habe mich dazu eben durch die x-Foreneinträge gewurstelt... Gefühlt waren die Fails überschaubar. Macht sich das Dilemma eines nicht mehr ausrückenden Spanners z.B. durch ein Rasseln der Kette akustisch bemerkbar, so dass noch Handlungsspielraum besteht?

In der Annahme, dass beim 90er Baujahr noch ein mechanischer Spanner verbaut ist und es deshalb einer Nachstellung bedarf, erfolgte heute ein Blick hinter den Deckel:

[Linked Image]

Oha, da kam ein hydraulischer Spanner zum Vorschein, hätte man auch von aussen sehen können. auslach
Ansonsten optisch alles ok. Die Gleitschienen sind wie neu, der Spanner spannt wie er soll. Schon aus Kostengründen würde ich den ungern tauschen.

@Horst, Du schriebst in einem anderen Fred:
Original geschrieben von HorstPritz
Der Kettenspanner an meinem Motor (Baujahr 1999) mit automatischem Kettenspanner wurde so umgebaut dass er nicht vollständig zurückfallen kann und somit die Kette auch nicht überspringt falls der Kettenspanner defekt ist.

Wie hast Du das gelöst?

Original geschrieben von HorstPritz
nach Montage des Steuerkettendeckels die Muttern nicht zu fest anziehen da sonst die Dichtung beschädigt wird und nicht vergessen nach einiger Zeit die Muttern nachziehen da sich diese sonst lockern. Mir schon zwei mal nach Werkstattarbeiten an der Kette passiert.

Vielleicht hilft ein Tropfen Schraubensicherung? War auch zu faul im WHB nach dem Anzugsdrehmoment zu suchen.

Original geschrieben von Ozymandias
Gibt es einen Grund weshalb ihr an der Stelle noch mit Kork arbeitet...üblicherweise verwendet man für solche Gehäusedichtungen doch längst Dichtmasse

Hab die Korkdichtung nur aussen Richtung Deckel mit Dirko beschmiert, weil es bei erneuten Öffnen m.E. schwierig ist, beim Abspachteln der alten Masse Dreckeintrag ins Steuerkettengehäuse zu vermeiden.

@DaPo: bei diesem Eintrag nachschlag ist mir echt die Kinnlade runtergeklappt.
Auf die Idee muss man erstmal kommen, ne Steuerkette von Zulieferern passend abzulängen. zumse


Viele Grüße

Was man ernst meint, sagt man am besten im Spaß.



-------------------------------------------------------------------------------


Fgst. 5924991


#678492 - 16/09/2019 07:40 Re: Kettenspanner [Re: Alfonso]  
Joined: Feb 2010
Posts: 1,008
HorstPritz Offline
Reisender
HorstPritz  Offline
Reisender

Joined: Feb 2010
Posts: 1,008
Passau
Hallo Alfonso,
gemacht hat das bei meinem Fahrzeug die Fa. Lutz Fahrzeugservice in 88971 Peiting.
Dazu wurde der hydraulische Kettenspanner zerlegt und ein Drehteil angefertigt das in den Kettenspanner eingelegt wurde und so bemessen ist dass der Kettenspanner im Falle eines Defekts nur ein kurzes Stück zurückfallen kann. Dadurch ist sichergestellt dass beim Ausfall des Kettenspanners die Kette nicht überspringen kann.

Grüße,
Horst


www.horst-pritz.de
35. Pritz-Globetrottertreffen 18. bis 20. Sept.2020
in Tittling/Bay.Wald, neben Museumsdorf Bay.Wald
#678500 - 16/09/2019 19:04 Re: Kettenspanner [Re: HorstPritz]  
Joined: Dec 2018
Posts: 145
Alfonso Offline
viermalvierer
Alfonso  Offline
viermalvierer

Joined: Dec 2018
Posts: 145
Oberlausitz
Vielen Dank Horst!
Die Bemaßungen des Drehteils wird die Firma bestimmt nicht rausrücken, oder?


Viele Grüße

Was man ernst meint, sagt man am besten im Spaß.



-------------------------------------------------------------------------------


Fgst. 5924991


#678504 - 17/09/2019 07:50 Re: Kettenspanner [Re: Alfonso]  
Joined: Feb 2010
Posts: 1,008
HorstPritz Offline
Reisender
HorstPritz  Offline
Reisender

Joined: Feb 2010
Posts: 1,008
Passau
Hallo,
ich denke nicht dass die die Maße notiert haben. Es wurde einfach probiert bis es passte, müsste ja nachzuvollziehen sein.

Gruß,
Horst


www.horst-pritz.de
35. Pritz-Globetrottertreffen 18. bis 20. Sept.2020
in Tittling/Bay.Wald, neben Museumsdorf Bay.Wald
#678508 - 17/09/2019 08:35 Re: Kettenspanner [Re: Alfonso]  
Joined: Dec 2003
Posts: 2,341
BAlb Offline
Kabriofahrer
BAlb  Offline
Kabriofahrer

Joined: Dec 2003
Posts: 2,341
im warmen Oberrhein-Graben
Original geschrieben von Alfonso
Oha, da kam ein hydraulischer Spanner zum Vorschein, hätte man auch von aussen sehen können. auslach
Wie unterscheidest Du den _innen_ den manuellen vom automatischen Kettenspanner?
Ich seh's nur außen ...

Und noch was:
mein alter automatischer sieht heute (wenn ich ihn wiederfinden sollte) noch so aus:
[Linked Image]

Will sagen: zerlegen ist einfach, zusammenbauen nicht. Iveco schreibt was von einem Spezialwerkzeug. Zumindest braucht man wohl mehr Hände, als ich sie habe ...

#678512 - 17/09/2019 09:16 Re: Kettenspanner [Re: BAlb]  
Joined: Feb 2010
Posts: 1,008
HorstPritz Offline
Reisender
HorstPritz  Offline
Reisender

Joined: Feb 2010
Posts: 1,008
Passau
Hallo Bernhard,
der umgebaute Kettenspanner tut nun seit 9 Jahren seinen Dienst, allerdings ist dadurch auch meine Erinnerung nicht mehr ganz frisch. blush Ich kann mit aber auch nicht erinnern dass ein Spezialwerkzeug benutzt wurde und Hände waren wohl nur die zwei des Mechanikers im Einsatz.

Gruß,
Horst


www.horst-pritz.de
35. Pritz-Globetrottertreffen 18. bis 20. Sept.2020
in Tittling/Bay.Wald, neben Museumsdorf Bay.Wald
#678529 - 17/09/2019 17:41 Re: Kettenspanner [Re: BAlb]  
Joined: Dec 2018
Posts: 145
Alfonso Offline
viermalvierer
Alfonso  Offline
viermalvierer

Joined: Dec 2018
Posts: 145
Oberlausitz
Hallo Horst und Bernhard,
Original geschrieben von BAlb
Wie unterscheidest Du den _innen_ den manuellen vom automatischen Kettenspanner? Ich seh's nur außen ...

Gut aufgepasst, ich korrigiere: erst als der Deckel runter war wurde mir bewusst, dass der automatische verbaut ist...

Original geschrieben von BAlb
mein alter automatischer sieht heute (wenn ich ihn wiederfinden sollte) noch so aus:
[Linked Image]
Will sagen: zerlegen ist einfach, zusammenbauen nicht. Iveco schreibt was von einem Spezialwerkzeug. Zumindest braucht man wohl mehr Hände, als ich sie habe ...

Original geschrieben von HorstPritz
der umgebaute Kettenspanner tut nun seit 9 Jahren seinen Dienst

Für mich zwei gute Argumente den automatischen Kettenspanner zur Modifikation einzuschicken und beizubehalten. Werde die Firma kontaktieren, vielleicht erinnern die Spezies noch den Umbau.
Wenn ich die Funktion richtig interpretiere spricht auch gegen eine Umrüstung auf den manuellen, dass der automatische (Funktion vorausgesetzt) die Kette besser in der richtigen Spannung hält und dadurch der Verschleiss der Gleitschuhe reduziert wird, oder? kratz Die sind ja auch kein Schnäppchen mehr.
Und nein, ich bin nicht zu faul aller 20-30tkm hinter das Blech zu schauen. smile Aber nur nach 50tkm bzw. größeren Touren den Zustand der Gleitschuhe und des Spanners kontrollieren zu müssen wäre mir lieber. Zur Not kann ein noch verfügbarer Spanner aus dem Zubehör (in der Et-Liste von Juergen aufgeführt) auf Halde gelegt werden.

Zuletzt bearbeitet von Alfonso; 17/09/2019 23:07.

Viele Grüße

Was man ernst meint, sagt man am besten im Spaß.



-------------------------------------------------------------------------------


Fgst. 5924991


#678589 - 20/09/2019 07:59 Re: Kettenspanner [Re: Alfonso]  
Joined: May 2002
Posts: 25,447
DaPo Offline
Mogerator
DaPo  Offline
Mogerator

Joined: May 2002
Posts: 25,447
Bochum, NRW, Deutschland
Hallo,

Original geschrieben von Alfonso
@DaPo: bei diesem Eintrag nachschlag ist mir echt die Kinnlade runtergeklappt.
Auf die Idee muss man erstmal kommen, ne Steuerkette von Zulieferern passend abzulängen. zumse
Ist doch eigentlich naheliegend, wenn es in passender Länge nichts gibt.
Wenn mir ein Schlauch zu lang ist, schneide ich den auch ab... wink


Grüße
DaPo


Fußball war doof, Fußball ist doof, Fußball bleibt doof.
#678647 - 23/09/2019 06:25 Re: Kettenspanner [Re: DaPo]  
Joined: Jan 2016
Posts: 871
W&E Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel
W&E  Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel

Joined: Jan 2016
Posts: 871
Guttaring
Original geschrieben von DaPo
Hallo,
Original geschrieben von Alfonso
@DaPo: bei diesem Eintrag nachschlag ist mir echt die Kinnlade runtergeklappt.
Auf die Idee muss man erstmal kommen, ne Steuerkette von Zulieferern passend abzulängen. zumse
Ist doch eigentlich naheliegend, wenn es in passender Länge nichts gibt.
Wenn mir ein Schlauch zu lang ist, schneide ich den auch ab... wink

Seit ich in Algerien (1979!) bei meiner XT 500 die Antriebskette kürzen mußte, weil ich sie wegen übermäßiger Längung nicht mehr spannen konnte, ist Ketten kürzen für mich was gaaanz normales, vorausgesetzt, es wird fachgerecht durchgeführt! Das schließt auch O-Ring-Ketten mit ein!
Fürchtet euch nicht!

Wolfgang


I = W + E = Co: Ich bin W(olfgang) und E(va) ist meine Copilotin.
So einfach kann die Entschlüsselung von Firmennamen sein!


[Linked Image]
#679643 - 05/11/2019 21:02 Re: Kettenspanner [Re: W&E]  
Joined: Dec 2018
Posts: 145
Alfonso Offline
viermalvierer
Alfonso  Offline
viermalvierer

Joined: Dec 2018
Posts: 145
Oberlausitz
Original geschrieben von HorstPritz
Hallo Alfonso,
gemacht hat das bei meinem Fahrzeug die Fa. Lutz Fahrzeugservice in 88971 Peiting.
Dazu wurde der hydraulische Kettenspanner zerlegt und ein Drehteil angefertigt das in den Kettenspanner eingelegt wurde und so bemessen ist dass der Kettenspanner im Falle eines Defekts nur ein kurzes Stück zurückfallen kann. Dadurch ist sichergestellt dass beim Ausfall des Kettenspanners die Kette nicht überspringen kann.


Hallo Horst,
vielen Dank nochmal für den Tip. Aber leider sah sich die Werkstatt nicht in der Lage den eingeschickten Spanner zu modifizieren. Sie meinten, Deiner war damals anderer Bauart (von hinten zu öffnen) und meiner sei nun defekt, weil sie ihn bei der Demontage ausrücken mussten. confused Naja, dem war zum Glück nicht so. Vielleicht wollten sie einfach keine Gewährleistung übernehmen, bei Dir war ja auch das Fahrzeug vor Ort. Konntest Du in letzter Zeit mal den Zustand der Gleitschuhe begutachten?

Der Spanner liegt hier wieder auf der Werkbank. Der vorübergehende Zusammenbau ging mit Werkstatthandbuch (Seiten 79-81) und dem dort erwähnten Spezialwerkzeug von Iveco relativ einfach. So sieht es aus:

[Linked Image]

Erhältlich bei dutchengineparts.nl für ca. 20€. Falls es mal jemand benötigt, verschicke ich es gerne gegen Portoerstattung. Ist hilfreich, keine Ahnung wie man den Kolben sonst montiert bekommt.

Nochmal zusammengefasst: wie weiter oben erwähnt vermute ich, dass der hydraulische Spanner (im Gegensatz zum mechanischen) den Verschleiss der Gleitschuhe reduziert, weil er die Kette immer auf Idealspannung hält. Dem gegenüber steht die Gefahr des Abscheerens des Kolbenringes des hydraulischen Spanners und damit ein (Zitat Bernhard) "kapitaler Motorschaden".
Deshalb würde ich die Modifikation mittels Drehteil jetzt gerne selber angehen. Mercedes hat so etwas in Kunststoff tlw. ab Werk in die Feder eingelegt (ab Minute 2.50 sichtbar).

Überlegungen zur Modifizierung:

[Linked Image]

Auf dem Bild ist der eingebaute Zustand dargestellt. Die Werkstatt wollte vor Einsendung sinnvollerweise wissen, wieviel mm der Spanner beim Drehen an der Kurbelwelle auf den OT`s heraus bzw. zurückrückt (plus/minus 20%) um das anzufertigende Drehteil berechnen zu können.
Gemessen wurden:

OT1: 10mm
-20% +20%
10,3mm 11mm

OT2: 10,3mm
-20% +20%
10,0mm 11mm

OT3: 10,2mm
-20% +20%
10,1mm 11mm

OT4: 10,6mm
-20% +20%
10,1mm 11mm

Also ca. 1mm Spiel. (OT1 entspricht nicht zwingend dem ersten Zylinder, hatte den Deckel nicht runter aber egal)

Das innere Gehäusemaß des Spanners beträgt 70,0 mm. Der Kolben ist 56,0 mm lang, steht aber im Einbauzustand Minimum 10,0 mm raus. Das in die Feder eingelegte Drehteil könnte damit (abzüglich einer Sicherheitstoleranz) rein theoretisch knapp 24 mm betragen. Praktisch verhält es sich aber so, dass der Spanner vor Montage im Motor mit dem Spezialwerkzeug eingerückt werden muss und erst im Motor durch Drücken auf den Kolben aktiviert wird und bis zur Gleitschiene ausfährt. Im eingerückten (also unaktivierten) Zustand steht der Kolben aber nur ca. 5 mm raus. Einen weiter aussen gelegenen Rastpunkt gibt es nicht.

[Linked Image]

Das Drehteil würde somit nicht passen. Es müsste auf 18mm reduziert werden, Sinn und Zweck adé...

Ich trete gerade etwas auf der Stelle, vielleicht fällt ja jemandem etwas dazu ein.

Die genauen Maße des Dichtringes werden auch benötigt, der tut nicht mehr.


Viele Grüße

Was man ernst meint, sagt man am besten im Spaß.



-------------------------------------------------------------------------------


Fgst. 5924991


#679648 - 06/11/2019 10:25 Re: Kettenspanner [Re: Alfonso]  
Joined: May 2005
Posts: 6,148
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 6,148
Mittelhessen (D)
Hallo Alfonso,

IVECO schreibt zum O-Ring (ET 26 - 17278981 bzw ET 66 - 98427674) DIAM=25,12 MM SP=1,78

[Linked Image]

Angehängte Dateien
Spanner.png (63 Downloads)

Gruß Juergen

---------------------------------
Die unheimliche Macht der Berater - die vier größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften der Welt
#679651 - 06/11/2019 13:11 Re: Kettenspanner [Re: juergenr]  
Joined: Dec 2018
Posts: 145
Alfonso Offline
viermalvierer
Alfonso  Offline
viermalvierer

Joined: Dec 2018
Posts: 145
Oberlausitz
Besten Dank Juergen.


Viele Grüße

Was man ernst meint, sagt man am besten im Spaß.



-------------------------------------------------------------------------------


Fgst. 5924991


#679659 - 06/11/2019 20:01 Re: Kettenspanner [Re: Alfonso]  
Joined: Nov 2017
Posts: 257
Benedikt1 Offline
Egg Benedict
Benedikt1  Offline
Egg Benedict

Joined: Nov 2017
Posts: 257
Aachen
Hallo,
wenn ich´s richtig deute, hat das Totalversagen des Spanners zur Folge, dass der von Alfonso rot eingezeichnete Bauraum gegen null geht und die Führungsschiene so viel Spielraum für die Duplexkette freigibt, dass evtl. die Kette im Leertrum einen Zahn überspringen kann oben an der Lockenwelle?

[Linked Image]


Über den Stößel des Spanners eine Art "Überwurfmutter" oder eine Art "Hütchen" drübergestülpt, was sich linke Seite (obiges Bild) an das Stirnradgehäuse und rechte Seite an den Kettenspanner abstützt?
Diese Hülse darf aber nicht im Stirnradgehäuse rumplingen, wenn der Spanner die Grätsche macht, muss also geführt werden.
Kann man den Spanner einsetzen und danach erst die Kettenführungsschiene montieren?

Gruß
Benedikt

Zuletzt bearbeitet von Benedikt1; 06/11/2019 23:14.
Seite 1 von 9 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Search

Wer ist online
8 registrierte Benutzer (DieHard, mamuehei, Pinkpanther, ida, Padane, othu, 2 unsichtbar), 93 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
RobertL
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,313
Posts645,913
Mitglieder9,340
Most Online609
Jun 5th, 2019
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,447
Yankee 16,405
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,430
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.044s Queries: 18 (0.006s) Memory: 3.4501 MB (Peak: 4.4219 MB) Zlib enabled. Server Time: 2019-11-13 14:58:45 UTC