Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 9 von 13 1 2 7 8 9 10 11 12 13
#502861 - 01/05/2012 13:02 Re: Euro 4/5 DPF F1C und schlechter Diesel [Re: Ozymandias]  
Joined: Sep 2002
Posts: 1,866
PeterM Offline
Das Orakel
PeterM  Offline
Das Orakel

Joined: Sep 2002
Posts: 1,866
Wien
DPF-Ausbau schickt die Drucksensoren "in die Wüste", und dagegen helfen jenseits von massiven Elektronikengriffen entweder modifizierte Sensoren, ein langes Suchen in der Teilekiste, wenn man die "richtgen" zwei Streuungen findet, oder - nie genau, aber in den einen Fall offensichtlich ausreichend - "lustige" Bohrungen und -querschnitte im Dummy. Sagen wir so: am konkreten Fahrzeug hat alles durch recht viel Glück und handwerklich sehr gute, bastelverliebte Türken soweit gepasst, dass das Fahrzeug relativ problemfrei zurückgekommen ist, die weniger strenge Euro IV-Version hat sicher auch dazu beigetragen.

Pures Glück war aus meiner Sicht, dass die EDC die "Freibrennversuche" als ausreichend erachtet hat, wenn das nicht der Fall ist, gibt's unweigerlich Notlauf. IVECO sei Dank bedeutet das 240 NM, das hatten alte TGR als Standardleistung - bin letztens einen Älteren Peugeot HDi mit Geistern im Kabelbaum gefahren, der wirft die Tür bei 2500/min zu, da bist Du dann wirklich "2.Sieger"

Grüsse
Peter

::::: Werbung ::::: TR
#502878 - 01/05/2012 15:00 Re: Euro 4/5 DPF F1C und schlechter Diesel [Re: PeterM]  
Joined: Dec 2011
Posts: 325
allrad-christ Offline
Enthusiast
allrad-christ  Offline
Enthusiast

Joined: Dec 2011
Posts: 325
@ Harry,

Zu meiner Schande muß ich gestehen daß ich die DieselqualitÄt in den aufgelisteten LÄnder damals (also 2009) als nicht "kritisch" eingestuft habe. Des weiteren waren wir Anfang 2009 auch Technisch noch nicht so weit um einen problemlosen Betrieb mit verschwefeltem Diesel zu ermöglichen. Nur deshalb ist dieser BREMACH mit einem DPF überhaupt in diese LÄnder gereist.
Heute sind wir etwas "besser" vorbereitet.
TatsÄchlich hatte ich vorige Woche einen T-REX 176 Ps Euro4 Automatik in der Werkstatt, der gerade auf der Heimfahrt von Inden nach Holland bei uns zum Service war.
Mit entsprechender Vorbereitung waren die dabei zurückgelegten 35.000 Km bezüglich verschwefeltem Diesel keinerlei Problem.
Ein wirkliches Problem auf dieser Strecke (also Raab-Türkei-Iran-Pakistan-Indien und retour) ist die Dieselverschmutzung in Pakistan und Ost-Iran. Laut Auskunft des Kunden war das Schauglas des Separ-Filters alles paar Tage zu reinigen, da bis zu 50% voll mit Schmutz, der Papierfiltereinsatz selber mußte 2x ausgewaschen werden. Ersatz war leider keiner unterwegs aufzutreiben. Aufgrund dieser Infos werden wir künftig Kunden auf derartigen Langstreckenreisen die Mitnahme von 2-3 FiltereinsÄtzen empfehlen.

@ Markus,

Das DPF-System beim F1C E4/5 ist absolut identisch, somit grundsÄtzlich gleich „sensibel“. Was wir aber feststellen ist, daß bei der E5 Software der gefahrene Lastzyklus für die errechnete theoretische Partikelmasse stÄrker bewertet wird als beim E4 Motor.
Heißt in der Praxis: Viele Kaltstarts, Kurzstrecke, etc. bewirken einen schnelleren „theoretischen“ Anstieg der gespeicherten Partikelmasse.

@ Ozy,

Ich bitte Dich um VerstÄndnis dafür, daß ich diese techn. Lösungen (bzw. Bastelleien) wie man einem in Not geratenen BREMACH ( oder SCAM oder IVECO Daily) den Weiterbetrieb ermöglichet nur direkt an den Betroffenen weitergebe und nicht in einem Internet-Forum veröffentliche.
Diese Lösungen nennt man glaube ich „geistiges Eigentum“ und das Internet gehört nun nicht wirklich zu jenem Medium das dieses schützt.
Hinzu kommt, daß unsere Kunden durch den Erwerb eines Fahrzeuges von uns bzw. dieses speziellen technischen Supportes in jedem Fall das Recht und den Anspruch darauf haben eine gewisse „ExklusivitÄt“ zu geniessen.

#503015 - 02/05/2012 05:45 Re: Euro 4/5 DPF F1C und schlechter Diesel [Re: allrad-christ]  
Joined: Jan 2009
Posts: 609
Dámedos Offline
Nobelhobel
Dámedos  Offline
Nobelhobel

Joined: Jan 2009
Posts: 609
Bern (CH)
Original geschrieben von: allrad-christ
Diese Lösungen nennt man glaube ich „geistiges Eigentum“ und das Internet gehört nun nicht wirklich zu jenem Medium das dieses schützt.
Hinzu kommt, daß unsere Kunden durch den Erwerb eines Fahrzeuges von uns bzw. dieses speziellen technischen Supportes in jedem Fall das Recht und den Anspruch darauf haben eine gewisse „ExklusivitÄt“ zu geniessen.

Gut gebrüllt! yu Und als Bremach-Kunde schÄtze ich wirklich dieses Fachwissen und Deinen Support!

Liebe Grüsse,
--
oliver

#503025 - 02/05/2012 07:19 Re: Euro 4/5 DPF F1C und schlechter Diesel [Re: allrad-christ]  
Joined: Jul 2004
Posts: 4,726
Wildwux Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Wildwux  Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen

Joined: Jul 2004
Posts: 4,726
Schweizer Jura
Original geschrieben von: allrad-christ
Zu meiner Schande muß ich gestehen daß ich die DieselqualitÄt in den aufgelisteten LÄnder damals (also 2009) als nicht "kritisch" eingestuft habe.


Du verwöhnst deine Kunden! Ich stell mir grad vor, was der VerkÄufer oder Servicemensch bei Landrover für ein Gesicht gemacht hÄtte, wenn ich mit der "Frage nach TreibstoffqualitÄt in Xx-stan" an ihn getreten wÄr. stupid

ALPIQ hat es einen hohen fünfstelligen Betrag gekostet, bis jemand die Idee hatte sich über DieselqualitÄt Gedanken zu machen!

#503032 - 02/05/2012 08:03 Re: Euro 4/5 DPF F1C und schlechter Diesel [Re: Wildwux]  
Joined: May 2002
Posts: 3,434
Ar Gwenn Offline
Im Schwitzkasten
Ar Gwenn  Offline
Im Schwitzkasten

Joined: May 2002
Posts: 3,434
Im Elfenbeinturm
Es hÄngt wie immer von dem individuellen Interesse der VerkÄufer bzw. des Personals ab. Wenn Du einen IvecohÄndler oder -verkÄufer hast, der sich wirklich für Deinen Einsatz interessiert, dann hÄngt er sich auch am Wochenende rein, um Dir Daten oder Teile zu beschaffen, dann wirst Du auch mit einem Daily sehr glücklich sein können.

Erich ist auch so ein Fall, der sich (gerne?) an Problemen festbeißt, bis sie gelöst wurden. Das ist aber kein Verdienst von Bremach, sondern allein seiner. Der Verdienst von Bremach liegt darin, dass man ihn unterstützt, oder ihn zumindest gewÄhren lÄsst ... smile

Als ich mir meinen Nissan Terrano gekauft hatte, lagen mir als Neuling auch viele Fragen auf der Zunge, gerade vor meiner ersten großen Reise in die Sahara. Habe dann alle Fragen in ein Riesenmail gepackt und an Nissan geschickt. Da kam ewig nichts, aber irgendwo in einer Ecke müssen die wohl einen Ähnlich positiv Verrückten gefunden haben, denn ich bekam einen Anruf von Nissan (dauerte anderthalb Stunden), in welchem von allgemeinen Fahrtipps über Ersatzteile und speziellem Verhalten bestimmter Komponenten alles erklÄrt wurde.

Inwiefern dasselbe erfreuliche Engagement im Falle eines echten Problems fortbestanden hÄtte, kann ich natürlich nciht sagen - und spekuliere besser gar nicht erst darüber.

Marcus


Und wieder ein Post mehr auf dem Zähler!
#503047 - 02/05/2012 10:00 Re: Euro 4/5 DPF F1C und schlechter Diesel [Re: Ar Gwenn]  
Joined: Sep 2002
Posts: 1,866
PeterM Offline
Das Orakel
PeterM  Offline
Das Orakel

Joined: Sep 2002
Posts: 1,866
Wien
In kleinen Strukturen geht das, und für die out-of-area-AuftrÄge ist das auch erforderlich.

Aber wie mach das Iveco Defence? Sachen zum Lachen (österreichische Steuerzahler dürfen weinen):
Österreichs Heer hat LMV gekauft. Klassische Forderung: Abgasnorm zum Zeitpunkt der Auftragserteilung, also wÄre Euro IV fÄllig gewesen. Alle mir bekannten LMV's hatten (bisher) den F1D mit Euro III.

Jetzt gab es vor der Eurosatory die tolle Presseanssendung aus Bozen, es gÄbe nun einen "LMV Digital" mit durchgÄngigem CAN-Bus und Österreich wÄre Erstkunde.. Da hat jemand den aktuellen Dailymotor integriert (hinsichtlich der schwachsinnigen geschirmten NATO-Stecker halte ich das ja für einen Fortschritt), aber hat sich von den Kindern schon wer Gedanken gemacht, mit welchem Sprit die Kisten bei AuslandseinsÄtzen betrieben werden?

Grüsse
Peter

P.S: Vor einiger Zeit hat Bozen den Erpressungsversuch von Bremach bei Powertrein übernommen gehabt, aber mit dem Wechsel des Herrn Borgo zu Rheinmetall/MAN scheint es mit der EigenstÄndigkeit schon wieder vorbei zu sein.

#503053 - 02/05/2012 10:33 Re: Euro 4/5 DPF F1C und schlechter Diesel [Re: PeterM]  
Joined: Jan 2007
Posts: 416
bremach11 Offline
Süchtiger
bremach11  Offline
Süchtiger

Joined: Jan 2007
Posts: 416
bei Ulm
Hallo Peter,

wie ich glaube zu wissen, fliegt man auch heute entsprechenden Kraftstoff nach Afgahnistan. Wo liegt das Problem? Kostet halt ein paar Euronen, aber dafür führt man einen umweltfreundlichen
Krieg.
Wieweit verblödet der Mensch eigentlich noch?

Gruß Manfred

#503056 - 02/05/2012 10:39 Re: Euro 4/5 DPF F1C und schlechter Diesel [Re: PeterM]  
Joined: May 2002
Posts: 3,434
Ar Gwenn Offline
Im Schwitzkasten
Ar Gwenn  Offline
Im Schwitzkasten

Joined: May 2002
Posts: 3,434
Im Elfenbeinturm
Original geschrieben von: PeterM


Jetzt gab es vor der Eurosatory die tolle Presseanssendung aus Bozen, es gÄbe nun einen "LMV Digital" mit durchgÄngigem CAN-Bus und Österreich wÄre Erstkunde.. Da hat jemand den aktuellen Dailymotor integriert (hinsichtlich der schwachsinnigen geschirmten NATO-Stecker halte ich das ja für einen Fortschritt), aber hat sich von den Kindern schon wer Gedanken gemacht, mit welchem Sprit die Kisten bei AuslandseinsÄtzen betrieben werden?


Bei der Budgetierung unserer Operettenarmee bedeutet "Auslandseinsatz" die Sicherung der WeingÄrten hinter Gramatneusiedl. Da wird's sicher in der NÄhe eine ÖMV-Tankstelle geben.

Und selbst wenn fernere Gefilde aufgesucht werden: Für die fünf Fahrzeuge, die man hinschickt, haut man den armen Hercules noch ein paar Flugstunden drauf, um den Sprit aus Österreich nachzufliegen.

Marcus


Und wieder ein Post mehr auf dem Zähler!
#503066 - 02/05/2012 11:17 Re: Euro 4/5 DPF F1C und schlechter Diesel [Re: Ar Gwenn]  
Joined: Sep 2002
Posts: 1,866
PeterM Offline
Das Orakel
PeterM  Offline
Das Orakel

Joined: Sep 2002
Posts: 1,866
Wien
Wer in AFG zu viel Geld hat, mischt Jet Fuel mit dem NATO-Additiv und wirft alle 1000-2000 Stunden das Hochdrucksystem weg. Blöd nur, wenn die Patrouille auf dem Taliban-Beutetaxi abschlauchen muss, weil die TransportkapazitÄt primÄr für Munition verwendet wurde. Daimler kann ein Lied davon singen..

Grüsse
Peter

#503067 - 02/05/2012 11:28 Re: Euro 4/5 DPF F1C und schlechter Diesel [Re: PeterM]  
Joined: May 2002
Posts: 3,434
Ar Gwenn Offline
Im Schwitzkasten
Ar Gwenn  Offline
Im Schwitzkasten

Joined: May 2002
Posts: 3,434
Im Elfenbeinturm
Ein guter Verschwörungstheoretiker könnte nun messerscharf schließen, dass der anstehende Rückzug der Truppen aus Afghanistan in erster Linie auf die Probleme der Euro 5-Motoren mit dem dortigen Sprit zurückzuführen ist ...


Und wieder ein Post mehr auf dem Zähler!
Seite 9 von 13 1 2 7 8 9 10 11 12 13

Search

Wer ist online
9 registrierte Benutzer (magirus, Erpel, Oelmotor, atze, Mark123, hendrickson360, Padane, 2 unsichtbar), 180 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Keine Geburtstage
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen41,314
Posts633,227
Mitglieder9,007
Most Online580
Sep 19th, 2013
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 24,958
Yankee 16,320
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Caruso 13,991
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.016s Queries: 16 (0.005s) Memory: 2.7930 MB (Peak: 3.0046 MB) Zlib enabled. Server Time: 2018-07-18 16:14:06 UTC