Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 1 von 3 1 2 3
#517019 - 03/08/2012 14:59 Vorstellung und Frage WARN Winde Model 8274  
Joined: Jul 2012
Posts: 538
mamuehei Offline
Süchtiger
mamuehei  Offline
Süchtiger

Joined: Jul 2012
Posts: 538
Appenheim, Rheinhessen
Hallo liebe 4x4er,

ich möchte mich als neues Mitglied dieser Community gerne kurz mit meinem plötzlich aufgekommenen "neuen" Hobby vorstellen.

Eigentlich habe mir einen lang gehegten Wunsch erfüllt und mir endlich ein Mercedes G Modell gekauft. Ich brauche zwar keinen GelÄndewagen, aber die Erinnerung an die "Jugend" und den damit verbundenen damaligen offenen 300GD haben mich nicht losgelassen. WM 1990 mit 10 Mann offen durch die Stadt im Autocorso oder mit vier Jungs und dem G nach Südfrankreich ... wie das Leben so ist, die Schulzeit ist vorbei und 20 Jahre spÄter kauft man sich ein Erinnerungsstück.

Bei mir ist es ein 1983er 280GE geworden. Auch als offenes Modell. Die Anzeige bei Mobile.de war sehr vielversprechend. Die Vorstellung des VerkÄufers auch. Auch wenn ich mich vorher informiert hatte, habe ich dennoch zu einem viel zu hohen Preis einen ziemlichen Schrotthaufen gekauft. wink Aber Lehrgeld muss eben gezahlt werden und deshalb ist es zu einem "plötzlichen" Hobby gekommen. G-Restaurations Management.

Da ich kein Schrauber bin, lasse ich den Wagen nun Stück für Stück restaurieren. Angefangen habe ich mit einer Wartung bei meiner NL in Mainz. Die sind bei meinen "normalen" Autos immer meine erste Wahl. Hier aber leider nicht die richtige Adresse. Dennoch konnten sie mir ein Schadensbild aufzeigen ... die Liste ist lang.

Technisch:
Der Motor muss komplett überholt werden. Die Ventile sind hin, die Nockenwelle eingelaufen. Kompression liegt bei 7 bis 9 bar. Das Getriebe ist im Eimer und muss überholt werden. Die Achsen müssen überholt werden. Die Bremsanlage muss überholt werden. Der Auspuff ist durch. Die Elektrik muss überholt werden. Die Scheibenwischer gehen nicht! (Was fuer ein Gluck habe ich noch TueV bis 03/2013).

Karosserie:
An den typischen Stellen rostet es. Hinten an beiden Ecken. Beide Türen, beide Schweller. Alle RadlÄufe, Scheibenrahmen, Kotfluegel links.

Rahmen:
Auf der StoßdÄmpferaufnahme hinten links ist der Rostfrass schon weit fortgeschritten.

Innen ist auch noch einiges zu tun, wenn ich mir dies auch fast selbst zutraue. Die Recaro Sitze sind original Sonderausstattung und muessen mal ordentlich gereinigt werden. Ein Brandloch … da wird sich etwas finden. Die Armaturenkonsole hat ne Menge Löcher von ehemals angeschraubten Sachen und muss ersetzt werden. Auf der Rückbank fehlen ein paar Gurte, die Schlösser sind dran.

Die Windenstoßstange mit der Seilwinde, der Doppelkupplungsblock sind auch bei in der Broschüre von 1983 als Sonderausstattung vermerkt.

Dabei sei bemerkt, dass es wirklich erstaunlich ist, was man für das G-Modell alles an Literatur bekommt. Ohne Probleme und innerhalb weniger Tage habe ich Verkaufsprospekte und sonstige Literatur bekommen.

Interessant an dem Wagen: Obwohl er Baujahr 83 ist, hat er ein Faltverdeck. Im Auto lag eine „Zusatzanleitung“ von 1986 wie man dieses Verdeck bedient. Ich nehme an der Besitzer hatte keine Lust auf das Handling mit der Plane. Ich erinnere mich gut, zwei Mann, 15 Minuten. Mindestens.

Fast am Ende meiner „Vorstellung“ ist der nÄchste Schritt nun die komplette Überholung wie unter dem Punkt „Technisch“ beschrieben. Das allein wird das Budget, welches komplett reichen sollte, schon verdampfen.

Wer bis hier gelesen hat ist ein echter Enthusiast, vielen Dank dafür.

Nicht weil das Budget überzogen ist, sondern weil ich mich damit optisch nicht richtig anfreunden kann, würde ich gerne die Windenstoßstange und die Winde abbauen lassen und eine normale Stoßstange montieren. Bei eBay habe ich wenig zu so altem Zubehör gefunden. Kann mir jemand eine EinschÄtzung geben, was ich für die Teile aufrufen kann? Ich gehe mal davon aus, dass die Winde funktioniert. Es ist ein Kabel im Handschuhfach, ein Schalter und eine Batterieanzeige im Armaturenbrett und ein Handbuch vorhanden.

Anbei ein paar Bilder.







Wenn gewünscht werde ich über den Fortgang der Arbeiten berichten. smile Ziel ist die H-Zulassung im August 2013. Ich freue mich jedenfalls, auch bei stark gestiegenen Kosten, wie ein Schnitzel auf meinen G.

Viele Gruesse und danke fürs Lesen,
Markus


280GE W46021217025824 (kurz offen), BJ83
230G W46021017001336 (kurz offen), BJ79
230G W46021017002951 (kurz offen, Wolfkarosse, steht zum Verkauf), BJ80
300GD W46033317024212 (lang), BJ82
https://w460.me
::::: Werbung ::::: DC
#517023 - 03/08/2012 15:26 Re: Vorstellung und Frage WARN Winde Model 8274 [Re: mamuehei]  
Joined: Mar 2010
Posts: 152
walli Offline
viermalvierer
walli  Offline
viermalvierer

Joined: Mar 2010
Posts: 152
Hallo Markus
viel Spaß wünsch ich dir mache gerade dieselbe Aktion,280 GE lang Bj 79 durch habe gestern den Rahmen vom Sandstrahler geholt nachdem ich einige Tage daran geschweißt habe (mit pausen)sieht wieder aus wie neu Achsen habe ich schon überholt ,hoffe nÄchste Woche auf den Anbau neues Fahrwerk liegt schon da hÄtte meinen Motor evtl.zu verkaufen lief bis zum Ausbau einwandfrei ex polizeiwagen
Gruß

#517027 - 03/08/2012 15:39 Re: Vorstellung und Frage WARN Winde Model 8274 [Re: walli]  
Joined: Feb 2007
Posts: 6,347
jimi Offline
jimi  Offline


Joined: Feb 2007
Posts: 6,347
X-Mountain and Southern States...
Hallo Markus !

Willkommen hier und viel Spass mit dem WÄgelchen !

Blechteile für den G sind übrigens erstaunlich günstig.
Ich würde Originalteile empfehlen, die sind passgenau.


And when I'm sad
she comes to me
with a thousand smiles
she gives to me free
#517073 - 03/08/2012 20:21 Re: Vorstellung und Frage WARN Winde Model 8274 [Re: mamuehei]  
Joined: Apr 2005
Posts: 148
Klauspeter Offline
viermalvierer
Klauspeter  Offline
viermalvierer

Joined: Apr 2005
Posts: 148
Mainz
Hallo Markus,

erst mal herzlichen Glückwunsch zur Erfüllung Deines lang gehegten Traumes.

Natürlich klingt es im ersten Moment nach viel Arbeit, aber wenn Du den G lÄnger fahren und besitzen möchtest, dann wird es sich bestimmt lohnen.

Viele Grüße Mainz,
Klauspeter


Nach der Tour ist vor der Tour ...
#517078 - 03/08/2012 23:26 Re: Vorstellung und Frage WARN Winde Model 8274 [Re: Klauspeter]  
Joined: Jul 2008
Posts: 1,501
Patroler Offline
Sehbehinderter Marktplatzsucher
Patroler  Offline
Sehbehinderter Marktplatzsucher

Joined: Jul 2008
Posts: 1,501
Niedersachsen, Cuxhaven
Wieder jemand mit dem legendÄren Virus....willkommen hier im Club...du hast eine PN


Schöne Grüße Cäsar
Mercedes G Station (lang) in Argavengrün, in schwarz und als Pickup in dunkelgrün..und als neustes eine langer 460 mit geschlossenem Aufbau..dänischer Funker...
MAN 8.136 EZ 86. Und KTM 500 Rotax zum Brötchen holen.

Wer Rechtschreibfehler findet darf die für sich bahalten.



#517108 - 04/08/2012 14:05 Re: Vorstellung und Frage WARN Winde Model 8274 [Re: Patroler]  
Joined: Jul 2012
Posts: 538
mamuehei Offline
Süchtiger
mamuehei  Offline
Süchtiger

Joined: Jul 2012
Posts: 538
Appenheim, Rheinhessen
Hallo,

vielen Dank für die herzlichen Willkommensbekundungen.

Ein Update zur Winde ... meine Frau meint die muesste unbedingt dran bleiben. Die VerÄusserung ist demnach erstmal vertagt.

@Walli: Freut mich, dass man so ein Projekt ueberlebt. smile Ich hatte schon so meine Befuerchtungen. Was den Motor angeht habe ich mich jetzt wirklich fuer den teuren Weg einer Generalüberholung entschieden. Am Ende weiss man dann hoffentlich was man hat und die Wundertüte hat ein bisschen weniger Spannung.

@Jimi: Vielen Dank fuer den Tipp mit den Blechteilen. Ich hoffe der Karosseriebauer bekommt dann auch alles was er braucht. So wie ich es aktuell sehe, waere man schneller fertig die Teile aufzuzaehlen, die keinen Rost haben. Es wird am Blechkleid in jedem Fall noch spannend. Leider auch ein wenig am Rahmen ...

@Klauspeter: Das ist meine Hoffnung. Wenn der Wagen mal fertig ist, wird er lange in der Familie bleiben. Ohne Not werde ich ihn bestimmt nicht wieder her geben. Gibt es in Mainz eine "Offroad" Gemeinde? Wir wohnen zwar ein wenig in der Peripherie, sind aber auch in 20 Minuten in der City.

@Patroler: Inkubationszeit 20 Jahre ... der Virus ist einfach extrem resistent. Mal ganz ehrlich ... jedes moderne Auto ist schneller, sicherer, leiser, verbrauchsaermer ... die Liste wird lang. UND dennoch, oder deshalb, will man dieses aus dem vollen geschmiedeten Fahrzeug und freut sich an seiner Erscheinung, seiner Art seinem Statement. Auch wenn ich Prügel der Frauen hier im Board bekomme, fuer mich eines der echten MÄnnerautos. smile (duck)

Schoenes Wochenende,
Markus


280GE W46021217025824 (kurz offen), BJ83
230G W46021017001336 (kurz offen), BJ79
230G W46021017002951 (kurz offen, Wolfkarosse, steht zum Verkauf), BJ80
300GD W46033317024212 (lang), BJ82
https://w460.me
#517127 - 04/08/2012 22:28 Re: Vorstellung und Frage WARN Winde Model 8274 [Re: mamuehei]  
Joined: Jul 2012
Posts: 83
UniG Offline
Das wird noch
UniG  Offline
Das wird noch

Joined: Jul 2012
Posts: 83
75378/Südwesten
Hallo Markus,

Glückwunsch zur Traumerfüllung und weiterhin viel Durchhaltevermögen für eine gelungene Restauration!

Viele Grüße,
Stephan

#517210 - 06/08/2012 09:06 Re: Vorstellung und Frage WARN Winde Model 8274 [Re: UniG]  
Joined: Apr 2005
Posts: 2,772
Seuchenvogel Offline
Zauberlehrling im Gaswahn
Seuchenvogel  Offline
Zauberlehrling im Gaswahn

Joined: Apr 2005
Posts: 2,772
bei Wolgast
Auch von mir ein Ärzlisches Willkommen und viel Erfolg und Spaß mit Deinem "Neu"zugang..


Ehret das Gimp und esst kein Holz!
#517456 - 07/08/2012 22:33 Re: Vorstellung und Frage WARN Winde Model 8274 [Re: Seuchenvogel]  
Joined: Jul 2012
Posts: 538
mamuehei Offline
Süchtiger
mamuehei  Offline
Süchtiger

Joined: Jul 2012
Posts: 538
Appenheim, Rheinhessen
G'Nabend,

hier mal eine kleine Zusammenfassung des Pestbefalls.

Bilderstrecke

Ich hoffe es ist alles reparabel.

Gruß,
Markus

Zuletzt bearbeitet von mamuehei; 07/08/2012 22:34.

280GE W46021217025824 (kurz offen), BJ83
230G W46021017001336 (kurz offen), BJ79
230G W46021017002951 (kurz offen, Wolfkarosse, steht zum Verkauf), BJ80
300GD W46033317024212 (lang), BJ82
https://w460.me
#517458 - 08/08/2012 02:58 Re: Vorstellung und Frage WARN Winde Model 8274 [Re: mamuehei]  
Joined: Jul 2002
Posts: 3,059
DieselTom Offline
Entlüfter
DieselTom  Offline
Entlüfter

Joined: Jul 2002
Posts: 3,059
Baden
Hallo Markus,
willkommen hier und viel Spaß mit dem G.
Bevor Du viel Geld in die einfachen Sachen (die Technik) steckst solltest Du Dich um das Blech kümmern (lassen). Der Rahmen sieht nicht gut aus. Die eine StoßdÄmpferaufnahme ist schon auf den ersten Blick hin. Die Bilder von Schweller und Ansatz der Radlaufverbreiterungen lassen nix Gutes erwarten und die zugespachtelten Falze hinten und die Bilder rund um die Hecktüre wecken bei mir auch finstere Erwartungen.
Summasummarum sieht die Kiste aus wie ein fast 30jÄhriges Exemplar bei durchschnittlicher Pflege halt ausschaut.
Lass Dich beraten. Von Leuten die den G kennen. Das kann jemand hier aus dem Forum sein (der bei Dir in der NÄhe ist, ich bin leider 200km weit weg) oder auch ein Profi der aus dem Oldtimer Lager kommen sollte (schau doch mal nach dem User "Sandmaster" hier).
Grüsse
Thomas

PS
Der KuhfÄnger muß weg, der ist ja vollübelpeinlich, die winde kann dranbleiben ;-))


Schadstoffstark und leistungsarm
Seite 1 von 3 1 2 3

Search

Wer ist online
6 registrierte Benutzer (ulki, fignon83, Ferri, xttenere, 2 unsichtbar), 448 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Keine Geburtstage
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,355
Posts646,507
Mitglieder9,360
Most Online802
Dec 9th, 2019
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,469
Yankee 16,409
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,476
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.015s Queries: 16 (0.004s) Memory: 2.7872 MB (Peak: 2.9995 MB) Zlib enabled. Server Time: 2019-12-13 10:27:34 UTC