Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 2 von 3 1 2 3
#522124 - 06/09/2012 08:22 Re: Axialgelenk fr Spurstange [Re: walzenwally]  
Joined: May 2007
Posts: 53
falko2 Offline
Das wird noch
falko2  Offline
Das wird noch

Joined: May 2007
Posts: 53
Thringen
Hallo Walter!Das ist ja echt ein SchnÄppchen!Das Kosten ja schon die Manschetten die waren bei mir auch kaputt.
Auch wenn sie nicht so lange halten wie die orginalen (was nicht immer der Fall ist),sind sie schnell gewechselt.Ich habe gestern nen Khlerformschlauch vom AusgleichbehÄlter zum Motor bei Iveco bestellt fr sage und schreibe 36 Euro.OK gegen die Achsmanschetten billig, aber wie ich finde trotzdem viel zu teuer!
Kannst du mir noch die genaue LÄnge der Spurstangen sagen,da gibt es viele Unterschiedliche?
Gru Falko

::::: Werbung ::::: TR
#522681 - 11/09/2012 12:54 Re: Axialgelenk für Spurstange [Re: falko2]  
Joined: Jul 2010
Posts: 119
walzenwally Offline
Kofferträger
walzenwally  Offline
Kofferträger

Joined: Jul 2010
Posts: 119
Servus Falko.
Meine hat
Einbauseite : Vorderachse
Einbauseite : beidseitig
Länge [mm] : 350,5
Durchmesser 1 [mm] : 14,5
Gewindemaß 1 : M16X1.5
Gewindemaß 2 : M16X1.5
Gewindeart : mit Rechtsgewinde

Hier kannst Du die Teilenummern vergleichen, find ich eine recht interessante Seite.
http://ersatzteile.name/IVECO-539-ersatzteile-autoteile

Es gibt auch Manschetten vom Zubehör für " lächerliches " Geld.
Wir haben unseren IVECO schon seit 1994, da findet man so einiges beim langen Suchen.

Gruß
Walter


Denkt daran, wir sind überall Ausländer, außer zuhause.
#674381 - 27/03/2019 19:22 Re: Axialgelenk f�r Spurstange [Re: walzenwally]  
Joined: Jan 2016
Posts: 266
derkleinethomas Offline
Schneeweisschen
derkleinethomas  Offline
Schneeweisschen

Joined: Jan 2016
Posts: 266
Blieskastel
Ich nehm das mal wieder auf, da ich längerfristig mein Axialgelenk VA link erneuern sollte. Ging beim TÜV noch durch, sollte aber mal angegangen werden. Handelt es sich bei diesen Thread auch um WM(WC 40.10er oder lese ich das falsch. Wenn richtig 2Fragen.
Wo finde ich in der Rep.Anl. die Beschreibung zum Austausch und wist bzw, wo finde ich die ET.Nummer für meinen WM40.10.
Wenn ich hier falsch bin hänge ich die Fragen nochmal an meinen Asubauthread, aber ich finde Themn sollten auch zusammen bleiben...


Gruss Thomas
#674382 - 27/03/2019 20:05 Re: Axialgelenk für Spurstange [Re: derkleinethomas]  
Joined: May 2005
Posts: 5,952
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 5,952
Mittelhessen (D)
Hallo Thomas,

da es die innere Spurstange mit den Axialgelenken nicht von IVECO gibt, gibt es keine IVECO ET NR und keine RepAnleitung diese zu wechseln.

Kurz: Spurstangenkopf am Lenkhebel ausdrücken, Manschette öffnen und das Axialgelenk innen abschrauben.

Messe mal die Länge der inneren Spurstange und vergleiche die mit den Angeboten (zB TRW – JAR1044 oder Ruville 915831) - siehe Thread


Gruß Juergen

---------------------------------
Die unheimliche Macht der Berater - die vier größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften der Welt
#674391 - 28/03/2019 06:11 Re: Axialgelenk für Spurstange [Re: juergenr]  
Joined: Dec 2011
Posts: 317
Pesca Offline
Enthusiast
Pesca  Offline
Enthusiast

Joined: Dec 2011
Posts: 317
Augsburg
Das habe ich auch gerade getauscht.
Teile sind wie beim Standard 40.10 und günstig. Ich glaube meins war von TRW.
Ging an der Lenkungsseite erstaunlich gut und einfach auf.
Länge der Spurstange messen, mit der neuen Stange und dem alten Kugelkopf wieder genauso einstellen.
Wenn du es schon aufmachst tausche doch auch gleich die Manschetten gegen Silikonmanschetten.

Grüße


40.10W Bj 90 2,5l ; 255/100 auf 6,5x16 Sprengring mit Schlauch
#674434 - 29/03/2019 13:04 Re: Axialgelenk für Spurstange [Re: Pesca]  
Joined: Jan 2016
Posts: 266
derkleinethomas Offline
Schneeweisschen
derkleinethomas  Offline
Schneeweisschen

Joined: Jan 2016
Posts: 266
Blieskastel
Danke ihr beiden...meint ihr ich sollte gleich beide seiten tauschen oder ist das nicht unbedingt erforderlich. Die Suche gibt ja bei Jar1044 auch eindeutige Längen und der IvecoTyp ist auch eindeutig. Sollte dann ja auch eine Länge sein oder warum soll ich die Länge nachmesen? ...und woher bekomme ich Silikonmanschetten?


Gruss Thomas
#674435 - 29/03/2019 13:31 Re: Axialgelenk für Spurstange [Re: derkleinethomas]  
Joined: Dec 2003
Posts: 2,215
BAlb Offline
Kabriofahrer
BAlb  Offline
Kabriofahrer

Joined: Dec 2003
Posts: 2,215
im warmen Oberrhein-Graben
Original geschrieben von derkleinethomas
warum soll ich die Länge nachmesen?
weil die nicht bis zum Anschlag reingedreht werden, sondern soweit, daß die Spur stimmt.

#674437 - 29/03/2019 13:37 Re: Axialgelenk für Spurstange [Re: BAlb]  
Joined: Jan 2016
Posts: 266
derkleinethomas Offline
Schneeweisschen
derkleinethomas  Offline
Schneeweisschen

Joined: Jan 2016
Posts: 266
Blieskastel
Danke Dir. Das war mir schon klar, aber gut dass du´s nochmal gesagt hast....aber zum bestellen brauche ich dir Länge scheinbar nicht?


Gruss Thomas
#674439 - 29/03/2019 16:26 Re: Axialgelenk für Spurstange [Re: derkleinethomas]  
Joined: May 2005
Posts: 5,952
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 5,952
Mittelhessen (D)
nein nein - die inneren Spurstangen mit den Axialgelenken innen werden bis zum Anschlag in die Zahnstange eingedreht.
Die Spur wird mir den Spurstangenköpfen eingestellt, in dem die mehr oder weniger weit auf die innere Spurstange geschraubt werden.


Gruß Juergen

---------------------------------
Die unheimliche Macht der Berater - die vier größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften der Welt
#674441 - 29/03/2019 16:55 Re: Axialgelenk für Spurstange [Re: juergenr]  
Joined: Dec 2003
Posts: 2,215
BAlb Offline
Kabriofahrer
BAlb  Offline
Kabriofahrer

Joined: Dec 2003
Posts: 2,215
im warmen Oberrhein-Graben
Das hab ich aber anders in Erinnerung:
Auf der (runden) Spurstange ist eine Art 6-Kant (ca. in der Mitte), und beim Einstellen der Spur wird die Kontermutter gelöst und mit Schlüssel (oder großer Wasserpumpenzange) die komplette Stange gedreht - so haben's jedenfalls die Leute der Fachwerkstatt gemacht (ich hab keine Meßeinrichtung, also nie mich selbst drum kümmern müssen). Ergo muß die sich in beiden Gewinden drehen kratz

Wir sprechen doch von dem Stab links der Ziehharmonika oben?
[Linked Image]

P.S.: grad nachgeguckt - so steht's auch im WHB ...

Zuletzt bearbeitet von BAlb; 29/03/2019 17:07.
Seite 2 von 3 1 2 3

Search

Wer ist online
9 registrierte Benutzer (DK- G290, hansele, Honsch, marian2510, Winnie, WoMoG, Karsten61, 2 unsichtbar), 99 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
syncrogolf, woody300GE
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen41,879
Posts641,081
Mitglieder9,198
Most Online580
Sep 19th, 2013
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,309
Yankee 16,378
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,284
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.014s Queries: 15 (0.003s) Memory: 2.7785 MB (Peak: 2.9886 MB) Zlib enabled. Server Time: 2019-04-19 19:01:42 UTC