Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 1 von 2 1 2
#541511 - 29/12/2012 16:57 Einspritzdüsen Iveco 40.10 wm  
Joined: Jun 2008
Posts: 36
Lorenz Offline
Newbie
Lorenz  Offline
Newbie

Joined: Jun 2008
Posts: 36
NRW
Hallo liebe Gemeinde,

hoffe eine frohes Fest gehabt zu haben!

Der Iveco steht in der Scheune und eine meiner Winterarbeiten, ist der Wechsel der Einspritzdüsen... eigentlich sollte es kein Problem sein aber was wäre mein Iveco ohne Probleme... die ersten zwei Düsenstöcke gingen ohne große Anstrengungen heraus, bei dem dritten musste ich mir schon einen, weiß nicht wie ich es nennen soll, ich sag mal, Ausschläger basteln. Gewicht,mittig aufgebohrt, Gewindestange durchgeführt, an dem Düsenstock angeschraubt und immer wieder hoch geschlagen, so löste sich dann der dritte Düsenstock allmählich mit viel WD 40 und warm und und und!
Natürlich bewegt sich der vierte Düsenstock, wo man am wenigsten dran kommt keinen mm, ich hab so ziemlich alles versucht, Motor warm laufen lassen,die Klemmsicherung dabei gelöst, selbst mit dem Ausschläger div. Schraubenschlüssel usw., es passiert einfach nichts, nun bin am ende meiner Möglichkeiten!!! Kann auch die vierte nicht wirklich drin lassen, da die drei neuen...naja es scheint als würde die vierte ständig einspritzen und somit muss die einfach raus!
Habt ihr noch Ideen, gibt Spezialwerkzeuge die dafür vorgesehen sind, kann doch nicht sein das ich den Kopf runter nehmen muss!!!

Wäre euch wie immer für Antworten und Ideen sehr dankbar!!!
Wünsche hier allen einen guten Übergang und ein bestes neues Jahr!!!!

Lorenz

::::: Werbung ::::: TR
#541515 - 29/12/2012 17:30 Re: Einspritzdsen Iveco 40.10 wm [Re: Lorenz]  
Joined: Aug 2010
Posts: 1,093
Matti Offline
Silent & Noisy
Matti  Offline
Silent & Noisy

Joined: Aug 2010
Posts: 1,093
Hi!

Ich wei nicht, wie's beim WM ist, aber beim "normalen" muss man den Heizungskasten abbauen, um dran zu kommen.

Gru und guten Rausrutsch
Matti


ex oriente lux · cedant tenebræ soli
#541520 - 29/12/2012 17:50 Re: Einspritzdsen Iveco 40.10 wm [Re: Matti]  
Joined: May 2005
Posts: 6,140
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 6,140
Mittelhessen (D)
Hallo Lorenz,

ich habe vor einem halben Jahr die 4 Dsenhalter ausgebaut, die gingen teilweise auch sehr schwer raus. Ich habe die ber Tage mit Rostlser eingesprht, seitlich mir einem Metalldorn geklopft und an der Abflachung mit einem Maulschlssel gedreht. Das Drehen geht zuerst nur millimeterweise, aber nach und nach kann man weiter drehen (und immer wieder mit Rostlser einsprhen) und die Dsenhalter unter drehen und ziehen ausbauen.
Ich habe die 4 DseneinsÄtze erneuert.

@ Matti - beim normalen Daily muss der Heizungskasten dazu nicht ausgebaut werden


Gruß Juergen

---------------------------------
Die unheimliche Macht der Berater - die vier größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften der Welt
#541521 - 29/12/2012 17:57 Re: Einspritzdsen Iveco 40.10 wm [Re: Matti]  
Joined: Jun 2008
Posts: 36
Lorenz Offline
Newbie
Lorenz  Offline
Newbie

Joined: Jun 2008
Posts: 36
NRW
Hallo Matti,

danke Dir, scheint bei dir aber anders zu sein...
ich komm ja dran und eigentlich sollte der Dsenstock mit einem 15 Maulschlssel zu lsen sein, blo der vierte wie beschrieben, lst sich mal gar nicht! Die AuflageflÄche von einem EnglÄnder wÄre in VerlÄngerung also besserer Hebel eigentlich gut, aber dafr ist zuwenig Platz. Ich knnte auch eine Hlse ber den rausschauenden Dsenstock stlpen und dann versuchen mit einer Mutter und Gegendruck den Stock zum lsen zu bewegen, will mir den Zylinderkopf damit aber nicht kaputt machen, weil der Dsenstock auch nicht gerade drin sitzt und keine gute AuflageflÄche fr die Hlse vorhanden ist...

gre
Lorenz

#541525 - 29/12/2012 18:04 Re: Einspritzdsen Iveco 40.10 wm [Re: juergenr]  
Joined: Jun 2008
Posts: 36
Lorenz Offline
Newbie
Lorenz  Offline
Newbie

Joined: Jun 2008
Posts: 36
NRW
Hallo Jrgen,

schn auch von dir zu hren...genau wie du es beschrieben hast, versuche ich es jetzt seit ca. drei Wochen und nichts passiert...
hab mir alle meine Maulschlssel verhunzt, heute noch einen im 90 Winkel gebogenen und oben eine Nuss aufgeschweizten Schlssel bekommen, auch mit dem und Knarre tut sich nichts...du hast wohl auch noch nichts von einem Iveco Spezialabzieher oder Schlssel gehrt...

aber schon mal danke!!!

grue Lorenz

#541527 - 29/12/2012 18:42 Re: Einspritzdsen Iveco 40.10 wm [Re: Lorenz]  
Joined: May 2005
Posts: 6,140
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 6,140
Mittelhessen (D)
wenn der D-Halter richtig fest sitzt, hilft nur Beharrlichkeit. Einsprhen, Klopfen, mit einem Schlssel Ruckeln/Drehen und ruhig mal wieder warm laufen lassen. Du hast ja Zeit, der Winter dauert noch an und ist warm ...
Ein Spezwerkzeug von IVECO gibt es nicht


Gruß Juergen

---------------------------------
Die unheimliche Macht der Berater - die vier größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften der Welt
#541546 - 29/12/2012 21:12 Re: Einspritzdsen Iveco 40.10 wm [Re: juergenr]  
Joined: Aug 2010
Posts: 1,093
Matti Offline
Silent & Noisy
Matti  Offline
Silent & Noisy

Joined: Aug 2010
Posts: 1,093
Hi!

Ich verbessere mich: Man muss den Kasten nicht abbauen, aber es hilft sehr. Fand ich jedenfalls. Aber vielleicht ist ja bei mir wirklich alles ein wenig anders mit meinem Zahnriemenmotor.

Gre
Matti


ex oriente lux · cedant tenebræ soli
#541580 - 30/12/2012 14:23 Re: Einspritzdsen Iveco 40.10 wm [Re: juergenr]  
Joined: Jun 2008
Posts: 36
Lorenz Offline
Newbie
Lorenz  Offline
Newbie

Joined: Jun 2008
Posts: 36
NRW
Hallo Jrgen,

na da entlockst Du mir tatsÄchlich noch ein schmunzeln smile

Du hast recht, der Winter dauert noch an und ist warm!

Melde mich wenn Lsungen in jeder Hinsicht erfolgt sind!

Gre Lorenz

#541601 - 30/12/2012 16:57 Re: Einspritzdsen Iveco 40.10 wm [Re: Lorenz]  
Joined: Dec 2003
Posts: 2,339
BAlb Offline
Kabriofahrer
BAlb  Offline
Kabriofahrer

Joined: Dec 2003
Posts: 2,339
im warmen Oberrhein-Graben
mal was anderes: Hast Du 'n Defekt an so 'ner Dse oder wechselst Du die vorbeugend?
Gibt's dazu 'n Wartungsintervall oder 'ne sinnvolle Zeit/Wegstrecke oder was auch immer?

#541607 - 30/12/2012 17:29 Re: Einspritzdsen Iveco 40.10 wm [Re: Lorenz]  
Joined: May 2005
Posts: 6,140
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 6,140
Mittelhessen (D)
Original geschrieben von: Lorenz
... Kann auch die vierte nicht wirklich drin lassen, da die drei neuen...naja es scheint als wrde die vierte stÄndig einspritzen und somit muss die einfach raus!
...


Hallo Bernhard,
da ich gerade am Z-Kopf arbeitete, habe ich die Dsenstcke ausgebaut und die Teile geprft, den Ab-/Einspritzdruck, das Spritzbild und Dichtigkeit. Die meisten Dsen spritzen schon bei zu geringem Druck ab, das Spritzbild unsauber. Habe die DseneinsÄtze ersetzen und den Druck einstellen lassen. Somit sind die Dsenstcke wieder wie neu.
Bei den > 200Tkm Deines Dailys, ist die berprfung sicher sinnvoll.


Gruß Juergen

---------------------------------
Die unheimliche Macht der Berater - die vier größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften der Welt
Seite 1 von 2 1 2

Search

Wer ist online
0 registrierte Benutzer (), 179 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
sandkastenspieler
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,278
Posts645,433
Mitglieder9,325
Most Online609
Jun 5th, 2019
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,435
Yankee 16,399
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,399
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.015s Queries: 16 (0.004s) Memory: 2.7752 MB (Peak: 2.9846 MB) Zlib enabled. Server Time: 2019-10-22 04:49:13 UTC