Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 3 von 6 1 2 3 4 5 6
#604428 - 15/09/2014 19:10 Re: Achsmanschetten erneuern [Re: Homer]  
Joined: May 2002
Posts: 882
TeamNorth Offline
Dauerbrenner
TeamNorth  Offline
Dauerbrenner

Joined: May 2002
Posts: 882
Auf Achse oder Zentralschweiz
Hallo Holger

Bei meinen Foerch-Manschetten war kein Fett dabei, aber MoS2-Gelenkwellenfett ist doch genau das richtige.

Da hÄtte ich auch keine Bedenken, dass diese Fettmenge pro Manschette nicht gengt. Wenn ich mal eine Manschette demontiert habe, selten und schon lange her, war das Fett immer noch auf den Gelenken und nicht innen an der Manschette.

Aber ein Gedanke stimmt so nicht in jedem Fall:
Antwort auf:
Ist eigentlich kein Wunder: Bei 6cm Radius und maximal 4 Umdrehungen/sec (wenn man die erlaubten 40kmh fr den 4WD einhÄlt) sind die FliehkrÄfte nicht sonderlich gro.

Das stimmt nur so lange, wie du nach dem Ausschalten des Allradantriebs auch aus dem Wagen hpfst und die Freilaufnaben zurckstellst. Sonst drehen die Gelenkwellen sehr wohl schneller, wenn du wieder mehr Gas gibst. Es steht ja nirgendwo geschrieben, dass mit zugeschalteten Naben auf 4x4 auch nur 40km/h gefahren werden darf. Bei dieser BeschrÄnkung geht es wohl eher um die Schonung des Kettenantriebs im Verteilergetriebe.


Gruss Reto
::::: Werbung ::::: TR
#604461 - 16/09/2014 08:07 Re: Achsmanschetten erneuern [Re: Homer]  
Joined: Aug 2009
Posts: 43
Homer Offline
Newbie
Homer  Offline
Newbie

Joined: Aug 2009
Posts: 43
Meerbusch

Hallo Reto,

Stimmt schon, man kann die Achsen auch mitlaufen lassen. Aber bist Du sicher, dass sich dann nicht doch so einiges im VTG mitdreht? Mich berkam immer spontanes Mitleid, wenn ich dieses singende GerÄusch bei hherer Geschwindigkeit gehrt habe - und dann bin ich immer gleich an den Strassenrand gefahren und habe die Freilaufnaben entsperrt.


es grt Holger
#604468 - 16/09/2014 11:30 Re: Achsmanschetten erneuern [Re: Homer]  
Joined: May 2002
Posts: 882
TeamNorth Offline
Dauerbrenner
TeamNorth  Offline
Dauerbrenner

Joined: May 2002
Posts: 882
Auf Achse oder Zentralschweiz
Hallo Holger

Geht mir genau so wie Dir. wink

Ich lasse die Freilaufnaben auch nie drin, wollte mit meinem Einwand nur sagen, dass es so sein kann.
Ausnahme sind natrlich Pisten im Mix-Betrieb 4x2 und 4x4, aber dann ist auch die Geschwindigkeit bei 4x2 nicht sehr viel hher als 40km/h.

Wenn die Naben auf 4x4 stehen bleiben, laufen auf jeden Fall die Antriebskette und die KettenrÄder oben und unten mit, nur die formschlssige Verbindung zur Hauptwelle im VTG ist nicht "eingerastet".


Gruss Reto
#604477 - 16/09/2014 12:48 Re: Achsmanschetten erneuern [Re: Homer]  
Joined: Aug 2018
Posts: 103
NomisDo Offline
ex MAN8136
NomisDo  Offline
ex MAN8136

Joined: Aug 2018
Posts: 103
Heidelberg
Danke fr die infos.

Das passende Fett hab ich hier, damit fette ich auch die Kreuzgelenke der Antriebswelle.

Dann schau ich mal am WE wie viel Fett noch in der Manschette ist und auf dem gelenk haftet.
Ansonsten mach ich alles sauber und drcke 90 ml rein.

Gru
Simon

#604608 - 18/09/2014 05:40 Re: Achsmanschetten erneuern [Re: ]  
Joined: May 2002
Posts: 882
TeamNorth Offline
Dauerbrenner
TeamNorth  Offline
Dauerbrenner

Joined: May 2002
Posts: 882
Auf Achse oder Zentralschweiz
Hallo Simon

In welcher Form hast du denn das MoS2-Gelenkwellenfett vorliegen ?
Ich habe bis jetzt nur Tuben gesehen, nie Kartuschen fr die Fettpresse. Aber dies mag wohl auch erhÄltlich sein.

In die Kreuzgelenke der Antriebswellen gehrt eigentlich Fett mit Lithium.


Gruss Reto
#604610 - 18/09/2014 06:58 Re: Achsmanschetten erneuern [Re: Homer]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,437
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,437
Malepartus Centralschweiz
Im Ford lÄuft euer VGT auch permanent mit, auch bei 170Km/h.
Aber das nur am Rande erwÄhnt.

Wenn das Teil bei 50Km/h schon heult ist es schlicht kaputt und gehrt berholt sonst lÄsst es euch irgendwann im Stich wenns dann gerade unpassend ist.

Oder man bestellt ein komplett berholtes Getriebe.

http://www.ebay.com/itm/Reman-Borg-Warne...6-/271601141342


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#604617 - 18/09/2014 07:42 Re: Achsmanschetten erneuern [Re: Homer]  
Joined: Dec 2003
Posts: 2,341
BAlb Offline
Kabriofahrer
BAlb  Offline
Kabriofahrer

Joined: Dec 2003
Posts: 2,341
im warmen Oberrhein-Graben
Vom VTG _HRE_ ich nix.
Das einzige, was ich bei hheren Geschwindigkeiten (70...90km/h) merke ist ein leichtes Vibrieren/Brummen, das aber wohl von den Antriebswellen kommt, wenn die Freilaufnaben zu sind. Das war aber schon ab Werk so.

#604618 - 18/09/2014 07:46 Re: Achsmanschetten erneuern [Re: Homer]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,437
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,437
Malepartus Centralschweiz
So soll des sein und nicht anders.
Das brummen wrde ich tendenziell an der vorderen Kardanwelle festmachen ohne es zu kennen.
Weil homokinetische Wellen eigentlich immer ruhig laufen ausgenommen natrlich wenn ein Gelenk kaputt ist.

Hatte ich erwÄhnt dass Kardanwellen und deren LautÄuerungen mein Spezialgebiet sind... rofl


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#604623 - 18/09/2014 09:53 Re: Achsmanschetten erneuern [Re: TeamNorth]  
Joined: Feb 2010
Posts: 1,011
HorstPritz Offline
Reisender
HorstPritz  Offline
Reisender

Joined: Feb 2010
Posts: 1,011
Passau
Hallo,
die chinesischen MilitÄr Dailys die ich gesehen habe haben keine Freilaufnaben, also lÄuft dort die Vorderachse permanent mit. Da die Fahrzeuge sonst wohl weitgehend identisch sind drfte es also nicht schaden.

Gre,
Horst


www.horst-pritz.de
35. Pritz-Globetrottertreffen 18. bis 20. Sept.2020
in Tittling/Bay.Wald, neben Museumsdorf Bay.Wald
#604673 - 19/09/2014 14:29 Re: Achsmanschetten erneuern [Re: Homer]  
Joined: Aug 2009
Posts: 43
Homer Offline
Newbie
Homer  Offline
Newbie

Joined: Aug 2009
Posts: 43
Meerbusch

O.K., auf ein leicht brummendes Vibrieren knnen wir uns durchaus einigen - ich wollte damit nur sagen, dass es ein GerÄusch gibt, das einen bei 80kmh (wenn man die Musik nicht zu laut aufgedreht hat) dezent darauf hinweist, da man etwas vergessen hat...
Und die vordere Kardanwelle kann ja wohl nicht beteiligt sein, wenn das VTG auf 2Rad steht, oder?
Aber wo wir gerade beim Thema Gelenkwellen und GerÄusche sind: Habt ihr auch bei eng gefahrenen Kurven mit 4WD (ich meine mit Volleinschlag auf der Serpentine) so ein KnackgerÄusch in der Vorderachse? Ich vermute, dass das Gelenk dann soweit im Grenzbereich seiner Verschwenkungsmglichkeiten unter Last ist, dass die Kugeln dann gelegentlich nicht wirklich rund gleitend, sondern mit einem Ruck in die nÄchste Position springen.


es grt Holger
Seite 3 von 6 1 2 3 4 5 6

Search

Wer ist online
4 registrierte Benutzer (patrick-85, WoMoG, W&E, fishermans-end), 376 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
maik300ge
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,315
Posts645,961
Mitglieder9,341
Most Online682
Nov 16th, 2019
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,447
Yankee 16,405
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,437
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.015s Queries: 15 (0.004s) Memory: 2.7834 MB (Peak: 2.9910 MB) Zlib enabled. Server Time: 2019-11-17 09:54:39 UTC