Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 2 von 3 1 2 3
#605546 - 06/10/2014 14:15 Re: Vibrationen im Verteilergetriebe VG80 [Re: bernd2]  
Joined: Mar 2011
Posts: 182
bernd2 Offline
viermalvierer
bernd2  Offline
viermalvierer

Joined: Mar 2011
Posts: 182
A-9560
Nun habe ich das VG80 also gegen ein anderes getauscht - Leider ohne Ergebnis.
Die Vibrationen sind geblieben. Die Kreuzgelenke der Gelenkwellen schienen mir allerdings augenscheinlich in Ordnung (kein spürbares Spiel oder GerÄusche). Kann auch ein Schaden an einem Differential vorliegen? Das Einzige was nÄhmlich im augebockten Zustand Spiel hatte waren beide Differentiale.


Wenn etwas klemmt wende ruhig Gewalt an. Wenns dann bricht hätte es ohnehin ersetzt werden müssen

W460 280GE kurz
S205 TC220Cdi 4matic
::::: Werbung ::::: DC
#605547 - 06/10/2014 16:36 Re: Vibrationen im Verteilergetriebe VG80 [Re: bernd2]  
Joined: May 2002
Posts: 690
marcboessem Offline
Toleriert jeden. Wenn er seiner Meinung ist.
marcboessem  Offline
Toleriert jeden. Wenn er seiner Meinung ist.

Joined: May 2002
Posts: 690
mönchengladbach
Pendelstütze zum Schaltgetriebe in Ordnung ? Eventuell VG damit etwas unter Vorspannung setzen .

#605617 - 07/10/2014 20:23 Re: Vibrationen im Verteilergetriebe VG80 [Re: bernd2]  
Joined: Sep 2013
Posts: 1,138
Wölflein Offline
Prinz Valium
Wölflein  Offline
Prinz Valium

Joined: Sep 2013
Posts: 1,138
In der schönen Lausitz
Hallo Marc!
Die Dinger sind sch.... schwer zugÄnglich.
Gibt 's da nen Trick? Und in welche Richtung vorspannen?Motor oder Heckseitig?


Viele Grüße aus der schönen Lausitz, Volker


W461.401, GD250,1990
W463.248, G500,2002
#605636 - 08/10/2014 08:04 Re: Vibrationen im Verteilergetriebe VG80 [Re: bernd2]  
Joined: Mar 2011
Posts: 182
bernd2 Offline
viermalvierer
bernd2  Offline
viermalvierer

Joined: Mar 2011
Posts: 182
A-9560
Sofern mit Pendelstütze das dreieckige GestÄnge rechts neben den Getrieben gemeint ist schietmir das auch in Ordnung. Hat ja auch nur ein Gummilager. Allerdings kann ich die Stütze nicht in irgendeine Richtung spannen da sie nur die 4 Schraublöcher am VTG und eines am Hauptgetriebe hat. Verstellschrauben oder dergleichen gibts da nicht. Oder bin ich da ganz am Holzweg?


Wenn etwas klemmt wende ruhig Gewalt an. Wenns dann bricht hätte es ohnehin ersetzt werden müssen

W460 280GE kurz
S205 TC220Cdi 4matic
#605637 - 08/10/2014 08:08 Re: Vibrationen im Verteilergetriebe VG80 [Re: bernd2]  
Joined: Jun 2002
Posts: 1,973
marcus Offline
Gehört zum Inventar
marcus  Offline
Gehört zum Inventar

Joined: Jun 2002
Posts: 1,973
Eifel
Verspannen macht keinen Sinn, dann reissen die sstützen auch gern. Hast du denn die anderen Punkte von der ersten Seite geprüft? Grüsse Marc

#605649 - 08/10/2014 10:43 Getriebestützstrebe [Re: bernd2]  
Joined: Oct 2006
Posts: 391
reed515 Offline
Enthusiast
reed515  Offline
Enthusiast

Joined: Oct 2006
Posts: 391
kurz nördlich vom Ruhrgebiet
Hallo,

die besagte Stütze ist in Fahrtrichtung links. Sie hat an der senkrechten Stange des vorderen Kopfes eine Einstellmöglichkeit. Mach die Strebe mal ab, entspann erstmal den Motor an den drei Lagern. Die Motorlager würde ich sowieso einmal überprüfen. Bei mir war nach 90tkm nur das rechte vordere durch (bis zum unteren Anschlag des Langloches gesetzt) und der Motorlauf war extremst unruhig und der Wagen schüttelte sich im ausrollenden Schub im Antriebsstrang ordentlich. Da überlegten wir schon, ob der Motor auf einem oder mehreren Zylindern ein heftiges Problem hat.

Auch geht ja am hÄufigsten das vordere Kreuzgelenk der kurzen Welle von VG zur Vorderachse kaputt und man braucht etwas Erfahrung zur Beurteilung. Mir hat ein G-Spezie die Diagnose eines beginnenden Verschleißes diagnostiziert, der anschließend aufgesuchte Gelenkwellenbauer sagte, nee, da ist nichts, da machen wir nichts. 7tkm weiter hab ich das sogar bemerkt und mit neuem Gelenk lÄuft die Kiste ab 100 km/h wesentlich ruhiger.

Die Einstellung der besagten Koppelstange oder Drehmomentabstützung, oder wie immer sie genannt wird, kann ordentlich Einfluss haben. Ich habe sie dann nach Setzten der neuen Motorlager noch einmal nachjustiert, wieder mit Verbesserung der Laufruhe.

Viele Grüße
Tobias

Viele Grüße

#605657 - 08/10/2014 14:15 Re: Getriebestützstrebe [Re: bernd2]  
Joined: Mar 2011
Posts: 182
bernd2 Offline
viermalvierer
bernd2  Offline
viermalvierer

Joined: Mar 2011
Posts: 182
A-9560
Soll ich die Stütze verkürzen oder verlÄngern? Oder es einfach mal auf einen Versuch ankommen lasse.
Ich werde auf jeden Fall einmal die Motorlager tauschen


Wenn etwas klemmt wende ruhig Gewalt an. Wenns dann bricht hätte es ohnehin ersetzt werden müssen

W460 280GE kurz
S205 TC220Cdi 4matic
#605666 - 08/10/2014 16:06 Re: Getriebestützstrebe [Re: bernd2]  
Joined: May 2002
Posts: 690
marcboessem Offline
Toleriert jeden. Wenn er seiner Meinung ist.
marcboessem  Offline
Toleriert jeden. Wenn er seiner Meinung ist.

Joined: May 2002
Posts: 690
mönchengladbach
Egal ob verkürzen oder rausdrehen , ist eh nur zur Befundfestlegung . Die Getriebelager sollen nur unter Vorspannung gesetzt werden um neue zu simulieren . Oft reicht aber eine mit Augenmass getÄtigte Justierung des GestÄnges aus .

#605669 - 08/10/2014 17:33 Re: Getriebestützstrebe [Re: bernd2]  
Joined: Oct 2006
Posts: 391
reed515 Offline
Enthusiast
reed515  Offline
Enthusiast

Joined: Oct 2006
Posts: 391
kurz nördlich vom Ruhrgebiet
Hallo,

die Motorlagerung kostet 2 x 100€ und 1 x 50€ = 250€. Bei meinem 123er haben die vom Prinzip her gleichen Lager 350tkm und 30 Jahre gehalten und sind nur ausgetauscht worden, weil einer etwas "verbockt" hat...

Guck doch vorher, ob die noch Platz im Langloch haben oder schon ganz unten sind. Im letzteren Fall oder sollte sich der Motor beim Anlassen arg schütteln oder gar herausheben, solltest Du über die Erneuerung nachdenken.

Diese Getriebestütze sollte dann, wenn alles fertig ist, so eingestellt sein, dass man sie spannungsfrei montieren kann.

Viele Grüße

Tobias

#605673 - 08/10/2014 18:33 Re: Getriebestützstrebe [Re: bernd2]  
Joined: Mar 2011
Posts: 182
bernd2 Offline
viermalvierer
bernd2  Offline
viermalvierer

Joined: Mar 2011
Posts: 182
A-9560
Hab gerade auf der seite von Hans Hehl nachgelesen. Also den Tausch der Mototlager möchte ich tunlichst vermeiden da ich keinen Kran zum anheben des Motors zur Verfügung habe.
"Spannungsfrei" habe ich die Getriebeabstützung so weit mir möglich war eingebaut. Könnte auch ein ausgeschlagenes Schiebestück an der Gelenkwelle schuld sein?


Wenn etwas klemmt wende ruhig Gewalt an. Wenns dann bricht hätte es ohnehin ersetzt werden müssen

W460 280GE kurz
S205 TC220Cdi 4matic
Seite 2 von 3 1 2 3

Search

Wer ist online
2 registrierte Benutzer (Meister, GSM), 119 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
rogue
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,213
Posts644,740
Mitglieder9,304
Most Online609
Jun 5th, 2019
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,416
Yankee 16,399
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,360
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.015s Queries: 16 (0.004s) Memory: 2.7757 MB (Peak: 2.9850 MB) Zlib enabled. Server Time: 2019-09-21 18:22:00 UTC