Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 10 von 14 1 2 8 9 10 11 12 13 14
#651702 - 14/06/2017 18:14 Re: Sammys Faden [Re: raphtor]  
Joined: May 2005
Posts: 5,757
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 5,757
Mittelhessen (D)
ich hab mal den Reifen gewechselt (im obigen Beitrag)


Gruß Juergen

---------------------------------
fake-America-great-again arte - "Wie Facebook und Co. die Demokratie gefährden"
::::: Werbung ::::: TR
#651704 - 14/06/2017 18:20 Re: Sammys Faden [Re: raphtor]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,011
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,011
Malepartus Centralschweiz
Moin

Wenn du Wintertauglichkeit im Lastenheft hast solltest du den Goodyear Wrangler Duratrac mal in Betracht ziehen (so die Größe verfügbar ist), der hat sogar Schneeflocke drauf und ist mit Lamellentechnik ausgestattet. Ist sogar Bespikebar wenn nötig.
Ein echter Allrounder.

Gruss Ozy


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#651707 - 14/06/2017 19:43 Re: Sammys Faden [Re: Ozymandias]  
Joined: May 2015
Posts: 425
raphtor Offline
Süchtiger
raphtor  Offline
Süchtiger

Joined: May 2015
Posts: 425
Südwestdeutschland
Hi Ozy,

danke für den Tipp, sieht nicht schlecht aus, und den gibt es auch in der passenden Größe - ich finde allerdings das Profil recht aggressiv, ist auch unter MT gelistet. Er scheint auch eine Felgenschutzlippe zu haben und passt deshalb vermutlich nicht auf die 6,5" Sprengringfelgen.

Mir ist mehr nach AT, rein von der Nutzung des Fahrzeugs her. Der Cooper ST MAXX ist ja auch Spike-fähig, die werde ich in absehbarer Zeit aber eher nicht brauchen, dann lieber Platz im Radkasten zur Kettenmontage,

Der BF Goodrich AT KO2 sollte auch M+S und Schneeflöckchen haben. Ich finde es ein bißchen komisch, dass die Hersteller sowas nicht einfach klar und deutlich in ihre Produktbeschreibung setzen können... man muss immer recht umfangreich suchen.

Grüße
Raphael


Fuel-to-Noise-Converter (F2NC) Iveco TurboDaily 4x4 40-10 WC a.k.a."Sammy", FGst-Nr. ...5939317
#654389 - 05/09/2017 19:23 Re: Sammys Faden [Re: raphtor]  
Joined: May 2015
Posts: 425
raphtor Offline
Süchtiger
raphtor  Offline
Süchtiger

Joined: May 2015
Posts: 425
Südwestdeutschland
So, nun sind die neuen Räder drauf.

Vorher (BF Goodrich MT 255/85 auf 5.5" Sprengring standard):

[Linked Image]

Nachher (BF Goodrich AT KO2 285/75 auf 6.5" Gianetti 14444 Sprengring, schlauchlos):

[Linked Image]

Lichtverhältnisse leider nicht optimal. Aber auch den Blick direkt von vorne braucht man nun nicht mehr zu scheuen, eindeutig stimmigere Proportionen:

[Linked Image]

Zwischenfazit nach ein paar km Fahren ist, dass die Reifen leiser sind als die MTs (obwohl breiter) und das Fahrzeug etwas stabiler auf der Straße liegt (allerdings auch nicht um Welten besser).

Mit den selbstklebenden Wuchtgewichten bin ich allerdings nicht so zufrieden - ich habe die Räder in Deutschland komplett montieren und wuchten lassen und es erst hier gemerkt, die fallen schon wieder ab:

[Linked Image]

Es hat zum Glück nur ein Rad so dermassen viele Gewichte dran, die anderen Reifen sind wohl besser geworden.

Hat jemand eine Empfehlung? Auf meinen alten Felgen sind die üblichen Aufsteckgewichte... wie kritisch ist die Wuchterei überhaupt bei unseren lahmen Kisten? Wuchtgranulat kommt bei Sprengringfelgen wohl eher nicht in Frage...

Grüße
Raphael


Fuel-to-Noise-Converter (F2NC) Iveco TurboDaily 4x4 40-10 WC a.k.a."Sammy", FGst-Nr. ...5939317
#654391 - 05/09/2017 19:33 Re: Sammys Faden [Re: raphtor]  
Joined: May 2005
Posts: 5,757
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 5,757
Mittelhessen (D)
das mit den Klebegewichten ist ja wohl ein schlechter Witz. Doppeldecker -- muha
Das sich jemand traut so eine Arbeit abzuliefern und dafür wohl möglich auch noch Geld zu kassieren ....

Wo hattest du die Felgen erworben ?


Gruß Juergen

---------------------------------
fake-America-great-again arte - "Wie Facebook und Co. die Demokratie gefährden"
#654392 - 05/09/2017 20:01 Re: Sammys Faden [Re: juergenr]  
Joined: Feb 2013
Posts: 523
ullidoc Offline
Süchtiger
ullidoc  Offline
Süchtiger

Joined: Feb 2013
Posts: 523
Regensburg
Da hat aber jemand sein Handwerk verlernt oder gar nicht gelernt....
Eine Frechheit sowas.... und dann noch Geld verlangen???
Bei so einer großen Unwucht dreht man den Reifen auf der Felge um die Unwucht zu verringern!

Aber um auf Deine Frage zu kommen... Wir sind 100.000 km mit ungewuchteten Rädern gefahren und ich habe NIEMALS das Gefühl gehabt es hätte gewuchtet werden müssen. Wir waren jedoch nie schneller als 85 km/h unterwegs.

Gruß
Ulli


.... sind immer noch auf der Suche nach dem Arsch der Welt :-)
www.itchywheels.de
#654393 - 05/09/2017 20:02 Re: Sammys Faden [Re: juergenr]  
Joined: May 2015
Posts: 425
raphtor Offline
Süchtiger
raphtor  Offline
Süchtiger

Joined: May 2015
Posts: 425
Südwestdeutschland
Hi,

Erst bei MWD angefragt, die von dir im Teilemarkt geposteten Konditionen sind noch gültig, die liefern aber nur die nackte Felge ohne Dichtring und Ventil. Gianetti selbst liefert nicht an privat, und der Preis ist höher.

Letztendlich ist es ein Komplettpaket mit Reifen und Montage bei den Kellers geworden, minimal teurer aber weniger Stress, vor allem bei Fernsteuerung aus England (eine Transportgelegenheit D-GB hatte ich). Wuchten haben die jemand anders lassen, und die Qualitätssicherung hat wohl versagt...

Gruß
Raphael


Fuel-to-Noise-Converter (F2NC) Iveco TurboDaily 4x4 40-10 WC a.k.a."Sammy", FGst-Nr. ...5939317
#654395 - 05/09/2017 20:52 Re: Sammys Faden [Re: raphtor]  
Joined: Aug 2010
Posts: 998
Matti Offline
Silent & Noisy
Matti  Offline
Silent & Noisy

Joined: Aug 2010
Posts: 998
Hi Raphael,

lass die nochmal wuchten mit normalen Gewichten und matchen, wie schon geschrieben, und lass Dir von den Kellers den Betrag zurückgeben. Sowas darf man nicht durchgehen lassen. Das widerspricht auch allem, was ich bisher mit den Kellers erlebt oder von ihnen gehört habe.

Meint
Matti


ex oriente lux · cedant tenebræ soli
#654399 - 06/09/2017 05:46 Re: Sammys Faden [Re: raphtor]  
Joined: Jan 2016
Posts: 632
W&E Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel
W&E  Offline
Landgurker mit asexuellem Getriebefimmel

Joined: Jan 2016
Posts: 632
Guttaring
Original geschrieben von raphtor


Hat jemand eine Empfehlung? Auf meinen alten Felgen sind die üblichen Aufsteckgewichte... wie kritisch ist die Wuchterei überhaupt bei unseren lahmen Kisten? Wuchtgranulat kommt bei Sprengringfelgen wohl eher nicht in Frage...

Grüße
Raphael



In den Anfangszeiten der Landgurke hatte ich bei ~60 km/h ein Pendeln am Lenkrad, welches sehr unangenehm war. Nach dem Wuchten mit Steckgewichten bis zu 150 Gramm war Ruhe im Steuerstand.

Allerdings: in der Zwischenzeit sind einige der Gewichte wieder abgefallen, die Pendlerei ist aber nicht wieder gekommen.....Ich tippe darauf, dass für die ursprüngliche "Unwucht" vielleicht Standplatten verantwortlich waren. Dass diese aber auch auf der elektronischen Wuchtmaschine Unwucht zeigen, kommt mir auch seltsam vor....

Dem Wuchtgranulat kann ich kein Vertrauen entgegenbringen, obwohl einige davon in den höchsten Tönen schwärmen!

Meine Meinung!

W, LG


I = W + E = Co: Ich bin W(olfgang) und E(va) ist meine Copilotin.
So einfach kann die Entschlüsselung von Firmennamen sein!


[Linked Image]
#658043 - 16/12/2017 17:25 Re: Sammys Faden [Re: W&E]  
Joined: May 2015
Posts: 425
raphtor Offline
Süchtiger
raphtor  Offline
Süchtiger

Joined: May 2015
Posts: 425
Südwestdeutschland
Hallo zusammen,

Bezueglich der Wuchtgewichte wurde bei den Kellers zuminders Einsicht gezeigt, dass das nicht ganz zweckmaessig ist, und die Rueckerstattung des Betrags angeboten. Danach ist das Thema im E-Mail-technischen Sande verlaufen (wie ueblich halt).

Nach einer recht ausfuehrlichen Offroadtour im winterlichen Nordengland scheinen zwar die Wuchtgewichte noch weitgehend vorhanden, leider hat der Iveco aber anderweitig Federn gelassen. Bekannt sind bisher folgende Schaeden:

- Schnorchel im Gebuesch abgerissen - zum Glueck nur die Plastik-Befestigungsklammern gebrochen (ggf. schon Vorschaeden gehabt). Bin jetzt am ueberlegen, auf den China-Schnorchel umzuruesten.
- Nieten der Trittbretter rechts rausgezogen - nicht weiter schlimm
- diverse Schrammen und Beulen auf der Fahrerseite durch Boeschungskontakt

Bis hierhin lief alles recht gut, eine schoene Furt, diverse teilgefrorene Schlammpisten mit teils ordentlicher Steigung, alles kein Problem. Geradeaus sieht man die verhaengnisvolle Piste:
[Linked Image]

Das war so eine Mischung aus Gletscher und Schlammpiste. Im Sommer vermutlich nicht viel leichter zu fahren, da aus anderen Gruenden rutschig:
[Linked Image]

Hier gings dann nicht mehr weiter fuer den IVECO. Der Pickup ist mit Biegen und Brechen durchgekommen, der Plan war den IVECO notfalls hochzuziehen, aber das haetten wir mal lieber gleich bleiben lassen. Der hohe Schwerpunkt und die groessere Fahrzeugbreite wurden ihm zum Verhaengnis, und die Schleppversuche haben es nicht besser gemacht. Letztendlich sind wir rueckwaerts zurueck.
[Linked Image]

Hier die Lackschaeden und Beulen. Die sind sehr aergerlich, weil die Karosserie bisher in sehr gutem Zustand war...

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]


Was lernen wir daraus? Beim naechsten Mal lieber 10 m frueher aufgeben, zurueck geht immer immer irgendwie (zumindest bergab).

Nun bin ich nicht ganz schluessig was ich da machen solte, und waere um guten Rat dankbar.
Ziel ist, das Fahrzeug moeglichst noch weitere 20 Jahre ohne groessere Rostschaeden am Leben zu halten. Es darf ruhig ein paar Nuzungsspuren haben, sollte aber (nicht zuletzt wegen Wertgutachten etc) auch nicht komplett verrammelt aussehen. Ich spiele ausserdem seit dem Kauf mit dem Gedanken "irgendwann" mal die Farbe vom verblassten Feuerwehrwehrrot auf was Anderes zu aendern, also neu lackieren zu lassen.

Sollte ich:
a) Richtig Geld in die Hand nehmen und einen Profi ran lassen, der das so gut wie moeglich macht? (und damit leben, dass man die Reparatur wegen der verblassten Farbe auf jeden Fall trotzdem sehen wird)
b) Ein bisschen Geld in die Hand nehmen und den lokalen Taxi-Flicker eine kosmetische Reparatur (ausbeulen was geht, der Rest Spachtel und Glasfasermatten) machen lassen, bei der ich aber nicht weiss wie sie sich langfristig auswirken wird, z.B. ob in 3 Jahren der Rost rausdrueckt?
c) Selbst ein bisschen Rostschutz und "Stuemperkosmetik" betreiben und das so lassen bis ich irgendwann das ganze Fahrzeug komplett richtig mache(n lasse)?

Und was wuerde der Profi da machen - kriegt man die Beulen rausgedrueckt / gezogen?

Danke schonmal
Raphael


Fuel-to-Noise-Converter (F2NC) Iveco TurboDaily 4x4 40-10 WC a.k.a."Sammy", FGst-Nr. ...5939317
Seite 10 von 14 1 2 8 9 10 11 12 13 14

Search

Wer ist online
1 registrierte Benutzer (DaPo), 177 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Keine Geburtstage
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen41,612
Posts637,151
Mitglieder9,112
Most Online580
Sep 19th, 2013
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,162
Yankee 16,359
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Caruso 14,038
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.016s Queries: 15 (0.005s) Memory: 2.7990 MB (Peak: 3.0095 MB) Zlib enabled. Server Time: 2018-12-12 03:44:56 UTC