Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 11 von 11 1 2 9 10 11
#658047 - 16/12/2017 18:19 Re: Sammys Faden [Re: raphtor]  
Joined: May 2005
Posts: 5,092
juergenr Offline
Mit dem Wissen wächst der Zweifel (Goethe)
juergenr  Offline

Mit dem Wissen wächst der Zweifel (Goethe)

Joined: May 2005
Posts: 5,092
Hessen (D)
Original geschrieben von raphtor
Hallo zusammen,

....

Nun bin ich nicht ganz schluessig was ich da machen solte, und waere um guten Rat dankbar.
Ziel ist, das Fahrzeug moeglichst noch weitere 20 Jahre ohne groessere Rostschaeden am Leben zu halten. Es darf ruhig ein paar Nuzungsspuren haben, sollte aber (nicht zuletzt wegen Wertgutachten etc) auch nicht komplett verrammelt aussehen. Ich spiele ausserdem seit dem Kauf mit dem Gedanken "irgendwann" mal die Farbe vom verblassten Feuerwehrwehrrot auf was Anderes zu aendern, also neu lackieren zu lassen.

Sollte ich:
a) Richtig Geld in die Hand nehmen und einen Profi ran lassen, der das so gut wie moeglich macht? (und damit leben, dass man die Reparatur wegen der verblassten Farbe auf jeden Fall trotzdem sehen wird)
b) Ein bisschen Geld in die Hand nehmen und den lokalen Taxi-Flicker eine kosmetische Reparatur (ausbeulen was geht, der Rest Spachtel und Glasfasermatten) machen lassen, bei der ich aber nicht weiss wie sie sich langfristig auswirken wird, z.B. ob in 3 Jahren der Rost rausdrueckt?
c) Selbst ein bisschen Rostschutz und "Stuemperkosmetik" betreiben und das so lassen bis ich irgendwann das ganze Fahrzeug komplett richtig mache(n lasse)?

Und was wuerde der Profi da machen - kriegt man die Beulen rausgedrueckt / gezogen?

Danke schonmal
Raphael


Hallo Raphael,

ich würde "c" bevorzugen, d.h. jetzt zügig die bis auf nackte Blech beschädigten Stellen reinigen, entfetten , grundieren und Lack drüber (Spraydose)
Dann später von einem der sich mit Ausbeularbeiten auskennt und das auch kann, die Schäden beheben lassen und dann richtig lackieren lassen. Dabei möglichst wenig spachteln, das gibt nur Risse und zieht ggf Wasser.
Dazu solltest du die Innenseite freilegen, damit man auch von innen arbeiten / lackieren / versiegeln kann. Außerdem ist dadurch sichergestellt, das beim Aufschweißen von Stiften/Ringen zum Ausbeulen etc. innen nix in Brand gerät.

Von "b" würde ich dringend abraten !


Gruß Juergen

Daily96 40.10-W & Defender Td5 110SW
-----------------------------------------------------------------------------------

"Entwicklungshilfe": Konzerne als Retter - oder wie man Flüchtlinge produziert
::::: Werbung ::::: TR
#658055 - 17/12/2017 10:59 Re: Sammys Faden [Re: juergenr]  
Joined: Aug 2010
Posts: 903
Matti Offline
Silent & Noisy
Matti  Offline
Silent & Noisy

Joined: Aug 2010
Posts: 903
Mann Raphael!

Was machst Du nur für Sachen mit Deinem schönen Baby? Ich fand das Rot immer sehr angenehm, gerade mit der etwas verblichenen Patina - jedenfalls auf Deinen Bildern. Bezüglich der Reparatur bin ich der selben Meinung wie Jürgen. Die beiden Stellen an den Falzen vor der Tankklappe und vor der Stoßstange würde ich allerdings sorgfältig machen, damit der Rost nicht im Falz weitertobt.

Make it good
Matti


ex oriente lux · cedant tenebræ soli
#658057 - 17/12/2017 15:34 Re: Sammys Faden [Re: Matti]  
Joined: May 2015
Posts: 340
raphtor Offline
Enthusiast
raphtor  Offline
Enthusiast

Joined: May 2015
Posts: 340
Nordengland
Hi,

Danke für die Antworten. Ja, ich habe mich auch sehr geärgert, aber passiert ist passiert. Wenn man drin steckt ist es zu spät.

Ich habe jetzt erstmal alles mit Owatrol Farbkriechöl temporär gegen Rost geschützt und gehe weitere Schritte im Neuen Jahr an. Ich denke ich werde einen Profi-Ausbeuler machen lassen was er kann, aber alles ohne Lackieren, Schweißen, etc, nur mit rausdrücken und "massieren" (paintless dent removal). Dann eine etwas permanentere Zwischenlösung, vermutlich aus der Sprühdose, und irgendwann wird der Wagen dann mal komplett lackiert. Ein paar Beulen und etwas "Patina" aus artgerechter Haltung darf so ein Auto schon haben, aber eben nicht rosten und nicht wie ein heruntergekommenener Lieferwagen aussehen.

Matti, dass die Falze besondere Aufmerksamkeit brauchen ist mir aus VW Bus Zeiten wohlbekannt, das ist auch der ärgerlichste Schäden :-( Werde dann auch nochmal so viel wie möglich von innen versiegeln. Ebenso aus diesen Zeiten kommt der Farbwunsch nach Marsalarot, das ist die Farbe die mein Bus hatte. Siehe Bild ganz am Anfang dieses Fadens. Mag nicht jeder, gefällt mir aber besser als blassfeuerrot (oder Tornadorot, wie es bei VW glaub ich hieß). Alternativ ein ganz dunkles blau oder braun.

Grüße
Raphael


Fuel-to-Noise-Converter (F2NC) Iveco TurboDaily 4x4 40-10 WC a.k.a."Sammy", FGst-Nr. ...5939317
#658058 - 17/12/2017 17:12 Re: Sammys Faden [Re: raphtor]  
Joined: May 2005
Posts: 5,092
juergenr Offline
Mit dem Wissen wächst der Zweifel (Goethe)
juergenr  Offline

Mit dem Wissen wächst der Zweifel (Goethe)

Joined: May 2005
Posts: 5,092
Hessen (D)
ob Öl, zumal in Falzen, eine gute Basis für späteres Lackieren ist ....?

Scharfe Knicke in Sicken und im Bereich vom Falzen, werden sich kaum raus "massieren" lassen. Da schweißt man eher Stifte oder Ringe bzw. U-Scheiben auf und arbeitet mit dem Schlaghammer. Zumal der Lack an den Stellen eh hin ist.

[Linked Image]


Gruß Juergen

Daily96 40.10-W & Defender Td5 110SW
-----------------------------------------------------------------------------------

"Entwicklungshilfe": Konzerne als Retter - oder wie man Flüchtlinge produziert
#658059 - 17/12/2017 17:21 Re: Sammys Faden [Re: juergenr]  
Joined: May 2015
Posts: 340
raphtor Offline
Enthusiast
raphtor  Offline
Enthusiast

Joined: May 2015
Posts: 340
Nordengland
Hi Jürgen,

Kennst du Owatrol? Normales Öl, Mike Sanders Fett, Fluid Film und andere Hohlraummittelchen wären eher kontraproduktiv, da später schwer zu entfernen. Owatrol Farbkriechöl dagegen kriecht erstmal in die feinsten Risse, härtet dann aus und ist meines Wissens nach überlackierbar - deshalb hab ich es genommen. Ist auch zur Behandlung feinster Risse in den Karosseriefugen gut.

Nachtrag:
Verarbeitungshinweise Owatrol Öl
Unproblematisch bei 1K-Lacken, schwierig bei 2K

Du hast recht, das wird der Dellenzauberer nicht komplett beheben können, aber vielleicht zumindest bis zu dem Punkt wo man es eine Weile so lassen kann. Klar, der Lack ist eh hin, aber zum schweißen sollte man von innen ran, und das würde bedeuten den Innenausbau rauszunehmen - was ein größeres Projekt ist --> später.

Grüße,
Raphael

Zuletzt bearbeitet von raphtor; 17/12/2017 18:43.

Fuel-to-Noise-Converter (F2NC) Iveco TurboDaily 4x4 40-10 WC a.k.a."Sammy", FGst-Nr. ...5939317
#659224 - 21/01/2018 15:38 Re: Sammys Faden [Re: raphtor]  
Joined: May 2015
Posts: 340
raphtor Offline
Enthusiast
raphtor  Offline
Enthusiast

Joined: May 2015
Posts: 340
Nordengland
Hallo zusammen,

hat jemand eine Idee, wie ich den original verwendeten Farbton meines Daily herausfinden könnte? Im POWER stehts leider nicht drin...

Danke
Raphael


Fuel-to-Noise-Converter (F2NC) Iveco TurboDaily 4x4 40-10 WC a.k.a."Sammy", FGst-Nr. ...5939317
#659225 - 21/01/2018 16:09 Re: Sammys Faden [Re: raphtor]  
Joined: May 2005
Posts: 5,092
juergenr Offline
Mit dem Wissen wächst der Zweifel (Goethe)
juergenr  Offline

Mit dem Wissen wächst der Zweifel (Goethe)

Joined: May 2005
Posts: 5,092
Hessen (D)
Hallo Raphael,

schau mal auf dem linken Innenkotflügel, da sollte unter dem Werkzeug (wenn noch vorhanden) ein silberner Aufkleber sein. Auf dem steht die Farbnummer.

edit: Vielleicht IC 102/98 ?

Zuletzt bearbeitet von juergenr; 21/01/2018 16:53.

Gruß Juergen

Daily96 40.10-W & Defender Td5 110SW
-----------------------------------------------------------------------------------

"Entwicklungshilfe": Konzerne als Retter - oder wie man Flüchtlinge produziert
#659273 - 22/01/2018 12:44 Re: Sammys Faden [Re: juergenr]  
Joined: Apr 2013
Posts: 149
Dave#2 Offline
viermalvierer
Dave#2  Offline
viermalvierer

Joined: Apr 2013
Posts: 149
Markgräflerland
Hallo Raphael,

falls der Aufkleber fehlt, schicke ich dir ein Foto von meins. Da unsere Autos beide Feuerwehr kutschen waren vermute ich das die Farbe identisch war, IC 195. Ist aber nur eine Vermutung.

[Linked Image]


Gruß Dave

Daily 40.10 WC / 1991 / 2,5 L / BFG MT 255/85 R16 123/120Q M+S / 6,50H Sprengringfelge TT / .....5938877
#659305 - 22/01/2018 21:53 Re: Sammys Faden [Re: Dave#2]  
Joined: May 2015
Posts: 340
raphtor Offline
Enthusiast
raphtor  Offline
Enthusiast

Joined: May 2015
Posts: 340
Nordengland
Hi Jürgen und Dave,

Danke für den Tipp, hatte bisher noch keine Gelegenheit den Aufkleber zu suchen, ist immer so dunkel wenn man gerade nicht arbeitet :-)

Dave, vielen Dank für das Foto, dein Lack kam mir in Münnerstadt im direkten Vergleich dunkler vor, kann aber sein dass das unterschiedliche Verblassungsgrade sind. Ich werde übrigens ab ca Mai ein Stück nördlich von dir ansässig sein, da wird sich doch sicher mal eine Gelegenheit zum Farb- und Meinungsabgleich finden... können ja die Politik diesmal außen vor lassen ;-)

Grüße,
Raphael


Fuel-to-Noise-Converter (F2NC) Iveco TurboDaily 4x4 40-10 WC a.k.a."Sammy", FGst-Nr. ...5939317
#659357 - 24/01/2018 06:34 Re: Sammys Faden [Re: raphtor]  
Joined: May 2015
Posts: 340
raphtor Offline
Enthusiast
raphtor  Offline
Enthusiast

Joined: May 2015
Posts: 340
Nordengland
Ok, nachgeschaut - auch bei mir IC195.

Grüße
Raphael


Fuel-to-Noise-Converter (F2NC) Iveco TurboDaily 4x4 40-10 WC a.k.a."Sammy", FGst-Nr. ...5939317
Seite 11 von 11 1 2 9 10 11

Search

Wer ist online
6 registrierte Benutzer (HorstPritz, Mario39, 4 unsichtbar), 154 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Keine Geburtstage
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen41,003
Posts628,143
Mitglieder8,921
Most Online580
Sep 19th, 2013
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 24,728
Yankee 16,310
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Caruso 13,955
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.016s Queries: 15 (0.005s) Memory: 2.7925 MB (Peak: 2.9997 MB) Zlib enabled. Server Time: 2018-02-19 13:40:03 UTC