Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 3 von 6 1 2 3 4 5 6
#623002 - 02/08/2015 12:07 Re: Chetubis Vorstellung [Re: chetubi]  
Joined: Sep 2003
Posts: 103
Ronny Offline
viermalvierer
Ronny  Offline
viermalvierer

Joined: Sep 2003
Posts: 103
Mnchen
Hallo zusammen,
wo liegt denn ungefÄhr der Dieselverbrauch bei den 4x4 Vans. Hat man berhaupt eine Chance den Van auf 3,5to zulassen zu knnen, oder fÄhrt man mit sowas eh nicht schneller als 100km/h.
Wenn die Dieselmotoren und Getriebe solang halten, wie schaut denn mit der Karrosserie/Rahmen aus?
Haben die aktuellen US Diesel auch DPF und SCR?

Vielen Dank fr Eure Antworten,
VG,
Ronny

::::: WERBUNG ::::: Reisemobile
#623008 - 02/08/2015 13:11 Re: Chetubis Vorstellung [Re: derJackistweg.de]  
Joined: Jul 2015
Posts: 46
chetubi Offline
Newbie
chetubi  Offline
Newbie

Joined: Jul 2015
Posts: 46
Original geschrieben von: derJackistweg.de
Hey Philiop (wirklich ?),

cooles Auto! Schn zu sehen, dass es jÄhrlich mehr werden: Ich kenne 4 Leute mit einem 4x4 Econoline in Deutschland.
Auch cool, dass Du die Kiste selbst importiert hast. Was dabei an Kosten und Papierkram zusammen kommt ist nicht ohne.

Aus welchem Grund haste Dich fr Quadvan entschieden, wenn ich fragen darf? Es gibt ja auch noch Ujoint oder natrlich Sportsmobile selbst, Bolder ...
Quigley fÄllt ja aus, weil die nur Neufahrzeuge umbauen. Was ist denn fr ein Verteilergetriebe drin? Spiral oder Blatt vorn? Oder F350 Achse vorn, wie bei den Pickups ab Werk? Achsen mit welcher bersetzung, die RÄder scheinen 33 oder 35 zu sein?

...

PS: Bezglich lÄnge lÄuft: Da wÄre ich auch sehr vorsichtig, im Hinblick auf Pauschalaussagen. Die Quigleys haben vorn Spiral Federn und einen Nachlauf (ab Werk) nahe 0! Das fhrt bei wenig gewarteten Autos (quasi alle in den USA) zu dem sogenannten "Death Wobble". Das ist so ziemlich das Gegenteil von LÄnge lÄuft. dito bei Umbauten auf 4x4 mit der F350 Achse. Kann nicht muss wohlgemerkt.



Hallo Jack,

Nein. Tippfehler: Philipp. smile

Danke! Ja. Ich freue mich auch jetzt zu der kleinen Gruppe von 4x4 Econolinern zu gehren.

Wollte nichts gegen den 6.0 gesagt haben. Ich kenne mich da einfach zu wenig aus. Hab dazu nur etwas im SMB Forum gelesen.
Also #Ronny: Zu den Diesel e350 kann ich Dir nichts sagen.

Fr mein Budget hÄtte ich einen 2008er als Diesel jedenfalls kaum bekommen.

Ja. Der Import war nicht ohne. Ein paar graue Haare mehr. wink

Quadvan. Tja. Warum. Ich hab viel im SMB Forum gelesen. Egal aus welcher Ecke die Meinung kam. Nahezu jeder war zufrieden. Das ist etwa bei Ujoint Ähnlich. ... Was mich am Schluss berzeugt hat ist, dass anscheinend kaum ein Umrster so viele original Ford Teile verwendet. Das sah ich fr die Versorgung in D als Vorteil an.

Der Kontakt war auch nett und prompt und der Preis hat gepasst.

Verteilergetribe ... Da erwischt du mich jetzt. Ich glaube das NV271. Spiral vorne. Bilstein DÄmpfer. F350 Achse. Gear Ratio 4.30. 33" - 285/70/17.

Das mit LÄnge lÄuft erlebe ich auch eher anders. Er war aber auch schon als 4x2 ziemlich unruhig. Das hat sich nach dem Umbau nicht gegeben. Man muss viel korrigieren. Wenn sich alles etwas gesetzt hat werd ich das mal vermessen lassen.

Vom death wobble hab ich im SMB Forum zwar gelesen aber doch eher selten. Ich hoffe mal davon verschont zu bleiben. wink

Vielleicht klappt ja mal ein Mini 4x4 Econoline Treffen!?!

Gru

Philipp


2008 Ford e350 Sportsmobile
2007 Toyota FJ Cruiser
2010 Lada Niva
2004 Nissan 350Z
1967 Alfa Giulia
#623035 - 02/08/2015 18:23 Re: Chetubis Vorstellung [Re: Ronny]  
Joined: Jun 2003
Posts: 13,231
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 13,231
Malepartus Centralschweiz
Original geschrieben von: Ronny
Hallo zusammen,
wo liegt denn ungefÄhr der Dieselverbrauch bei den 4x4 Vans. Hat man berhaupt eine Chance den Van auf 3,5to zulassen zu knnen, oder fÄhrt man mit sowas eh nicht schneller als 100km/h.
Wenn die Dieselmotoren und Getriebe solang halten, wie schaut denn mit der Karrosserie/Rahmen aus?
Haben die aktuellen US Diesel auch DPF und SCR?

Vielen Dank fr Eure Antworten,
VG,
Ronny


Ich fahre meistens etwas schneller, einfach so in vernnftigem Rahmen.

Man knnte wenn man mchte aber auch mit so Tempo die Kasseler hochjagen dass die PKW zurckbleiben, mglich ist alles. da gibts nicht wirklich Grenzen.

Rost ist ein Problem wie bei allen Pickups aller Hersteller, man muss selber Versiegeln dann ist es gut.
Ein RAM Chassis ist dafr angenehm gebaut, da es aus Nahtlosen Rohren geformt (Hydro Formed) ist gibt es keine Aufdoppelungen wie bei asiatischen Herstellern, Mike Sanders kommt also berall hin.

Betreffs Rahmenbrche, ich hab das mal ausgiebig gegoogelt vor dem Kauf und schlicht nichts gefunden was den RAM abgeht, egal welchen Baujahres. Ford scheint genauso solide zu sein, einzig bei der ersten Serie Raptorhaben sie den Mund etwas voll genommen betreffs "Ready to Race", da gab es Brche, das wurde aber im Rahmen der MOPF dann behoben, Heute kein Problem mehr.
Aber so Bilder mit RunterhÄngendem Hintern findet man keine wie man sie von Navara & Co. ja zur genge kennt.

KAT & SCR ist leider auch drben mittlerweile der Normalfall, ihre Gesetze sind ja fast identisch den Unseren.

Das war der Grund weshalb ich den 2004er Ram haben wollte. Der ist noch Pflegeleicht.

Grsse Ozy

Zuletzt bearbeitet von Ozymandias; 02/08/2015 18:41.

Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#623037 - 02/08/2015 18:31 Re: Chetubis Vorstellung [Re: chetubi]  
Joined: Jun 2003
Posts: 13,231
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 13,231
Malepartus Centralschweiz
Antwort auf:

Das mit LÄnge lÄuft erlebe ich auch eher anders. Er war aber auch schon als 4x2 ziemlich unruhig. Das hat sich nach dem Umbau nicht gegeben. Man muss viel korrigieren. Wenn sich alles etwas gesetzt hat werd ich das mal vermessen lassen.

Gru

Philipp



Das sollte nicht sein, da ist was Faul wenn der nicht solide geradeaus lÄuft.

Aber wenn Jack schreibt dass die tatsÄchlich 0 Nachlauf haben, was ich fr einen absurden Wert halte, dann wÄre es klar.
Selbsr ein Scania hat 2,5 Nachlauf, der Ram zwischen 3,5-4,8 je nach Modell, der Jeep hat 7.

Wo ich mal ein Problem hatte das waren schlechte Achsschenkelbolzen aus dem Zubehr, die haben unter Belastung geklemmt was auch zu dem von dir genannten PhÄnomen gefhrt hat.

Seit ich die Balljoints von http://www.carlisuspension.com/index.html drin habe lÄuft er sowas von geradaus dass man total entspannt im Auto sitzt, identisch zu meinem 4-Achser auf der Arbeit.

Carli hat auch Teile fr Ford, nicht billig - bei weitem Nicht, aber absolute SpitzenqualitÄt.

Grsse Ozy


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#623226 - 06/08/2015 18:09 Re: Chetubis Vorstellung [Re: Ozymandias]  
Joined: Jun 2011
Posts: 34
Schluchtenflitzer Offline
Newbie
Schluchtenflitzer  Offline
Newbie

Joined: Jun 2011
Posts: 34
Hi ich bins der oben angesprochene Didi beer
ich gebe dann auch mal meinen Senf ab cool
Quadvan verbaut im Gegensatz zu Quigley die original Ford F250/350 LÄngslenker und auch dessen Vorderachse. Somit also liegt der Nachlauf bei 3,8 +- 1,2. Der Anbauwinkel des LÄngslenkers ist ca der selbe wie beim Pickup also diese Abweichung vernachlÄssigbar.
0 Nachlauf beim Quigley kann ich mir auch nicht vorstellen....es sei denn deren LÄngslenker sind wieder mal verbogen oder gebrochen aetsch
Ich habe mir Philips Van angesehen als er rbergekommen ist. Ich bin von Quadvans Arbeit begeistert! Sehr sauber gemacht das Ganze und die eigenen Teile die er verbaut (Crossover VerstÄrkung, Spacer fr Achsanschlag vorne, LenkungsdÄmpferaufnahme usw usw...) sind in keinster Weise als Kleinserienteile erkennbar.
Alles in Allem ein schlssiger Umbau der Dank 100% Ford Teile bei Verschleiteilen im Vergleich zu Quigley und UJoint fr mich klar die Nase vorn hat.
Bei UJoint (wie bei allen Blattfederumbauten) ist die vordere Aufnahme der Blattfeder auch direkt an der Crashzone des Rahmens angeschraubt. Ich denke wenn da der deutsche TV mal genauer hinschauen wrde wÄre es vorbei mit der Zulassung maul

Phillip ich wrde die Spur mal messen lassen und darauf achten das sie sie im positiven Bereich lassen! Ich habe meine selbst eingestellt mit einigen AnnÄherungsversuchen bin ich bei +1-2mm (keine Grad!) hÄngengeblieben. So ist es am besten. Wenn Du magst kommst Du mal vorbei dann stell ich sie Dir schnell ein. Ist ja keine groe Sache beer
Deine Achsschenkelbolzen sind ziemlich sicher OK da nagelneu. Einen Einbaufehler schliee ich aus bei John (Quadvan)

Zuletzt bearbeitet von Schluchtenflitzer; 06/08/2015 18:10.

Lieber off- statt on-road
#625914 - 06/10/2015 19:14 Re: Chetubis Vorstellung [Re: Schluchtenflitzer]  
Joined: Jul 2015
Posts: 46
chetubi Offline
Newbie
chetubi  Offline
Newbie

Joined: Jul 2015
Posts: 46
Meine Importgeschichte gibts auf Englisch jetzt hier:

http://www.sportsmobileforum.com/viewtopic.php?f=2&t=17075

@Didi
Habs erst jetzt gesehen.

Der Geradeauslauf ist schon besser bzw ich finde es nicht mehr so strend. Trotzdem werde ich es mal checken lassen. Mit selbst vorbei kommen wird es ja wohl nichts mehr. Ihr seid ja schon etwas im Stess. smile


2008 Ford e350 Sportsmobile
2007 Toyota FJ Cruiser
2010 Lada Niva
2004 Nissan 350Z
1967 Alfa Giulia
#625930 - 07/10/2015 13:13 Re: Chetubis Vorstellung [Re: chetubi]  
Joined: Aug 2008
Posts: 706
hendrickson360 Offline
Dauerbrenner
hendrickson360  Offline
Dauerbrenner

Joined: Aug 2008
Posts: 706
Hatten die bei Ford echt was am Raptor-Rahmen geÄndert? Meine die hÄtten nur klar gestellt, dass die Kiste eben auch Grenzen hat und kein fertiger Baja-Racer ist.

Ist der Ram auch als HD komplett hydroformed? Oder nur das Frontstck? Dachte fully hydroformed gÄb's nur beim Ford F-150 und den den Chevy HD's.


Gre Hendrickson360
#627710 - 18/11/2015 10:18 Re: Chetubis Vorstellung [Re: chetubi]  
Joined: Jun 2003
Posts: 13,231
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 13,231
Malepartus Centralschweiz
Ist seit 2002 Fully Boxed Hydroformed, erst die 4500/5500 CC haben einen offenen Rahmen, LKWs halt.


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#627719 - 18/11/2015 12:33 Re: Chetubis Vorstellung [Re: chetubi]  
Joined: Aug 2008
Posts: 706
hendrickson360 Offline
Dauerbrenner
hendrickson360  Offline
Dauerbrenner

Joined: Aug 2008
Posts: 706
Gut dann muss der neue Ford F-250/350 auch fully boxed hydroformed sein, ansonsten wrden sie sich vor der Konkurrenz blamieren. Natrlich in so fern ganz nett, als man dann die Mae der LÄngstrÄger schon ganz gut vergleichen kann. Material ist ja meist auch recht Ähnlich.


Gre Hendrickson360
#628605 - 06/12/2015 17:16 Re: Chetubis Vorstellung [Re: Schluchtenflitzer]  
Joined: Oct 2003
Posts: 6,045
Hartwig Offline
warmduschender Radwegbenutzer
Hartwig  Offline
warmduschender Radwegbenutzer

Joined: Oct 2003
Posts: 6,045
Graben-Neudorf
Chetubi: wie machst du es mit E-Teilen?
Ich hab einen F350 mit dem 6,0 Power Stroke D den ich zum Camper umbaue. Teilepreise von USA nach D steigen oft um Faktor 5 tired
Leider sind meine Englischkenntnisse recht mau frown
Ich wollte mir das originale WHB auf CD holen (ca. 200.-US$), Handling und Versand von der CD wollen die 140.-US$,
Da lang ich mir dann schon mal an den Kopf nono

Bis ich mein Auto hatte wars ne etwas lÄngere "Horrorgeschichte"

Ich mchte hier nur noch eins loswerden und Interessenten auf folgendes hinweisen:

Wie weiter vorne schon angeklungen, ist es schwierig ein noch nicht typisiertes Diesel-Fz der "Neuzeit" in D zuzulassen. Grtes Problem ist dieses verf..... Abgasgutachten.
Ich hatte einen F450 und F550 in den USA mit dem 6,0 Diesel im Auge. Nach mndlicher Zusage einer Behrde und zweier Importfirmen da das Auto in D zulassungsfÄhig ist hatte ich den F450 in USA anbezahlt.
Wochen vergingen. Es folgte eine lange nervenaufreibende Geschichte, auf alle FÄlle ist der Ford pltzlich doch nicht zulassungsfÄhig in D.
Ab Sept. 2006 mssen die Motoren ausgebaut und auf einem Prfstand "geprft" werden. Kosten: 20-25tsd.

und wer richtig beschissen werden will, kauft hier:

http://www.autospecialistsofflorida.com/default.aspx


Ich habe mich dann mit allen mglichen Behrden und in der Not auch mit fragwrdigen Personen unterhalten. Evtl. wÄre eine halblegale Version noch mglich gewesen, aber: selbst nach Jahren kann ein so zugelassenes Fz noch stillgelegt werden in dem die Betriebserlaubnis im Nachhinein fr unrichtig erklÄrt wird, dann wirds "lustig".

Auf alle FÄlle ne lange Geschichte die ich hier auch nicht breit treten mchte, Details gerne beim persnlichen GesprÄch. Vllt. knnen wir uns ja 2016 in Bad Kissingen zu ner Ami-Ecke zusammen finden wink

Bei mir steht jetzt die RahmenverlÄngerung an, 2016 mchte ich dann die Kabine bauen.
Auf alle FÄlle kenne ich kein bequemeres Basisfahrzeug mit 6T ZGG fr so ein Projekt.

Gre Hartwig


wir schaffen das?
Seite 3 von 6 1 2 3 4 5 6

Moderiert von  Burgerfrau, juergenr, Ozymandias 

Search

Wer ist online
6 registrierte Benutzer (egge, Datburki, DieHard, VolkerTirol, Nuncanadamas, 1 unsichtbar), 141 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Greenlandy, Roland
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen40,824
Posts625,092
Mitglieder8,854
Most Online580
Sep 19th, 2013
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 24,609
Yankee 16,295
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Caruso 13,897
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.015s Queries: 15 (0.003s) Memory: 2.8000 MB (Peak: 3.0068 MB) Zlib enabled. Server Time: 2017-11-19 13:55:19 UTC