Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 4 von 6 1 2 3 4 5 6
#641815 - 24/09/2016 06:29 Re: Auf der Suche nach dem "weien Elefant" ***** [Re: canoe]  
Joined: Oct 2003
Posts: 6,045
Hartwig Offline
warmduschender Radwegbenutzer
Hartwig  Offline
warmduschender Radwegbenutzer

Joined: Oct 2003
Posts: 6,045
Graben-Neudorf
Nunja, meine Kabine ist auch nicht gro. Alles Definitions-/Empfindungssachesache laugh
Ich wiege meine heute einmal.
Bin gespannt wink


wir schaffen das?
::::: WERBUNG ::::: Reisemobile
#642538 - 12/10/2016 20:15 Re: Auf der Suche nach dem "weien Elefant" [Re: Explorer2]  
Joined: Jun 2003
Posts: 13,233
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 13,233
Malepartus Centralschweiz
Jrgen wir warten auf Bilder, Bilder, Bilder.

LG Ozy


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#642540 - 13/10/2016 06:34 Re: Auf der Suche nach dem "weien Elefant" [Re: Ozymandias]  
Joined: Oct 2003
Posts: 6,045
Hartwig Offline
warmduschender Radwegbenutzer
Hartwig  Offline
warmduschender Radwegbenutzer

Joined: Oct 2003
Posts: 6,045
Graben-Neudorf
Aber echt smile


wir schaffen das?
#642606 - 14/10/2016 17:34 Re: Auf der Suche nach dem "weien Elefant" [Re: Explorer2]  
Joined: Aug 2012
Posts: 9
derJackistweg.de Offline
Jungfrau
derJackistweg.de  Offline
Jungfrau

Joined: Aug 2012
Posts: 9
Tag zusammen,

kleiner Kommentar zum Thema 3,5t und berladung:

GrundsÄtzlich wrde ich immer dazu raten KFZ downzugraden, sprich schwerere Fahrzeuge leichter zu bewegen und niemals umgekehrt!
Fhrt meist dazu, dass 7.5t und 3.5t Fahrzeuge berladen auf der Strae sind. Ist ein 11t abglastet, bw. zB ein KFZ, wie mein E350, von 4.3 auf 3.5 - so ist das lediglich technisch. Die KFZ `knnen` also das Gewicht problemlos tragen.

CH und AT sind ggf. eine andere Baustelle. In Deutschland ist es jedenfalls so, dass eine berbeladung eines WoMo (Achtung ggf. ungleich LKW Zulassung) bis 5% VOLLSTÄNDIG straffrei ist!

Bis zu 10% ist lediglich eine Ordnungswidrigkeit und wird mit 15 oder so geahndet!

Ergo
Ein Bsp meines E350 Quigley: Lade ich 170kg ber = 3670kg, passiert absolut gar nichts! Ist das KFZ 3850kg schwer kostet es bei einer sehr unwahrscheinlichen Kontrolle 15. Dafr kann ich nicht mal falsch parken.


PS: LKW ist vermutlich eine andere Baustelle, da bitte Obacht.

#642876 - 21/10/2016 08:43 Re: Auf der Suche nach dem "weien Elefant" [Re: Explorer2]  
Joined: Mar 2016
Posts: 77
Explorer2 Offline
Der Kabinenbauer
Explorer2  Offline
Der Kabinenbauer

Joined: Mar 2016
Posts: 77
Markgräfler
Soooo - mal schauen obs mit den Bildern klappt!





















Gruss,
J�rgen (Explorer II)
RAM 2500 Crew Cab 4x4 SLT 5.7L Hemi 4.10er PW7, SimplexCamper KAB, AEV Katla 8.5x17 ET 27, 315/70R17 Cooper Discoverer STT Pro, MOPAR Fender-Flares, ClimAir, Alcantara-Lenkrad, Steps, Cab-Lights Asap. AEV Snorkel, Lazer-Lamps, Hundebox
#642884 - 21/10/2016 09:56 Re: Auf der Suche nach dem "weien Elefant" [Re: Explorer2]  
Joined: Oct 2003
Posts: 6,045
Hartwig Offline
warmduschender Radwegbenutzer
Hartwig  Offline
warmduschender Radwegbenutzer

Joined: Oct 2003
Posts: 6,045
Graben-Neudorf
Prima.
Wann legste mit der Kabine los?


wir schaffen das?
#642888 - 21/10/2016 10:33 Re: Auf der Suche nach dem "weien Elefant" [Re: Explorer2]  
Joined: Jun 2003
Posts: 13,233
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 13,233
Malepartus Centralschweiz
Wow die 35er stehen ihm sehr gut! Wie wenn das Auto dafr gemacht wÄre. wink
Habe gestern bei Thuren gelesen dass am Gen.4 sogar 37er drauf passen ohne jede Hherlegung.

Und dein Radio funktioniert auch, Super!

Freu mich schon auf den Aufbau, sollte ja bald mal losgehen oder?

LG Ozy


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#642955 - 22/10/2016 20:07 Re: Auf der Suche nach dem "weien Elefant" [Re: Explorer2]  
Joined: Mar 2016
Posts: 77
Explorer2 Offline
Der Kabinenbauer
Explorer2  Offline
Der Kabinenbauer

Joined: Mar 2016
Posts: 77
Markgräfler
Aktuell habe ich noch eine Kundenkabine in der Werkstatt - Ende des Jahres sollte sie fertig sein!

Dementsprechend ist Baubeginn Januar 2017, also recht bald.

Zu meinem RAM
Die Felgen habe ich aus Amerika von AEV American Expedition Vehicles ist eine echte Hausnummer in den Staaten wenn es um Offroad-Umbaten von Jeep Wrangler geht. Top Performance und QualitÄt. Seit einiger Zeit haben sie den RAM auf dem Plan und entwickeln Teile und komplette Umbauten. AEV nimmt als Basis die RAM's ab 2500 - also nur Heavy Duty. Dafr gibt es schne Sachen die alle exakt passend und sinnvoll zum Fahrzeug entwickelt wurden.

Ozy schrieb es schon: Auf die AEV-Katla passen bis zu 37" Reifen. Die Abmessungen sind perfekt 8,5x17 ET27 - damit ist in jeder Situation gengend Freiraum und die MOPAR Fender Flares - die ich auch montiert habe - decken die RÄder gerade so ab. Ideal sind 35" und eben 37" in einer Breite von 12,5" - hier in D passt der 315/70R17 am besten - sozusagen ein 34,4"er. Die Felgen haben DOT und SAE Kennzeichnung inkl. Freigabe fr 37" und mit diesen eine geprfte Traglast von umgerechnet 1.650 Kg. - Aber natrlich kein Gutachten. Eintragung erfolgt via Einzelabnahme - kein Problem. Bei den 37" wÄre es schon etwas schwieriger, da sie mehr als 5% von der Seriengre abweichen - kriegt man aber auch gebacken. Einziges Problem an den 37" - ich glaube da passt das Ersatzrad nicht mehr unters Auto... Bin mir aber nicht ganz sicher.

Von AEV werden sicher noch einige schne Extras den Weg zu mir finden - der Snorkel z.B.

Was noch:
Ich habe Windabweiser von ClimAir montiert und kleine Stufen unter den Vordertren. Die Rckbank ist inkl. der Gurte komplett raus - da wird eine Hundebox hinein kommen. Auch Eigenbau aus Aluminium-Stecksystem 25x25mm. Dachleuchten - typisch fr US-Fullsize Trucks auf dem Fahrerhaus - habe ich schon liegen - werde ich mit weien Leuchtmitteln bestcken. Dabei werde ich gleich noch eine aktive Kombi-Antenne fr AM/FM, DAB+ und GPS montieren. Dann verschwindet die Original-Drahtantenne auf dem rechten Kotflgel automatisch wenn der Snorkel kommt.

Dann habe ich noch den - aus meiner Sicht - Papst fr Jeep, Dodge, MOPAR besucht. Allrad Pauli in Buchloe. Ich kenne die Leute schon lange und die haben extrem viel Ahnung. Der Peter Pauli jun. hat mir mit 2 Laptops, WLAN und div. Dongles fr die OBDII das Bordsystem UND das US-Radio umgestellt. Der Hammer! Die Reifengre wurde angepasst - jetzt stimmt der Tacho wieder. Das Bordsystem ist jetzt komplett in deutsch, aus PSI und kPa wurde Bar, der Gurtpiepser ist ruhig und das Radio kann RDS mit Verkehrsfunk und Senderverfolgung, das Telefonmenue hat alle Kontakte, Musik geht perfekt ber AUX IN oder Bluetooth.... Echt super. Auerdem habe ich noch einen DAB+ Dekoder von Albrecht in petto, den ich evtl. mit anhÄnge.

Was klappt noch nicht - das TPMS ist noch strrisch! Der Mindestdruck wurde zwar auf 2.4 Bar reduziert - die Anzeige mault aber immer noch - Reifendruck zu niedrig, obwohl ich 2.8 Bar drin habe. Aber das wird auch noch.... Reifen habe ich von Cooper, den Discoverer STT Pro - ein reinrassiger Mud Terrain! Da ich kein Schnellfahrer bin und meist allein im GelÄnde fahre, ist mir Durchkommen und Schnittfestigkeit an scharfen Steinen wichtiger als leises Abrollen.

Da ich meine geliebten Scheelmann Vario XXL samt Sitzheizung einbauen mchte, muss ich die Seitenairbags in der Originalsitzen umgehen. M.E. sollte es klappen, es gibt nur zwei KabelstrÄnge unter den Sitzen - einer zum Gurtschloss, einer zum Airbag. Na mal schauen ob ich Glck habe - das ist eines der wenigen Dinge die nicht umprogrammierbar sind, da es ab Werk kein Fahrzeug mehr ohne Seitenairbags gibt und somit alle SteuergerÄte der verschiedenen Versionen des RAM 2500 ab Mj. 2014 damit ausgerstet sind. Ich werde folgendes machen:
Batterie abklemmen - Stecker Airbag lsen - Batterie anklemmen - Fehlermeldung anschauen - Batterie abklemmen - Stecker abzwicken und Widerstand einsetzen. Battere anklemmen - und hoffentlich geht keine Lampe an und es kommt kein Fehler. Wenn ich da Glck habe, steht der Umrstung auf meine Sitze nichts im Wege. Wenn doch, dann geht's nicht und ich werde eine Sitzheizung in den Originalsitzen verbauen.

Langeweile werde ich wohl in nÄchster Zeit nicht haben...

Was mir noch vorschwebt: Eine Sperre vorne, analog zu hinten - Von Eaton eine Torsen-Sperre. Absolut mechanisch und ohne Zutun des Fahrers voll automatisch. Snorkel und LED-Zusatzfernscheinwerfer. Evtl. hole ich mir aus den USA einen Scheinwerfersatz in HID - Xenonlicht. Die Luxusversionen haben das und es ist ber's Bordmenue ruck-zuck programmiert. Eine Komplette Konservierung mache ich erst nach dem Umbau - zur Vorsicht spare ich mal das Gewicht... in den Rahmen gehen sicher einige Kilo Korrosionsschutz-Fett.

Da ich mit PrioritÄt an der Kundenkabine arbeite, wird mein nÄchstes kleines Highlight das Lenkrad sein. Da es aus PU ist - brigens das beste Plastiklenkrad welches ich je in der Hand hatte - will ich es mit Leder beziehen lassen. Im November wird er mal zwei Wochen nicht bewegt, da nehme ich das in Angriff.

Soweit der Stand meines RAM. Eins vielleicht noch - Verbrauch fr interessierte 15.5 - 17 L bei normaler, gemischter Fahrt und bis Tempo 130. In der Stadt sich + 2 Liter. Es wird keinen Umbau auf Gas geben, vielleicht mal einen Zusatztank.

Zuletzt bearbeitet von Explorer2; 22/10/2016 20:20.

Gruss,
J�rgen (Explorer II)
RAM 2500 Crew Cab 4x4 SLT 5.7L Hemi 4.10er PW7, SimplexCamper KAB, AEV Katla 8.5x17 ET 27, 315/70R17 Cooper Discoverer STT Pro, MOPAR Fender-Flares, ClimAir, Alcantara-Lenkrad, Steps, Cab-Lights Asap. AEV Snorkel, Lazer-Lamps, Hundebox
#645574 - 15/12/2016 07:34 Re: Auf der Suche nach dem "weien Elefant" [Re: Explorer2]  
Joined: Jun 2002
Posts: 131
chris88 Offline
viermalvierer
chris88  Offline
viermalvierer

Joined: Jun 2002
Posts: 131
sterreich, Telfs
Jrgen , ein wirklich schner RAM. Da kommt man ja fast in Versuchung, sich einen neuen zu holen wink
Bin schon auf die Kabine gespannt.
800 kg Zuladung inkl. Kabine sind durchaus machbar.

MfG
Chris

#645576 - 15/12/2016 07:39 Re: Auf der Suche nach dem "weien Elefant" [Re: Explorer2]  
Joined: Mar 2016
Posts: 77
Explorer2 Offline
Der Kabinenbauer
Explorer2  Offline
Der Kabinenbauer

Joined: Mar 2016
Posts: 77
Markgräfler
Danke Chris - ja, ich glaube auch das das klappt. Zur "Not" habe ich ja eine Reserve von 600Kg, ohne ihn zu berladen. Es geht mir ja nur um die legale Auslegung der erlaubten Hchstgeschwindigkeit. Als Wohnmobil ber 3.5T drfte man 100 Km/h fahren... also 120 Tacho geht immer.


Gruss,
J�rgen (Explorer II)
RAM 2500 Crew Cab 4x4 SLT 5.7L Hemi 4.10er PW7, SimplexCamper KAB, AEV Katla 8.5x17 ET 27, 315/70R17 Cooper Discoverer STT Pro, MOPAR Fender-Flares, ClimAir, Alcantara-Lenkrad, Steps, Cab-Lights Asap. AEV Snorkel, Lazer-Lamps, Hundebox
Seite 4 von 6 1 2 3 4 5 6

Moderiert von  Burgerfrau, juergenr, Ozymandias 

Search

Wer ist online
12 registrierte Benutzer (maxbackbone, GDrive, bilki, fezzy, aettl, w460, CarstenKausB, 5 unsichtbar), 159 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Keine Geburtstage
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen40,826
Posts625,149
Mitglieder8,857
Most Online580
Sep 19th, 2013
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 24,609
Yankee 16,295
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Caruso 13,897
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.014s Queries: 15 (0.003s) Memory: 2.8003 MB (Peak: 3.0099 MB) Zlib enabled. Server Time: 2017-11-21 19:34:51 UTC