Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 5 von 6 1 2 3 4 5 6
#645577 - 15/12/2016 07:45 Re: Auf der Suche nach dem "weien Elefant" ***** [Re: Explorer2]  
Joined: Mar 2016
Posts: 77
Explorer2 Offline
Der Kabinenbauer
Explorer2  Offline
Der Kabinenbauer

Joined: Mar 2016
Posts: 77
Markgräfler
Und ganz neu - Lenkrad mit Alcantarabezug, roter Markierung bei 12 Uhr und roten NÄhten.







Gruss,
J�rgen (Explorer II)
RAM 2500 Crew Cab 4x4 SLT 5.7L Hemi 4.10er PW7, SimplexCamper KAB, AEV Katla 8.5x17 ET 27, 315/70R17 Cooper Discoverer STT Pro, MOPAR Fender-Flares, ClimAir, Alcantara-Lenkrad, Steps, Cab-Lights Asap. AEV Snorkel, Lazer-Lamps, Hundebox
::::: WERBUNG ::::: Reisemobile
#645578 - 15/12/2016 07:55 Re: Auf der Suche nach dem "weien Elefant" [Re: Explorer2]  
Joined: Jun 2002
Posts: 131
chris88 Offline
viermalvierer
chris88  Offline
viermalvierer

Joined: Jun 2002
Posts: 131
sterreich, Telfs
Original geschrieben von: Explorer2
Danke Chris - ja, ich glaube auch das das klappt. Zur "Not" habe ich ja eine Reserve von 600Kg, ohne ihn zu berladen. Es geht mir ja nur um die legale Auslegung der erlaubten Hchstgeschwindigkeit. Als Wohnmobil ber 3.5T drfte man 100 Km/h fahren... also 120 Tacho geht immer.


In sterreich nur 80 wink
Ich denke 800 kg sollten gehen, meine Alkovenkabine wiegt auch nur rund 400 kg.

Zuletzt bearbeitet von chris88; 15/12/2016 08:03.
#646866 - 18/01/2017 18:44 Re: Auf der Suche nach dem "wei�en Elefant" [Re: Explorer2]  
Joined: Apr 2013
Posts: 21
PowerWagon Offline
Jungfrau
PowerWagon  Offline
Jungfrau

Joined: Apr 2013
Posts: 21
Schweiz
Hallo Jürgen

Ozy hat viel über deinen RAM erzählt, endlich sehe ich ihn mal!

Noch 2 Punkte zu deinem Thread:

- eine 8ft Ladefläche wiegt ca 270kg. Deine ist ja kürzer, aber wenn du bedenkst, dass du den Quad Cab zum Reg cab umbaust wirst du über 350-400kg los werden, wenn nicht mehr! In diesem Sinne ist dieser RAM ertaunlich leicht, ich bin überrascht!

- AEV macht coole Sachen, ich bin aber skeptisch geworden was Felgen anbelangt. Hatte ich doch Mickey Thomson Alufelgen drauf die mir bereits nach 15'000km in Mexico gerissen sind und die zweite dann in Honduras. die Felgen waren für 3300lbs/each gebaut, aber mein Toyota hatte ca. 1200kg pro Felge auf der Hinterachse. Nach langem recherchieren kam raus, dass Toyota eine Felge fürs Offroaden freigibt, wo Mickey Thomson zwar 3300lbs frei gibt, aber das für Autobahnen getestet wurde und nicht für Offroad betrieb.
Falls Jemals damit Probleme bekommst: nimmt die Felgen vom Power Wagon, sind Alcoa und bullet proof. Haben erst noch einen Bead-lock rand und sehen super aus.


1972 Plymouth Road Runner
2006 Power Wagon Reg Cab
#648033 - 16/02/2017 08:44 Re: Auf der Suche nach dem "wei�en Elefant" [Re: Explorer2]  
Joined: Mar 2016
Posts: 77
Explorer2 Offline
Der Kabinenbauer
Explorer2  Offline
Der Kabinenbauer

Joined: Mar 2016
Posts: 77
Markgräfler
Einen Schritt weiter - bald beginnt der tatsächliche Kabinenbau!

Ich habe die Ladefläche entfernt und Ozy bat mich mal ein paar Bilder des Rahmens einzustellen. Bis dato ist der aktuelle RAM hier im Forum ja noch nicht so verbreitet. Besonderheit ist die Radaufhängung an der HA - Schraubenfedern statt Blattfedern. Die Dämpfer und Federn sind getrennt voneinander (auch an der VA). Das ermöglicht den Tausch der Teile ohne großen Aufwand. Ab Werk sind 18 !!! verschiedene Schraubenfedern in unterschiedlichen Stärken und mit unterschiedlichen Federraten erhältlich.

Die Pritsche ist mit 6 Schrauben direkt auf den Rahmen geschraubt. Lt. Body Builders Guide werden Aufbauten ebenfalls direkt - ohne Zwischenrahmen - auf das Chassis geschraubt. Ich werde das genauso machen und bin auch - speziell bei meinen Kabinenkonstruktionen (Schuhkarton, oben offen) - ein Fan dieser Befestigungsart. Ich werde lediglich Quertraversen aus Aluminium unter dem Kabinenboden haben und die Höhe der Befestigungspunkte nivelieren, etwas anheben, um ggf. eine flache Einschubtreppe unter zu bringen. Das werdet ihr dann ja sehen.

Meine Pritsche hat ein Gewicht von etw 160Kg, die Stoßstange war vergleichsweise leicht mit 15Kg.

Bzgl. der Felgenfrage von Power Wagon - die AEV haben SAE und DOT Kennung. Die Traglast ist eingegossen, und wurde geprüft bis 40" Räder. Eine Eintragung beim TÜV ist problemlos - ob sie dann das halten, was sie versprechen muss ich abwarten. Für mich waren die Abmessungen entscheidend. 8.5x17" ET27 - D.h. es bedarf keiner Spurplatten bei Reifen bis 37x12.5x17 und die Original MOPAR Fender Flares decken die Reifen gerade noch so ab. Spritzlappen montiere ich noch zusätzlich.





















Zuletzt bearbeitet von Explorer2; 16/02/2017 08:47.

Gruss,
J�rgen (Explorer II)
RAM 2500 Crew Cab 4x4 SLT 5.7L Hemi 4.10er PW7, SimplexCamper KAB, AEV Katla 8.5x17 ET 27, 315/70R17 Cooper Discoverer STT Pro, MOPAR Fender-Flares, ClimAir, Alcantara-Lenkrad, Steps, Cab-Lights Asap. AEV Snorkel, Lazer-Lamps, Hundebox
#649798 - 04/04/2017 11:33 Re: Auf der Suche nach dem "wei�en Elefant" [Re: Explorer2]  
Joined: Mar 2016
Posts: 77
Explorer2 Offline
Der Kabinenbauer
Explorer2  Offline
Der Kabinenbauer

Joined: Mar 2016
Posts: 77
Markgräfler
Zeit für etwas Kabinenbau und Zubehörmontage!

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]

Es geht voran - der Rohbau steht. Mit der gesamten Formgebung bin ich äußerst zufrieden. Die Seitenwände habe ich pro Seite an der Oberkante um 15 Zentimeter eingezogen. Der Knick liegt - außen gemessen - auf einer Höhe von eta 46 Zentimeter. Letztlich haben wir uns dann doch für eine Hecktür entschieden, da ich die Kabine noch um 10 Zentimeter verkürzt baue. Gesamtlänge jetzt 2,56 Meter. Höhe innen liegt bei 1,32 + Dachschräge. Der Alurahmen für das Aufstelldach passt auch und ist aktuell beim pulvern. Die Radhäuser werden nach außen hin rund und ich nutze als Verbreiterung die Original Fender-Flares von MOPAR, so wie auch vorne. Ich werde sie natürlich etwas umarbeiten müssen.

Außerdem habe ich mal eben 30 !!! Löcher ins Dach gebohrt... Clearance Lights gesetzt, zusätzlich noch eine Multifunktions-Antenne für GPS, AM/FM und DAB+. Die brauche ich, wenn der AEV-Snorkel kommt. Dann wird normalerweise die Stabantenne 15 Zentimeter nach vorne versetzt. Ich werde mir das sparen und dann die Dachantenne nutzen. Und: Ein Rhino-Rack Schienensystem habe ich montiert. Eigentlich gibts da nichts, aber ich habe eins von einem Mazda B2500 modifiziert und montiert. Dazu die Heavy-Duty Füsse in 5 Zentimeter Höhe und eine Pioneer-Plattform drauf. Da kommt das Reserverad drauf. An Stelle des Reserverad werde ich einen 70L Zusatztank einbauen. Außerdem findet da noch die Versorgerbatterie unter der Kabine ihren Platz - ich bin da recht "sparsam" unterwegs: Eine Nassbatterie Varta Dual Purpose mit 90 Ah reicht mir.


Gruss,
J�rgen (Explorer II)
RAM 2500 Crew Cab 4x4 SLT 5.7L Hemi 4.10er PW7, SimplexCamper KAB, AEV Katla 8.5x17 ET 27, 315/70R17 Cooper Discoverer STT Pro, MOPAR Fender-Flares, ClimAir, Alcantara-Lenkrad, Steps, Cab-Lights Asap. AEV Snorkel, Lazer-Lamps, Hundebox
#649813 - 04/04/2017 20:12 Re: Auf der Suche nach dem "wei�en Elefant" [Re: Explorer2]  
Joined: Jun 2003
Posts: 13,233
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 13,233
Malepartus Centralschweiz
Wow, was ein elegantes kleines Häuschen. Direkt sportlich das Ganze.
Weiter so!


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#649817 - 05/04/2017 04:21 Re: Auf der Suche nach dem "wei�en Elefant" [Re: Explorer2]  
Joined: Oct 2003
Posts: 6,045
Hartwig Offline
warmduschender Radwegbenutzer
Hartwig  Offline
warmduschender Radwegbenutzer

Joined: Oct 2003
Posts: 6,045
Graben-Neudorf
Hallo Jürgen, sieht sehr stimmig aus daumenhoch

Der Tip mit der Antenne kommt gerade recht grin Heute möchte ich mir Radio/Lautsprecher/Antenne für die Kabine kaufen. Ich muß die Möbel über der Eingangstür planen, da soll das Radio platziert werden

Viel Spaß weiterhin!


wir schaffen das?
#651868 - 21/06/2017 07:38 Re: Auf der Suche nach dem "wei�en Elefant" [Re: Hartwig]  
Joined: Jun 2005
Posts: 38
Honsch Offline
Newbie
Honsch  Offline
Newbie

Joined: Jun 2005
Posts: 38
Hallo Jürgen,

ich habe mir grad mal auf deiner Website die neuesten Bilder angesehen.
Respekt!!! Das mit der Kabinenlagerung ist echt clever und die Kabine sieht top aus!!

Planst du den Platz unten an der Kabine zu nutzen? Da könnten doch ganz gut Spritkanister oder Staufächer für Schneekette o.Ä. hinpassen.
Weißt Du schon wo Du gewichtsmäßig landen wirst?

Grüße

Stephan

#652144 - 30/06/2017 20:17 Re: Auf der Suche nach dem "wei�en Elefant" [Re: Honsch]  
Joined: Jun 2003
Posts: 13,233
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 13,233
Malepartus Centralschweiz
Huhu Jürgen
Wir aind alle schin ganz hibbelig hier, deine letzter Bericht ist 3 Monate alt. boing


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#652256 - 04/07/2017 07:11 Re: Auf der Suche nach dem "wei�en Elefant" [Re: Ozymandias]  
Joined: Jun 2005
Posts: 38
Honsch Offline
Newbie
Honsch  Offline
Newbie

Joined: Jun 2005
Posts: 38
Auf seiner Website sind seit kurzem ein paar weitere Bilder online.
Jetzt scheint erst mal bis zum Herbst Baustopp zu sein da er zwei andere Projekte hat.

Seite 5 von 6 1 2 3 4 5 6

Moderiert von  Burgerfrau, juergenr, Ozymandias 

Search

Wer ist online
0 registrierte Benutzer (), 137 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Mickey 65C15, Oachkatzl
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen40,827
Posts625,122
Mitglieder8,854
Most Online580
Sep 19th, 2013
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 24,609
Yankee 16,295
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Caruso 13,897
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.015s Queries: 15 (0.004s) Memory: 2.7966 MB (Peak: 3.0009 MB) Zlib enabled. Server Time: 2017-11-20 04:11:38 UTC