Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 3 von 12 1 2 3 4 5 11 12
#635949 - 29/04/2016 15:35 Re: Roland's T-Rex Fahrerhaus Renovierung und mehr [Re: RolandThalia]  
Joined: May 2005
Posts: 6,169
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 6,169
Mittelhessen (D)
um links zu setzen benutze bitte den "WELTKUGEL" Button oben links im Editor


Gruß Juergen
::::: Werbung ::::: TR
#635956 - 29/04/2016 19:44 Re: Roland's T-Rex Fahrerhaus Renovierung und mehr [Re: RolandThalia]  
Joined: Nov 2005
Posts: 547
stein1101 Offline
Süchtiger
stein1101  Offline
Süchtiger

Joined: Nov 2005
Posts: 547
Linz/Österreich
Hi Roland

Links posten ist nicht so schwer

in Volltextmodus umschalten
zweites Zeichen von links anklicken (Weltkugel mit Unendlichzeichen)
Linz eintippen oder mit copy&paste einfgen
'Titel eingeben
Enter
fertig

lg
Martin


Reisen ist tödlich...
für Vorurteile
(Mark Twain)
www.stonestours.at

#636081 - 05/05/2016 05:14 Re: Roland's T-Rex Fahrerhaus Renovierung und mehr [Re: RolandThalia]  
Joined: Nov 2005
Posts: 547
stein1101 Offline
Süchtiger
stein1101  Offline
Süchtiger

Joined: Nov 2005
Posts: 547
Linz/Österreich
Original geschrieben von: RolandThalia

wenn das Wasser aus dem Inneren Tuer kommt tippe ich, das die Verklebung der Waserfolie undicht ist oder Loecher hat.


SchÄtze mal, Du hast richtig getippt daumenhoch

Ich hab die etwas verknitterten und lchrigen, alu-butumsen Innenabdichtungen der Tren neu verklebt und da bei der ffnung der Innenkontur ganz hinten (wo die Mechanik der Trffnung etwas vorsteht) sowie bei der Lautsprecherffnung zusÄtzlich eine Art "Vorhang" hineingeklebt, sodass Wasser, welches ev. an der Innenkontur entlanglÄuft, wieder in das Trinnere zurckgeleitet wird und durch die vorgesehenen Ablaufffnungen ausrinnen kann.
Seither ist es - zumindest bis jetzt - trotz heftigen Regens innen trocken geblieben.

Und Erich hat mir die Innenlippe der Trdichtung ber die Bodenmatte gelegt. Damit ist der Spalt am Rand (zumindest im Einstiegsbereich) abgedeckt und kommt dort kein Wasser bzw Schmutz von den Schuhen mehr hinein. Im vorderen Bereich werde ich diesen Spalt noch mit Fussmatte o.Ä. abdecken.

Ich werde das weiter verfolgen.

Martin

Zuletzt bearbeitet von stein1101; 05/05/2016 05:15.

Reisen ist tödlich...
für Vorurteile
(Mark Twain)
www.stonestours.at

#636586 - 17/05/2016 09:49 Re: Roland's T-Rex Fahrerhaus Renovierung und mehr [Re: RolandThalia]  
Joined: Nov 2005
Posts: 547
stein1101 Offline
Süchtiger
stein1101  Offline
Süchtiger

Joined: Nov 2005
Posts: 547
Linz/Österreich
Aktualisierung:

auch am vergangenen Wochenende mit den sehr intensiven RegenfÄllen incl. starkem Wind ist es zu keinerlei weiterem Wasserneintritt im Fahrerhaus gekommen (die Betonung liegt auf Fahrerhaus fuck3 ), und das ist sehr erfreulich.
Der Aufwand scheint sich gelohnt zu haben.

Martin


Reisen ist tödlich...
für Vorurteile
(Mark Twain)
www.stonestours.at

#636903 - 24/05/2016 18:02 Re: Roland's T-Rex Fahrerhaus Renovierung und mehr [Re: RolandThalia]  
Joined: Feb 2008
Posts: 235
gönnt sich ja so Offline
Polyester Guru
gönnt sich ja so  Offline
Polyester Guru

Joined: Feb 2008
Posts: 235
Kanton-Zürich ,schweiz
Hoi Martin,

Habe ich was verpasst?Hast du Wassereintritt in den Koffer?

#637546 - 05/06/2016 16:20 Re: Roland's T-Rex Fahrerhaus Renovierung und mehr [Re: RolandThalia]  
Joined: Jun 2006
Posts: 402
RolandThalia Offline
Süchtiger
RolandThalia  Offline
Süchtiger

Joined: Jun 2006
Posts: 402
Oberbayern
Hallo Gemeinde,

Amaturenbrett ist jetzt wieder drin. Hoffe jetzt nur, dass ich nicht zuviel gedÄmmt habe und hierdurch bei Verwindungen Quietsch-Geraeusche erzeugt werden. 1qm LÄrmschutzmatte mit 6cm war fr das Amaturenbrett ausreichend. Bei der Montage musste einiges vom Material wieder weg damit das Amaturenbrett angeschraubt werden konnte.

Derzeit kann ich noch nicht beantworten ob sich der Aufwand gelohnt hat. Die Bodenmatte ist noch nicht verbaut. Diese wird erst montiert wenn die Kabine 100prozentig dicht ist.

Nachdem das Wasser derzeit an der Fahrerseite in den Frame eindringt wÄren Bilder von einer in Serie eingebauten Frontscheibe interessant. Ist das normal dass der untere Teil der Scheibe auf einer Gummidichtung liegt?
Entweder ist oben in der Verklebung ein Riss oder die Scheibe wurde falsch eingebaut oder...?

Vielleicht kann hier wer helfen?

Gru, Roland

PS Das Wasser lÄuft aus den kleinen Loechern links und rechts in Kopfhoehe aus den Frame raus und weiter ueber die Tuerdichtung auf den Boden. Wasser tritt nur ein wenn die Frontseite hher steht als die Rueckseite.

#637619 - 07/06/2016 01:25 Re: Roland's T-Rex Fahrerhaus Renovierung und mehr [Re: RolandThalia]  
Joined: Jan 2009
Posts: 631
Dámedos Offline
Nobelhobel
Dámedos  Offline
Nobelhobel

Joined: Jan 2009
Posts: 631
Bern (CH)
Halo Roland

Du wrdest uns in der Beantwortung Deiner Frage waaaahnsinnig viel helfen, wenn Du einfach ein paar gute Bilder einstellst, die den vermeintlich unkonventionellen Einbau Deiner Scheibe genau zeigen. So knnen wir dann ebenso einfach einen Blick in unsere Fahrzeuge werfen und allfÄllige Abweichungen beschreiben. Du spielst das Spiel aber lieber umgekehrt: eine textuelle Beschreibung, die teilweise schwer nachvollziehbar ist, und wir liefern dann die Bilder burgerfrau

Liebe Grsse
--
oliver

#637662 - 08/06/2016 04:33 Re: Roland's T-Rex Fahrerhaus Renovierung und mehr [Re: RolandThalia]  
Joined: Jun 2006
Posts: 402
RolandThalia Offline
Süchtiger
RolandThalia  Offline
Süchtiger

Joined: Jun 2006
Posts: 402
Oberbayern
Oliver, valid Statement!

aufgrund verschiedenster Umstaende bin ich nicht in der Lsge zeitnah Bilder einzustellen. Text geht allerdings immer vom Mobile. Mir ist klar, ein Bild sagt mehr als 1000 Worte.

Hypothesen:
1) Derzeitige Verklebung der Scheibe blockiert Wasserablauf?
2) Scheibenverklebung ist undichte.

Werde jetzt versuchen Bilder zu organisieren.

Danke, Roland

#637666 - 08/06/2016 06:31 Re: Roland's T-Rex Fahrerhaus Renovierung und mehr [Re: RolandThalia]  
Joined: Nov 2005
Posts: 547
stein1101 Offline
Süchtiger
stein1101  Offline
Süchtiger

Joined: Nov 2005
Posts: 547
Linz/Österreich
Hallo Roland,
wir hatten ja bereits telefoniert u.a. wegen der Scheibe. Da sie bei mir offenbar gleich montiert ist wie bei Dir, sieht das nach "Werksmontage" aus. Ich kann gerne abends ein paar Bilder machen und einstellen.

Bei mir war die Vorfreude (das Fahrerhaus betreffend) leider etwas verfrht doh
bei den Tren rinnt zwar unten kein Wasser mehr herein, dh, auf der Bodenmatte ist nichts mehr zu sehen.
Aber darunter leider immer noch. Ich muss mich also erneut auf die Suche machen. kotz
Ich glaube nicht, dass es "von oben" kommt, da ist -soweit erkennbar- alles trocken. Muss also doch noch einmal die Bodenmatte entfernen und beobachten.

Martin


Reisen ist tödlich...
für Vorurteile
(Mark Twain)
www.stonestours.at

#637723 - 09/06/2016 15:59 Re: Roland's T-Rex Fahrerhaus Renovierung und mehr [Re: RolandThalia]  
Joined: Jan 2009
Posts: 631
Dámedos Offline
Nobelhobel
Dámedos  Offline
Nobelhobel

Joined: Jan 2009
Posts: 631
Bern (CH)
Hallo Martin und Roland

Statt nur zu meckern, will ich jetzt auch mal einen konstruktiven Beitrag zum Thema Wasser im Fahrerhaus liefern. Wir kÄmpfen mit demselben Problem, knnen aber fast alle Wassereintritte auf einen Umstand zurckfhren: Tren nicht richtig geschlossen. Im Standbetrieb schliessen wir die Fahrerhaustren nÄmlich nicht mit Wucht, sondern drcken sie nur leicht ins Schlo, wodurch eine Verriegelung in Position 1 geschieht. Grund dafr ist, dass wir uns zum Einen nicht gegenseitig durch das Zuschmeissen der Tren (-> Verriegelung Position 2) erschrecken wollen. Und dass wir, zum Anderen, den ffnungsmechanismus (konkret den Drathseilzug im Trinnern) schonen wollen; bei gewissen Fahrzeugen ist dieser nÄmlich schon mehrmals gerissen (Fetten des Seilzugs schafft hier sicherlich auch schon ein gewisse Abhilfe).

Letzten Dienstag hatten wir wieder einmal den vorderen Teil der Bodenmatte (Ihr erinnert Euch an den Tipp, diese unmittelbar vor den 6 Sitzkonsolen mit einem Schnitt vom hinteren Teil abzutrennen) herausgezerrt, an der Sonne ausgetrocknet und wieder eingesetzt. Garantiert alles trocken also. Am Abend hatte ich die Fahrertre in Position 2 geschlossen, die Beifahrertre aber nur in Position 1. Nachts gab es ein unerwartetes Gewitter und auf der Beifahrerseite war am Morgen eine Pftze unter der Matte. So liegt letztere genau in diesem Moment wieder an der Sonne.

Ich hatte oben geschrieben "fast alle Wassereintritte": vor etwa 5 Monaten entdeckte ich innen am hinteren horizontalen Spaceframe-TrÄger (hinter dem Fahrersitz oben links), ein stetes Tropfen durch den Plastikdeckel, der dort mit vier Schrauben befestigt ist. Nach Entfernen des Deckels stellt ich fest, dass die Bleche, welche die extreme obere hintere linke Ecke des Spaceframe bilden, nicht richtig verschweisst sind. Durch einen feinen vertikalen Spalt drang Licht ins innere des TrÄgers. Ich habe das vorerst mit Silikonkitt von innen und aussen abgedichtet, mir aber eine Notiz gemacht, dass dies dauerhaft repariert werden muss. Normalerweise wrde man diesen Spalt wohl kaum bemerken, denn so eingedrungenes Wasser lÄuft ber die B-SÄule nach unten und tropft dort ins Freie. Es war "reines Glck", dass die Tropfen bedingt durch ein leichtes SchrÄg-Stehen unseres Fahrzeugs zum Plastikdeckel fielen und dort durch die Fuge sickerten. Das T-Rex-Fahrerhaus findet also immer wieder neue Wege, Wasser ins Innere zu lassen.

Beste Grsse
--
oliver

Seite 3 von 12 1 2 3 4 5 11 12

Search

Wer ist online
0 registrierte Benutzer (), 206 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Disco_GM_551
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,674
Posts650,656
Mitglieder9,481
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,603
Yankee 16,474
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,633
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.016s Queries: 15 (0.004s) Memory: 2.7905 MB (Peak: 2.9961 MB) Zlib enabled. Server Time: 2020-06-03 04:00:47 UTC