Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 1 von 12 1 2 3 11 12
#635494 - 20/04/2016 19:15 Roland's T-Rex Fahrerhaus Renovierung und mehr  
Joined: Jun 2006
Posts: 402
RolandThalia Offline
Süchtiger
RolandThalia  Offline
Süchtiger

Joined: Jun 2006
Posts: 402
Oberbayern
Liebe Gemeinde,

heute ist es passiert. Ungeplant wurde heute 90% des T-Rex Innenausstattung demontiert. Was heißt das? Es wurde alles demontiert das im Weg war um die BodendÄmmung raus zu bekommen.
Nachdem auch noch eine neue HIFI Anlage mit Rückfahrkamera ... rein muss wurde kurzerhand auch noch das Amaturenbrett ausgebaut.

Überraschung:
Die Indien Maus hat ganze Arbeit geleistet. Die DÄmmung hinter dem Amaturenbrett war gut angefressen oder hat sich aufgrund der indischen Temps gut aufgelöst.
Unter der Bodenmatte hat sich gut Rost gebildet. Das war mir schon bewusst. Dass aber die Bodenmatte sich wie ein Schwamm ansaugt hatte ich nicht gedacht. Nach Aufarbeitung des Blechs und Versiegelung mit Brontex 3 in 1 in Iveco Grau werden wir versuchen´die Undichtigkeit(en) zu identifizieren. Hoffentlich ist es nicht nur Kondenswasser wie von Oliver bereits in Bremach Reisemobile angemerkt. Eine weitere Quelle für das Wasser sind vermutlich auch die Türen - allerdings nicht nur beim Öffnen. Ich habe bereits bei Fahren bei starken Regen über die Seitenscheibe Regen eindringen sehen. Mal sehen ob unser Team dieses RÄtsel löst. Wünschen würde ich es mir. Vielleicht ist die BodendÄmmung vom T-Rex II zukünftig besser (kein Schwamm mehr) und man kann diese einbauen. Bis dahin werden wir die Anregung von Oliver übernehmen und die Bodenmatte in 2 Teile wie beschrien trennen. Dann kann man den Boden immer mal wieder ohne Schraubarbeiten "lüften" = trocknen. Anmerkung: Unser T-Rex muss leider im Freien wohnen.

Jetzt brÄuchte ich aber kurzfristige Hilfe aus dem Forum.
Mit welchen Material würdet ihr die bestehende (bei mir zerfressen und zerbröselt) LÄrmdÄmmung (wohl keine WÄrmedÄmmung) hinter dem Amaturenbrett ersetzen? Es handelt sich auf den 1. Blick um DÄmmplatten aus der Hifi Branche? HÄrterer Schaumstoff mit Noppen.

Jürgen hat mir schon einen Link für eine alternative Quelle für formbare bitumenfreie AkustikdÄmmung (2mm ist ausreichend) gesendet. Dieses Material ist aber eher für die Aufbringung auf Blech ´/ Plastik gedacht zum entdröhnen

Mit welchen Material würdet ihr (Jürgen) die bestehende AmaturendÄmmung ersetzen. Mir wurde mal auf der Allrad ein 6mm Polymid Unterbaufilz, Luftschall-DÄmmung der dehnbar und unverrottbar ist für 21,90 EUR QM abgeboten. Ist das was und gibt es so was auch dicker.

WÄre toll wenn ich mit eurer Hilfe schnell ein geeignetes Material Hilfe finden könnte um das Auto bald mal wieder zu nutzen. Noch mal zerlegen will das so schnell keiner mehr.

Besten Dank für eure Unterstützung.

Gerne stelle ich auch mal wieder Bilder ein. Allerdings habe ich schon wieder den LINK für die Aufbereitung der Fotos vergessen. War was mit p... Würde es Sinn machen diesen Link fix zu speichern im Forum. Klar - nicht alle sind so vergesslich oder unorganisiert wie ich.

Gruß, Roland

Zuletzt bearbeitet von RolandThalia; 20/04/2016 19:23.
::::: Werbung ::::: TR
#635495 - 20/04/2016 19:25 Re: Roland's T-Rex Fahrerhaus Renovierung und mehr [Re: RolandThalia]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,633
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,633
Somewhere behind the horizon


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#635499 - 20/04/2016 20:03 Re: Roland's T-Rex Fahrerhaus Renovierung und mehr [Re: RolandThalia]  
Joined: May 2005
Posts: 6,169
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 6,169
Mittelhessen (D)
ich habe es mal in die Hilfe/FAQ geschrieben viiermalvier.de/....Bilder_hochladen


Gruß Juergen
#635612 - 23/04/2016 10:44 Re: Roland's T-Rex Fahrerhaus Renovierung und mehr [Re: RolandThalia]  
Joined: Jun 2006
Posts: 402
RolandThalia Offline
Süchtiger
RolandThalia  Offline
Süchtiger

Joined: Jun 2006
Posts: 402
Oberbayern
Anbei einige Bilder vom "zerlegten" T-Rex Innenraum.

ausgebaute Fussmatte:


ausgebautes Amaturenbrett vorne:


ausgebautes Amaturenbrett von hinten:


offene Sicht auf Kabel:


Detailsicht DÄmmmaterial:


offene Sicht auf Kabel:


offene Sicht auf Kabel:


Bodenblech:


Tür ohne Verkleidung:


Viel Spaß beim analysieren und bitte VorschlÄge für geeignete DÄmmmaterialien.
Bis dto würde ich verwenden:
a) KörperschalldÄmmung mit 3,9kgs/qm (2mm) direkt auf Blech verklebt (40%-60% mittig)
b) DÄmmflies mit 6mm auf Türverkleidung innen (InnenraumdÄmmung)
c) Unter Amaturenbrett ... InnenraumdÄmmung so viel wie geht. evt. auf Plastik- und Blechteile (direkt an der Scheibe noch kleine Stücke Körperschall).

Ich werde wohl oder übel noch mal am Montag bei ADMS (leider geht das dort erst ab 15:00h) nachfragen wie sich der DÄmmflies und die InnenraumdÄmmung mit Feuchtigkeit verhÄlt. Saugt sich diese auf ... Das wÄre dann sicherlich nicht optimal.

Gruß, Roland

#635613 - 23/04/2016 11:01 Re: Roland's T-Rex Fahrerhaus Renovierung und mehr [Re: RolandThalia]  
Joined: Jul 2004
Posts: 4,960
Wildwux Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Wildwux  Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen

Joined: Jul 2004
Posts: 4,960
Schweizer Jura
Original geschrieben von: RolandThalia

offene Sicht auf Kabel:



Ein offenes, zweiploges Kabel mit angetüdeltem Antennenstecker. Cool, Indische HF-Technik sorgt hier für den Radioempfang!

Viel Erfolg beim anschliessenden Zusammenbau.

#635615 - 23/04/2016 11:38 Re: Roland's T-Rex Fahrerhaus Renovierung und mehr [Re: RolandThalia]  
Joined: Jun 2006
Posts: 402
RolandThalia Offline
Süchtiger
RolandThalia  Offline
Süchtiger

Joined: Jun 2006
Posts: 402
Oberbayern
Hallo Harry,

in Indien wurde nachtraeglich nur von 70 auf 150l Tank umgebaut. Rest wurde alles in Italien verbrochen. Es war neben Bremach auch noch der Umbauer auf Boarder Control beteiligt. Die hatten sicherlich keine Skrupel und wenig Sachverstand fuer unsere Autos.

Bei der Antenne handelt es sich um das Bremach Radio Einbaukit inkl Lautsprecher aus ... Es ist eine Scheibenantenne.
Klar im Bremach Reisemobil Forum wird eine Dach- oder Seitenantenne empfohlen.
So schlecht war der Empfang jetzt auch nicht. Gibt es hier evt. Eine Empfehlung fuer Hochleistungs Scheibenantennen. Wenn ja dann wurde ich die alte ersetzen. Auf der Beifahrerseite wird zusaetzlich eine Kennwood DAB+ Scheibenantenne vorgeruestet.

Ach ja, die Kabelstraege werden noch sortiert und mit Hydraulik Schutzschlaeuche geschuetzt. Ob der Kabelsalat bei Auslieferung ex Werk aehnlich aussieht waere interessant zu wissen. So kam er aber zu Tage. Das verwendete Daemmmterial wurde von der Maus angefressen oder loeste sich selber auf. Da muss jetzt was nachhaltiges rein.

Das Fahrerhaus war in weniger als 4 Std. ‘geraeumt‘. Allderdings nicht von mir. Da zahlt sich eine Mechatronikerausbildung aus. Zum Glueck hat man Freunde die so ein Auto auch fasziniert. Zusammenbau ist schnell erledigt. Die Daemmung und Sanierung des Bodens inkl. Suche nach Wassereintritt wird noch Nerven kosten.
Es kann doch nicht nur Kondenswasser sein dass sich unter der Bodenmatte heimisch fuehlt.

Gruss, Roland

#635616 - 23/04/2016 11:59 Re: Roland's T-Rex Fahrerhaus Renovierung und mehr [Re: RolandThalia]  
Joined: Jul 2004
Posts: 4,960
Wildwux Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Wildwux  Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen

Joined: Jul 2004
Posts: 4,960
Schweizer Jura
Scheibenantennen "leiden" alle an der selben Ecke, sie sind im VerhÄltnis zur WellenlÄnge ziemlich kurz und immer recht nahe an der Fahrzeugmasse (Abschirmung durch Metallteile) und den Magnetfeldern der Verkabelung. Je lÄnger eine Radioantenne ist und je freier sie steht, desto besser ist ihre Empfangsleistung. Aber im dicht "besenderten" Mitteleuropa spielt dies wohl nicht so eine Rolle.

Tipp: DAB ist vertikal polarisiert, die Antenne also Senkrecht anbringen. Sollte aber eigentlich in der Gebrauchsanleitung für die DAB Antenne stehen.

Indische MÄuse sind offenbar nicht wÄhlerisch. wink

Zuletzt bearbeitet von Wildwux; 23/04/2016 12:09. Grund: Scheiss Händytastatur
#635618 - 23/04/2016 13:28 Re: Roland's T-Rex Fahrerhaus Renovierung und mehr [Re: RolandThalia]  
Joined: Jun 2006
Posts: 402
RolandThalia Offline
Süchtiger
RolandThalia  Offline
Süchtiger

Joined: Jun 2006
Posts: 402
Oberbayern
Danke Harry,
dann lebe ich mit der alten Scheibenantenne weiter. Wir hoeren ja meist CD und MP3. Zusaetzlich kann ich meinen kleinen Sony DAB Taschenradio anstecken. Der hat eine richtige Antenne.

Gibt es zum Votonic Einbaudisplay zur Messung von 3 Temperaturbereichen, 2 davon via Fuehlerkabel, plus Uhrzeit billigere? Bis dto fand ich im Netz nichts vernueftiges das annahernd an Votronic vom Design ran kaeme. Philippi spielt noch mal Liga hoeher. Allerdings ohne Uhr.

Gruss, Roland

#635624 - 23/04/2016 14:15 Re: Roland's T-Rex Fahrerhaus Renovierung und mehr [Re: RolandThalia]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,633
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,633
Somewhere behind the horizon
Such Kabelschutz bei Conrad.de , da bekommst alles was es braucht.
Die Hydraulikspiralen sind viel zu massiv und zu schwer dafür.

Ja der Kabelbaum sieht lustig aus, hab ich zuletzt in einem Fiat 126 so gesehen.


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#635625 - 23/04/2016 15:30 Re: Roland's T-Rex Fahrerhaus Renovierung und mehr [Re: RolandThalia]  
Joined: Mar 2012
Posts: 169
GFN Offline
viermalvierer
GFN  Offline
viermalvierer

Joined: Mar 2012
Posts: 169
Linz, O�
Ganz normal.
Für mich siehts halt sehr sehr bekannt aus. Auch Kabelführung usw..

Ein Benz ist eventuell etwas edler gedÄmmt, oder villeicht werden in neueren Autos andere Schaumstoffe eingesetzt. Neuere hab ich aber noch keine so weit zerlegt, ist also eher Spekulation.

Wir haben hinter dem Armaturenbrett, genauso wie im Rest der Karre die Extrem-Isolator-Matten flÄchig eingeklebt.
Hintergedanke: Nimmt kein Wasser auf.
Je nach Position halt unterschiedliche MaterialstÄrken.

Nebeneffekt: Rausch vom Pattex beer

Georg


Daily 40.10 WC / 2,8L + LLK / BJ 94 / BFG MT 255/85 auf 6.50 (TT)
Seite 1 von 12 1 2 3 11 12

Search

Wer ist online
1 registrierte Benutzer (schwede64), 183 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Disco_GM_551
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,674
Posts650,656
Mitglieder9,481
Most Online1,320
Jan 2nd, 2020
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,603
Yankee 16,474
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,633
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.018s Queries: 16 (0.005s) Memory: 2.7904 MB (Peak: 2.9981 MB) Zlib enabled. Server Time: 2020-06-03 02:59:35 UTC