Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 5 von 5 1 2 3 4 5
#631564 - 02/02/2016 06:28 Re: Kupplung und Schaltgetriebe 40-10W [Re: juergenr]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,318
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,318
Malepartus Centralschweiz
Original geschrieben von: juergenr
Original geschrieben von: Ozymandias
NPT ist nicht gleichzusetzen mit normalen Inch.


das ist schon richtig, aber die Maßangabe von 1/2" verwirrt und bezog sich mal auf einen Rohrinnendurchmesser.
Raphael geht`s ja um den Außendurchmesser einer Verschlussschraube.
Wie auch immer, wenn die Schraube bei IVECO lieferbar ist, ist es egal und einfach. Ansonsten nach einer solchen (Alu-)Verschlussschraube schauen ebucht


Ich würde ja gerne was anderes schreiben aber das Format heisst nunmal 1/2" NPT, das SAE System ist halt sehr verwirrlich.

Grüße Ozy


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
::::: Werbung ::::: TR
#632108 - 13/02/2016 18:21 Re: Kupplung und Schaltgetriebe 40-10W [Re: juergenr]  
Joined: May 2015
Posts: 474
raphtor Offline
Suchtiger
raphtor  Offline
Suchtiger

Joined: May 2015
Posts: 474
Südwestdeutschland
Hi,

noch kurz was zum Pilotlager 98426210 - das gibt es als IVECO-Ersatzteil mit dem Namen "Spannrolle" bei Onlineshops für ca. 37 €. Auf dem Lager steht folgende Lasergravur: KBT/VC 62202-2RS C3 E15

Ein kurzer Check per Google ergibt, dass das Lager 62202-2RS1 von SKF zumindest von den Außenmaßen her passt:
Link

Das wiederum gibt es für unter 10 € im Netz zu kaufen. Nur, falls mal jemand sparen will, ich hab jetzt schon das teure IVECO-Teil :-)

Grüße,
Raphael


Fuel-to-Noise-Converter (F2NC) Iveco TurboDaily 4x4 40-10 WC, FGst-Nr. ...5939317
#636096 - 05/05/2016 11:57 Re: Kupplung und Schaltgetriebe 40-10W [Re: juergenr]  
Joined: May 2015
Posts: 474
raphtor Offline
Suchtiger
raphtor  Offline
Suchtiger

Joined: May 2015
Posts: 474
Südwestdeutschland
Hi,

Schnelle Frage in die Runde, bin grad am Kupplungstausch: wie bekomme ich den Schalthebel vom Getriebe ab? Gummi-Tülle ab, und dann?

Danke,
Raphael


Fuel-to-Noise-Converter (F2NC) Iveco TurboDaily 4x4 40-10 WC, FGst-Nr. ...5939317
#636102 - 05/05/2016 14:23 Re: Kupplung und Schaltgetriebe 40-10W [Re: juergenr]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,318
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,318
Malepartus Centralschweiz
Wenn du den eigentlichen Hebel meinst, der geht nicht vom Fuss ab, die Platikverbindung dazwischen ist ein Einwegteil.
Musst schon die ganze Einheit abschrauben vom Getriebe.


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#636107 - 05/05/2016 18:14 Re: Kupplung und Schaltgetriebe 40-10W [Re: juergenr]  
Joined: May 2015
Posts: 474
raphtor Offline
Suchtiger
raphtor  Offline
Suchtiger

Joined: May 2015
Posts: 474
Südwestdeutschland
Hi,

habe zwischenzeitlich erfahren, wie man das Einwegteil öffnen kann (mal sehen ob es auch wieder zusammen geht). Trotzdem zeigt die Erfahrung recht schnell, dass es auf jeden Fall besser ist, die ganze Einzeit abzuschrauben. Man bekommt sonst das Getriebe fast/gar nicht runter, da der Hebelstummel immer noch 20 cm übersteht.

Tageswerk: Beide Getriebe raus plus ein paar Kleinigkeiten. Dauert halt alles etwas lÄnger, wenn mans zum ersten Mal macht und nicht gelernt hat. Morgen gehts an die Kupplung.

Grüße
Raphael


Fuel-to-Noise-Converter (F2NC) Iveco TurboDaily 4x4 40-10 WC, FGst-Nr. ...5939317
#636130 - 06/05/2016 18:24 Re: Kupplung und Schaltgetriebe 40-10W [Re: raphtor]  
Joined: Apr 2013
Posts: 166
Dave#2 Offline
viermalvierer
Dave#2  Offline
viermalvierer

Joined: Apr 2013
Posts: 166
Markgräflerland
Original geschrieben von: raphtor
Dauert halt alles etwas lÄnger, wenn mans zum ersten Mal macht und nicht gelernt hat.


Du traust dir was, Respekt Respekt, bin gespannt, weiter so moin


Gruß Dave

Daily 40.10 WC / 1991 / 2,5 L / BFG MT 255/85 R16 123/120Q M+S / 6,50H Sprengringfelge TT / .....5938877
#636192 - 08/05/2016 18:40 Re: Kupplung und Schaltgetriebe 40-10W [Re: juergenr]  
Joined: May 2015
Posts: 474
raphtor Offline
Suchtiger
raphtor  Offline
Suchtiger

Joined: May 2015
Posts: 474
Südwestdeutschland
Hi,

gespannt war ich auch, das könnt ihr mir glauben, aber nun ist es geschafft:

- Kupplung neu und groß, mit gewünschtem Effekt - kein Rupfen mehr beim Anfahren
- Schwungrad auf 10,5" (siehe Jürgens Beschreibung)
- Pilotlager neu
- Kurbelwelle prophylaktisch neu gedichtet
- Eingang Schaltgetriebe abgedichtet
- Ausgang Schaltgetriebe NICHT abgedichtet, mangels passendem Werkzeug - aber da kommt man notfalls ja eingebaut dran (ohne VTG)
- Schalthebel VTG abgedichtet
- Öle gewechselt (Motor, Schaltgetriebe, VTG, Achsen schon lÄnger mal)

ErgÄnzend zu Jürgens Umbauanleitung möchte ich erwÄhnen, dass man die 6x M10-Schrauben zur Befestigung der Kupplung auf dem Schwungrad auch vorab besorgen sollte, denn es handelt sich wie so oft bei IVECO um Feingewinde (1,25). Versucht die mal Samstag Mittags ohne Auto aufzutreiben. Außerdem ein paar Schrauben/Muttern für die Kardanwellen, bei mir gingen nicht alle auf (Muttern sollten eh ersetzt werden).

Es schadet auch nicht, wenn man die richtige Kupplung besorgt, nicht wie ich zum SchnÄppchenpreis eine falsche (ET 1904795 ist zwar eine Vergleichsnummer zur LUK bei manchen HÄndlern, passt aber NICHT!). Zum Glück hab ich das am Freitag morgen gemerkt, so dass ich zu horrendem Preis noch eine LUK bis Samstag herbekommen habe. Wer billig kauft, kauft doppelt, diesmal nicht aus QualitÄtsgründen...

Die ganze Aktion ist eigentlich nicht schwer, beim nÄchsten Mal schaffe ich es in 1-2 statt 3-4 Tagen. Man muss nur ein paar Kniffe kennen, oder sie halt erst noch herausfinden. Das Schwierigste ist das Hantieren mit den schweren Getrieben, ich hatte eine Grube zur Verfügung und mir mit Wagenheber und Spanngurten beholfen. In der Einfahrt im Liegen würde ich das eher nicht machen wollen.

Achja, die Kupplung zentriert habe ich mit einem selbstgebastelten Zentrierwerkzeug, bestehend aus einer Sechskantnuss mit etwa dem Zahnwellendurchmesser und einer Hülse mit dem Durchmesser des Pilotlagers. Hat einwandfrei funktioniert.

Hier noch ein paar Best Of:

Das Entriegeln des Ausrücklagers hat mich einige Zeit gekostet. Wenn man statt einer Sprengringzange einfach ein Rundmaterial mit dem passenden Durchmesser nimmt, geht es ganz schnell


Das Verteilergetriebe ist mit seinen 34 kg (leer) ja noch recht handlich. Das Schaltgetriebe erfordert aber schweres GerÄt, in diesem Fall einen großen Rangierwagenheber, jede Menge Holz und zwei Spanngurte zum vorne und hinten sichern. Kostet Zeit, funktioniert aber gut. Beim VTG hab ichs gleich gemacht.


Wie weiter oben im Faden schon angesprochen, die Verschlussstopfen sind aus weichem Alu und haben einen "komischen Vierkant". Einer war bei mir hinüber, letztendlich hat das Einschlagen eines passenden Torx und damit Herausdrehen geholfen:

Ich hab jetzt zwei neue Stopfen mit Inbus drin:
Verschlussstopfen 1/2" NPT bei Ebay

Es ist echt ein Segen, wenn man einfach ohne Rappeln anfahren kann, und nicht mehr jedesmal in den ultrakurzen Ersten muss. Die Analyse hat keine offensichtlichen SchÄden an der alten Kupplung ergeben, alle Federn heile. Allerdings war der Belag extrem glatt, vermutlich tatsÄchlich zu alt oder zu heiß geworden, so dass die Kupplung immer schlagartig "kam" und sich der Antriebsstrang aufgeschwungen hat.

Grüße,
Raphael


p.s. mir ist bewusst, dass hier Leute mitlesen, die von so ner Aktion gÄnzlich unbeeindruckt sind. Bitte einfach überlesen, ich schreibe das für die Gelegenheits-Laienschrauber wie mich selbst ;-)


Fuel-to-Noise-Converter (F2NC) Iveco TurboDaily 4x4 40-10 WC, FGst-Nr. ...5939317
#666816 - 05/08/2018 10:35 Re: Kupplung und Schaltgetriebe 40-10W [Re: raphtor]  
Joined: Nov 2017
Posts: 238
Benedikt1 Offline
Egg Benedict
Benedikt1  Offline
Egg Benedict

Joined: Nov 2017
Posts: 238
Aachen
Original geschrieben von raphtor

Wie weiter oben im Faden schon angesprochen, die Verschlussstopfen sind aus weichem Alu und haben einen "komischen Vierkant". Einer war bei mir hinüber, letztendlich hat das Einschlagen eines passenden Torx und damit Herausdrehen geholfen:
[Linked Image]
Ich hab jetzt zwei neue Stopfen mit Inbus drin:
Verschlussstopfen 1/2" NPT bei Ebay

Grüße,
Raphael


Moin,

sowohl am 4x2 wie auch am 4x4 Schaltgetriebe hat der NPT- Ablaßstopfen (Außensechskant SW17) einen eingesetzten Magneten um den Metallabrieb aus dem Öl zu sammeln. Den weiter oben sitzenden, gleich großen Einfüllstopfen (ohne Magnet) habe ich durch einen mit Magnet ersetzt.

Am o.g. BW1356 VTG sollten ebenfalls NPT-Magnetstopfen verbaut werden, welche mir als Imbiss-Stopfen nicht bekannt sind.
So einer z.B.:
Magnetstopfen

Gruß
Benedikt

Zuletzt bearbeitet von Benedikt1; 05/08/2018 10:37.
Seite 5 von 5 1 2 3 4 5

Search

Wer ist online
10 registrierte Benutzer (DaPo, Outdoortyp, Ferri, HorstPritz, Pesca, Micha Eckstein, GSM, GDrive, 2 unsichtbar), 241 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Keine Geburtstage
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,160
Posts643,882
Mitglieder9,280
Most Online609
Jun 5th, 2019
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,385
Yankee 16,389
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,318
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.015s Queries: 16 (0.004s) Memory: 2.7705 MB (Peak: 2.9656 MB) Zlib enabled. Server Time: 2019-08-19 10:43:51 UTC