Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 12 von 14 1 2 10 11 12 13 14
#663765 - 12/05/2018 08:44 Re: Tekne Graelion [Re: DerReisende]  
Joined: Aug 2008
Posts: 763
hendrickson360 Offline
Hat nen Chassis Fetisch
hendrickson360  Offline
Hat nen Chassis Fetisch

Joined: Aug 2008
Posts: 763
Ja das habe ich mich auch oft gefragt.

Die Vorteile die ich im Kommunalbetrieb beim Mog auch unter diesen Bedingungen sehe:

1. Er verträgt viel auf wenig Raum

Kaum ein Fahrzeug mit den Abmessungen und der Höchstgeschwindigkeit eines U400 hat auch die gleichen Achslasten und ist dafür ausgelegt, auch punktuell angebrachte Sachen mit ekligen Belastungen zu verkraften.

Denn was hat man sonst in dem Größenbereich? Lkw wie den TGM, der sehr viel zarter ausgelegt ist.

In Spanien gibt's für sowas den Uro, der ist noch schmäler und sogar für bis zu 16 Tonnen gut, macht im enger ausgeegten Süden auch Sinn und ist mit dem simpleren fahrwerk vermutlich auch deutlich biliger.

2. er ist technisch für viele Anbauteile ausgelegt und kann enorm flexibel konfiguriert werden.


Denke aber auch grundsätzlich wäre es für viele Kommnen eine Alternative, wenn Mercedes z.B. einen auf 225cm Breite reduzierten Arocs/Zetros mit kurzem Radstand anbieten würde, der halt mit ähnlichen Optionen geliefert werden könnte. Allemal so stabil wie jeder Mog, mit deutich mehr Motorenauswahl bestückbar und vermutlich immernoch biliger.

::::: Werbung ::::: TR
#663767 - 12/05/2018 09:59 Re: Tekne Graelion [Re: hendrickson360]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,014
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,014
Malepartus Centralschweiz
Warum sollten sie das tun solange die Kundschaft weiterhin und in grosser Menge den Mog kauft?
Die Gewinnspanne beim Mog sicher um einiges höher als bei einem Arocs.
Den Zetros mit der Schnauze kannst eh vergessen für Unternehmer, zuviel toter Bauraum.


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#663804 - 13/05/2018 17:48 Re: Tekne Graelion [Re: Ozymandias]  
Joined: Sep 2002
Posts: 1,890
PeterM Offline
Das Orakel
PeterM  Offline
Das Orakel

Joined: Sep 2002
Posts: 1,890
Wien
Zetros ist tot, weil kein Platz für die Chemiefabrik im Abgasstrang.
Die Kommunalträger können andere Dinge, die im Standard-LkW nicht vorhanden sind, von den geschätzten 97 Anbaupositionen für Geräte aller Art bis zur verschiebbaren Lenkung. Ein Geräteträger mit anderem Fahrerhaus wird auch nicht billiger..

Grüsse
Peter

#663830 - 14/05/2018 14:44 Re: Tekne Graelion [Re: DerReisende]  
Joined: May 2002
Posts: 3,437
Ar Gwenn Offline
Im Schwitzkasten
Ar Gwenn  Offline
Im Schwitzkasten

Joined: May 2002
Posts: 3,437
Im Elfenbeinturm
Original geschrieben von DerReisende

Ich finde es krass, wie viele MOGs als Kommunalfahrzeuge herumfahren.

...

Ich versteh es nicht.


Wurden in unserer Gegend fast alle durch Traktoren ersetzt. Billiger, vielseitiger, abgastechnisch einfacher, da keine Euro 6-Norm (weiß aber nicht, wie das derzeit mit den Tier-Stufen aussieht), Höchstgeschwindigkeit egal.

Marcus


Und wieder ein Post mehr auf dem Zähler!
#663858 - 15/05/2018 09:10 Re: Tekne Graelion [Re: Ar Gwenn]  
Joined: Aug 2008
Posts: 763
hendrickson360 Offline
Hat nen Chassis Fetisch
hendrickson360  Offline
Hat nen Chassis Fetisch

Joined: Aug 2008
Posts: 763
Stimmt das geht natürlich auch, zumal es mit dem Fasttrac ja auch in Sachen Tempo zumindest einen Kompromiss gibt.

#663864 - 15/05/2018 11:20 Re: Tekne Graelion [Re: Ar Gwenn]  
Joined: May 2015
Posts: 425
raphtor Offline
Süchtiger
raphtor  Offline
Süchtiger

Joined: May 2015
Posts: 425
Südwestdeutschland
Original geschrieben von Ar Gwenn

Wurden in unserer Gegend fast alle durch Traktoren ersetzt. Billiger, vielseitiger, abgastechnisch einfacher, da keine Euro 6-Norm (weiß aber nicht, wie das derzeit mit den Tier-Stufen aussieht), Höchstgeschwindigkeit egal.


Hi,

also wenn du nicht gerade in Nordamerika wohnst gelten die europäischen Abgasstufen nach NRMM-Direktive für Nicht-Straßenfahrzeuge (ab 2019 z.B. Stufe 5). Das schenkt sich nicht wirklich was zu den EURO-Normen für Straßenfahrzeuge.

Ob ein Traktor wirklich so viel billiger und vielseitiger ist hängt wohl auch vom Nutzungsprofil ab. Ich schätze mal, das schenkt sich bei den höheren Leistungsstufen nicht viel, im Gegenteil (Traktorpreis-Faustregel: 1000€/PS). Ist aber nur eine Vermutung.

Gruß
Raphael


Fuel-to-Noise-Converter (F2NC) Iveco TurboDaily 4x4 40-10 WC a.k.a."Sammy", FGst-Nr. ...5939317
#663868 - 15/05/2018 13:41 Re: Tekne Graelion [Re: raphtor]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,014
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,014
Malepartus Centralschweiz
Traktor IST viel Billiger als Mog. Tatsache.
PS zählen wenig bis nichts im Kommunalbereich, ein Böschungsmäher braucht keine 300PS Antriebsleistung.
Selbst unsere Autobahnmeistereien haben auf Traktoren umgestellt.


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#663870 - 15/05/2018 14:19 Re: Tekne Graelion [Re: Ozymandias]  
Joined: Jul 2004
Posts: 4,787
Wildwux Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Wildwux  Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen

Joined: Jul 2004
Posts: 4,787
Schweizer Jura
Hier und in den umliegenden kleinen Gemeinden werden in neu fast ausschliesslich Transporter angeschafft. Reform oder Aebi, die Aebi 7xx können/könnten 90 Km/h und man kann sie für alles mögliche und unmögliche nutzen. Traktoren für die gröberen kommunalarbeiten werden von und mit Landwirten zugemietet.

#664118 - 23/05/2018 11:39 Re: Tekne Graelion [Re: Ozymandias]  
Joined: May 2002
Posts: 25,164
DaPo Offline
Mogerator
DaPo  Offline
Mogerator

Joined: May 2002
Posts: 25,164
Bochum, NRW, Deutschland
Hallo zusammen,

Original geschrieben von DerReisende
Ich finde es krass, wie viele MOGs als Kommunalfahrzeuge herumfahren.
- Riesige Räder / Reifen
- Mega Bodenfreiheit (Portale)
- Mikroskopische Ladefläche
- Sau teuer
- Nie off the road

Ich versteh es nicht.
  • Die Reifen sind zwar breiter, aber z.B. niedriger als LKW-Reifen (ich rede jetzt nicht von den Niederquerschnittreifen für Fernverkehr).
  • Die Bodenfreiheit ist ja nicht nur unter den Achsen, sondern ermöglicht auch Geräte unter dem Fahrzeug. nutzt natürlich nicht jeder, aber Manche.
  • Die Ladefläche ist ja auch nur eine Hilfsladefläche. Ist bei anderen Zugmaschinen und Geräteträgern auch nicht anders (sofern überhaupt vorhanden).
    Längere Ladefläche bedeutet längeres Fahrzeug, also auch geringere Wendigkeit.
  • Teuer ist relativ. Die passenden Geräte sind oft vorhanden, müssen nicht neu gekauft werden. Und wenn man die Nutzungsdauer berücksichtigt, relativiert sich auch vieles


Original geschrieben von Ozymandias
Den Zetros mit der Schnauze kannst eh vergessen für Unternehmer, zuviel toter Bauraum.
Das gilt doch nur bzw. primär für den Fernverkehr. Im Bau etc. sieht es völlig anders aus, da interessiert das nicht.

Als wir vor ein paar Jahren planten, einen 3-Achs Kipper zu kaufen, kam der Zetros tatsächlich in die engere Wahl:
  • SEHR geräumiges Fahrerhaus mit vielen Abstellmöglichkeiten. sogar ein Umziehen im Fahrerhaus (Regen) wäre problemlos möglich. Ganz anders als in den Telefonzellen der Frontlenker.
  • Wartungsfreundlich, man kommt super an alles heran
  • Relativ einfache Technik ohne nutzlosen Firlefanz.
  • Mit vielen Teilen aus der Großserie
Einzig der (zu) kleine Motor war ein Negativpunkt.


Original geschrieben von PeterM
Zetros ist tot, weil kein Platz für die Chemiefabrik im Abgasstrang.
Das ist das offizielle Argument. Faktisch IMHO Blödsinn, denn Platz wäre da jede Menge. Ohne die Verrenkungen wie beim Unimog.

Die Dinger wurden einfach zu wenig gekauft. Was m.E. auch am zu kleinen Motor lag (s.o.)

Zitat
Die Kommunalträger können andere Dinge, die im Standard-LkW nicht vorhanden sind, von den geschätzten 97 Anbaupositionen für Geräte aller Art bis zur verschiebbaren Lenkung. Ein Geräteträger mit anderem Fahrerhaus wird auch nicht billiger..
Stimmt.


Original geschrieben von Ar Gwenn
Wurden in unserer Gegend fast alle durch Traktoren ersetzt. Billiger, vielseitiger, abgastechnisch einfacher, da keine Euro 6-Norm (weiß aber nicht, wie das derzeit mit den Tier-Stufen aussieht), Höchstgeschwindigkeit egal.
Original geschrieben von Ozymandias
Traktor IST viel Billiger als Mog. Tatsache.
PS zählen wenig bis nichts im Kommunalbereich, ein Böschungsmäher braucht keine 300PS Antriebsleistung.
Selbst unsere Autobahnmeistereien haben auf Traktoren umgestellt.
Hier gehen Viele wieder von den Traktoren weg.
Waren doch nicht so viel billiger.
Laß alleine mal das Lastschaltgetriebe kaputt gehen.
Vielfach bedeutet das den wirtschaftlichen Totalschaden...


Grüße
DaPo


Fußball war doof, Fußball ist doof, Fußball bleibt doof.
#664137 - 23/05/2018 21:32 Re: Tekne Graelion [Re: DaPo]  
Joined: Aug 2008
Posts: 763
hendrickson360 Offline
Hat nen Chassis Fetisch
hendrickson360  Offline
Hat nen Chassis Fetisch

Joined: Aug 2008
Posts: 763
Das wird denke ich neben der Ladefläche auch oft ein Argument für den Arocs gegenüber dem Zetros gewesen sein, dass ersterer galt einfach bis zum OM 502 so ziemlich alles verbaut bekam.

Schade um ein Fahrzeug, dass nicht aussah wie der gesamte Rest in EU.

Seite 12 von 14 1 2 10 11 12 13 14

Search

Wer ist online
9 registrierte Benutzer (Pesca, Codex1, ToHa, Padane, fishermans-end, GDrive, Iveco Rob, casparmuc, 1 unsichtbar), 166 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Keine Geburtstage
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen41,610
Posts637,176
Mitglieder9,113
Most Online580
Sep 19th, 2013
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,164
Yankee 16,359
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Caruso 14,038
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.016s Queries: 15 (0.005s) Memory: 2.7936 MB (Peak: 3.0013 MB) Zlib enabled. Server Time: 2018-12-12 17:19:29 UTC