Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 4 von 7 1 2 3 4 5 6 7
#650754 - 09/05/2017 09:25 Re: Stephans Beschaffungs- Um und Ausbauthread [Re: Ozymandias]  
Joined: Jun 2005
Posts: 38
Honsch Offline
Newbie
Honsch  Offline
Newbie

Joined: Jun 2005
Posts: 38
So, Urlaub ist um, war Top!! Der GRJ79 ist ein ganz nettes Auto aber verglichen mit dem RAM ganz schön laut und klapprig.

Jetzt sollte es eigentlich mit dem Umprogrammieren des Radios losgehen, leider hat der Zoll die Software und das dazugehörige Kabel einkassiert, irgendwas wegen fehlender Kennzeichnung und so n Blödsinn, Kasperltheater sneaky
Besorg ich mir das Zeug halt woanders.....

Wenn ich dazu komme nehme ich am Wochenende mal die Pritsche ab.

::::: WERBUNG ::::: Reisemobile
#650780 - 10/05/2017 11:36 Re: Stephans Beschaffungs- Um und Ausbauthread [Re: Honsch]  
Joined: Jun 2003
Posts: 13,230
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 13,230
Malepartus Centralschweiz
Hoi Stefan
Das klingt doch gut, schön dass der Ersturlaub so überzeugend ausgefallen ist.
Die Abmessungen des Ram dürften mittlerweile auch ihren Schrecken verloren haben was? 😎😉
Ist es das Autoenginuity das du nicht ausgeliefert bekommst? Ärgerlich sowas....
Pritsche abnehmen ist ganz easy, der Jürgen hat mir das gezeigt über Ostern.
Geht alles mit dem Schlagschrauber, brauchst einfach genügend Verlängerungen vorallem für die vorderen 2 Schrauben.

LG Ozy


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#650781 - 10/05/2017 11:58 Re: Stephans Beschaffungs- Um und Ausbauthread [Re: Ozymandias]  
Joined: Jun 2005
Posts: 38
Honsch Offline
Newbie
Honsch  Offline
Newbie

Joined: Jun 2005
Posts: 38
Nene, der RAM steht ja noch in der Halle, nach Namibia hätte ich den auch nicht so schnell bekommen smile
Wir hatten dort nen GRJ79 als Leihwagen.

Ja, die Software war von Autoengenuity. Laut denen haben die schon öfter in die EU geliefert, ohne Probleme. Da war wohl ein Zöllner übergenau.

Ich hoffe ich habe genug Verlängerungen parat, dann gibt's nächste Woche ein paar Bilder.

LG Stephan

#651136 - 20/05/2017 16:05 Re: Stephans Beschaffungs- Um und Ausbauthread [Re: Honsch]  
Joined: Jun 2005
Posts: 38
Honsch Offline
Newbie
Honsch  Offline
Newbie

Joined: Jun 2005
Posts: 38
Heute hatte ich endlich mal Zeit die Pritsche abzunehmen.

Das ganze hat ca 30 Minuten gedauert, ich denke mit etwas Übung und einer weiteren Person sollte das in 20 Minuten zu machen sein.
[Linked Image]
[Linked Image]



Macht Ihr eure Heckschrägen eigentlich alle wegen der Optik?
[Linked Image]

Das Ende der Holzplatte liegt bei ca. 260cm, die Latte geht vom Reifen über die Anhängerkupplung, was doch bedeutet, dass ich schon lange an der Kupplung aufsitze bevor ich die Kabine berühre. Oder habe ich da einen Denkfehler?

Bis jetzt halte ich noch an einem kleinen Alkoven fest, so etwa wie hier: Globe-Camper, von festen Seitenwänden habe ich mich inzwischen verabschiedet, das wird wohl zu schwer.

Die Planungen gehen derweil weiter und sobald ich so zwei, drei entwürfe habe, werde ich sie hier präsentieren.

So long

Stephan

Zuletzt bearbeitet von Honsch; 20/05/2017 16:06.
#651144 - 20/05/2017 19:45 Re: Stephans Beschaffungs- Um und Ausbauthread [Re: Honsch]  
Joined: Jun 2003
Posts: 13,230
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 13,230
Malepartus Centralschweiz
Sali Stephan

Ja es ist eher der Optik geschuldet als dem fahren im Gelände, es macht den hinteren Überhang halt kürzer im Auge des Betrachters.
Effektiv nötig ist es nicht, wobei der Verbleich mit der Anhängerkupplung etwas hinkt da man ja meist nicht ne rechtwinklige Betonplatte hochfährt, die Fahrzeugecken gehen durchaus früher mal auf Grund.
Aber selbst da muss mans grad recht wild Treiben dass es ein Problem werden könnte.
Die Amis bauen nie einen Bürzel, die machen stets nen senkrechten Abschluss, der Innenraum dankt es einem.

Die Originalstossstange baust du auch ab oder?
Unter ner Kabine sieht das sonst recht bescheiden aus in meinen Augen.
Eine schönes Abschlussprofil aus dem LKW-Bau zb. aus Aluminium und mit integrierten Leuchten passt viel besser.
Beispiel dazu >>>> Rückleuchtenträger
Und aus Alu >>>> Ebay

Gruss Ozy

Zuletzt bearbeitet von Ozymandias; 20/05/2017 19:56.

Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#651150 - 21/05/2017 10:47 Re: Stephans Beschaffungs- Um und Ausbauthread [Re: Ozymandias]  
Joined: Oct 2003
Posts: 6,045
Hartwig Offline
warmduschender Radwegbenutzer
Hartwig  Offline
warmduschender Radwegbenutzer

Joined: Oct 2003
Posts: 6,045
Graben-Neudorf
ich habe es ja vor vielen Seiten schon in meinem Fred erwähnt: abgeschrägtes Heck sieht besser aus, nimmt aber extrem viel Platz weg, auch in Zusammenhang mit der erforderlichen geänderten Kabinenaufteilung. Ich bekam einen Tip den ich nächstes Jahr umsetzen werde. Jetzt erstmal wird meine Kabine komplett silber lackiert, so wie der Streifen am Fahrerhaus unten:

[Linked Image]


Nächstes Jahr möchte ich die Kabine etwas "auflockern". Wie, weiß ich noch nicht genau, wahrscheinlich mit irgendwelchen Mustern in dem Weinrot der Kabine. Auf alle Fälle werde ich das Heck unten auf diese Art und und weiße etwas "abschrägen":

[Linked Image]


wir schaffen das?
#651531 - 07/06/2017 05:31 Re: Stephans Beschaffungs- Um und Ausbauthread [Re: Hartwig]  
Joined: Jun 2005
Posts: 38
Honsch Offline
Newbie
Honsch  Offline
Newbie

Joined: Jun 2005
Posts: 38
Hey Leute, mich gibt es noch, bin nur gerade im Ausland und die Verbindung ist recht Bescheiden, ich hoffe ich kann demnächst ein paar Entwürfe hochladen.

Die Stoßstange kommt natürlich weg und wird durch so einen Leuchtenträger ersetzt, und da kommen dann schon die Probleme.

Laut meinem TÜV brauche ich einen Unterfahrschutz auf Höhe des Endes der Kabine, was bedeutet, dass der UFS ca. 40cm nach hinten wandern muss.
Damit das stabil genug wird und der TÜV das abnimmt wird da wahrscheinlich zu viel Gewicht draufgehen. Eventuell also doch mit Heckschräge, dann sollte es gehen.

Der Prüfer meinte aber auch, dass er mit solchen Sachen zu wenig Erfahrung hat, sein Kollege macht aber die Abnahmen für Action Mobil, den werde ich dann noch mal nerven müssen.

LG
Stephan

#651532 - 07/06/2017 05:34 Re: Stephans Beschaffungs- Um und Ausbauthread [Re: Honsch]  
Joined: Oct 2003
Posts: 6,045
Hartwig Offline
warmduschender Radwegbenutzer
Hartwig  Offline
warmduschender Radwegbenutzer

Joined: Oct 2003
Posts: 6,045
Graben-Neudorf
Meiner hat auch über 50cm bis zur Stoßstange. Zur Not spaxe ich da zum TÜV ein Kantholz dran und gut.


wir schaffen das?
#651547 - 08/06/2017 08:51 Re: Stephans Beschaffungs- Um und Ausbauthread [Re: Hartwig]  
Joined: Jun 2005
Posts: 38
Honsch Offline
Newbie
Honsch  Offline
Newbie

Joined: Jun 2005
Posts: 38
Bei deinem ist doch ein Unterfahrschutz dran, oder kommt der ab und du nutzt dann nur dein Leuchtenträger an der Kabine?

Hier jetzt mal ein paar Einwürfe der Kabine.

Abmessungen innen: 249x197x143, der Alkoven hat eine Tiefe von 77cm Wandstärke 30mm

Entwurf 1 und 3 sind mit hinten angeschlagenem Dach.Da ich zwischen Vorderwand und Radkasten zu wenig Platz habe, ist es schwer die Türe vorne anzubringen und damit das volle Potential eines hinten angeschlagenen Daches auszuschöpfen.

Entwurf 1
[Linked Image]

Sitzgruppe hinten links, daneben Ramos in Aluregal, drunter Porta Potti, vorne links Stauraum mit Waschbecken, darunter Elektronik, rechts Kühlbox und Kocher, Wassertank mittig vorne. Schlafen im Alkoven, das Bett wird auf den Küchenblock ausgezogen.

Vorteil: Gewicht schön weit vorne, viel Stauraum, größere Fenster möglich.
Nachteil: Sitzgruppe hinten gefühlt etwas eng.

Entwurf 2

[Linked Image]

Klassische Aufteilung, Sitzgruppe und Bett Vorne, hinten Küche in L Form, links Rako Boxen

Vorteil: Kompakteste Kabine
Nachteil: Weniger Stauraum, Gewicht weit hinten, Bett muss immer erst umgebaut werden

Entwurf 3


[Linked Image]

Sitzgruppe hinten, Küche L-förmig vorne

Vorteil: Große Sitzgruppe mit 3. Bett, Gewicht weit vorne
Nachteil: Tür aufwendiger zu bauen, weniger Stauraum

Momentan ist Variante 1 mein Favorit, die Brauchbarkeit der Sitzgruppe muss ich mal am 1:1 Modell prüfen.

Was meint Ihr, habe ich was grundlegendes übersehen? Gibt es andere Vorschläge/Ideen?

LG Stephan

#651556 - 08/06/2017 18:36 Re: Stephans Beschaffungs- Um und Ausbauthread [Re: Honsch]  
Joined: Jan 2005
Posts: 13,897
Caruso Offline
Habemus Papam
Caruso  Offline
Habemus Papam

Joined: Jan 2005
Posts: 13,897
Buer
Original geschrieben von Honsch


Laut meinem TÜV brauche ich einen Unterfahrschutz auf Höhe des Endes der Kabine, was bedeutet, dass der UFS ca. 40cm nach hinten wandern muss.




Also wenn überhaupt,dann darf so ein Unterfahrschutz doch wohl 1m vom Kabinenende zurückversetzt sein.

Original geschrieben von Honsch
sein Kollege macht aber die Abnahmen für Action Mobil, den werde ich dann noch mal nerven müssen.




Den würde ich dann mal fragen,wie denn seiner Meinung nach StVZO §32b Abs.3 Punkt 5 zu verstehen sein soll:
http://www.verkehrsportal.de/stvzo/stvzo_32b.php

Zuletzt bearbeitet von Caruso; 08/06/2017 18:37.

"Ich rate auch zu starkem Trinken -
das hilft dem Sinn für Humor auf die Sprünge."
(Lemmy)
Seite 4 von 7 1 2 3 4 5 6 7

Moderiert von  Burgerfrau, juergenr, Ozymandias 

Search

Wer ist online
6 registrierte Benutzer (berlinator, Bostonian, Cord, Datburki, tthinG, 1 unsichtbar), 130 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Fee Morgana
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen40,823
Posts625,069
Mitglieder8,853
Most Online580
Sep 19th, 2013
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 24,609
Yankee 16,295
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Caruso 13,896
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.015s Queries: 15 (0.003s) Memory: 2.7945 MB (Peak: 3.0039 MB) Zlib enabled. Server Time: 2017-11-18 21:33:20 UTC