Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 6 7
#652049 - 27/06/2017 19:50 G500 aus Japan ?!  
Joined: Jun 2017
Posts: 12
JennyS. Offline
Jungfrau
JennyS.  Offline
Jungfrau

Joined: Jun 2017
Posts: 12
Hallo an alle Mitglieder,

mein Name ist Jenny, ich bin 32 Jahre alt und ganz neu hier im Forum.

Ich hoffe auf etwas Hilfe und gute Tipps von Mercedes-Verrückten !

Ich und mein Partner wollen uns einen G500 anschaffen, der von uns in ein "Reisemobil" umgebaut werden soll. Wollen ein bisschen die Welt entdecken smile

Die Auswahl hier in Deutschland ist leider nicht sehr groß und der Zustand (Rost,Rost,Rost ..) der Fahrzeuge ist oft auch eher schlecht.

Ich habe hier im Forum schon etwas gestöbert und mich auch im Internet versucht schlau zu machen , ob es Sinn macht sich ein Fahrzeug aus Japan kommen zu lassen.
Wir haben uns eigentlich fur „Ja“ entschieden.

Habe auf der Seite www.autoaccessjapan.com schon einiges erfahren können.

Es bleiben bei mir aber noch ein paar Fragen offen.
Vielleicht könnt ihr mir helfen.
- Wie tritt man mit Stuart in Kontakt ? Per mail, Telefon …. ?
- Wie läuft es dann ab, wenn man ein Fahrzeug gefunden hat?

Ich würde mich riesig über ein Feedback freuen

Ganz liebe Grüße

::::: Werbung ::::: DC
#652063 - 28/06/2017 09:00 Re: G500 aus Japan ?! [Re: JennyS.]  
Joined: Feb 2015
Posts: 26
Christian G Offline
Newbie
Christian G  Offline
Newbie

Joined: Feb 2015
Posts: 26
Hannover

Hi Jenny,

Stuart einfach anmailen. Auf englisch wird es besser klappen als auf deutsch, auch wenn auf seiner Seite etwas von deutsch steht.

Hier mal kurz meine PN, die ich Volker mal geschickt habe, bevor er sich seinen bei Stuart gekauft hat.


Man zahlt zunächst ca 1.500 € ("Anmeldegebühr"), damit Stuart eine Sicherheit hat und anfängt zu arbeiten, wird später aber verrechnet.

Du siehst auf den Seiten ein Auto, sagst ihm wieviel Du zahlen willst, wenn es gut ist. Am Auktionstag fährt er hin, macht Fotos, schickt sie Dir per Dropbox und dann kann es losgehen oder Du sagst, nee, der gefällt nicht. Das ganze passiert am japanischen Vormittag, also hier in der Nacht. Werden einige kurze Nächte werden, wenn man selbst die Entscheidung treffen will. Kannst es auch Stuart überlassen, die Entscheidung zu treffen. Sag ihm halt, was genau Ihr sucht. Er kennt sich aus und kann den Kernschrott von guten Autos auseinanderhalten. Auktion dauert nur 30 sek. Entweder man hat Glück oder nicht. Wenn man zu wenig geboten hat, ist es ärgerlich, aber man braucht Geduld und irgendwann kommt der richtige Tag. Ich habe ca. ein 3/4 Jahr immer wieder geboten, bis ich endlich den Zuschlag hatte.

Danach kommt die dicke Rechnung. Überweisung nach Japan und ca. einen Monat später geht der Kleine auf die Reise. Kommt dann 6 Wochen später an in Bremerhaven. Vorher noch Einfuhrumsatzsteuer und Mehrwertsteuer zahlen und dann haste einen rostfreien G.

Gleich nach dem Kauf bekommst Du die Papiere von Stuart, damit zu MB und eine Herstellerescheinigung beantragen, 200 € + MwSt

So in Kurzform.

Rechne mal mit folgenden Summen:

Beispiel
Autopreis 16.000 €
Transport 1.500 €
Stuart 1.500

19.000 €. Darauf 10% = 1.900 und dann auf diese Summe, also 21.900 noch einmal 19%, macht dann 26.061 € für alles.

Nach Bremerhaven geht nur mit Hänger, weil ohne Tüv keine Kurzzeitkennzeichen. Anschließend Umbau Leuchtweitenregulierung, Nebelschlußleuchte gegen Rückfahrleuchte (20 Minuten) und ab zur Vollabnahme. Begeisterter Prüfer sucht und sucht und findet keinen Rost.

Ich fahre in ein paar Tagen in den Urlaub und bin dann nicht mehr online. Volker oder Andreas können auch noch ihren Senft dazugeben.

Viel Erfolg
Christian

#652086 - 28/06/2017 22:01 Re: G500 aus Japan ?! [Re: Christian G]  
Joined: Nov 2012
Posts: 87
Ave1 Offline
Das wird noch
Ave1  Offline
Das wird noch

Joined: Nov 2012
Posts: 87
Stuttgart
Hallo Jenny, willkommen hier im Forum.

Ich kann Dir aus erster Hand meine Erfahrungen schildern, ich fahre seit 5 Jahren einen G500 aus Japan.
Der Wagen war rostfrei, hatte 120.000km Laufleistung.
Zum Glück stand er beim Händler in Deutschland und ich konnte ihn vor dem Kauf besichtigen und Probe fahren. Defekt waren die Sperren, die Verstellung der elektrischen Kopfstützen, die Mittelarmlehnen waren runter gebrochen, das Schiebedach ging nicht, das elektronische Gaspedal versetzte bei Kickdown den Motor in Notlauf.
Nachdem der Händler alle Fehler behoben hatte, war wohl, laut seiner Auskunft, kein Gewinn mehr für ihn übrig geblieben. Das klingt jetzt natürlich alles negativ, sicher kann man genauso auch Glück haben mit dem Kauf in Japan.
Ich bin inzwischen 60 Tkm völlig problemlos gefahren, alle Wartungsstaus sind behoben und ich bin froh, immer noch einen komplett rostfreien G Bj 1998 zu haben, der unmittelbaren Konservierung sei Dank. Die Wagen aus Japan haben übrigens in der Regel kein Scheckheft, so dass man sicherheitshalber als Erstes eine grosse Inspektion machen sollte.
Mein Eindruck ist, dass sich der Import aus Japan aufgrund des inzwischen schlechteren Wechselkurses nur noch bei älteren Fahrzeugen mit höherer Laufleistung lohnt. Die Fahrzeuge so ab Bj 2007 mit unter 60.000km erscheinen mir im Vergleich zum deutschen Markt fast gleich teuer, so dass man hier umso genauer das Risiko abwägen muss.

Ich wünsch Euch viel Glück beim G-Kauf.

Peter

#652087 - 29/06/2017 05:33 Re: G500 aus Japan ?! [Re: Ave1]  
Joined: Oct 2013
Posts: 252
AndreasHannover Offline
Enthusiast
AndreasHannover  Offline
Enthusiast

Joined: Oct 2013
Posts: 252
Hallo,

der Charme eines Reimports ist nicht (mehr) der geringe Anschaffungspreis, sondern der Zustand vom Blech. Einen gebrochenen Hubwinkel hatte ich tatsächlich auch, und den Fahrpedalaufnehmer habe ich ebenfalls gewechselt. Googelt man danach, wird man von Treffer dazu quer duch alle Baureihen erschlagen, und beides ist kein Beinbruch (es gibt wohl kein zugänglicheres Teil im G als dieser Fahrpedalaufnehmer). Eine seit 15 Jahren nicht benutzte Kopfstützenverstellung muß man erstmal gängig machen, wenn es weiter nichts ist: Prima. Auch die elektrische Kühlwasserpumpe wird hin sein, das hat aber alles nichts mit der Herkunft zu tun, im Verhältnis zum Fahrzeugpreis ist das nicht der Rede wert.

Der arme Händler wird sich eine goldene Nase an dem Auto verdient haben, schlechten Zustand gab es auch in Japan billiger. Dein G sollte vor 5 Jahren so 22 kEuro gekostet haben, nach Zoll und Steuer.

Gruß

Andreas

#652093 - 29/06/2017 06:57 Re: G500 aus Japan ?! [Re: JennyS.]  
Joined: May 2002
Posts: 25,054
DaPo Offline
Mogerator
DaPo  Offline
Mogerator

Joined: May 2002
Posts: 25,054
Bochum, NRW, Deutschland
Hallo Jenny,

herzlich willkommen bei den Verrückten hier im Forum.

Zunächst mal möchte ich erklären, warum Dein Beitrag zunächst verschwunden war:
Neu angemeldet im Forum und dann gleich einen Link auf eine Kommerzielle Seite macht zunächst den Eindruck von Werbung (die hier nicht sonderlich erwünscht ist). Wir hatten in der Vergangenheit ein paar Spezis hier, die ihre Werbung als Fragen getarnt haben, daher sind wie vorsichtiger. Bei Dir weiß ich jetzt aus zuverlässiger quelle, daß die Anfrage echt ist.


Zu den Japanern:
Ihnen eilt der Ruf voraus, blechmäßig in sehr gutem Zustand zu sein. Das trifft sicherlich auf Viele zu, jedoch nicht auf alle. Wie auch hier kommt es darauf an, wo der genau unterwegs war, in Küstenregionen rosten auch die Japaner, teils mehr als hiesige Fahrzeuge. Auch sind oft Unfallschäden etc. undokumentiert.

Bei Kauf bei hiesigen Händlern zahlst du zwar mehr, kannst dir den Wagen aber vorher ansehen, Probefahren etc., und hast den Händler bei Problemen als Ansprechpartner. Das ist bei Selbstimport nicht gegeben. Soll heißen: Du kannst Glück haben, Du kannst aber genauso gut eine Problemkiste bekommen, in die du noch wer-weiss-wie-viel reinstecken mußt.

Das nur mal so als Denkanstoss.


Grüße
DaPo


Fußball war doof, Fußball ist doof, Fußball bleibt doof.
#652097 - 29/06/2017 07:44 Re: G500 aus Japan ?! [Re: DaPo]  
Joined: Oct 2013
Posts: 252
AndreasHannover Offline
Enthusiast
AndreasHannover  Offline
Enthusiast

Joined: Oct 2013
Posts: 252
Hallo,

Original geschrieben von DaPo
Auch sind oft Unfallschäden etc. undokumentiert.


Hast du das tatsächlich erlebt, dass also ein Reimport, der als Unfallfrei deklariert wurde, sich hier als Unfaller herausgestellt hat? Meine Erfahrungen sind sicher nicht repräsentativ, aber bei mehr als einem Dutzend eigenen Reimporten stimmte die Beschreibung stets sehr genau. Gut, Sapporo als Herkunft habe ich nie genommen, ansonsten ist durch die Insellage mehr oder weniger immer eine Küste in der Nähe. Rost? Kenne ich nur aus dem Fremdwörterlexikon.

Gruß

Andreas

#652108 - 29/06/2017 17:55 Re: G500 aus Japan ?! [Re: AndreasHannover]  
Joined: Feb 2005
Posts: 6,404
Oelmotor Offline
Motorenspezialist
Oelmotor  Offline
Motorenspezialist

Joined: Feb 2005
Posts: 6,404
Nähe Berlin
Hallo,

ich kann Euch auch nur zum Reimport aus Japan raten.
Alle G´s die ich bisher als Reimport gesehen habe waren rostfrei.
Teilweise mussten diverse Elektronikspielereien demontiert werden, aber das war es dann auch.

Mein R129 ist auch ein Reimport, außer einigen Hitzeschäden bin ich absolut zufrieden und der Wagen ist rostfrei.

Gruß
Thomas


Längssitzbank Stoff, Federn braun und silber neu vorn, Stoßdämpfer neu aus Professional, Bremszangen und Scheiben VA aus G mit massiven Scheiben, Kurbelwelle M 103 neuwertig, Konvolut Motorteile Zylinderkopf u.a M 104 zu verkaufen
#652114 - 29/06/2017 18:39 Re: G500 aus Japan ?! [Re: JennyS.]  
Joined: Jun 2017
Posts: 12
JennyS. Offline
Jungfrau
JennyS.  Offline
Jungfrau

Joined: Jun 2017
Posts: 12
Hallo ,

ich wollte mich schon mal bedanken, für die vielen Tipps, Infos und Ratschläge .
Es rattert bei uns im Kopf und wir sind schon ein kleines Stück weiter.

Ich halte euch auf dem laufenden , wie es so bei uns und unserem "G" love weiter geht.
Bin weiterhin dankbar für Erfahrungsberichte und Tipps.

Großartig ist das Forum hier !!!

Vielen lieben Dank

#652115 - 29/06/2017 19:11 Re: G500 aus Japan ?! [Re: JennyS.]  
Joined: Oct 2013
Posts: 252
AndreasHannover Offline
Enthusiast
AndreasHannover  Offline
Enthusiast

Joined: Oct 2013
Posts: 252
Hallo,

aus eigener Erfahrung ist Stuart für mich absolut vertrauenswürdig, ehrlich und sehr engagiert. Findest du einen G im Großraum Tokio fährt er vor Ort hin, macht Fotos und prüft die üblichen Schwachstellen. Und er rät auch schon mal vom Kauf ab, wenn ihm etwas nicht gefällt.

Der hier ist Heute für die üblichen 2,2 Mio yen weggegangen (konkret 2,15 Mio entsprechend 16750 Euro) Baujahr 2001 59.000km

[Linked Image]

16.750 Versteigerungssumme
2.500 Transport Gebühren, Dienstleister
150 Hafengebühr
100 Zollabwicklung
1.950 Zoll (10%)
4.075 Steuer
25525 Summe

Dann noch Transport nach Hause, Scheinwerfer für Rechtsverkehr, Vollabnahme, Datenkarte, irgendwas bei 1500 Euro

27.000 Euro.

Gruß

Andreas

#652117 - 29/06/2017 19:30 Re: G500 aus Japan ?! [Re: AndreasHannover]  
Joined: Jul 2013
Posts: 686
GW350 Offline
Süchtiger
GW350  Offline
Süchtiger

Joined: Jul 2013
Posts: 686
Dreieich
Hallo,

insofern ihr ein sammelwürdiges Auto sucht ist solch ein Import wenn er nicht verbastelt ist wegen dem Rost
klar zu empfehlen. Soll es aber ein Allwetter-Alltags- und Winterauto werden finde ich nicht dass sich der Aufwand lohnt.
Japan war ja wohl so wie ich das lese (kenne mich eher auf der Westhalbkugel aus) auch preislich sehr interessant.
Und klar kriegt man auch zu den momentan steigenden Japanpreisen kaum vergleichbare Fahrzeuge in D (in Bezug auf Rost)

Aber wenn der Preis zweitrangig wird finde ich Kalifornienimporte am Interessantesten. Dort gibt es viel Fahrzeugpflegefanatiker
und wenn man Glück hat haben die bei Mercedes auch Europaausführung ab Werk oder nachgerüstet. Und es gibt in besseren
Gegenden durchaus Autos mit fortgeschrittener Laufleistung in außergewöhnlichem Pflegezustand.
Und bei tax lassen die Jungs auch sehr gerne mit sich über die schriftlich zu fixierende Summe reden wink

Bei den Japanern höre ich eben immer wieder Schauermärchen über Wartungsfallen. Aber sagen viele ja auch von
den Amerikanern laugh


Wenn ich euch einen Tipp gebe ist es der, das Budget egal woher das Auto kommt realistisch einzuschätzen


Gruß Christopher

463.320
#652123 - 30/06/2017 07:12 Re: G500 aus Japan ?! [Re: GW350]  
Joined: Feb 2007
Posts: 821
Padane Online content
Dauerbrenner
Padane  Online Content
Dauerbrenner

Joined: Feb 2007
Posts: 821
Rheinland-Pfalz
Hallo,

Bin dieses We beim G-amboree. Denstag stelle ich mal ein Bild hier ein bei dem man den in Japan passierten Unfall von unten noch gut sehen kann Der g wurde als unfallfrei verkauft .
Rund ein Fünftel der G aus Japan die ich bis jetzt in den Händen hatte entsprachen so gar nicht den Wünschen der deutschen Endkunden. 2x schwere Unfallschäden verschwiegen, einmal viel Rost am Rahmen .

Gruß
Arno

#652124 - 30/06/2017 08:22 Re: G500 aus Japan ?! [Re: Padane]  
Joined: Oct 2013
Posts: 252
AndreasHannover Offline
Enthusiast
AndreasHannover  Offline
Enthusiast

Joined: Oct 2013
Posts: 252
Hallo,

klingt interessant, bin sehr neugierig. Ist dir bekannt, ob diese Autos direkt aus einer Versteigerung kamen oder von einem Japanischen Händler von "stock"? Ist idealerweise das auction sheet vorhanden?

Gruß

Andreas

#652126 - 30/06/2017 09:30 Re: G500 aus Japan ?! [Re: AndreasHannover]  
Joined: Jul 2002
Posts: 2,937
DieselTom Offline
Entlüfter
DieselTom  Offline
Entlüfter

Joined: Jul 2002
Posts: 2,937
Baden
Wer die Augen aufhält wird die Japaner auch bei Händlern in D und NL finden. Die kann man ansehen und checken. Das Risiko bei nur einem Auto das ich für mich will in die braune Masse zu greifen wäre mir zu hoch. Kann gutgehen - muss es aber nicht. Wenns nicht gutgeht guckt man in die Röhre.
Grüsse
Thomas


Schadstoffstark und leistungsarm
#652130 - 30/06/2017 11:43 Re: G500 aus Japan ?! [Re: DieselTom]  
Joined: Sep 2013
Posts: 1,076
Wölflein Offline
Prinz Valium
Wölflein  Offline
Prinz Valium

Joined: Sep 2013
Posts: 1,076
In der schönen Lausitz
Auch nochmal aus meiner Sicht:
Hier im Forum ist auch ein Verkäufer von Japan Gs vertreten. Da habe ich mir einen verratzten 500er, total verqualmt, Öl undicht, 1000 Plastikteile kaputt, Unfall angeschaut, der Preis war nicht unter 38k zu kriegen, und das ohne COC und Umbauten auf D.!
Da kommt Stu ins Spiel :ich habe Fotos von meinem UNTEN bekommen, allseitige Lackschichtmessungen(!), der kennt die Autos und rät einem schon mal davon ab, was zu bebieten. 100.000%Seriös.
Klar kann er die Autos nicht fahren, aber auch nicht bei jeder Probefahrt offenbart sich ein reparaturpflichtiger Defekt.
Ich hatte auch :Spurstangen mit Spiel, Achskugel rechts undicht, Schiebedach klingt komisch, Spannrolle, Sitzverstellung funktioniert manchmal wie "verpolt",manchmal klingt es komisch, wenn ich auf Papier auf der Bremse stehe (da werde ich euch die Tage mit einem Thread um Rat bitten) aber ich habe trotz Reparaturen immer noch über 8k Luft zu der Schrottkarre(s.o.),zu deutschen vermutlich 15k.
Nicht jeder ist erfahren genug, einen G aussagekräftig beurteilen zu können, von dem her, kann man sich hier ins Braune greifen...
Als Reisemobil, wie Du s suchst, ist der 500er aber eh nix.

Zuletzt bearbeitet von Wölflein; 30/06/2017 11:45.

Viele Grüße aus der schönen Lausitz, Volker


W461.401, GD250,1990
W463.248, G500,2002
#652132 - 30/06/2017 12:09 Re: G500 aus Japan ?! [Re: Wölflein]  
Joined: Feb 2005
Posts: 6,404
Oelmotor Offline
Motorenspezialist
Oelmotor  Offline
Motorenspezialist

Joined: Feb 2005
Posts: 6,404
Nähe Berlin
Hallo Volker,

warum ist der G500 nix als Reisemobil?

Gruß
Thomas


Längssitzbank Stoff, Federn braun und silber neu vorn, Stoßdämpfer neu aus Professional, Bremszangen und Scheiben VA aus G mit massiven Scheiben, Kurbelwelle M 103 neuwertig, Konvolut Motorteile Zylinderkopf u.a M 104 zu verkaufen
#652136 - 30/06/2017 17:40 Re: G500 aus Japan ?! [Re: Oelmotor]  
Joined: Sep 2013
Posts: 1,076
Wölflein Offline
Prinz Valium
Wölflein  Offline
Prinz Valium

Joined: Sep 2013
Posts: 1,076
In der schönen Lausitz
Da hast Recht Thomas,
In Gedanken war ich dabei immer in der Sahara... in der zivilisierten Welt aber kein Problem.
Wird generell das Augenmerk auf möglichst technisch einfach und nicht ganz so durstig gelegt?


Viele Grüße aus der schönen Lausitz, Volker


W461.401, GD250,1990
W463.248, G500,2002
#652162 - 01/07/2017 14:34 Re: G500 aus Japan ?! [Re: Wölflein]  
Joined: Apr 2003
Posts: 5,118
otto1 Offline
Hier geht gar nichts mehr
otto1  Offline
Hier geht gar nichts mehr

Joined: Apr 2003
Posts: 5,118
Schäbisch Sibirien, 48°37'45...
Ich kenne Leute die waren mit dem Benziner in der Sahara und sind sogar wiedergekommen. Darf mal nur nicht laut sagen.

Technisch einfach und nicht so durstig ist natürlich lobenswert, aber in der heutigen Zeit nicht so ganz mehr durchzuhalten...

In den Anden (und anderen Hochgebirgen) bist Du mit einem weltreisemäßig überladenen Saugdiesel ganz schnell am Ende.

Zuletzt bearbeitet von otto1; 01/07/2017 14:36.

Gruß
René

-----------------------------------------------
Freiheit ist kein Wort, sondern ein Buchstabe: G.
#652226 - 03/07/2017 12:59 Re: G500 aus Japan ?! [Re: otto1]  
Joined: Dec 2004
Posts: 956
G230 Offline
Dauerbrenner
G230  Offline
Dauerbrenner

Joined: Dec 2004
Posts: 956
Schwarzwald
Original geschrieben von otto1
Ich kenne Leute die waren mit dem Benziner in der Sahara und sind sogar wiedergekommen. Darf mal nur nicht laut sagen.

Technisch einfach und nicht so durstig ist natürlich lobenswert, aber in der heutigen Zeit nicht so ganz mehr durchzuhalten...

Ja, ich gehöre beispielsweise zu denen, die sowohl mit einem 230GE (M112) und einem G500 (Vor-MOPF, M113) die Sahara erfolgreich durchquert haben. Ohne nennenswerte Defekte...
Und zum Thema Durst: im Tiefsand hat sich der 300GD (OM603) ca. 50 Liter genommen, mein M113 ganze 60 Liter.

Außerdem musste ich meine Benziner-G wesentlich seltener auf Sandbleche stellen als die Diesel-G und Landys, weil breiteres nutzbares Drehzahlband (und Automatik, die hilft da auch sehr viel). Und den Bergegurt hatte ich nur am Haken, um Diesel-Fahrzeuge aus dem Sand zu zerren... aetsch2

Gruß


Gerhard

Von wegen G wie geht nicht - G-eht doch!
#652231 - 03/07/2017 15:37 Re: G500 aus Japan ?! [Re: JennyS.]  
Joined: Jun 2017
Posts: 12
JennyS. Offline
Jungfrau
JennyS.  Offline
Jungfrau

Joined: Jun 2017
Posts: 12
Wir haben uns aus mehrern Gründen für einen G500 entschieden.

Wir hoffen , dass er sehr Wertstabil sein wird.
Es soll ein Fahrzeug vom Bj. 1998 - 2001 werden, ohne Canbus und den ganzen elektronik Schnik-Schnak wg der Anfälligkeit.

Und damit man damit auch noch in die Innestädte fahren kann.

Unsere Reiseziele werden nicht über Europa hinaus gehen und auch Wochenendtripps sind geplant.

Es wird eher ein Liebhaber-Auto werden , was nicht im Winter gefahren wird und ansonsten in der Garage steht.

Was meint Ihr ? Plausibel oder .......

Liebe Grüße smile

#652237 - 03/07/2017 16:37 Re: G500 aus Japan ?! [Re: JennyS.]  
Joined: Jul 2002
Posts: 2,937
DieselTom Offline
Entlüfter
DieselTom  Offline
Entlüfter

Joined: Jul 2002
Posts: 2,937
Baden
Original geschrieben von JennyS.

Es soll ein Fahrzeug vom Bj. 1998 - 2001 werden, ohne Canbus und den ganzen elektronik Schnik-Schnak wg der Anfälligkeit.


Das wird immer wieder erzählt. Wenn wenig Elektronik gewünscht ist dann würde ich mir einen 500GE aus 1993 suchen. Darüber hinaus würde ich die Baureihe ab 2008 mit dem M273 nicht ausschliessen.

Original geschrieben von JennyS.

Wir hoffen , dass er sehr Wertstabil sein wird.
Und damit man damit auch noch in die Innestädte fahren kann.


Darüber wird die Politik entscheiden. Da steigt auch das Risiko für alte Benziner.

Grüsse
Thomas


Schadstoffstark und leistungsarm
#652238 - 03/07/2017 16:46 Re: G500 aus Japan ?! [Re: DieselTom]  
Joined: Oct 2013
Posts: 252
AndreasHannover Offline
Enthusiast
AndreasHannover  Offline
Enthusiast

Joined: Oct 2013
Posts: 252
Hallo,

Original geschrieben von DieselTom
würde ich mir einen 500GE aus 1993 suchen.


250PS, 4-Ganggetriebe und Euro 1? Wirklich?

Gruß

Andreas

#652244 - 03/07/2017 18:59 Re: G500 aus Japan ?! [Re: AndreasHannover]  
Joined: Oct 2016
Posts: 550
GSM Offline
Süchtiger
GSM  Offline
Süchtiger

Joined: Oct 2016
Posts: 550
Moin,

Was hat sich 230GE genommen?

#652247 - 03/07/2017 20:06 Re: G500 aus Japan ?! [Re: AndreasHannover]  
Joined: Jul 2002
Posts: 2,937
DieselTom Offline
Entlüfter
DieselTom  Offline
Entlüfter

Joined: Jul 2002
Posts: 2,937
Baden
Original geschrieben von AndreasHannover
Hallo,

Original geschrieben von DieselTom
würde ich mir einen 500GE aus 1993 suchen.


250PS, 4-Ganggetriebe und Euro 1? Wirklich?

Gruß

Andreas


Ja, wirklich. Alternativ ab 2008.
Grüsse
Thomas


Schadstoffstark und leistungsarm
#652252 - 04/07/2017 04:09 Re: G500 aus Japan ?! [Re: DieselTom]  
Joined: Apr 2003
Posts: 5,118
otto1 Offline
Hier geht gar nichts mehr
otto1  Offline
Hier geht gar nichts mehr

Joined: Apr 2003
Posts: 5,118
Schäbisch Sibirien, 48°37'45...
Tom, was spricht gegen die die 500er aus 1997-2008? Der M113 hat thermisch mehr Reserven als der M273. Letzterer ist "nur" ein wenig sparsamer.


Gruß
René

-----------------------------------------------
Freiheit ist kein Wort, sondern ein Buchstabe: G.
#652254 - 04/07/2017 06:37 Re: G500 aus Japan ?! [Re: DieselTom]  
Joined: Oct 2013
Posts: 252
AndreasHannover Offline
Enthusiast
AndreasHannover  Offline
Enthusiast

Joined: Oct 2013
Posts: 252
Hallo,

Original geschrieben von DieselTom

Ja, wirklich. Alternativ ab 2008.


Respekt. Nein, da würde ich zurückschrecken, allein auf die KE hätte ich keine Lust, vom Rest mal ganz zu schweigen.

Gruß

Andreas

#652258 - 04/07/2017 09:31 Re: G500 aus Japan ?! [Re: otto1]  
Joined: Jul 2002
Posts: 2,937
DieselTom Offline
Entlüfter
DieselTom  Offline
Entlüfter

Joined: Jul 2002
Posts: 2,937
Baden
Original geschrieben von otto1
Tom, was spricht gegen die die 500er aus 1997-2008?


Viel ists natürlich nicht.......
Mir gefällt das Interieur nicht vor Mopf2008 (ab ~2000. Oder wann kam das Sprinter KI ? Ab da halt). Zum einen ist das KI furchtbar zum anderen hat das Navi (das man bei dem Alter sicher gerne tauscehn oder rauswerfen würde) keinen 2Din Schacht. Vor der KE hätte ich keine Angst (die ist sauber diagnosefähig im Gegensatz zu den Vorgängern) und leistungsmässig wirds nach meinem Empfinden erst ab dem M273 interessant.
Wer jetzt fragt "ja aber warum dann auch einen 500GE aus 93 ?" - ganz einfach: Fast elektronikfrei und selten.
Grüsse
Thomas


Schadstoffstark und leistungsarm
#652259 - 04/07/2017 09:32 Re: G500 aus Japan ?! [Re: JennyS.]  
Joined: May 2002
Posts: 1,494
GDrive Offline
wieder-G-boren
GDrive  Offline
wieder-G-boren

Joined: May 2002
Posts: 1,494
Gro�raum Hamburg
Original geschrieben von JennyS.
Wir haben uns aus mehrern Gründen für einen G500 entschieden.

Das ist definitiv eine TOP Entscheidung! Woher ich das weiß? smile

Ihr habt Post...


Gruß Frank

#652266 - 04/07/2017 15:55 Re: G500 aus Japan ?! [Re: GDrive]  
Joined: Mar 2014
Posts: 1,015
DieHard Offline
Dauerbrenner
DieHard  Offline
Dauerbrenner

Joined: Mar 2014
Posts: 1,015
Feinstaubparadies
Rost ist schlimm und offensichtlich. Was aber nicht offensichtlich ist und sehr oft mit hohen Kosten ist der Verschleiß im Antriebsstrang. Bei einem G mit 2,5 t in 15 Jahren sind alle Lager durch. Selbst bei Scheckheft gepflegten Fahrzeugen erster Hand hat da noch keiner was dran gemacht. Zusätzlich sind Achsen Sperren regelmässig zu benutzen und zu warten. Und dann auch nicht verschlweißfrei. Trifft man zufällig einen Fahrer kann der meist nicht sagen wie oft er laut Dag Vorgabe die Sperren benutzen sollte. Geschweigedenn das er sie schon mal benutzt hätte. Ich kann mir kaum vorstellen das es in Japan öfter passiert als hier. Wenn ich mir wieder einen kaufen würde dann wohl nur von Jemand der jede Schraube kennt. Es gibt auch nur wenig Niederlassung in Deutschland die wirklich noch Personal haben die sich damit auskennen, ich würde also darauf tippen das ein Reimport rostfrei ist aber die Kosten im Antriebsstrang und Fahrwerk ein dickes Polster vorraussetzen. Ich persöhnlich würde eher wie Tom auf ein neueren G gehen und das Thema verschleiß noch ein Paar Jährchen aussetzen.
Lg Julian


Jippi ja jeh Schweinebacke - Jede Katastrophe beginnt mit ner beschißenen Vermutung!
#652273 - 04/07/2017 18:07 Re: G500 aus Japan ?! [Re: DieHard]  
Joined: Oct 2013
Posts: 252
AndreasHannover Offline
Enthusiast
AndreasHannover  Offline
Enthusiast

Joined: Oct 2013
Posts: 252
Hallo,

vielleicht doch nicht jeder. G55 Baujahr 1999, gekauft 2013 mit 59.000 km, heute 113.000 km und alle Lager heile. Gut, die Spannrolle vom Motor ist letztens auseinandergeflogen, nun ja.

[Linked Image]

G320 Baujahr 1999, gekauft 2013 mit 152.000 km, heute 165.000 km gerade Verteilergetriebe getauscht, irgendwas um 2 kEuro. Na und?

[Linked Image]

Gruß

Andreas

#652274 - 04/07/2017 18:18 Re: G500 aus Japan ?! [Re: DieHard]  
Joined: Mar 2015
Posts: 51
Ralffine1966 Offline
Das wird noch
Ralffine1966  Offline
Das wird noch

Joined: Mar 2015
Posts: 51
Hallo,

wie immer im Leben ist auch alles eine Geschmackssache.
Mir gefällt der Innenraum von meinem 500er aus 98. Das mit dem 2DIN Radio wäre sicherlich schön.
Mit einem 1DIN Radio komm ich aber auch gut klar.Und das Wurzelholz ist auch mein Ding. Passt finde ich zum Alter des Fahrzeugs.

Und der M113 reicht mir für alle Belange aus. Leistung zu haben ist schön, mehr muss es aber nicht sein.
Nutze den G ja nicht als Rennwagen.
Defekte können immer auftreten, egal wie Alt und wie hoch die Laufleistung ist.
Meiner liegt bei ca. 230.000 Km. Bekannter von mir hat 460.000 runter. Achsen noch unberührt.
Alles kann, nichts muss. Bischen Glück kann nicht schaden.

Und beide 500er laufen auf Gas. Der von meinem Bekannten hat die Gasanlage erst bei 200.000Km bekommen.
In meinem schon drin.

Hoffe auch das ich den Dicken noch lange haben werde.

#652281 - 04/07/2017 20:16 Re: G500 aus Japan ?! [Re: DieHard]  
Joined: Sep 2013
Posts: 1,076
Wölflein Offline
Prinz Valium
Wölflein  Offline
Prinz Valium

Joined: Sep 2013
Posts: 1,076
In der schönen Lausitz
Irgendwie hast schon Recht Julian,
Meiner ist zwar 100% rostfrei, hat aber tatsächlich "irgendwas" im 2.Gang (das wird noch interessant) und die Vordere Sperre rückt auch nicht mehr sauber aus.
Habe gestern mit Rene drüber gesprochen und mir Rat geholt. Mal sehen, was ich mit dem Getriebe mache.
Das Ganze wird hier ja fast zur Glaubensfrage, mit persönlich gefällt die Diversität der Meinungen.
Ein Fakt ist :Wenn Du Dir einen aus Japan holt, egal wie alt, nimm Stuart. Ich bin der Empfehlung von Christian und Andreas gefolgt und es war perfekt. Ich für meinen Teil würde behaupten, dass da nix schief gehen kann und Dir nix untergejubelt wird...


Viele Grüße aus der schönen Lausitz, Volker


W461.401, GD250,1990
W463.248, G500,2002
#652301 - 05/07/2017 09:01 Re: G500 aus Japan ?! [Re: Wölflein]  
Joined: Feb 2007
Posts: 821
Padane Online content
Dauerbrenner
Padane  Online Content
Dauerbrenner

Joined: Feb 2007
Posts: 821
Rheinland-Pfalz
Hallo,

hier wie geschrieben ein paar Bilder von aus Japan importierten G-Modellen. Alle drei Fahrzeuge wurden angepriesen als Unfallfrei, die abgelesene Laufleistung lag bei allen drei unter 100.000km.

Bei dem Fahrzeug dessen Spurstange zu sehen ist hing diese Infolge eines schweren Frontschadens verbogen unter dem Fahrzeug. In Japan wurde eine gebrauchte Vorderachse montiert, den verbogenen Querlenker sowie die verbogene Lenkstange hat man einfach im Fahrzeug belassen.

Bei dem Fahrzeug mit der verbogenen Längslenkeraufnahme hat man einfach Scheiben und Hülsen untergelgt um diesen Schaden auszugleichen und zu verbergen.

Das letzte Fahrzeug, abgelesene Laufleistung 65tkm, war vom Korrosionszustand her her mit einem deutschen Auto gleichzusetzen.

Gruß

Arno

Angehängte Dateien
DSC07715-2.jpg (83 Downloads)
DSC07891-2.jpg (79 Downloads)
IMG_0328-2.jpg (81 Downloads)
#652304 - 05/07/2017 11:43 Re: G500 aus Japan ?! [Re: Wölflein]  
Joined: Mar 2014
Posts: 1,015
DieHard Offline
Dauerbrenner
DieHard  Offline
Dauerbrenner

Joined: Mar 2014
Posts: 1,015
Feinstaubparadies
Original geschrieben von Wölflein
die Vordere Sperre rückt auch nicht mehr sauber aus.

Die vordere Sperre wird am seltensten genutzt. Also könnte diese am ehsten fest sein. Ich würde mir die Mühe machen, Dichtsatz, denn Schalter und Bremsflüssigkeit bestellen. Dann aufmachen wenn die Teile drinnen io sind wieder zusammen bauen. Wenn die Teile verschleiß haben dann noch den Reperatursatz besorgen. Steht auch bei Hans Hehl.

Wenn Du ein Spezialist brauchst für Getriebe. Hätte ich zwei Namen, ggf schick ne pm.

Lg Julian


Jippi ja jeh Schweinebacke - Jede Katastrophe beginnt mit ner beschißenen Vermutung!
#652306 - 05/07/2017 12:14 Re: G500 aus Japan ?! [Re: Ralffine1966]  
Joined: Jul 2002
Posts: 2,937
DieselTom Offline
Entlüfter
DieselTom  Offline
Entlüfter

Joined: Jul 2002
Posts: 2,937
Baden
Original geschrieben von Ralffine1966

Mir gefällt der Innenraum von meinem 500er aus 98. Das mit dem 2DIN Radio wäre sicherlich schön.
Mit einem 1DIN Radio komm ich aber auch gut klar.


Zustimmung. Ein schönes 1Din Gerät reicht völlig und kommt auch so schnell nicht aus der Mode. Übel wirds erst ab 2001 (? hoffe das stimmt so) als das Kombiinstrument im Sprinterstyle und das Navi DX einzogen. Das ist dann zwar beinahe ein 2Din Schacht aber ohne grössere Laubsägearbeit passt da nix anderes rein.

Grüsse
Thomas


Schadstoffstark und leistungsarm
#652313 - 05/07/2017 15:48 Re: G500 aus Japan ?! [Re: DieselTom]  
Joined: Mar 2014
Posts: 1,015
DieHard Offline
Dauerbrenner
DieHard  Offline
Dauerbrenner

Joined: Mar 2014
Posts: 1,015
Feinstaubparadies
Original geschrieben von DieselTom
Original geschrieben von Ralffine1966

Mir gefällt der Innenraum von meinem 500er aus 98. Das mit dem 2DIN Radio wäre sicherlich schön.
Mit einem 1DIN Radio komm ich aber auch gut klar.


Zustimmung. Ein schönes 1Din Gerät reicht völlig und kommt auch so schnell nicht aus der Mode. Übel wirds erst ab 2001 (? hoffe das stimmt so) als das Kombiinstrument im Sprinterstyle und das Navi DX einzogen. Das ist dann zwar beinahe ein 2Din Schacht aber ohne grössere Laubsägearbeit passt da nix anderes rein.

Grüsse
Thomas


Stimmt nicht: bei mir 2001 ist auch 2 Din Schacht mit 2Din Dab Radio -> also nicht Dag Schrott; belegt. Ohne jegliche Zusatzarbeit. Adapter Stecker, Blende fertig.
Arbeit mit Säge sind nur bei Umbau auf neues Klimabedienteil notwendig.

Tacho Design ist furchtbar, aber da ist Dag ja auch Momentan auch nicht grade Top. Das Beste oder nichts würde wohl bedeuten das ich ohne Tacho fahren müsste...


Jippi ja jeh Schweinebacke - Jede Katastrophe beginnt mit ner beschißenen Vermutung!
#652322 - 05/07/2017 19:40 Re: G500 aus Japan ?! [Re: DieHard]  
Joined: Oct 2016
Posts: 550
GSM Offline
Süchtiger
GSM  Offline
Süchtiger

Joined: Oct 2016
Posts: 550
Hallo zusammen,

so schlimm ist es auch nicht mit den Tachos. Sieht doch aktuell im W463 ganz passabel aus. Was aber nicht heissen sollen, dass ich solch ein Elektronik-Teil mir kaufen würden...

Mir reicht der Tacho aus dem W460/W461

#652367 - 06/07/2017 21:04 Re: G500 aus Japan ?! [Re: GSM]  
Joined: Mar 2014
Posts: 1,015
DieHard Offline
Dauerbrenner
DieHard  Offline
Dauerbrenner

Joined: Mar 2014
Posts: 1,015
Feinstaubparadies
Original geschrieben von GSM
Hallo zusammen,

so schlimm ist es auch nicht mit den Tachos. Sieht doch aktuell im W463 ganz passabel aus. Was aber nicht heissen sollen, dass ich solch ein Elektronik-Teil mir kaufen würden...

Mir reicht der Tacho aus dem W460/W461


DieTachos von Daimler können generell optisch nicht mit der Konkurenz mithalten. Das KI aus der aktuellen G Klasse sieht aus wie das aus dem Golf von 2010 von meiner Frau bei dem Preisunterschied finde ich das unverhältnismäßig.


Jippi ja jeh Schweinebacke - Jede Katastrophe beginnt mit ner beschißenen Vermutung!
#655621 - 10/10/2017 11:22 Re: G500 aus Japan ?! [Re: GW350]  
Joined: Nov 2013
Posts: 38
stephank Offline
Newbie
stephank  Offline
Newbie

Joined: Nov 2013
Posts: 38
Hallo,
Auch wir haben Interesse an einem Japan Import.
Hätte evtl. Jemand die E-mail Adresse von Stuart? Bitte per PN.
Vielen Dank
Stephan

#655622 - 10/10/2017 12:00 Re: G500 aus Japan ?! [Re: stephank]  
Joined: Jul 2002
Posts: 2,937
DieselTom Offline
Entlüfter
DieselTom  Offline
Entlüfter

Joined: Jul 2002
Posts: 2,937
Baden
Registriere Dich bei http://autoaccessjapan.com/ der weitere Weg führt automatisch zu Stuart.
Grüsse
Thomas


Schadstoffstark und leistungsarm
#655706 - 11/10/2017 10:39 Re: G500 aus Japan ?! [Re: DieselTom]  
Joined: Nov 2013
Posts: 38
stephank Offline
Newbie
stephank  Offline
Newbie

Joined: Nov 2013
Posts: 38
Herzlichen Dank

Gruss, Stephan

#660509 - 18/02/2018 20:10 Re: G500 aus Japan ?! [Re: JennyS.]  
Joined: Jun 2017
Posts: 12
JennyS. Offline
Jungfrau
JennyS.  Offline
Jungfrau

Joined: Jun 2017
Posts: 12
Hallo ihr Lieben,

Lange habe ich mich nicht mehr gemeldet, da es auch lange nichts zu berichten gab.

Aber jetzt ist es endlich soweit, wir haben einen G aus Japan ersteigert und er ist auf dem Weg zu uns.

Ein G500 Bj. 1999 in schwarz.

Jetzt stellen sich mir noch einige Fragen, wobei ihr mir vielleicht wertvolle Tipps und Möglichkeiten aufzeigen könntet.

Wie kommt der G zu uns nach Hause?

Da die Lampe für die Lichtmaschine leuchtet ist ein selber nach Hause fahren wahrscheinlich nicht möglich.

Sollte dies möglich sein, welches Kennzeichen muss man sich dann besorgen?

Im Endeffekt würden doch nur rote Nummernschilder in Frage kommen oder?

Da ja kein TÜV usw vorhanden ist.

Könnt ihr mir ansonsten ein Autotransportunternehmen
empfehlen oder wie habt ihr eure Autos nach Hause bekommen???

Ich wäre unglaublich dankbar für antworten und hoffe von euch zu hören.

Ganz liebe Grüße
Jenny

#660511 - 18/02/2018 20:52 Re: G500 aus Japan ?! [Re: JennyS.]  
Joined: Feb 2005
Posts: 6,404
Oelmotor Offline
Motorenspezialist
Oelmotor  Offline
Motorenspezialist

Joined: Feb 2005
Posts: 6,404
Nähe Berlin
Hallo Jenny,

wo wohnt Ihr denn?
Das wäre ggf interessant für ein Transportunternehmen.

Ich würde rote Nummern nehmen wenn ich sie bekomme.

Gruß
Thomas


Längssitzbank Stoff, Federn braun und silber neu vorn, Stoßdämpfer neu aus Professional, Bremszangen und Scheiben VA aus G mit massiven Scheiben, Kurbelwelle M 103 neuwertig, Konvolut Motorteile Zylinderkopf u.a M 104 zu verkaufen
#660519 - 19/02/2018 05:33 Re: G500 aus Japan ?! [Re: JennyS.]  
Joined: Sep 2013
Posts: 1,076
Wölflein Offline
Prinz Valium
Wölflein  Offline
Prinz Valium

Joined: Sep 2013
Posts: 1,076
In der schönen Lausitz
Hallo Jenny,
Glückwunsch. Hoffentlich hast er nicht so viel Elektronik Bastelei wie meiner, das macht nämlich ganz schön Probleme...
Über wen hast Du gekauft und wer transportiert nach Bremerhaven?
Ich würde dort schon einen der Platzlöwen beauftragen mit in Verkehr bringen, Zoll etc, kostet nen Hunni mehr, als wenn de es selbst machst. Da kannst gleich den Transport erfragen, war ein Telefonat bei mir, 400€ für 700km Transport,kein Risiko, dass de mit einem eingescgleppten Defekt irgendwo stehst, rote Nummer ist aufgrund fehlender §21 eigentlich auch gar nicht möglich.
Detaillierte Informationen gerne per PN.


Viele Grüße aus der schönen Lausitz, Volker


W461.401, GD250,1990
W463.248, G500,2002
#660551 - 19/02/2018 16:18 Re: G500 aus Japan ?! [Re: JennyS.]  
Joined: Jun 2017
Posts: 12
JennyS. Offline
Jungfrau
JennyS.  Offline
Jungfrau

Joined: Jun 2017
Posts: 12

Vielen Dank Volker und Thomas für euren schnellen Antworten!!!

Wir haben über Stuart den G gekauft und er wird auch über Ihn verschifft.

Die Elektronik bei unserem G scheint soweit Original und hat keine "Japan-Sonderausstattung ".

Der G muss nach Krefeld , ob er das selbst schafft ist ungwiss, da Ladekontrollleuchte angeht.

Was wir noch nicht verstanden haben , wie wir ein Transportunternehmen finden, da man im Internet nicht wirklich fündig werden für ein ansässiges Unternehmen.

Für eine Empfehlung wären wir total dankbar smile

Ganz liebe Grüße

Jenny

#660555 - 19/02/2018 17:47 Re: G500 aus Japan ?! [Re: JennyS.]  
Joined: Oct 2014
Posts: 70
Kamchatky Offline
Das wird noch
Kamchatky  Offline
Das wird noch

Joined: Oct 2014
Posts: 70
Hallo!
Habe damals die Verzollung und den Transport nach Ö mit Ocean Car (www.oceancar.de) gemacht. Wurde mir von Stuart empfohlen. Hat tadellos geklappt.
Herbert

#660556 - 19/02/2018 18:28 Re: G500 aus Japan ?! [Re: JennyS.]  
Joined: Oct 2013
Posts: 252
AndreasHannover Offline
Enthusiast
AndreasHannover  Offline
Enthusiast

Joined: Oct 2013
Posts: 252
Hallo,

es kommt ein wenig darauf an, mit welcher Gesellschaft das Auto schwimmt. Am billigsten wird

Wallenius Wilhelmsen Logistics AS
German Branch
Am Nordhafen 2
D-27568 Bremerhaven, Germany

sein. Die übernehmen auf Wunsch den Empfang, Gebühren, Verzollung und die Steuer. Dafür nehmen die 100 Euro und organisieren auch den Transport bzw unterbreiten ein Angebot. Schreibe eine Mail an

thorsten.pszolla@2wglobal.com

und er wird dir alles erzählen, ggf auch telefonisch.

Gruß

Andreas

#660567 - 19/02/2018 20:00 Re: G500 aus Japan ?! [Re: JennyS.]  
Joined: Sep 2013
Posts: 1,076
Wölflein Offline
Prinz Valium
Wölflein  Offline
Prinz Valium

Joined: Sep 2013
Posts: 1,076
In der schönen Lausitz
Original geschrieben von JennyS.


Die Elektronik bei unserem G scheint soweit Original und hat keine "Japan-Sonderausstattung ".

Oh glaub mir, die hat er unter Garantie :Toll Collect, Radioumbau, ggf TV Empfang


Für eine Empfehlung wären wir total dankbar smile

Kann mich Andreas anschließen, Wallenius funktioniert prima, ggf musst halt 2-3 Wochen warten.



Zuletzt bearbeitet von Wölflein; 19/02/2018 21:46.

Viele Grüße aus der schönen Lausitz, Volker


W461.401, GD250,1990
W463.248, G500,2002
#660574 - 19/02/2018 20:49 Re: G500 aus Japan ?! [Re: JennyS.]  
Joined: Sep 2004
Posts: 631
Datburki Offline
Süchtiger
Datburki  Offline
Süchtiger

Joined: Sep 2004
Posts: 631
Bergisch Gladbach
Mit einem G und geliehenem Autotransportanhänger kann man auch einen G von Bremerhafen nach Krefeld holen.
Sieht doch für die anderen auf der Autobahn auch viel schicker aus, als mit dem Speditionslaster, oder ?
;-)


G-rüsse - Burkhard .
46023917065572 mit M102.987 Bj.89(abzugeben) & 4633411X1753593 mit OM642DE30LA Bj.08 (nicht abzugeben)
Ein Auto ohne Stern ist ein Krüppel und alles was sich noch dreht ist noch gut.

#660575 - 19/02/2018 21:05 Re: G500 aus Japan ?! [Re: AndreasHannover]  
Joined: Sep 2004
Posts: 631
Datburki Offline
Süchtiger
Datburki  Offline
Süchtiger

Joined: Sep 2004
Posts: 631
Bergisch Gladbach
...also ich hab gerade mal einen Kumpel angefragt der einen solchen Anhänger hattte (gefragt, ob der noch da ist...), da hab ich mal einen Bauwagen drauf mit dem 460ger gefahren...
...wär doch ne nette Aktion, die sicher für weit weniger als 400 € selber zu regeln geht, mit Käffchen und Kamera und quatschen und so für euer neues G-schichtsbuch ....

Wann kommt er denn überhaupt an ?

Zuletzt bearbeitet von Datburki; 19/02/2018 21:06.

G-rüsse - Burkhard .
46023917065572 mit M102.987 Bj.89(abzugeben) & 4633411X1753593 mit OM642DE30LA Bj.08 (nicht abzugeben)
Ein Auto ohne Stern ist ein Krüppel und alles was sich noch dreht ist noch gut.

#660583 - 19/02/2018 21:49 Re: G500 aus Japan ?! [Re: Datburki]  
Joined: Sep 2013
Posts: 1,076
Wölflein Offline
Prinz Valium
Wölflein  Offline
Prinz Valium

Joined: Sep 2013
Posts: 1,076
In der schönen Lausitz
Wenn man 2 Tage Urlaub dafür noch einplanen muss, dann sind 400(bis Krefeld vielleicht nur 300) schon echt ein Schnapper, finde ich.
Ruf dort an, lass die Abwicklung AUF ALLE FÄLLE von denen machen, Transport siehst ja dann.


Viele Grüße aus der schönen Lausitz, Volker


W461.401, GD250,1990
W463.248, G500,2002
#660584 - 19/02/2018 22:06 Re: G500 aus Japan ?! [Re: Wölflein]  
Joined: Sep 2004
Posts: 631
Datburki Offline
Süchtiger
Datburki  Offline
Süchtiger

Joined: Sep 2004
Posts: 631
Bergisch Gladbach
2 Tage Urlaub ? Für Krefeld - Bremerhafen - Krefeld ? Hmmm....nö.
Mit 463ger mit OM 642 und Anhänger geht das locker an einem Tag, aber ist ja auch nur ein Angebot unter Gleichgesinnten zum Selbstkostenpreis, macht doch Spaß sowas...
..und Krefeld ist sozusagen um die Ecke....
...und neue Menschen mit gleichen Interessen kennenlernen ist auch immer gut, finde ich.
Also Jenny wenn ihr Lust habt, fahren wir die neue Perle gemeinsam abholen, mit 2 G*s ,warum denn nicht ?
Nur nicht in den Osterferien, da sind wir nicht da......

Zuletzt bearbeitet von Datburki; 19/02/2018 23:37.

G-rüsse - Burkhard .
46023917065572 mit M102.987 Bj.89(abzugeben) & 4633411X1753593 mit OM642DE30LA Bj.08 (nicht abzugeben)
Ein Auto ohne Stern ist ein Krüppel und alles was sich noch dreht ist noch gut.

#660590 - 20/02/2018 07:48 Re: G500 aus Japan ?! [Re: JennyS.]  
Joined: May 2002
Posts: 25,054
DaPo Offline
Mogerator
DaPo  Offline
Mogerator

Joined: May 2002
Posts: 25,054
Bochum, NRW, Deutschland
Hallo Jenny,

für größere Fahrzeuge als den G würde ich Fehrenkötter empfehlen, da haben schon Viele gute Erfahrungen gemacht. Ob sich das beim G lohnt, weiß ich
nicht, aber fragen kostet nichts.

Ansonsten wäre der Transport per Anhänger eine zwar spannende, aber auch nicht unproblematische Lösung. Der G wiegt schließlich was, das geht nicht mit jedem Anhänger. Und auch das Zugfahrzeug sollte ausreichend dimensioniert sein.


Grüße
DaPo


Fußball war doof, Fußball ist doof, Fußball bleibt doof.
#660621 - 20/02/2018 15:21 Re: G500 aus Japan ?! [Re: Datburki]  
Joined: Oct 2013
Posts: 252
AndreasHannover Offline
Enthusiast
AndreasHannover  Offline
Enthusiast

Joined: Oct 2013
Posts: 252
Hallo,

Original geschrieben von Datburki
2 Tage Urlaub ? Für Krefeld - Bremerhafen - Krefeld ? Hmmm....nö.


2 Leute x 1 Tag Urlaub = 2 Tage Urlaub.

400 km Benzin + 800 km Diesel = Man ahnt gar nicht, wie günstig eine Spedition sein kann.

Gruß

Andreas

Edit: Quatsch, Abholen auf eigener Achse ist ja nicht mehr

Zuletzt bearbeitet von AndreasHannover; 20/02/2018 19:57.
#660627 - 20/02/2018 16:58 Re: G500 aus Japan ?! [Re: AndreasHannover]  
Joined: Sep 2013
Posts: 1,076
Wölflein Offline
Prinz Valium
Wölflein  Offline
Prinz Valium

Joined: Sep 2013
Posts: 1,076
In der schönen Lausitz
So sehe ich das auch.
Wenn einem natürlich der gesellschaftliche Aspekt im Vordergrund steht, dann zieht die Spedition den kürzeren.
Abklärenswert :Wann kann man Fz aus dem Zollterminal holen? WE?


Viele Grüße aus der schönen Lausitz, Volker


W461.401, GD250,1990
W463.248, G500,2002
#660630 - 20/02/2018 18:01 Re: G500 aus Japan ?! [Re: Wölflein]  
Joined: Oct 2004
Posts: 106
Dschens Offline
viermalvierer
Dschens  Offline
viermalvierer

Joined: Oct 2004
Posts: 106
Curvy Land
Zoll am WE ? Lol hast Du mal Beamte am Wochenende arbeiten sehen ?

#660634 - 20/02/2018 21:04 Re: G500 aus Japan ?! [Re: Dschens]  
Joined: Jan 2018
Posts: 121
Mark123 Offline
viermalvierer
Mark123  Offline
viermalvierer

Joined: Jan 2018
Posts: 121
Schweiz
In der internationalen Schifffahrt gibt`s kein Wochenende:

Zollamt Bremerhaven
☎ +49 471 9842-0
✉ poststelle.za-bremerhaven@zoll.bund.de
Montag - Sonntag: 00:00 - 23:59


Gruss
Mark

Zuletzt bearbeitet von Mark123; 20/02/2018 21:05.
#660637 - 20/02/2018 22:18 Re: G500 aus Japan ?! [Re: Mark123]  
Joined: Oct 2013
Posts: 252
AndreasHannover Offline
Enthusiast
AndreasHannover  Offline
Enthusiast

Joined: Oct 2013
Posts: 252
Hallo,

das Zollamt gibt dir aber nicht die Papiere und stellt dir das Auto bereit.

Gruß

Andreas

#660664 - 21/02/2018 10:37 Re: G500 aus Japan ?! [Re: AndreasHannover]  
Joined: Jan 2018
Posts: 121
Mark123 Offline
viermalvierer
Mark123  Offline
viermalvierer

Joined: Jan 2018
Posts: 121
Schweiz
Ist mir alles klar- ein Anruf dort genügt, um jegliches Philosophieren durch Wissen zu ersetzen...

Gruss
Mark

#660672 - 21/02/2018 13:16 Re: G500 aus Japan ?! [Re: Mark123]  
Joined: Oct 2013
Posts: 252
AndreasHannover Offline
Enthusiast
AndreasHannover  Offline
Enthusiast

Joined: Oct 2013
Posts: 252
Hallo,

frag einfach hier im Forum, gibt genug Leute die das schon gemacht haben. Mehrfach.

Gruß

Andreas

#660754 - 22/02/2018 16:04 Re: G500 aus Japan ?! [Re: JennyS.]  
Joined: Jun 2017
Posts: 12
JennyS. Offline
Jungfrau
JennyS.  Offline
Jungfrau

Joined: Jun 2017
Posts: 12


Erstmal vielen Dank Burkhard für dein Angebot , die Ankunft wird aber höchstwahrscheinlich in die Osterferien fallen.

Wir werden jetzt mal Kontakt mit Wallenius aufnehmen und uns ein Angebot schicken lassen, da wir es zeitlich evtl. nicht schaffen werden ihn selber auszulösen .

Großartig so tolle Tipps von euch zu bekommen, tausend Dank dafür.

Ich werde euch auf dem laufenden halten, wie es so weiter geht. Bin schon sooooo aufgeregt .


Liebe Grüße

Jenny

#661280 - 05/03/2018 19:57 Re: G500 aus Japan ?! [Re: Kamchatky]  
Joined: Jul 2008
Posts: 1,474
Patroler Offline
Sehbehinderter Marktplatzsucher
Patroler  Offline
Sehbehinderter Marktplatzsucher

Joined: Jul 2008
Posts: 1,474
Niedersachsen, Cuxhaven
Bremerhaven ist bei mir ume Ecke, ich habe Rote Nummern die man auch ohne §21 benutzen darf und ich kann Euch den G auch gerne Umrüsten uns zulassungsbereit machen. Wenn interesse dann bitte PN an mich..


Schöne Grüße Cäsar
Mercedes G Station (lang) in Argavengrün, in schwarz und als Pickup in dunkelgrün..
MAN 8.136 EZ 86. Und KTM 500 Rotax zum Brötchen holen.

Wer Rechtschreibfehler findet darf die für sich bahalten.



Seite 1 von 7 1 2 3 4 5 6 7

Search

Wer ist online
5 registrierte Benutzer (Uralter Schwede, DK- G290, Padane, And16, 1 unsichtbar), 197 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
alenario, ChrisPatrolGR, GruenwiederwaldG, Haiti, hpb-340, ranx, Rudolf
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen41,440
Posts634,625
Mitglieder9,058
Most Online580
Sep 19th, 2013
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,054
Yankee 16,355
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Caruso 14,017
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.035s Queries: 16 (0.005s) Memory: 3.2184 MB (Peak: 3.9386 MB) Zlib enabled. Server Time: 2018-09-22 15:54:05 UTC