Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 26 von 31 1 2 24 25 26 27 28 30 31
#652566 - 11/07/2017 14:37 Re: OM628 G 400cdi aus alt mach neu ***** [Re: otto1]  
Joined: Mar 2014
Posts: 781
DieHard Offline
Dauerbrenner
DieHard  Offline
Dauerbrenner

Joined: Mar 2014
Posts: 781
Feinstaubparadies
Original geschrieben von otto1
Dann entsorg als erstes den Baseballschläger. Die Elektrokettensäge hilft dabei ungemein.

Guter Plan, der ist aus Metall... maul


Jippi ja jeh Schweinebacke - Jede Katastrophe beginnt mit ner beschißenen Vermutung!
::::: Werbung ::::: DC
#652577 - 12/07/2017 01:28 Re: OM628 G 400cdi aus alt mach neu [Re: DieHard]  
Joined: Aug 2009
Posts: 338
fuzzy Offline
Enthusiast
fuzzy  Offline
Enthusiast

Joined: Aug 2009
Posts: 338
NRW
Gelegentlich ist so ein Migränestäbchen aber nötig maul

Gruss
Thilo


G 463 kurz 320 M104 Motor BJ 09.97
WDB4632301
#652598 - 12/07/2017 19:52 Re: OM628 G 400cdi aus alt mach neu [Re: fuzzy]  
Joined: Aug 2006
Posts: 880
emz@ Offline
Dauerbrenner
emz@  Offline
Dauerbrenner

Joined: Aug 2006
Posts: 880
nähe Stuttgart
Hi zusammen,

noch eine Idee (mit oder ohne Baseballschläger...) zum Rücksitz einhängen:
Ich hab sehr gute Erfahrungen gemacht, wenn man (alles in "einigermaßen" Position) zuerst den kleinen Dämpfer / Spanner einhängt, und dann den eigentlichen Bolzen der Sitzbank. GGf. kann man da sogar mit dem (elektrischen) Frontsitz ein bisschen nachhelfen - und am großen Sitz hebeln ist einfache als das kleine Gestängelchen vom Sitzspanner.
Aber... bitte nicht verkanten oder abrutschen, ich kann mir vorstellen, dass das Gestängelchen vom Spanner schnell mal nachgibt....

VG
Micha


Schon ein einziger Biss eines Pferdes kann fr eine Hornisse tdlich sein!
463er, G500, Bj99
#652687 - 15/07/2017 21:45 Re: OM628 G 400cdi aus alt mach neu [Re: emz@]  
Joined: Mar 2014
Posts: 781
DieHard Offline
Dauerbrenner
DieHard  Offline
Dauerbrenner

Joined: Mar 2014
Posts: 781
Feinstaubparadies
Nun endlich sind alle Teile da um endlich den Auspuff an das Auto zu bringen, dachte ich...

Das Rohr das vom Kat kommt hat einen Durchmesser von 6 cm, das Rohr vom Auspuff 6,5 cm, also passt eh nicht so einfach.
So sieht das Ende aus das vom Auspuff Richtung Kat zeigt.

[Linked Image]
Der Gedanke war eine Ende eines neuen Kat Reparaturrohrs einzusetzen, ein Flansch drüber und das Ende dann mit dem Ende des Rohrs hinter dem Kat mit einem Verbindungsstück zu verbinden:
[Linked Image]

[Linked Image]
Denkfehler, die Bohrungen des Flansch's passt nicht auf die Bohrungen des DAG Flansch's:
[Linked Image]

Wer macht denn sowas?!
Neu Lösung habe ich schon, allerdings komme ich mal wieder nicht dazu diese gleich umzusetzen. Mal sehen ob das dann funktioniert so wie ich mir das vorstelle...

LG Julian


Jippi ja jeh Schweinebacke - Jede Katastrophe beginnt mit ner beschißenen Vermutung!
#652697 - 16/07/2017 13:00 Re: OM628 G 400cdi aus alt mach neu [Re: DieHard]  
Joined: Mar 2010
Posts: 246
Reiner.B Offline
Enthusiast
Reiner.B  Offline
Enthusiast

Joined: Mar 2010
Posts: 246
Mühlhausen in Thüringen
Hallo Julian,

schöne Doku.

Zum Problem mit deiner Standheizung.
Beim ersten Ausbau muss der Innenkotflügel mit raus, dann bei der Montage an Stelle der 3 Befestigungsschrauben am Halter (16 mm lang) in die beiden oberen Bohrungen M6-Stehbolzen mit Schraubensicherung einsetzen. Ich habe die Stehbolzen so gekürzt dass man die Muttern aufsetzen und mit einem geraden Ringschlüssel anziehen kann.

[Linked Image]


Wo liegt der Fehler in der Standheizugung wurde sie schon ausgelesen oder hast du mal den Glühstift geprüft?


Gruß Reiner
#652717 - 17/07/2017 08:54 Re: OM628 G 400cdi aus alt mach neu [Re: Reiner.B]  
Joined: Mar 2014
Posts: 781
DieHard Offline
Dauerbrenner
DieHard  Offline
Dauerbrenner

Joined: Mar 2014
Posts: 781
Feinstaubparadies
Original geschrieben von Reiner.B
Hallo Julian,

schöne Doku.

Zum Problem mit deiner Standheizung.
Beim ersten Ausbau muss der Innenkotflügel mit raus, dann bei der Montage an Stelle der 3 Befestigungsschrauben am Halter (16 mm lang) in die beiden oberen Bohrungen M6-Stehbolzen mit Schraubensicherung einsetzen. Ich habe die Stehbolzen so gekürzt dass man die Muttern aufsetzen und mit einem geraden Ringschlüssel anziehen kann.

[Linked Image]


Wo liegt der Fehler in der Standheizugung wurde sie schon ausgelesen oder hast du mal den Glühstift geprüft?


Danke Reiner für den Tipp.

Das kürzen der Schrauben wäre tatsächlich die einfachste Methode, allerdings ist es dennoch ein gefrickel bis man die Standheizung raus hat und die Schrauben wieder rein. Klar normale Anwender bauen die nicht so oft weg, aber man weiß ja nicht auf welche Ideen ich grade komme und ich plane schon weitere Umbauten in ganz ferner Zukunft, da müsste ich sie vlt eh versetzen.
Ich habe mir überlegt ich nehme 2 dicke Bleche biege eine Kante 90° ca 1cm .Das eine Blech verschraube ich am Innenkotflügel, das Ander an der Standheizung. Dann kann kann ich die abgebogenen Flächen einfach von oben verschrauben.

Die Standheizung muss jetzt auch raus, denn mir kommt Kühlwasser am Innenkotflügel in Fahrtrichtung links entgegen und das ist nicht wenig. Da da sonst keine Leitungen sind befürchte ich, ich habe beim Einbau des Motors da etwas beschädigt oder der Schlauch ist einfach nach 15Jahren durch.

Der Fehler: Die Standheizung geht kurz an, hustet manchmal kurz, und schaltet sich dann wieder ab. Ausgelesen habe ich es noch nicht, weil grade keines meiner Geräte die man so dafür nutzen kann will. Auch sonst habe ich mich noch nicht soweit damit beschäftigt, dass ich mehr geprüft hätte als was man vlt für Vorteile hätte wenn man ein moderneres Gerät einbauen würde. Klar ist es Spielerrei wenn ich meine Standheizung über APP steuern kann, der Knopf an der Fernbedienung tut es ja auch, aber...

Jetzt Schritt für Schritt, erstmal ausbauen und schauen wo das Kühlwasser her kommt. Beim Zusammenbau kann man sich dann mit Halter und Instandsetzung beschäftigen.

Lg Julian


Jippi ja jeh Schweinebacke - Jede Katastrophe beginnt mit ner beschißenen Vermutung!
#652723 - 17/07/2017 13:07 Re: OM628 G 400cdi aus alt mach neu [Re: DieHard]  
Joined: Mar 2010
Posts: 246
Reiner.B Offline
Enthusiast
Reiner.B  Offline
Enthusiast

Joined: Mar 2010
Posts: 246
Mühlhausen in Thüringen
http://www.viermalvier.de/ubbthreads.php/topics/611646/3.html

Hier im letzten Beitrag siehst du die Schlauchgruppe mit Thermostat wie sie auch bei dir unter dem Bremskraftverstärker verbaut ist. Ich hatte meine damals während der Fehlersuche ausgebaut und durch Schläuche ersetzt.

Wenn keine Diagnose möglich ist dann miss das Gerät herkömmlich durch.
Prüfwerte Glühstift:
alt 0,4 – 0,5 Ohm
neu 0,3 – 0,4 Ohm

Prüfwerte Brennluftgebläse 1,8 – 1,9 Ohm

Die Pumpe ist eine bürstenlose, hier kannst du zum Test 12 V anlegen.


Gruß Reiner
#652744 - 17/07/2017 21:38 Re: OM628 G 400cdi aus alt mach neu [Re: Reiner.B]  
Joined: Mar 2014
Posts: 781
DieHard Offline
Dauerbrenner
DieHard  Offline
Dauerbrenner

Joined: Mar 2014
Posts: 781
Feinstaubparadies
Danke Reiner, werde mich da wohl auch mit beschäftigen müssen.

Sternchen Diagnose tut wieder. Habe die wenige Zeit die ich grade habe damit verbracht diese zum laufen zu bringen und erstmal alle Fehler zu löschen. Radkästen habe ich auch noch entfernt.
Rene hatte recht was die Schrauben angeht, die sahen eigentlich recht gut aus. Dreckig aber kein Rost.

Mal schauen ob ich Morgen weiter komme...

LG Julian


Jippi ja jeh Schweinebacke - Jede Katastrophe beginnt mit ner beschißenen Vermutung!
#652805 - 19/07/2017 22:14 Re: OM628 G 400cdi aus alt mach neu [Re: DieHard]  
Joined: Mar 2014
Posts: 781
DieHard Offline
Dauerbrenner
DieHard  Offline
Dauerbrenner

Joined: Mar 2014
Posts: 781
Feinstaubparadies
Wenn man schon die Fehler der Standheizung ausliest sollte man den OBD2 Stecker anschließen, sonst bekommt man ein haufen Fehler und geht auf die Suche nach einem Massefehler. Da ich aber keinen Massefehler ausmachen konnte, habe ich sie dann wenigstens ausgebaut. Das der OBD Stecker nicht eingesteckt war habe ich erst danach gesehen. idiot Mit nem Ratschenschlüssel geht es vom Radlauf schon ganz gut. Die Schellen der Wasserleitungen sind mit ner normalen Rohrzange schwer aufzubekommen, ich habe mir zum Glück ein Satz spezial Zangen bestellt. Die leisten echt schnelle und gute Arbeit.
Das Loch habe ich gefunden:

[Linked Image]

[Linked Image]

Die zu und ab Leitungen habe ich im EPC gefunden, aber den zwischen Schlauch nicht. Gibts den überhaupt bei Mercedes als ET Nummer?

Gruß Julian


Jippi ja jeh Schweinebacke - Jede Katastrophe beginnt mit ner beschißenen Vermutung!
#652821 - 20/07/2017 12:31 Re: OM628 G 400cdi aus alt mach neu [Re: DieHard]  
Joined: Mar 2014
Posts: 781
DieHard Offline
Dauerbrenner
DieHard  Offline
Dauerbrenner

Joined: Mar 2014
Posts: 781
Feinstaubparadies
Frage hat sich erledigt, bei genauem prüfen im EPC hat sich meine Frage beantwortet:
A0005063234 Schlauch 270 mm

LG


Jippi ja jeh Schweinebacke - Jede Katastrophe beginnt mit ner beschißenen Vermutung!
Seite 26 von 31 1 2 24 25 26 27 28 30 31

Search

Wer ist online
6 registrierte Benutzer (ulki, catweazel, ManfredS, drurs, 2 unsichtbar), 150 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Keine Geburtstage
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen40,848
Posts626,707
Mitglieder8,818
Most Online580
Sep 19th, 2013
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 24,545
Yankee 16,290
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Caruso 13,871
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.019s Queries: 16 (0.007s) Memory: 1.6681 MB (Peak: 1.7873 MB) Zlib enabled. Server Time: 2017-09-20 05:53:00 UTC