Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 11 von 17 1 2 9 10 11 12 13 16 17
#653545 - 11/08/2017 18:14 Re: O-M-M-P: Bitte um Pr�fung Energie-Konzept [Re: kookaburra]  
Joined: Jan 2009
Posts: 591
Dámedos Offline
Nobelhobel
Dámedos  Offline
Nobelhobel

Joined: Jan 2009
Posts: 591
Bern (CH)
Hallo Hans-Joachim

Ich respektiere natürlich, dass Du Dich nicht an eine Anlage mit zusätzlicher Komplexität heranwagen willst (und eine solche ist jede LiFePO4-Anlage), wenn Du mit der Elektrik eher auf Kriegsfuss stehst. Klar, das kann man alles lernen, aber Du hast sicher auch einen Zeitplan und den Drang, Dein Mobil endlich mal zu nutzen.
Trotzdem will ich hier noch kurz zu einem Punkt Stellung nehmen, weil ja auch noch andere Leute mitlesen, die sich für LiFePO4 interessieren.

Original geschrieben von kookaburra

eine meiner Aussagen muß ich noch zurücknehmen - hab´ nicht richtig aufgepaßt:
Original geschrieben von kookaburra

- eine Idee teurer wird es schon, denn auch LiFePO kann ich ja nicht bis zur Nennkapazität ausnutzen,
d.h. die 160Ah LFP sind nicht gleich 300Ah Spiralzellen-AGM ...


Mir ist gerade erst klar geworden, daß Du mir 200Ah LFP Nennkap vorgeschlagen hast,
also bei 40% Entladetiefe 160Ah ... damit also doch vergleichbar, sorry

Ich hatte Dir schon 160 Ah vorgeschlagen. Aber die kannst Du ohne weiteres auf 20% runter entladen (=> 128 Ah), Winston garantiert dafür 5000 Ladezyklen. Oder sogar auf 10% oder noch weniger (=> 144 Ah), auch wenn das ein wenig auf die Lebenserwartung gehen sollte, denn wenn Du täglich 10 Jahre lang einen vollen Entlade-Lade-Zyklus durchmachst, dann bist Du erst auf 3652 … Und das mit dem Verkabeln der Anlage ist z.B. mit diesem Teil hier für gut 60 € schon fast ein Kinderspiel. Allerdings ist damit der maximale Dauerstrom auf 60 A begrenzt, also ca. 700 Watt, doch das reicht schon für die meisten Anwendungen wie Laptop, 220-V-Geräte laden, Lötkolben, etc. Freilich handelt es sich bei diesem Battery Management System um eines der einfacheren und günstigeren Modelle.

Beste Grüsse
--
oliver

Zuletzt bearbeitet von Dámedos; 11/08/2017 20:16. Grund: Tippfehler
::::: Werbung ::::: TR
#653549 - 11/08/2017 19:33 Re: O-M-M-P: Bitte um Pr�fung Energie-Konzept [Re: Dámedos]  
Joined: Jan 2012
Posts: 214
kookaburra Offline
Ex Muellmann
kookaburra  Offline
Ex Muellmann

Joined: Jan 2012
Posts: 214
Diaspora (Bayern)
Sali, Oliver,

nach dem Hinweis von Ozy auf AliExpress und Deinem auf Winston von EVPower bin ich jetzt fast schon
versucht, es einfach mal anzugehen ... hab´ eben hier aus dem Forum noch eine Empfehlung für eine Firma
bekommen, die sich auf den ersten Blick auch um solche Fälle wie mich kümmern würde; warte auf Antwort.

Auf dem Weg in die Werkstatt bin ich bei der Fa. Bayerncamper in Wurmannsquick vorbei gefahren (bei Euch
aus der Region sicher bekannt) ... die haben Dutzende Weißware auf dem Hof stehen, verkaufen das Frankana-
Sortiment und haben eine eigene, große Werkstatt. Wahrscheinlich lasse ich bei denen meinen Gasanschluß
machen, weil in der Nähe ... von LFP haben sie - auf Frage - keine Ahnung, verbauen nur konventionelle Bat-
Tech - komisch, wo doch diese Riesen-Plastikschachteln, egal wie lang und groß und wieviel Liter Kühlschrank-
Volumen etc etc ... alle noch unter 3,5to bleiben sollen ...

Jetzt baue ich erstmal meinen Trinkwassertank ein und schaue mal, was bis nach dem Feiertag nächste Woche
so alles an Antworten eintrudelt.

Schöne Grüße

Hans-Joachim


Rechts fahren - Links wählen - dem mittleren Weg folgen.
Sozial. Gerecht. Frieden. Für alle.

Nix wie weg hier
#653559 - 12/08/2017 08:13 Re: O-M-M-P: Bitte um Pr�fung Energie-Konzept [Re: kookaburra]  
Joined: Jun 2003
Posts: 13,174
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 13,174
Malepartus Centralschweiz
Wenn ich das hier sehe - wozu brauche ich dann noch ein BMS System?

https://www.ev-power.eu/LiFeYPO4-batteries-12V-1-1/Lithium-Battery-12V-90Ah-WB-LP12V90AH.html

Jetzt wird LiPo ja sogar für mich interessant mit meinem 15V Alternator, das war bis jetzt stets der Stolperstein.


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#653560 - 12/08/2017 09:08 Re: O-M-M-P: Bitte um Pr�fung Energie-Konzept [Re: Ozymandias]  
Joined: Apr 2015
Posts: 9
thom Offline
Jungfrau
thom  Offline
Jungfrau

Joined: Apr 2015
Posts: 9
bei d' stockwürscht
....wäre interessant zu wissen, wie sich 2 oder 3 zusammengeschaltete von diesen dingern bei 12 v verhalten!


... der ganze bua a depp
#653561 - 12/08/2017 09:12 Re: O-M-M-P: Bitte um Pr�fung Energie-Konzept [Re: thom]  
Joined: Jun 2003
Posts: 13,174
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 13,174
Malepartus Centralschweiz
Original geschrieben von thom
....wäre interessant zu wissen, wie sich 2 oder 3 zusammengeschaltete von diesen dingern bei 12 v verhalten!


Definitiv das wüsste ich auch gerne! 2 solche Blocks wären für mich perfekt.


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#653566 - 12/08/2017 11:07 Re: O-M-M-P: Bitte um Pr�fung Energie-Konzept [Re: Ozymandias]  
Joined: Dec 2011
Posts: 267
Pesca Offline
Enthusiast
Pesca  Offline
Enthusiast

Joined: Dec 2011
Posts: 267
Augsburg
Sehr interessant die Dinger.

In der Beschreibung steht, das die Batterie als "Single" benutzt werden soll. confused

Aber in der Anleitung steht wie man mehrere gleiche Batterien initial Laden soll... confused
da werd mal schlau daraus.

Wird wohl jemand testen müssen. piek


Höchste Zeit ist's! Reise, reise!
#653569 - 12/08/2017 12:42 Re: O-M-M-P: Bitte um Pr�fung Energie-Konzept [Re: Pesca]  
Joined: Dec 2011
Posts: 224
Dbrick Offline
Enthusiast
Dbrick  Offline
Enthusiast

Joined: Dec 2011
Posts: 224
Nürnberg
Diese dinger sind nichts neues sondern einfach 4 in Reihe geschaltete LifePo- Zellen in einem Gehäuse ohne jede Elektronik und von Winston als Starterbatterien gedacht.
Ich habe die 40Ah-Version bei meinem Bremach ausprobiert.
Also nicht für dauerhaften Zyklenbetrieb als Bordbatterie vorgesehen - natürlich auch möglich aber mit Reduzierung der Lebensdauer verbunden - die aber trotzdem die aller Bleibatterien bei weitem überschreitet. Weil kein BMS vorhanden, können die Zellen spannungsmäßig auseinanderdriften. Es gibt Leute die haben das Gehäuse oben aufgeschnitten und ein BMS angeschlloßen, um den Einsatzzweck zu ändern.

Muss mal den Link für die Nutzungsbeschreibung raussuchen.

Ah, hier, der deutsche Partner von EV-Power zeigt sogar das Innere des Plastikkastens:
http://www.faktor.de/batterien-einz...12v-batterien/lfp-12v-90ah-lifeypo4.html
Mit der Behauptung, das die Zellen selektiert wären - das ist bei solchen geringen Zellspannungsdifferenzen nur nach mehrfachem Laden und Vergleichen möglich - und damit wirtschaftlich nicht realisierbar. Realistisch ist, das die aus einem Los der Produktion stammen und einmal die Spannung gemessen wurde und wenn nur geringe Abweichung vorliegen, so eingebaut werden.

Im Datenblatt dieser Batterietypen von Winston ist explizit der Hinweis: "This 12V- Li-Ion battery is specially designed for fuel car as starting-up power battery".
Nichts von Selektion. Auch keine Zyklenzahlen sondern nur: Life Cycle (year) 3-10.

Und dieser Importeur wiederspricht mit seiner Aussage in rot gedruckt der EV-Power Angabe:
https://www.litrade.de/shop/Akkus-Z...r-Sky-Winston-LiFeYPo4-TS-LP12V40AH.html

Sucht euch also aus, was ihr glauben wollt.

Oh, ich sehe gerade, das Winston das Datenblatt geändert hat: jetzt sind es also 5-10 Jahre Life Cycle - und mein oben zitierter Satz über die Anwendung ist völlig entfallen - nur in der Überschriftszeile heißt es weiterhin: Specifications of LI-ION starting-up power battery for fuel-car.
Ein Eingeständnis das der Kaltstartstrom doch nicht für Autos (zumindest für Europa) reicht ? oder von mir nur zuviel hineininterpretiert in die freie Datenblattgestaltung ?


Gruß
Erich

Zuletzt bearbeitet von Dbrick; 12/08/2017 19:15. Grund: Ergänzung
#653577 - 12/08/2017 19:29 Re: O-M-M-P: Bitte um Pr�fung Energie-Konzept [Re: Dbrick]  
Joined: Dec 2011
Posts: 224
Dbrick Offline
Enthusiast
Dbrick  Offline
Enthusiast

Joined: Dec 2011
Posts: 224
Nürnberg
hallo Ozzy,

wenn du einen Alternator hast, der 15V liefert hast, wären lifepo-Batterien bei der oberen Spannungsgrenze näher dran als Bleibatterien, die dürfttest du ja gar nicht anschliessen.
Die 12V Blöcke von Winston haben eine obere Maximalspannung von 16V (also 4V für Einzelzelle). Ich würde als Ladespannug bis max. 14,8V gehen, weil ja intern einzelne Zellen etwas abweichen könnten.
Es würde ausreichen eine dicke Diode mit einem Spannungsabfall von 0,3-0,7V in Reihe zu schalten, dann wärst du auf der sicheren Seite

Gruß
Erich

#653652 - 15/08/2017 21:26 Re: O-M-M-P: Bitte um Pr�fung Energie-Konzept [Re: Dbrick]  
Joined: Jan 2012
Posts: 214
kookaburra Offline
Ex Muellmann
kookaburra  Offline
Ex Muellmann

Joined: Jan 2012
Posts: 214
Diaspora (Bayern)
... es heißt ja, eine Kühlbox ist energetisch günstiger, weil die Kälte in der Box beim Öffnen eher "liegen bleibt"
als beim Kühlschrank mit Tür, wo die kalte Luft beim Öffnen hinausfließt.

Ich finde Kühlboxen von Größe und Handling her ziemlich unpraktisch. Im Hinblick auf teure Stromkapazität
habe ich mir jetzt doch mal einige angesehen, und - oh Wunder - eine Box scheint deutlich mehr Strom zu
verbrauchen, als ein Kühlschrank ?!?!?! (Oliver´s Tip, eine Kühlbox noch zusätzlich zu isolieren habe ich mir
gemerkt, hier geht es aber um den technischen Vergleich):

35 L Kühlbox bei Offroad-Manni 449,-
https://www.offroadmanni.eu/Kompressorkuehlbox-35-l
beschrieben als "Leistungsaufnahme bei laufendem Kompressor: Ecomodus 30 W, Turbomodus 45 W"

35 L Dometic Dometic CoolFreeze CFX 799,-
Energieverbrauch (DC@5/25°C) 0.17 kWh/24h
Energieverbrauch (DC@5/32°C) 0.77 kWh/24h
für 12V geben sie nur den Nenneingangsstrom mit 7A an ( x 12 = 84 W ?!?)

VitriFrigo 130 l Kühlschrank bei Tourfactory (aus dem Katalog http://www.tourfactory.de/katalog.html) 795,-
"Energieverbrauch bei
+5° innen/+25° außen 12 W/h oder
+5° innen/+32° außen 21,16W/h"


Wie kann man sowas vergleichen ?

Ob bei den Angaben für den Kühlschrank ein durchschnittliches Tür-Öffnen einkalkuliert ist ... ?!?

Aus den Angaben bei Dometic muß man wohl schließen, daß es sich bei deren Clientel wohl um
Dauercamper an Dauer-Landstrom handeln muß.

Die Angaben bei der Offroad Manni Kühlbox finde ich noch am klarsten - man sollte nur noch wissen,
wie oft und für wie lange so ein Teil in der Stunde anspringt und 30, bzw. 45 W saugt ... ich hab´ mal
was von "40% der Zeit" gelesen, dann wieder was von "3-4 mal in der Stunde für 5 Min" ... also irgendwas
von 20 - 30 Min pro Stunde; das wären dann bei 30W zwischen 10 und 15Wh ... immer noch mehr
als der Kühlschrank mit dem vierfachen Volumen ..

confused

Zuletzt bearbeitet von kookaburra; 15/08/2017 21:29. Grund: typo

Rechts fahren - Links wählen - dem mittleren Weg folgen.
Sozial. Gerecht. Frieden. Für alle.

Nix wie weg hier
#653655 - 15/08/2017 23:27 Re: O-M-M-P: Bitte um Pr�fung Energie-Konzept [Re: kookaburra]  
Joined: Dec 2011
Posts: 224
Dbrick Offline
Enthusiast
Dbrick  Offline
Enthusiast

Joined: Dec 2011
Posts: 224
Nürnberg
Hallo Hans Joachim,

Du kannst dir natürlich immer die technischen Daten bei irgendeinem Händler heraussuchen, die dir den niedrigsten Verbrauch suggerieren, aber ob das deiner Entscheidung wirklich hilft ?
Die Leistungsaufnahmewerte des Kompressors (bei Offroad-Manni), haben nichts mit Verbrauchsangaben zu tun.
Alle Kompressorkühlschränke und -Truhen arbeiten nach dem gleichen Prinzip. Und die meisten sogar mit dem gleichen Kompressor BD35 von Danfoss.
Das bedeutet das die alle den gleichen Verbrauch bei gleicher Größe haben, und je größer desto mehr Verbrauch. Der einzige Unterschied könnte die Isolierung sein, aber auch da sind sich die meisten ähnlich, denn mit einer Monsterisolierung wäre ein Modell von der Größe nicht mehr konkurrenzfähig mit dem Wettbewerb.

Eine Verbrauchsangabe mit 2 Stellen hinter dem Komma ist unsing. Du kannst auch immer von dauerhaft geschlossenen Türen ausgehen, den sonst wäre der Verbrauch ja höher.
Ausserdem hast du hier kWh/ 24h im Vergleich mit W/h, also ist der CoolFreeze bei 5/25 doch wesentlich besser aber bei 5/32 dann wieder schlechter ? Glaubst du sowas ?
Wenn du wirklich den Verbrauch senken willst, nimm eine Truhe und isoliere nach und achte nicht auf solche solche Marktetingangaben.

Gruß
Erich

Zuletzt bearbeitet von Dbrick; 15/08/2017 23:29. Grund: Gramatik
Seite 11 von 17 1 2 9 10 11 12 13 16 17

Search

Wer ist online
4 registrierte Benutzer (Raedchenfahrer, egge, drurs, murm), 127 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Keine Geburtstage
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen40,751
Posts624,116
Mitglieder8,835
Most Online580
Sep 19th, 2013
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 24,598
Yankee 16,295
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Caruso 13,880
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.017s Queries: 16 (0.005s) Memory: 2.8063 MB (Peak: 3.0198 MB) Zlib enabled. Server Time: 2017-10-21 23:06:36 UTC