Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 5 von 7 1 2 3 4 5 6 7
#654172 - 30/08/2017 13:24 Re: Probleme mit Daily 4x4 55S18W in Ladakh [Re: SeppR]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,007
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,007
Malepartus Centralschweiz
Original geschrieben von SeppR

Aber von oben herab kommt das schon rüber. Jedenfalls nicht entspannt auf gleicher Ebene und von unten herauf sowieso nicht.
Wir werden diese Art auch in Zukunft aushalten.




Wie schon gesagt hatten wir das schonmal diskutiert.
Wenn die Lösung so easy wäre dann hätte Raab das schon vor Jahren umgesetzt mit Handkuss.
Ist ja schließlich jetzt grad 10 Jahre alt die E4 DPF etc. Geschichte.

LG Ozy


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
::::: Werbung ::::: TR
#654178 - 30/08/2017 16:30 Re: Probleme mit Daily 4x4 55S18W in Ladakh [Re: Ozymandias]  
Joined: Jul 2004
Posts: 4,786
Wildwux Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Wildwux  Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen

Joined: Jul 2004
Posts: 4,786
Schweizer Jura
Das ist es ja eben.

Raab hat das Thema schon längst erfolgreich im Griff. Desshalb empfehle ich schon lange JEDEM der einen IVECO E4, E5 oder nun E6 Motor verbaut hat und sich ausserhalb Europas bewegt, dort mal vorstellig zu werden. Aber es nützt dem "Fritz in der Wüste" nichts, wenn er wüsste, dass er vorher hätte sollen...

Es geht uns hier ja auch nicht um eine Langzeitmodifikation oder gar das "konkurrieren" mit Raab, das wäre eh ein hoffnungsloses unterfangen! Sondern darum, dass der "unter Verstopfung leidende" irgendwie weiter kommt. Im Idealfall nach Hause! Danach muss er dann halt aufarbeiten, was er vorher versäumt hat.

Als Herumtreiber-seit-Jahrzehnten hab ich halt sehr Mühe mit dem klugscheisserischen: " Du hättest vorher sollen tun machen...", den das nützt mir in der Not absolut NICHTS!

#654180 - 30/08/2017 17:10 Re: Probleme mit Daily 4x4 55S18W in Ladakh [Re: Wildwux]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,007
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,007
Malepartus Centralschweiz
Original geschrieben von Wildwux


Es geht uns hier ja auch nicht um eine Langzeitmodifikation oder gar das "konkurrieren" mit Raab, das wäre eh ein hoffnungsloses unterfangen! Sondern darum, dass der "unter Verstopfung leidende" irgendwie weiter kommt. Im Idealfall nach Hause!
Als Herumtreiber-seit-Jahrzehnten hab ich halt sehr Mühe mit dem klugscheisserischen: " Du hättest vorher sollen tun machen...", den das nützt mir in der Not absolut NICHTS!


Da gebe ich dir Recht, unter diesem Blickpunkt (Buschreparatur im Notfall) macht dieser Thread schon Sinn. beer
Ich hab das bis dato so verstanden dass ihr um eine Dauerlösung sucht.

LG Ozy


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#654242 - 01/09/2017 13:01 Re: Probleme mit Daily 4x4 55S18W in Ladakh [Re: HorstPritz]  
Joined: Feb 2010
Posts: 845
HorstPritz Offline
Reisender
HorstPritz  Offline
Reisender

Joined: Feb 2010
Posts: 845
Passau
Hallo,
ich hatte gerade wieder Kontakt mit Leh.
Der Ivecobesitzer hat jetzt aus Deutschland diese Empfehlung bekommen.

1. der DPF sowie die Abgasrückführung sind zugesetzt. D.h. sie sollten versuchen, den Partikelfilter frei zu bekommen durch z.B. auswaschen, schütteln etc. Wenn eine Werkstatt den Filter aufbohren kann (und sich damit AUSKENNT), dann kann das auch helfen.

Habe gerade den Bereich über den aufgebohrten DPF gelesen, danke für die Info.

Danke auch für die weiteren kundigen Diskussionen die jetzt hier laufen.
Grüße,
Horst

Zuletzt bearbeitet von HorstPritz; 01/09/2017 13:06.

www.horst-pritz.de
34. Pritz-Globetrottertreffen von 20.-22. September 2019
in Tittling/Bay.Wald, neben Museumsdorf Bay.Wald
#654244 - 01/09/2017 13:58 Re: Probleme mit Daily 4x4 55S18W in Ladakh [Re: HorstPritz]  
Joined: May 2005
Posts: 5,752
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 5,752
Mittelhessen (D)
Marcus (Marcus Tuck ) hat das Verhalten seines E5 EEV Daily in Afrika und Südamerika recht genau beobachtet und beschrieben. Er besitzt aber auch EASY mit dem er die Daten der ECU auswerten kann.

fuel-issues/
operating-cuthbert-at-high-altitude
emission-controls


Gruß Juergen

---------------------------------
fake-America-great-again arte - "Wie Facebook und Co. die Demokratie gefährden"
#654258 - 01/09/2017 19:44 Re: Probleme mit Daily 4x4 55S18W in Ladakh [Re: HorstPritz]  
Joined: Sep 2002
Posts: 1,883
PeterM Offline
Das Orakel
PeterM  Offline
Das Orakel

Joined: Sep 2002
Posts: 1,883
Wien
Mag wirklich niemand verstehen, warum ich auf Raten verzweifle?

Wir wissen bisher
- von einem Problem mit dem Kühlsystem (really job #1, denn wenn der Motor in Indien stirbt). Beschreibung für die Ferndiagnoseversuhe etwas vage, es scheint nach der Beschreibung "kocht bei kaltem Motor" sehr viel Gasphase woher immer im Kühlkreislauf vorzuliegen
- AGR-Problem, für mich recht unspezifiziert (kann mit dem ersten Punkt zusammenhängen)
- Notlauf und Not-Aus. Das kann der DPF sein, muss es aber nicht. Und da hilft uns die Tuck-Doku wenig bis nichts, weil nach der gibts ja kein DPF-Problem, wurde keines gemessen/beschrieben: Wenn doch, brauchen wir also andere Lösungen

Und damit wir uns näher hinarbeiten: Aufgrund welcher Fehlerbeschreibung kam die Empfehlung aus Deutschland? Hat jemand in Indien einen easy oder einen Bosch-Werkstatt-Tester angeschlossen? Mit welche Fehlermeldungen? Kennt der Tippgeber das Fahrzeug und hat es ev. vorbereitet? Damit sind wir am nächsten Punkt: Absoluter Serienstand oder Unbauten? - es kann reichen, wenn eine unglückliche Spannungsversorgung vom Navi-Tablet allzu oft Unterspannung auslöst..

Wie lange war das Fahrzeug vor dem Schaden auf welcher Höhe unterwegs? Wo wurde getankt? Ist der Fahrer eher "drehzahlfreudig" oder lässt er bei Drehzahlen des max. Drehmoments unter Vollast "ziehen"?

Grüsse
Peter

#654267 - 02/09/2017 07:56 Re: Probleme mit Daily 4x4 55S18W in Ladakh [Re: HorstPritz]  
Joined: Jul 2004
Posts: 4,786
Wildwux Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Wildwux  Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen

Joined: Jul 2004
Posts: 4,786
Schweizer Jura
Original geschrieben von HorstPritz
1. der DPF sowie die Abgasrückführung sind zugesetzt. D.h. sie sollten versuchen, den Partikelfilter frei zu bekommen durch z.B. auswaschen, schütteln etc. Wenn eine Werkstatt den Filter aufbohren kann (und sich damit AUSKENNT), dann kann das auch helfen.


Ja richtig. Wenn die Bohrungen dann zu "durchgängig" sind, gibt es halt Notlauf. Aber lieber im Notlauf weiter kommen, z.B. bis zur nächsten kompetenten Werkstatt, als tatenlos stehen bleiben.

Aber es gibt noch immer keine Erklärung für die Abgase im Kühlsystem! Die Abgase kommen dem Kühlwasser, ausser beim AGR-Kühler, nur bei ziemlich heiklen Komponenten, mit kostenintensivem "Schrottungspotenzial" nahe!

#654283 - 02/09/2017 16:24 Re: Probleme mit Daily 4x4 55S18W in Ladakh [Re: Wildwux]  
Joined: Sep 2002
Posts: 1,883
PeterM Offline
Das Orakel
PeterM  Offline
Das Orakel

Joined: Sep 2002
Posts: 1,883
Wien
Noch viel einfacher: Der indische Schweißer soll ein Rohr mit den richtigen Flanschen basteln, Kabel und Schläuche binden wir auf die Seite, dann humpeln wir im Notlauf auf eine regenerationstaugliche Höhe herunter, und wenn der DPF "wiederbelebbar" ist - Regenration anstoßen und das Problem #3 ist weg.
Ob wir soweit kommen oder die EDC den Motor vorher retten muss und das auch noch kann, indem Sie bei Dauerüberhitzung Not-Aus anordnet.. who knows..

Grüsse
Peter

#654298 - 03/09/2017 06:39 Re: Probleme mit Daily 4x4 55S18W in Ladakh [Re: PeterM]  
Joined: Jul 2004
Posts: 4,786
Wildwux Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Wildwux  Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen

Joined: Jul 2004
Posts: 4,786
Schweizer Jura
Gute Idee!

Leh liegt auf 3500müM. Also schon grundsätzlich ausserhalb der für den F1C angedachten Einsatzhöhe. Eine Regeneration des DPF klappt nur deutlich darunter. Gemäss Reparaturanleitung muss man dafür mindestens 10 Minuten mit konstant hoher Drehzahl unter Belastung unterwegs sein. (im Stand nützt nichts)

Also ist es einleuchtend, mittels eines Zwischenstücks erst mal von dort weg zu kommen. Dann den "irgendwie halbwegs durchgängig" gemachten DPF (Schütteln, Waschen, Brennen) wieder einbauen und mal sehen was dann passiert. Vieleicht kann man das Teil retten ?!?

Aber ich würde das Problem mit den Abgasen im Kühlsystem nicht ignorieren. AGR abbauen und reinigen ist blosses Handwerk, kann jeder halbwegs fähige Mech, dabei den Wärmetauscher genau ansehen! Wenn dort alles dicht ist (Wasserseitig) wird es kompliziert.

Übrigens: Den weiter oben erwähnten Differenzdrucksensor hab ich nicht gekauft. Fr. 84.-- gemäss IVECOs Preisvorstellung war mir dann doch zu teuer "um ihn mal anzuschauen".

#654302 - 03/09/2017 07:58 Re: Probleme mit Daily 4x4 55S18W in Ladakh [Re: Wildwux]  
Joined: Jun 2009
Posts: 225
turi Offline
Enthusiast
turi  Offline
Enthusiast

Joined: Jun 2009
Posts: 225
Ostschweiz
Hallo zusammen
Zitat
Aber ich würde das Problem mit den Abgasen im Kühlsystem nicht ignorieren. AGR abbauen und reinigen ist blosses Handwerk, kann jeder halbwegs fähige Mech, dabei den Wärmetauscher genau ansehen! Wenn dort alles dicht ist (Wasserseitig) wird es kompliziert.


Wir hatten das Problem, dass Wasser über die AGR in den Ansaugtrakt gelangt ist, da der DPF noch offen war.
Umgekehrt kann es möglich sein, ist der AGR Kühler verstopft, so können durch den defekten O-Ring die Abgase in den Kühlkreislauf gelangen?!
Der genannte O-Ring befindet sich zwischen der Verbindung AGR Venti l- AGR Kühler, siehe beigefügten Anhang.

[Linked Image]

Gruss Turi

Seite 5 von 7 1 2 3 4 5 6 7

Search

Wer ist online
1 registrierte Benutzer (WoMoG), 151 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Keine Geburtstage
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen41,650
Posts637,194
Mitglieder9,112
Most Online580
Sep 19th, 2013
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,158
Yankee 16,359
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Caruso 14,038
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.015s Queries: 15 (0.004s) Memory: 2.7881 MB (Peak: 2.9985 MB) Zlib enabled. Server Time: 2018-12-10 05:09:26 UTC