Verkaufe meine XJR 1300 aus 2001. (Modell RP02) Das Moped hat am Sonntag die 70.000 km knapp überschritten und befindet sich in einem technisch einwandfreien Zustand. Sicher sind die 16 Jahre nicht spurlos an der Dame vorbeigegangen, aber für ihr Alter kann sie sich durchaus noch mit jüngeren Modellen messen. Und überhaupt: "Du kannst nicht immer 17 sein" hat schon Chris Roberts einst gesungen, und der kannte sich da aus. Mein ursprünglicher Plan sah vor, die Yamaha zu einem schicken Racer umzubauen. Vorlagen gibt es genug im Netz, z.B. von Yamaha Klein. Ich merke allerdings zunehmend, daß ich mich auf größeren, also höheren, Enduros einfach wohler fühle. Auch hängt mein Herz eher an meinen alten Schraddeln. Das Moped hat die letzte TÜV-Prüfung in diesem Jahr ohne Beanstandungen bestanden. Preislich setze ich sie mit 3.200,- € an. Bei Interesse ist eine Probefahrt in 42579 jederzeit möglich, aber Vorsicht, das Teil schiebt böse vorwärts. Ach ja, ich habe zwischenzeitlich die originalen Hebel gegen welche von LSL, den Lenker ebenfalls gegen einen X-bar von LSL und die Griffe gegen welche von Rizoma getauscht. Sieht in Ludengold irgendwie puffmäßig aus, hätte aber zur geplanten Metal-Flake Lackierung in grün-gold bärig gepasst. Blinker von motogadget hat sie auch noch bekommen. Die originalen sind noch vorhanden. So, genug gesülzt.... hier noch 3 Bilder. Tschüss.

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]


Beste Grüße

Oliver


Haltung lässt sich leichter bewahren als wiedergewinnen.