Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 2 von 3 1 2 3
#654828 - 18/09/2017 21:48 Re: Bremsen [Re: Hartwig]  
Joined: Jul 2010
Posts: 165
Pinkpanther Offline
viermalvierer
Pinkpanther  Offline
viermalvierer

Joined: Jul 2010
Posts: 165
Schweiz
Nein, Hartwig, ist nicht der normale Rostrand wo der Belag nicht läuft...bei mir reicht der hinten bis sicher 10mm unter dem Belag. und auch vorne auf einer Seite sieht man dass es darunter war.

Wie auch immer, Teile sind bestellt. Übrigens bei Rockauto gibt es sehr oft 5 %, einfach im Netz nach Rockauto code oder coupon suchen und diesen Code dann im Feld "Wie haben sie uns gefunden" eintragen.

Etwas gutes hat die ganze Bremsengeschichte. Ich hab da einen Tipp bekommen welcher mir wohl die 2000$ für Freilaufnaben erspart yahoo
Chevy hat offenbar seit Ewigkeiten einen Stellmotor an der VA verbaut welches diese explizit beim zuschalten vom 4WD auch zuschaltet (zusätzlich zum Stellmotor welcher für 2Hi, 4Hi, 4LO und N zuständig ist). Bei 2Hi ist dieser abgeschalten und damit wird die VA von der Antriebswelle vom Verteilgetriebe getrennt.
Nun muss man nur die Litze welche vom Steuergerät zum Stellmotor geht trennen und über ein Umschalter auf die Rückleitung der VA legen. Mit dem Trennen dieses Signals wird die VA nun nicht mehr zugeschalten und mit dem legen des Signals auf die Rückleitung erreicht man dass das Steuergerät denkt, ok, die VA ist zugeschalten obwohl der Überwachungsschalter dort eigentlich sagt, nee, ist nicht so. Damit hat man, auch wenn auf 4LO geschalten, nur noch 2LO und das Steuergerät ist auch zufrieden.
Der einzige Nachteil dieser Lösung gegenüber echten Freilaufnaben den ich sehe ist dass die Wellen von den Vorderrädern bis zum VA-Differential nachwievor mitlaufen, was sie bei echten Freilaufnaben nicht mehr tun würden (somit kein Spritsparen dadurch). Aber ansonsten hat es nur Vorteile, vom Fahrersitz über Schalter zuschaltbar, 2$ statt 2000$ Material, Einbau 0.5h gegenüber x Stunden, weniger Gewicht usw.

Achja, angeblich sollen gewisse (alle grösseren?) Dodge-Modelle die gleiche Funktion haben, nur dass dort kein Elektro-Stellmotor sondern eine Verstellung über Unterdruck realisiert ist. Da gibt es offenbar Umbausätze auf manuelle Zuschaltung, da die Unterdrucklösung nicht immer so zuverlässig funktioniere solle (so wie auch die frühere Lösung von Chevy welche nicht mittels Stellmotor sondern über ein elektrisch beheiztes Thermo-Stellglied realisiert war)...bei Interesse: google 4x4 posi lock

Gruss
Urs

::::: WERBUNG ::::: Reisemobile
#654832 - 19/09/2017 04:27 Re: Bremsen [Re: Pinkpanther]  
Joined: Oct 2003
Posts: 6,045
Hartwig Offline
warmduschender Radwegbenutzer
Hartwig  Offline
warmduschender Radwegbenutzer

Joined: Oct 2003
Posts: 6,045
Graben-Neudorf
Ich denke wir brauchen mit unsren Kisten den zusätzlichen VA-Antrieb ja nicht so oft. Ich für mich habe auch kein Problem auszusteigen und die Naben zu verriegeln smile
Ich hatte übrigens am WE auf nem Treffen den Klassiker: nasse Wiese. Trockenes Wetter beim drauffahren, aufgeweichter Boden beim Verlassen der Wiese.
Ich habe hinten ja diese "Pseudo"-Diff.-sperre.
Ich kam heimwärts langsam in 2WD schräg auf die matschige Ausfahrt zugefahren und lenkte ein. > Auto fuhr aber 1-2m geradeaus, scheinbar funktioniert das Ding sogar grin. Kurz vor der Ausfahrt lenkte ich stärker ein, dann ging die Sperre aber auch auf.
Ich habe ehrlich gesagt nur Bedenken ob nicht irgendwann einmal so ein Dödel daherkommt und mir die Naben verriegelt. Wenns dumm läuft, dreht sich ja dann bei hohen Geschwindigkeiten die VA-Gelenkwelle ins VTG mit und dieses nimmt Schaden confused


wir schaffen das?
#654834 - 19/09/2017 05:36 Re: Bremsen [Re: Hartwig]  
Joined: Jun 2003
Posts: 13,233
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 13,233
Malepartus Centralschweiz
Lueg mal Urs...

https://www.bcdiesel.ca/en/bd-2-low-unlock-kit-gm-2001-13

Ohni Baschtle.

Ich wusste nicht dass deiner ein CAD hat.


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#654836 - 19/09/2017 09:23 Re: Bremsen [Re: Hartwig]  
Joined: Jul 2010
Posts: 165
Pinkpanther Offline
viermalvierer
Pinkpanther  Offline
viermalvierer

Joined: Jul 2010
Posts: 165
Schweiz
Original geschrieben von Hartwig
Ich denke wir brauchen mit unsren Kisten den zusätzlichen VA-Antrieb ja nicht so oft.

Och, kann schon mal vorkommen wink
Aber hast natürlich schon recht, ist auch keine grosse Sache die Naben reinzudrücken. Aber gerade auf der letzten Italien-Reise wäre ich froh um eine Schaltbare Achse gewesen (oft wechselndes Gelände, steil bergauf, steil bergab, abwechselnd Teer und loser Schotter/Naturstrasse...), aber da ist ja die Lösung in greifbarer Nähe.
Nur zur Info, im Gegensatz zu Dir als Ford-Fahrer bekommen wir Chevy- oder RAM-Fahrer die Freilaufnaben nicht ab Werk geschenkt. Entweder wir bauen uns selber welche ein (Kostenpunkt bei mir je nach Version zwischen 1900$ und 2150$ plus Versand und Einbau, oder aber wir schalten die Achse wie oben beschrieben ab.

Original geschrieben von Hartwig

Ich hatte übrigens am WE auf nem Treffen den Klassiker: nasse Wiese. Trockenes Wetter beim drauffahren, aufgeweichter Boden beim Verlassen der Wiese.
Ich habe hinten ja diese "Pseudo"-Diff.-sperre.
Ich kam heimwärts langsam in 2WD schräg auf die matschige Ausfahrt zugefahren und lenkte ein. > Auto fuhr aber 1-2m geradeaus, scheinbar funktioniert das Ding sogar grin. Kurz vor der Ausfahrt lenkte ich stärker ein, dann ging die Sperre aber auch auf.

Ist das denn so gedacht dass die bei grossem Einschlag bei Dir wieder aufgeht? Bei Chevy ist die Eaton G80 Sperre verbaut. Die geht rein wenn ein Rad 120 1/min schneller dreht als das andere und sperrt dann zu 100% bis ein Unterbruch der Antriebskraft stattfindet oder eine Geschwindigkeit von mehr als glaub 30 km/h erreicht wird. Wenn man das weiss und im Hinterkopf behält finde ich funktioniert die astrein. Hier eine bessere Beschreibung: https://www.youtube.com/watch?v=mk5RAC8qpyo
Original geschrieben von Hartwig

Ich habe ehrlich gesagt nur Bedenken ob nicht irgendwann einmal so ein Dödel daherkommt und mir die Naben verriegelt. Wenns dumm läuft, dreht sich ja dann bei hohen Geschwindigkeiten die VA-Gelenkwelle ins VTG mit und dieses nimmt Schaden confused

Die kleinen Kiddies von heute kennen doch keine Freilaufnaben und dessen Funktion mehr. Und wenn jemand Dir Böses will kann er Dein Auto auch anders sabotieren.
Aus meiner Erfahrung mit Landcruisern in Australien sitzt diesbezüglich der grösste Dödel meistens hinter dem Steuerrad wink Habe dort auch schon mal vergessen die Naben rein oder rauszunehmen oder war der Meinung ich hätte sie dringelassen...bis ich merkte dass ich den kleinen Hoger doch nicht raufkam...;)

Original geschrieben von Ozymandias

Merci für den Link...ist zwar für den diesel, würde aber vermutlich auch für mich passen. Aber 190$ für einen Schalter, ein bisschen Litze mit Schutzschlauch, 2 Stecker und 2 Relais finde ich leicht overpriced. Was mir auch nicht klar ist wieso die 2 Relais verbauen...vielleicht um die Last vom Stellmotor zu simulieren? Könnte sein dass das Steuergerät merkt dass da kein Strom fliesst und dann ein code rauswirft...werde ich herausfinden. Nur keine Sorge, nix baschtle...Strom ist etwas was ich mal gelernt habe und auch noch halbwegs behersche... wink Und es macht ja auch Spass da ein wenig zu tüfteln, und ich lerne dazu noch die Funktion des entsprechenden Teils kennen, was für den Notfall auch nur von Vorteil sein kann.

Original geschrieben von Ozymandias

Ich wusste nicht dass deiner ein CAD hat.

Ich auch nicht wink Wenn Du mir noch verrätst wofür CAD steht...vermute es ist der Typ der Achse?

#654837 - 19/09/2017 09:45 Re: Bremsen [Re: Pinkpanther]  
Joined: Jun 2003
Posts: 13,233
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 13,233
Malepartus Centralschweiz
Center Axle Disconnect

Ram haben es alle - ausser die Gen.3 wie Meiner.

Betreffs BD, ja es hat was mit dem Steuergerät zu tun. Vorteil BD Plug n' Play mit Fordsteckern.
Lade dir mal die Einbau Anleitung dazu herunter dann weisst schonmal wo an welchen Steckern du ansetzen musst.


@Hartwig
Dem VTG ist das wurst ob und wie schnell die vordere Kardan mitdreht. Ich hab ja das gleiche NV273 drin wie du. Druckölgeschmiert und, Gen.3, immer mitdrehend.


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#654997 - 24/09/2017 21:37 VA abschalten [Re: Ozymandias]  
Joined: Jul 2010
Posts: 165
Pinkpanther Offline
viermalvierer
Pinkpanther  Offline
viermalvierer

Joined: Jul 2010
Posts: 165
Schweiz
Ozi, Merci für die Aufklärung.

Hab am Wochenende mal die Schaltpläne angeschaut...jetzt ist auch klar weshalb am fertig zu kaufendem Satz 2 Relais verbaut sind. Würde auch mit einem Relais mit 2 Umschaltkontakte oder sogar mit einem Schalter mit 2 Umschaltkontakte funktionieren...Fazit: 190$ plus Versand/Zoll/Mwst definitiv overpriced, baue ich selber!

Aber jetzt ist mir noch eine Idee gekommen. In der Mittelkonsole habe ich einen Schalterblock mit 2 Schalter, nämlich den da:
https://www.amazon.com/SILVERADO-SIERRA-TRACTION-CONTROL-15907024/dp/B00L4CAYK4
Laut Schaltplan gibt es solche mit einer 3. Taste um die Rückfahrsensoren abzuschalten. Meine Idee: Den 3-Fach Schalterblock einbauen, und die 3 Taste zum Ausschalten der VA missbrauchen. Hab mir jetzt einen Wolf gesucht aber keine solche 3-Tasten-Schaltermodule gefunden. Jemand eine Idee wo ich die Teile-Nr dafür finden könnte?

Vielen Dank

Zuletzt bearbeitet von Pinkpanther; 24/09/2017 21:39.
#654998 - 25/09/2017 05:43 Re: VA abschalten [Re: Pinkpanther]  
Joined: Jun 2003
Posts: 13,233
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 13,233
Malepartus Centralschweiz
Ebay.com

http://www.ebay.com/itm/07-13-TAHOE...3d5687da2:g:5yAAAOSwrblZoAym&vxp=mtr

Oder?

Gesucht über " silverado center dash (switch) bezel "


Ich hab für Meinen gerade den umgekehrten Fall gehabt. Schalterleiste ohne Seat Heater gesucht.


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#655017 - 25/09/2017 18:26 Re: VA abschalten [Re: Ozymandias]  
Joined: Jul 2010
Posts: 165
Pinkpanther Offline
viermalvierer
Pinkpanther  Offline
viermalvierer

Joined: Jul 2010
Posts: 165
Schweiz
Leider nicht, Dein Link zeigt den für dieses Dashboard (Doppelte Sitzreihe, vorne nur 2 Sitze und oder LTZ Trim):
Zum Beispiel den da

Ich hab den da (Vorne 3 Sitze, LT Trim):
http://www.viermalvier.de/tmp/9068.jpg
http://www.viermalvier.de/tmp/9069.jpg

Markanteste Unterschiede:
Meiner hat keine "runden" Ecken unten, hat links eine12V-, rechts eine USB-Steckdose welche in der Abdeckung integriert sind, auch der Schalter ist in der Abdeckung eingeklipst und bei den nicht Belegten Schalterplätzen ist ne kleine Ablage, ausser bei 5 Schaltern wo kein Platz mehr übrig bliebe.
Der LTZ-Trim hat eben "runde" Ecken unten, zwei 12V-Steckdosen und die ganze Baugruppe ist nicht in der Abdeckung sondern dahinter verschraubt und keine Ablage egal ob 2 oder 5 Schalter.

#655025 - 25/09/2017 20:38 Re: VA abschalten [Re: Pinkpanther]  
Joined: Jun 2003
Posts: 13,233
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 13,233
Malepartus Centralschweiz
Ich denke die 4 schalter Einheit ist von der Rückseite nur eingeklipst wenn ich mir die ebay bilder anschaue.
Wie sieht das denn bei dir von hinten aus?

Ich kann mir nicht vorstellen das Chevy da verschiedene module verbaut in den trim reihen.

Ansonsten - weitersuchen bei ebay, ich hab nur einen Beispiel link gesucht innert 3 minuten.

Für mein zeug hab ich 3 stunden lang ebay durchforstet. Geben tut es alles, man muss es nur finden.


Nachtrag, hier ist deine einheit mit schächtelchen.

http://www.ebay.com/itm/New-GM-OEM-...cc5a3bb5a:g:kOUAAOSw4P1Zw8lT&vxp=mtr

Zuletzt bearbeitet von Ozymandias; 25/09/2017 20:44.

Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#655050 - 26/09/2017 21:53 Re: VA abschalten [Re: Ozymandias]  
Joined: Jul 2010
Posts: 165
Pinkpanther Offline
viermalvierer
Pinkpanther  Offline
viermalvierer

Joined: Jul 2010
Posts: 165
Schweiz
Dein letzter Link ist leider nur der 2-fach Schalter, den hab ich schon, brauche den 3-fachen, oder den 4-fachen, vielleicht fällt mir noch was ein was ich darüber schalten könnte wink Kommt noch dazu dass der 4-fache nur 22$ statt 30$ für den 3-fachen kostet...

Ist bei mir auch hinten eingeklipst...möglich dass das Ebay-Teil, auseinandergenommen, auch passen würde...

Hab trotzdem nochmal etwas weitergesucht...Hab jetzt in einigen Shops nach dem Teil gesucht wozu ich schon die Teilenummer habe. Von dort bin ich um 20 Ecken über mehrere Shops auf die richtige Produktgruppe gelandet...war das eine blöde Sucherei...egal...

Nun ratet mal als was die Schalter beschrieben werden...da kommt ja kein normaler Mensch drauf! Der Schalterblock ist für Elektrische Pedale, Traktionskontrolle und Rückfahrsensoren oder Motorbremse und heist:

Part No. 22778094 Part Description SWITCH, Headlamp/Fog Lamp/Turn Signal ....

Danke trotzdem

Seite 2 von 3 1 2 3

Moderiert von  Burgerfrau, juergenr, Ozymandias 

Search

Wer ist online
8 registrierte Benutzer (Luggo, W&E, JeanMichel, Nuncanadamas, 4 unsichtbar), 167 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Keine Geburtstage
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen40,826
Posts625,146
Mitglieder8,857
Most Online580
Sep 19th, 2013
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 24,609
Yankee 16,295
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Caruso 13,897
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.014s Queries: 15 (0.003s) Memory: 2.7982 MB (Peak: 3.0046 MB) Zlib enabled. Server Time: 2017-11-21 15:33:27 UTC