Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5
#654702 - 14/09/2017 13:11 48RE Modifikationen und Schaltverhalten  
Joined: Sep 2017
Posts: 17
Flash83 Offline
Jungfrau
Flash83  Offline
Jungfrau

Joined: Sep 2017
Posts: 17
Hallo.

Mich würden mal speziell die Getriebemodifikationen interessieren.
Wie zufrieden sind Sie mit dem transgo Kit und dem anderen Drehmomentwandler?
Welcher Wandler genau ist es, von bd?
Single disc, triple disc und welcher Stall(festbremsdrehzahl) ?

Mein 48re macht mich wahnsinnig, mit seinem ewigen Schlupf, kraftstoffverbrauch, sowie hin und her geschalte zwischen 1 und 2,bei wenig last.
Sobald ich überholen möchte, zb aus 60km/h raus, dreht der Motor plötzlich ohne Verbindung frei hoch in den begrenzer.
Muss dann erst vom Gas und behutsam wieder drauf.
Ganz einfach, wenn man schon ausgeschert ist ;-)

Ich würde am liebsten schon auf das g56 Schaltgetriebe umbauen, wenn die Teile in Europa verfügbar wären...

Mich würden auch bezugsadressen bezüglich Ihrer Teile interessieren.

Danke schonmal im voraus, für die Mühe :-)

Zuletzt bearbeitet von Ozymandias; 14/09/2017 18:12. Grund: Hab das mal abgetrennt in einen eigenen Faden
::::: WERBUNG ::::: Reisemobile
#654709 - 14/09/2017 18:10 Re: 48RE Modifikationen und Schaltverhalten [Re: Flash83]  
Joined: Jun 2003
Posts: 13,230
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 13,230
Malepartus Centralschweiz
Sali Flash

Es ist der BD 1070217X, Single Disc, Enhanced Stall.
Denk nicht darüber nach einen Low-Stall einzubauen das geht in die Hose mit Originalmotor.

Hast du mir ein paar Daten zu deinem Auto?
Baujahr, Kilometer, Einsatzzweck, letzter Ölwechsel am Automaten, wurden die Bremsbänder schonmal eingestellt?

Bei dem Verhalten was du schilderst ist definitiv etwas Kaputt an deinem, so darf das nie sein im Regelbetrieb.
Auch ein Originalwandler hat immer Kraftübertragung, frei hochdrehen ist nicht.

Schaltgetriebe willst nicht haben wenn der Auitomat richtig funktioniert, das ç&RE an meiem GC hat nahezu 350000Km runter und ist immer noch tadellos in jeder Hinsicht, regelmässig gewartet und richtig gefahren sind die Dinger sehr haltbar.

PS; 1ster Gang kennt meiner nur beim losfahren die ersten 15 Meter, danach bleibt er stur im Zweiten und darüber solange das Auto sich bewegt, ich muss ihn manuell in den Ersten zwingen wenn ich das will.


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#654720 - 14/09/2017 21:57 Re: 48RE Modifikationen und Schaltverhalten [Re: Ozymandias]  
Joined: Sep 2017
Posts: 17
Flash83 Offline
Jungfrau
Flash83  Offline
Jungfrau

Joined: Sep 2017
Posts: 17
Kein low Stall?
Warum geht das in die Hose?
Ich hätte gedacht, der Motor hängt dann direkter am Gas, ohne dieses ständige drehen.
Mein original Stall liegt bei 2100 upm.

Zum Fahrzeug:
Baujahr ist 2004,ist der 600er cummins, sprich der 325ps 5.9 er Motor, mit allrad, 11.5er Hinterachse mit sperre, quad cab, short bed.

Getriebe Öl sieht gut aus und ist beim vorbesitzer 5000km vor meinem Kauf gewechselt worden.
Ich bin jetzt ca 10.000km seit Ende März damit gefahren, obwohl ich dazu sagen muss, daß er 9 Wochen gestanden hat, wegen einem Defekt.
Die lift pump war hinüber.
Ich habe das Pferd von hinten aufgezäumt und das halbe Auto zerlegt.
Injektoren und cp3 prüfen lassen und vieles mehr.
Aber dazu an anderer Stelle vielleicht mal mehr.

Ach ja, der dicke hat jetzt 265tkm runter und ist, bis auf die 315/70 17 Serie.
Einen anderen Auspuff hat er noch.

Kein tuner verbaut, noch die erste Motorsoftware, da deutsche erstauslieferung.
Er hat leider noch keine Rückruf Aktionen bezüglich Software und Getriebe mitbekommen.
Deshalb möchte ich irgendwann einen smarty tuner.
Nicht für mehr Leistung, eher für weniger verbrauch und das überwachen der motordaten, fehlerspeicher auslesen usw.

Ich nutze das Fahrzeug als meinen daily driver und fahre ihn meist leer.
Mein fahrprofil besteht zu 70% Landstraße, 25% stadt und 5% Autobahn.
Außer, ich fahre mal weiter weg.

Das geschilderte Verhalten, mit dem ins Leere drehen, habe ich nur, wenn ich bei 60-80 kmh kräftig aufs Gas trete, muss nicht unbedingt kick down sein.
Passiert auch nicht immer.
Ansonsten fährt sich das Getriebe für mein Verständnis normal.
Am steilen hang, im Gelände, komme ich aber nicht rauf, ohne 4low.
Sonst dreht er in 4hi bis zu 2500upm.

Im Laufe der Rückruf Aktionen seitens Dodge gab es wohl mal ein Software Update für die schaltpunkte des getriebes und einen neuen...
Wie hieß das Teil noch?
Ich muss nachschauen.
Ich glaube irgendwas mit governour sensor.

Leider komme ich seit über einer Woche nicht mehr ins Internet und der Betreiber bekommt es nicht gefixt.
Deshalb bin ich gezwungen vom Handy aus zu schreiben.
Ich komme nicht an meine ganzen links vom Laptop.
Man verzeihe mir auch die fehlerhafte groß Kleinschreibung, dank worterkennung.

Ich hoffe, ich habe jetzt nichts vergessen.

#654723 - 15/09/2017 04:46 Re: 48RE Modifikationen und Schaltverhalten [Re: Flash83]  
Joined: Jul 2010
Posts: 165
Pinkpanther Offline
viermalvierer
Pinkpanther  Offline
viermalvierer

Joined: Jul 2010
Posts: 165
Schweiz
Hallo Flash,

Zuerst Willkommen hier im Forum.

Ohne Dein Fahrzeug noch Dein Getriebe zu kennen, und ohne dass ich ein Getriebeprofi bin, wage ich mal einen Blick in die Glaskugel.

Sowohl das:
Original geschrieben von Flash83

Das geschilderte Verhalten, mit dem ins Leere drehen, habe ich nur, wenn ich bei 60-80 kmh kräftig aufs Gas trete, muss nicht unbedingt kick down sein.
Passiert auch nicht immer.

als auch das:
Original geschrieben von Flash83

Am steilen hang, im Gelände, komme ich aber nicht rauf, ohne 4low.
Sonst dreht er in 4hi bis zu 2500upm.

würde ich ins blaue hinaus raten dass es an einem, oder auch mehrere Bremsbänder liegt, welche unter Last durchrutschen, sprich verschlissen oder falls ein- oder nachstellbar, falsch eingestellt sind.

Gruss
Urs

#654724 - 15/09/2017 04:51 Re: 48RE Modifikationen und Schaltverhalten [Re: Flash83]  
Joined: Jun 2003
Posts: 13,230
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 13,230
Malepartus Centralschweiz
Ich geb dir die Antworten in Etappen.... Zeitproblem.

Du brauchst das hier.

http://www.ebay.com/itm/Transmissio...-Sensor-Kit-46RE-47RE-48RE-/230518983250


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#654725 - 15/09/2017 04:54 Re: 48RE Modifikationen und Schaltverhalten [Re: Ozymandias]  
Joined: Jun 2003
Posts: 13,230
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 13,230
Malepartus Centralschweiz


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#654726 - 15/09/2017 05:00 Re: 48RE Modifikationen und Schaltverhalten [Re: Ozymandias]  
Joined: Jun 2003
Posts: 13,230
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 13,230
Malepartus Centralschweiz


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#654728 - 15/09/2017 06:44 Re: 48RE Modifikationen und Schaltverhalten [Re: Ozymandias]  
Joined: Jun 2003
Posts: 13,230
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 13,230
Malepartus Centralschweiz
Betreffs Fehler.

Aufgrund der Beschreibung ist der Wandler gebläht darum soviel Slip.
Rutschendes Bremsband würde ganz durchgehen das heisst 3000rpm Abregeldrehzahl.

Stichwort für Google; Torque Converter Ballooning

Der Cummins ist bekannt dafür die OEM Wandler zu zerstören darum ist im Workshopmanual auch klar Verboten einen Festbremstest (Stall Test) zu machen weil dieser den Converter innert weniger Sekunden zerstört.

Zuletzt bearbeitet von Ozymandias; 15/09/2017 06:50.

Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#654731 - 15/09/2017 09:08 Re: 48RE Modifikationen und Schaltverhalten [Re: Ozymandias]  
Joined: Jun 2003
Posts: 13,230
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 13,230
Malepartus Centralschweiz
Mach mir bitte mal einen Fahrtest.

Schalte manuell auf Stufe 2, bei ca. 45-50Km/h bei mittlerem Gaspedal müsste die Wandlerüberbrückung einrücken, der Kraftfluss durchgehend werden also ohne Schlupf. Ist die WüK geschlossen im 2.ten darf sie danach auch bei WOT nicht mehr aufgehen.
Wenn du dann bei etwa 70Km/h und wieder mittlerem Gaspedal auf D schaltest, OD Taste gedrückt, müsste er bei geschlossenem Wandler in die 3.te Stufe schalten, also auch Kraftschlüssig.

Teste das mal.

Also, Stufe 2/3/4 hat Wandlerüberbrückung, wenn die jeweilige Stufe manuell geschaltet wird.

Zuletzt bearbeitet von Ozymandias; 15/09/2017 09:11.

Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#654741 - 15/09/2017 11:29 Re: 48RE Modifikationen und Schaltverhalten [Re: Ozymandias]  
Joined: Jun 2003
Posts: 13,230
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 13,230
Malepartus Centralschweiz
Falls du in der Nähe der Zentralschweiz bist kannst auch mal vorbeikommen.


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
Seite 1 von 5 1 2 3 4 5

Moderiert von  Burgerfrau, juergenr, Ozymandias 

Search

Wer ist online
2 registrierte Benutzer (hansele, Gorli), 147 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Fee Morgana
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen40,821
Posts625,062
Mitglieder8,852
Most Online580
Sep 19th, 2013
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 24,609
Yankee 16,295
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Caruso 13,894
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.015s Queries: 16 (0.004s) Memory: 2.7907 MB (Peak: 2.9931 MB) Zlib enabled. Server Time: 2017-11-18 15:51:54 UTC