Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 1 von 2 1 2
#654798 - 17/09/2017 20:07 Tankgeber 230GE zeigt immer voll an  
Joined: Jul 2016
Posts: 28
Luscil Offline
Newbie
Luscil  Offline
Newbie

Joined: Jul 2016
Posts: 28
Schweiz
Liebe Viermalvierer

Ich bräuchte eure Hilfe: Da die Nadel meiner Anzeige immer hin und her sprang nahm ich mal den Tankgeber auseinander.
Mit Hilfe der Anleitung von Hans Hehl (und seinem Widerstandsdraht) habe ich dem Geber einen neuen Draht eingelötet.
Seitdem Zeigt meine Anzeige immer voll an.

Da die Kraftstoffwarnleuchte noch funktioniert schliesse ich ein Problem mit dem Kabel aus.

Könnte das Problem am Kombiinstrument liegen?

Für Tipps wäre ich euch dankbar smile

Gruss
Luscil (der mit dem immervollen Tank)

Zuletzt bearbeitet von Luscil; 17/09/2017 20:09.
::::: Werbung ::::: DC
#654824 - 18/09/2017 21:12 Re: Tankgeber 230GE zeigt immer voll an [Re: Luscil]  
Joined: Dec 2013
Posts: 170
fezzy Offline
viermalvierer
fezzy  Offline
viermalvierer

Joined: Dec 2013
Posts: 170
Ravensburg
Hi,
Da musst Du wohl den Geber nochmal ausbauen und mit dem Multimeter den Widerstand für diverse Füllstände messen. Die Werte gibt's bei Hans Hehl.
Gleichzeitig kannst Du bei ausgebautem Geber Deine Tankanzeige grob testen: Anzeige und Reservelampe werden vom Geber gegen Masse geschaltet. Je nachdem, welches Kabel du an Masse hälst, geht die Reservelampe an bzw.. schnappt die Anzeige zwischen "voll" und "leer".
So kannst Du das Problem einkreisen.
Viel Erfolg wünscht
Fezzy

#655188 - 30/09/2017 08:31 Re: Tankgeber 230GE zeigt immer voll an [Re: fezzy]  
Joined: Jul 2016
Posts: 28
Luscil Offline
Newbie
Luscil  Offline
Newbie

Joined: Jul 2016
Posts: 28
Schweiz
Hallo Fezzy
Besten Dank für deine Tipps.
Hatte heute endlich Zeit den Geber nochmals auseinander zu nehmen und neu zu löten.
Die Widerstandswerte stimmen in etwa mit den Widerstandswerten von Hehl überein: Voll=6Ω, Leer=76Ω (Hehl hatte ja nicht den Tankgeber vom 230er ausgemessen)

Ebenfalls konnte ich günstig ein neues Kombiinstrument ertseigern und einbauen. Als ich den -laut werten einwandfreien- Tangkeber anschloss blieb die Tanknadel aber kleben. Erst als ich am Kombiinstrument hinten die kleine Mutter der Tankanzeige etwas lockerte sprang die Nadel auf 1/1.

Fazit: Tankanzeige funktioniert immer noch nicht. frown

Wäre ein Kabelbruch o.ä möglich?

#655189 - 30/09/2017 08:34 Re: Tankgeber 230GE zeigt immer voll an [Re: Luscil]  
Joined: Jun 2002
Posts: 1,964
marcus Offline
Gehört zum Inventar
marcus  Offline
Gehört zum Inventar

Joined: Jun 2002
Posts: 1,964
Eifel
Hi, dann iss doch mal den Tankgeber am Stecker der Tankuhr durch.
Grüße Marcus

#655191 - 30/09/2017 08:59 Re: Tankgeber 230GE zeigt immer voll an [Re: marcus]  
Joined: Jul 2016
Posts: 28
Luscil Offline
Newbie
Luscil  Offline
Newbie

Joined: Jul 2016
Posts: 28
Schweiz
Hallo Markus

Die Tankuhr(Kombiinstrument) wird von einem Kombistecker mit 12 Anschlüssen versorgt.
Weiss jemand welche Nummern dem Tankgeber gehören?

Gruss
Luscil

#655230 - 30/09/2017 19:05 Re: Tankgeber 230GE zeigt immer voll an [Re: Luscil]  
Joined: Jun 2002
Posts: 1,964
marcus Offline
Gehört zum Inventar
marcus  Offline
Gehört zum Inventar

Joined: Jun 2002
Posts: 1,964
Eifel
Hi, Schaltplan ist un der Betriebsanleitung. Grüssw Marcus

#656127 - 21/10/2017 08:11 Re: Tankgeber 230GE zeigt immer voll an [Re: marcus]  
Joined: Jul 2016
Posts: 28
Luscil Offline
Newbie
Luscil  Offline
Newbie

Joined: Jul 2016
Posts: 28
Schweiz
Moin

Habe nun die Kabel anhand der Farbe am Multistecker gemessen.
Die Widerstandswerte stimmen in etwa mit denen des Tankgebers überein. Einen Kabelbruch schliesse ich deshalb mal aus.

Weiss jemand weiter?

Mich interessiert vor allem, wieso die Nadel auf Leer blieb, bis ich die Mutter am Kombiinstrument etwas lockerte?
Wird das Kombiinstrument so ausgeliefert, dass man die Mutter zuerst lösen muss? (Sozusagen als "Transportschutz"?)
Oder hätte ich da nicht rummfummeln sollen? blush

Grüße
Luscil

#670106 - 19/11/2018 10:30 Re: Tankgeber 230GE zeigt immer voll an [Re: Luscil]  
Joined: Nov 2014
Posts: 53
Luckybamboo94 Offline
Das wird noch
Luckybamboo94  Offline
Das wird noch

Joined: Nov 2014
Posts: 53
�sterreich
Hallo,

weiß jemand ob Hans noch solche Widerstandsdrähte verschickt?

schöne Grüße
Lucky


Puch 300 GD
#670204 - 22/11/2018 08:20 Re: Tankgeber 230GE zeigt immer voll an [Re: Luckybamboo94]  
Joined: Nov 2014
Posts: 53
Luckybamboo94 Offline
Das wird noch
Luckybamboo94  Offline
Das wird noch

Joined: Nov 2014
Posts: 53
�sterreich
Hallo,

oder weiß jemand wo man sonst solch eine Draht bekommt?


schöne Grüße
Lucky


Puch 300 GD
#670208 - 22/11/2018 09:24 Re: Tankgeber 230GE zeigt immer voll an [Re: Luckybamboo94]  
Joined: Oct 2016
Posts: 939
GSM Online content
Dauerbrenner
GSM  Online Content
Dauerbrenner

Joined: Oct 2016
Posts: 939
Moin,

ich habe ggf. noch - muss nachsehen und kann Dir nächste Woche Info geben.

#670213 - 22/11/2018 10:49 Re: Tankgeber 230GE zeigt immer voll an [Re: GSM]  
Joined: Oct 2016
Posts: 939
GSM Online content
Dauerbrenner
GSM  Online Content
Dauerbrenner

Joined: Oct 2016
Posts: 939
Hi,

Leider habe ich keinen Draht mehr - ich müsste eine neue Rolle kaufen - lohnt nur wenn wir hier zusammenlegen... Eine frische Rolle kostet mich 600 EUR.

Zuletzt bearbeitet von GSM; 22/11/2018 10:49.
#674319 - 25/03/2019 21:45 Re: Tankgeber 230GE zeigt immer voll an [Re: Luscil]  
Joined: Jul 2016
Posts: 28
Luscil Offline
Newbie
Luscil  Offline
Newbie

Joined: Jul 2016
Posts: 28
Schweiz
Werte G-Freunde

Leider habe ich das Problem mit dem Tankgeber immer noch nicht lösen können.
Ich habe am Wochenende nun ein neues, separates Kabel vom Tankgeber zum Kombiinstrument gezogen und den Tankgeber angeschlossen.

Status momentan:
Bei vollem Tank steht die Nadel einige mm unter 1/1.
Wenn sich der Tank entleert zeigt die Nadel den Füllstand recht zuverlässig bis etwa zwischen 1/2 und 3/4 an.
Unter 1/2 beginnt die Nadel zu zittern und geht im weiteren Verlaufe (1/4 Tankinhalt) relativ schnell auf 0 (Anschlag).

Die Reservelampe ist davon nicht betroffen und leuchtet nur bei tatsächlich leerem Tank.

Weiss jemand wo das Problem liegen könnte?

Wiederum muss erwähnt werden, dass die Anzeige bei 1/1 stehen bleibt, wenn die Mutter auf der Rückseite der Tankanzeige fest angezogen wird.

G-ruß
Luscil

#674507 - 01/04/2019 11:27 Re: Tankgeber 230GE zeigt immer voll an [Re: Luscil]  
Joined: Jul 2016
Posts: 28
Luscil Offline
Newbie
Luscil  Offline
Newbie

Joined: Jul 2016
Posts: 28
Schweiz
Weiss wirklich keiner weiter?

Kann ich zur Prüfung der Masseleitung einfach die jetzige Leitung am Multistecker auspinnen und probehalber ein Kabel vom Pin zum Minuspol der Batterie ziehen?

G-ruß
Luscil

#674519 - 01/04/2019 18:10 Re: Tankgeber 230GE zeigt immer voll an [Re: Luscil]  
Joined: Jan 2018
Posts: 179
Mark123 Offline
viermalvierer
Mark123  Offline
viermalvierer

Joined: Jan 2018
Posts: 179
Schweiz
Wenn Du den Geber testen willst dann miss doch einfach mal den Widerstand...

siehe bei Hans Hehl: https://www.hanshehl.de/tipp19.htm

Gruss
Mark

#674533 - 01/04/2019 22:16 Re: Tankgeber 230GE zeigt immer voll an [Re: Mark123]  
Joined: Jul 2016
Posts: 28
Luscil Offline
Newbie
Luscil  Offline
Newbie

Joined: Jul 2016
Posts: 28
Schweiz
Hallo Mark

Der Geber wurde getestet und stimmt mit den Werten von Hehl in etwa überein. Das Problem liegt vermutlich an der Tankanzeige des Kombiinstruments.

G-ruß
Luscil

#674535 - 01/04/2019 23:50 Re: Tankgeber 230GE zeigt immer voll an [Re: Luscil]  
Joined: Jan 2018
Posts: 179
Mark123 Offline
viermalvierer
Mark123  Offline
viermalvierer

Joined: Jan 2018
Posts: 179
Schweiz
Dann würde ich ihn zum Testen mit einem separat gelegten zweipoligen Kabel an das Kombiinstrument anschliessen- alternativ ein Poti am Konmbiinstrument mit ähnlichen Widerstandwerten...

Gruss
Mark

#674543 - 02/04/2019 08:45 Re: Tankgeber 230GE zeigt immer voll an [Re: Mark123]  
Joined: Jul 2016
Posts: 28
Luscil Offline
Newbie
Luscil  Offline
Newbie

Joined: Jul 2016
Posts: 28
Schweiz
Hallo Mark

Das wurde ebenfalls schon gemacht, wie im Thread beschrieben.
Meine Frage ist: Wie kann ich den Massekontakt am Kombiinstrument genau testen bzw. wo führt das Massekabel des Kombiinstruments genau hin.

Gruß
Luscil

#674747 - 09/04/2019 21:53 Re: Tankgeber 230GE zeigt immer voll an [Re: Luscil]  
Joined: Jul 2016
Posts: 28
Luscil Offline
Newbie
Luscil  Offline
Newbie

Joined: Jul 2016
Posts: 28
Schweiz
Wertes Forum

Ich habe am Wochenende zur Probe ein Massekabel vom Kombistecker zur Batterie gezogen, leider ohne Besserung. mad
Es muss jedoch erwähnt werden, dass die Anzeige den tatsächlich korrekten Wert anzeigt - nur schlägt sie dabei aber zusätzlich nach links und rechts aus.
Auch funktioniert die Temperaturanzeige perfekt, weshalb ich eigentlich an einem Masseproblem zweifle.

Hat noch jemand einen Tipp?

Das KI sollte eigentlich i.O sein, zumal der Fehler bei einem anderen KI, welches ich ersteigert habe ebenso auftritt.

Da beim Geber ein neuer Widerstandsdraht eingelötet wurde und der Geber ja auch den richtigen Wert anzeigt stellt sich mir die Frage ob irgendwo noch ein „Dämpfer“ verbaut ist?

G-ruß
Luscil

#674750 - 10/04/2019 04:18 Re: Tankgeber 230GE zeigt immer voll an [Re: Luscil]  
Joined: Oct 2016
Posts: 939
GSM Online content
Dauerbrenner
GSM  Online Content
Dauerbrenner

Joined: Oct 2016
Posts: 939
Hi,

die anderen Massebänder am Fahrzeug sind okay?

#674757 - 10/04/2019 09:37 Re: Tankgeber 230GE zeigt immer voll an [Re: GSM]  
Joined: Jul 2016
Posts: 28
Luscil Offline
Newbie
Luscil  Offline
Newbie

Joined: Jul 2016
Posts: 28
Schweiz
Gibts irgendwo eine Liste mit allen Massebändern am 230GE, damit ich die alle mal kontrollieren könnte?

G-russ
Luscil

Seite 1 von 2 1 2

Search

Wer ist online
6 registrierte Benutzer (Cord, fishermans-end, GSM, Mark Us, 2 unsichtbar), 213 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Keine Geburtstage
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen42,028
Posts642,715
Mitglieder9,246
Most Online609
Jun 5th, 2019
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,345
Yankee 16,379
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Ozymandias 14,296
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.018s Queries: 15 (0.003s) Memory: 2.8531 MB (Peak: 3.1438 MB) Zlib enabled. Server Time: 2019-06-26 20:59:50 UTC