Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 8 von 12 1 2 6 7 8 9 10 11 12
#656810 - 09/11/2017 21:52 Re: Getriebeflüssigkeit [Re: Pinkpanther]  
Joined: Jan 2005
Posts: 14,038
Caruso Offline
Habemus Papam
Caruso  Offline
Habemus Papam

Joined: Jan 2005
Posts: 14,038
Buer
Original geschrieben von Pinkpanther
Einfach ein Loch reinbohren und ein Gewinde schneiden wird in dem dünnen Stahlblech wohl nicht funktionieren,


Rundstahl anschweißen und dann Gewinde bohren.

::::: WERBUNG ::::: Reisemobile
#656828 - 10/11/2017 08:59 Re: Getriebeflüssigkeit [Re: Caruso]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,019
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,019
Malepartus Centralschweiz
Die Aluwanne ist ok. haben viele so, ich auch.
Dass keine Ablassschraube vorhanden ist hat System, so soll der Wechsler daran erinnert werden auch den Filter zu wechseln, genauso an den Achsen wo man das Innere optisch inspizieren soll beim Ölwechsel.

PML sind gute Cover, noch hochwertiger sind die MAG-Hightec Cover.

Zuletzt bearbeitet von Ozymandias; 10/11/2017 09:01.

Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#656853 - 10/11/2017 19:57 Re: Getriebeflüssigkeit [Re: Ozymandias]  
Joined: Jul 2010
Posts: 298
Pinkpanther Offline
Enthusiast
Pinkpanther  Offline
Enthusiast

Joined: Jul 2010
Posts: 298
Schweiz
@Caruso: Rundstahl anschweissen wäre ne Möglichkeit, leider kann ich selber nicht schweissen, aber da würde es auch Lösungen geben, auch solche ohne schweissen.

@Ozy: Die MAG-Wannen scheint es nur für die Diesel zu geben, daher wohl PML. Bringt die für die Getriebetemperatur wirklich was? Hast Du einen Vergleich zwischen Original- und Nachrüst-Wanne? Nur für die Ölablasschraube einen Preis im Faktor 10-15 zur Originalwanne wäre etwas viel.

#656856 - 10/11/2017 20:26 Re: Getriebeflüssigkeit [Re: Pinkpanther]  
Joined: Oct 2003
Posts: 6,599
Hartwig Offline
Powerstroke Papa
Hartwig  Offline
Powerstroke Papa

Joined: Oct 2003
Posts: 6,599
Graben-Neudorf
wink


[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]


wir schaffen das?
#657732 - 05/12/2017 23:57 Oberes Traggelenk [Re: Hartwig]  
Joined: Jul 2010
Posts: 298
Pinkpanther Offline
Enthusiast
Pinkpanther  Offline
Enthusiast

Joined: Jul 2010
Posts: 298
Schweiz
Seit einiger Zeit hab ich bei kurzen knackigen Schlägen (Gullideckel z.B.) ein Poltern an der Vorderachse...Ursache: Ausgeschlagenes Traggelenk am oberen Dreieckslenker. Jemand eine Idee wo ich das Kugelgelenk einzeln bekomme? Am bessten in Heavy-Duty-Ausführung? RA verkauft für oben nur den ganzen Dreieckslenker.

2011er Silverado 3500HD LT, 6.0l Vortec, SRW, single cab...

Danke und Gruss
Urs

#657736 - 06/12/2017 06:52 Re: Oberes Traggelenk [Re: Pinkpanther]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,019
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,019
Malepartus Centralschweiz


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#657821 - 07/12/2017 19:18 Re: Oberes Traggelenk [Re: Ozymandias]  
Joined: Jul 2010
Posts: 298
Pinkpanther Offline
Enthusiast
Pinkpanther  Offline
Enthusiast

Joined: Jul 2010
Posts: 298
Schweiz
Und welche davon sind ihren Preis wert und welche sind blos Edelschrott?

Danke und Gruss
Urs

#658001 - 15/12/2017 08:07 Re: Oberes Traggelenk [Re: Pinkpanther]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,019
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,019
Malepartus Centralschweiz
Sorry der ist mir zwischendurch gerutscht....

Ich kann dir da nur generell was sagen.
Markenhersteller wie MOOG etc. sind immer gut.
Und wenn du bekommst dann such mal nach "greasable" rsp. "with Zerk" das wäre an der Einbaustelle ein Gewinn.

Wenn ich mir aber bei Rock anschaue was der Ganze Querlenker kostet würde ich in Betracht ziehen den zu wechseln, dann sind die 2 inneren Gummigelenke auch gleich wieder Neu.
Das wechseln des Kugelgelenks allein bedingt mehr Aufwand.

LG Ozy


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#658022 - 15/12/2017 23:19 Re: Oberes Traggelenk [Re: Ozymandias]  
Joined: Jul 2010
Posts: 298
Pinkpanther Offline
Enthusiast
Pinkpanther  Offline
Enthusiast

Joined: Jul 2010
Posts: 298
Schweiz
Merci Ozy.

Hab inzwischen ein Paar Infos aus den Ami-Foren: Den oberen Kugelgelgelenk alleine tauschen ist eh nicht (den unteren schon)...ab meinem Jahrgang ist das anscheinend nicht mehr vorgesehen, obwohl nur eingepresst. Also wird es ganze Querlenker geben.

In den Ami Foren wurde mir auch Moog ans Herz gelegt, es gibt da nur noch einen kleinen Haken. Bei Moog gibt es offenbar 2 Serien, die R-Serie und die C-Serie. Die C-Serie scheint über alle Zweifel erhaben, die R-Serie ist die Billiglinie, und da gibt es (für andere Fahrzeuge) auch einige negative Einträge.
Details zur R und C-Serie gibt es hier
Und der Haken ist dass RA natürlich nur die R-Serie für meinen im Programm hat und diesen auch als "economy" ausweist. Als etwas höherwertigen "daily-driver" sind noch Mevotech und Acdelco erhältlich. Unter Premium oder Heavy Duty (wo ich am liebsten einkaufen würde) gibt es leider nichts. Kennt jemand Mevotech? Wäre das was? Die amis scheinen die nicht zu kennen, aber da das eine Kanadische Firma ist könnte das selbstverliebte Patriotismus dort dazwischen stehen.

Am Kugelgelenk abschmierbar ist Standard, an den Buchsen zum Rahmen hin gibt es das für meinen eigentlich nicht, ausser an den Extrem-Offroad-Querlenker wie Cognito, Readylift usw. Vom 5- bis 10-fachem Preis mal abgesehen sind diese für mich aber sowieso nutzlos da eigentlich immer für Höherlegung ausgelegt.

Keine Ahnung was ich jetzt bestellen soll...irgendwie hab ich keine Lust alle paar 10-tausend km die Radgeometrie einstellen zu lassen weil ich keine HD-Teile bekomme...oder habt ihr eine zahlbare Lösung gefunden um die Geometrie selber sauber einzustellen?

Vielen Dank

Zuletzt bearbeitet von Pinkpanther; 15/12/2017 23:24.
#658030 - 16/12/2017 08:59 Re: Oberes Traggelenk [Re: Pinkpanther]  
Joined: Jun 2003
Posts: 14,019
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 14,019
Malepartus Centralschweiz
Hm, aber den guten C-Arm von MOOG kannst du doch sicher auch über die üblichen anderen Quellen beschaffen als nur bei RA.

Geometrie hab ich jetzt noch nie neu einstellen lassen wenn ich sowas gewechselt hab, die Fertigungstoleranzen sind da recht fein.

Mevotech hab ich am Jeep schon verwendet mit ansprechenden Resultaten, sie sind aber klar billiger gefertigt als MOOG, am Ram würde ich kein Mevo verbauen.

Spur einstellen können wir einen kleinen Workshop machen nächstes Jahr am Treffen, das kann man gut selber machen.
Man muss dazu aber die vordere und hintere Spurbreite exakt wissen.
Sturz an deinem ist ein anderes Thema.

Nachtrag; verwende gutes Fett mit Molybdän Zusatz zum abschmieren dann halten die Gelenke länger.

Zuletzt bearbeitet von Ozymandias; 16/12/2017 09:02.

Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
Seite 8 von 12 1 2 6 7 8 9 10 11 12

Moderiert von  Burgerfrau, juergenr, Ozymandias 

Search

Wer ist online
6 registrierte Benutzer (RINO71, fezzy, DaPo, DriveAndTravel, 2 unsichtbar), 195 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Alex-G, Audioprophet
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen41,622
Posts637,345
Mitglieder9,117
Most Online580
Sep 19th, 2013
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 25,170
Yankee 16,359
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Caruso 14,038
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.016s Queries: 16 (0.005s) Memory: 2.7904 MB (Peak: 2.9995 MB) Zlib enabled. Server Time: 2018-12-19 14:26:24 UTC