Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
#658258 - 24/12/2017 09:14 Mauerpfosten - bohren  
Joined: Jun 2002
Posts: 5,807
landybehr Offline
Never underestimate a Schlagschrauber
landybehr  Offline
Never underestimate a Schlagschrauber

Joined: Jun 2002
Posts: 5,807
Raum OS und viel zu selten im ...

Moin,

es gibt da zwei Pfosten, etwa 280cm voneinander entfernt. Die stützen natürlich irgendwas ab - über ihnen sind noch zwei Stockwerke eines Gebäudes einer Ladenzeile.
Geplant ist, zwischen ihnen eine Stange anzubringen, an der man zB Klimmzüge machen kann. Die Kantenlänge ist knapp 30cm.

[Linked Image]

[Linked Image]

Die wesentliche Frage ist - kann und darf man in solche tragenden Teile bohren ?
Mir schwebt vor, eine große Blechplatte anzudübeln, zwischen denen die Stange eingeschweißt ist.
Oder macht man das besser mit einer großen Schelle (So ähnlich wie eine Auspuff-rohrschelle), die den ganzen Pfosten umschließt ? Oder eine Kombination von "Um-schellung" und Bohren ??

Ob die Materialausdehnung des Rohres auf diese Länge ein Problem darstellen kann ? Es gibt doch STahlteile, die in Beton eingegossen werden, da scheint das dann ohne Probleme zu sein. Die Temperaturen sind im klimatisierten Raum relativ stabil. Aber, wenn nötig, ließe sich an einem Ende ein Gleitstück/Verschiebestück vorsehen.

Besten Dank !
Und frohe Feiertage !!!


(3.9 "High Input"(*) EFi Range - dabei könnte das Leben so einfach sein ...)
(http://www.msextra.com/ms2extra/)
(*) den größten Schmacht hat der V8.
::::: Werbung ::::: NB
#658264 - 24/12/2017 11:00 Re: Mauerpfosten - bohren [Re: landybehr]  
Joined: May 2002
Posts: 11,488
Troll Online sleepy
Kleiner Drückeberger
Troll  Online Sleepy
Kleiner Drückeberger

Joined: May 2002
Posts: 11,488
Sauerland
Original geschrieben von landybehr

etwa 280cm voneinander entfernt...mit einer großen Schelle ...die den ganzen Pfosten umschließt


Hört sich doch gut an wink

Daran denken das auf 2,8m ganz locker 6Leute hängen können, ergo die Stange austauschbar machen.
Du könntest natürlich auch nur eine dünne Schnelle bauen welche nur die Aufgabe hat die Stütze am umkippen zu hindern.
zB
https://www.absperrtechnik24.de/Absperrtechnik/Gelaendersysteme/Temperguss/index.htm


Zuletzt bearbeitet von Troll; 24/12/2017 11:00.

"Ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung verunsichern"
#658270 - 24/12/2017 12:02 Re: Mauerpfosten - bohren [Re: Troll]  
Joined: Jun 2002
Posts: 5,807
landybehr Offline
Never underestimate a Schlagschrauber
landybehr  Offline
Never underestimate a Schlagschrauber

Joined: Jun 2002
Posts: 5,807
Raum OS und viel zu selten im ...

Moin,
danke für die schnelle Antwort.

Das mit dem Austauschbar ist eigentlich eine echt gute Idee. Das mach´ ich.
Aber ich denke, 6 Leute werden da nicht drangehen. Vielleicht zwei auf einmal. Oder, wenn mehrere, dann nur mit angehängten Schlingen, daß man irgendwelche Ruderübungen machen kann.
So oder so mache ich mir um die Haltbarkeit jede Menge Sorgen smile.

Welches Rohr ich nehme, da bin ich auch noch unschlüssig. Ich denke in die Richtung "Außenrohr aus Edelstahl", die es aber im Durchmesserbereich 60-100mm (ich peile 80mm an) i.dR in Wandstärken von 2mm gibt (oder, wenn, nur wenig mehr); und dann würde ich vielleicht noch gern ein Rechteckrohr in das Edelstahlrohr einschieben. Zur Versteifung. Wie viel Biegung da zustande kommen kann, lässt sich garantiert ausrechnen. Ich weiß aber nicht gut genug, wie.


(3.9 "High Input"(*) EFi Range - dabei könnte das Leben so einfach sein ...)
(http://www.msextra.com/ms2extra/)
(*) den größten Schmacht hat der V8.
#658281 - 24/12/2017 15:57 Re: Mauerpfosten - bohren [Re: landybehr]  
Joined: May 2002
Posts: 9,753
FAT AL ERROR Offline
Germanys Next Top Mechanic
FAT AL ERROR  Offline
Germanys Next Top Mechanic

Joined: May 2002
Posts: 9,753
Li u. re Meer, vo Berge, hi Fl...
2. Rohr einschieben bringt nix....dann mach vorher an einer Rohröffnung Klebeband drauf und füll von der anderen Seite Beton ein. Nach dem Aushärten hast du ein steifes Rohr für alle Zeiten.....
Ansonsten links und rechts an die Betonständer 4mm Blechplatte bis auf 2.50m Höhe andübeln und das Rohr in Auflagekragen - ähnlich der Kleiderstange im Schrank einlegen und mit Splint oder Schweisspunkt sichern. Soll ja auch ein bisschen nett aussehen und nicht Modell geklauter Bauzaun...


Wenn die letzte Bohrinsel abgebaut und die letzte Tankstelle geschlossen ist,
werdet ihr feststellen, dass man bei Greenpeace nachts kein Bier kaufen kann.
(Weissagung der Cree-Indianer)
#658321 - 26/12/2017 08:03 Re: Mauerpfosten - bohren [Re: FAT AL ERROR]  
Joined: Jun 2002
Posts: 5,807
landybehr Offline
Never underestimate a Schlagschrauber
landybehr  Offline
Never underestimate a Schlagschrauber

Joined: Jun 2002
Posts: 5,807
Raum OS und viel zu selten im ...
Ich habe mal versucht, zu rechnen. Das ist nicht so einfach, wenn man ein Trägheitsmoment nur vom Sofa her kennt ...

http://www.online-berechnung.at/widerstandsmoment-traegheitsmoment.html
Damit habe ich für ein Rohr von 80mm Aussendurchmesser und 5mm Wandstärke irgendwelche Momente kalkuliert.

Und dann gibt es eine Formel, und zwar hier der Behandlungsfall 4.
https://www.paletti.de/durchbiegung.htm

F = 6000 N - angenommen 2 bis 3 Leute hängen dran und wippen etwas. In echt ist die Last kleiner.
l = 2800mm für die Rohrlänge.
E = 210000 für ein Rohr aus Stahl. Wobei ich mir mit der Zahl nicht sicher bin.
I = 832031 nach den Werten des ersten Links. Auch hier bin ich unsicher, ob ich den richtigen Wert genommen habe.

Und dann ist da ein Wert von 1,5mm rausgekommen. Das ist ja praktisch nix. Deswegen traue ich meinem Rechnen auch nicht. Andererseits ist das Rohr ja auch ein Trumm.


(3.9 "High Input"(*) EFi Range - dabei könnte das Leben so einfach sein ...)
(http://www.msextra.com/ms2extra/)
(*) den größten Schmacht hat der V8.
#658335 - 26/12/2017 20:37 Re: Mauerpfosten - bohren [Re: landybehr]  
Joined: May 2002
Posts: 11,488
Troll Online sleepy
Kleiner Drückeberger
Troll  Online Sleepy
Kleiner Drückeberger

Joined: May 2002
Posts: 11,488
Sauerland
Original geschrieben von landybehr
ein Rohr von 80mm Aussendurchmesser


Wer soll sich denn da festhalten?


"Ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung verunsichern"
#658336 - 26/12/2017 21:43 Re: Mauerpfosten - bohren [Re: Troll]  
Joined: Jun 2002
Posts: 5,807
landybehr Offline
Never underestimate a Schlagschrauber
landybehr  Offline
Never underestimate a Schlagschrauber

Joined: Jun 2002
Posts: 5,807
Raum OS und viel zu selten im ...
Naja, die Priorität hab ich erstmal darauf gelegt, dass die Stange niemandem auf den Kopf fällt. Das würde auf mich zurückfallen. Das mit dem Klimmzug wird so wortwörtlich wohl gar nicht gefordert. Mir wurde erklärt, es werden hauptsächlich Riemen übergeschlungen,und daran halten sich Leute fest. Und damit man darunter auch noch hopsen und Training machen kann, muss sie auch vergleichsweise hoch hängen. Aber, wenn da sowas im Raum baumelt, dann kommts garantiert vor, dass sich ein oder zwei Leute mal mit ganzem Gewicht dranhängen. Mit dieser Belastung muss ich kalkulieren.


(3.9 "High Input"(*) EFi Range - dabei könnte das Leben so einfach sein ...)
(http://www.msextra.com/ms2extra/)
(*) den größten Schmacht hat der V8.
#658339 - 26/12/2017 23:08 Re: Mauerpfosten - bohren [Re: landybehr]  
Joined: Jun 2003
Posts: 13,726
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 13,726
Malepartus Centralschweiz
2mm passt doch Gut, ein Geländewagen Chassis hat meistens auch nicht viel mehr. Dazu der gewaltige 80mm Durchmesser, weit mehr als ne normale Reckstange.
Befestigung würde ich auch Modell "Schelle" wählen, die tragenden Stützen in einem Mietobjekt einfach mal anzubohren wäre mir zu Gewagt. Im Eigentum hätte ich kein Problem damit..

Als Beispiel kannst die Längsstangen eines LKW Planenverdecks nehmen, die sind so 3-4 Meter lang, aus Alu kaum 3Kg schwer und man kann sich locker zu Zweit dranhängen ohne dass die Runterkommen.

PS: Beton und normaler Stahl haben exakt den gleichen Ausdehnungskoeffizienten darum reisst da nichts, anders wäre Stahlbeton unmöglich,... dito Aluminium und GFK.

Zuletzt bearbeitet von Ozymandias; 26/12/2017 23:14.

Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#658581 - 04/01/2018 22:17 Re: Mauerpfosten - bohren [Re: Ozymandias]  
Joined: Jun 2002
Posts: 5,807
landybehr Offline
Never underestimate a Schlagschrauber
landybehr  Offline
Never underestimate a Schlagschrauber

Joined: Jun 2002
Posts: 5,807
Raum OS und viel zu selten im ...
Nur zur Info: Mein Schwager hat zu Sylvester mal ein altes Tabellenbuch hervorgekramt und gerechnet. So gut ich konnte, habe ich assistiert. Der Sylvesterabend macht eine Rechnung nicht zwingend valider, aber egal .. Ausgehend von einem 70er Rohr mit 5mm Wandstärke ist bei mittiger Punktlast von 600kg eine Durchbiegung von 23mm herausgekommen. Das klingt realistisch und ist doch allerbest. Wir sind von Feldwaldwiesenbaustahl ausgegangen (S255).

Alu ist, glaube ich, nicht so gut. Wenn man darauf reibt und anpackt, ich glaube das färbt dann so grau-schwarz ab, oder? Und es ermüdet anders. (Obwohl die Spriegelkonstruktionen der LKW ja nun auch was aushalten müssen). Ich wollt aber ruhig STahl nehmen und das verzinken lassen.

Zuletzt bearbeitet von landybehr; 04/01/2018 22:20.

(3.9 "High Input"(*) EFi Range - dabei könnte das Leben so einfach sein ...)
(http://www.msextra.com/ms2extra/)
(*) den größten Schmacht hat der V8.

Search

Wer ist online
2 registrierte Benutzer (Oelmotor, 1 unsichtbar), 201 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
kamikaze
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen41,238
Posts632,396
Mitglieder8,987
Most Online580
Sep 19th, 2013
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 24,899
Yankee 16,315
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Caruso 13,987
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.014s Queries: 15 (0.003s) Memory: 2.7610 MB (Peak: 2.9581 MB) Zlib enabled. Server Time: 2018-06-23 19:29:35 UTC