Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 1 von 3 1 2 3
#659416 - 25/01/2018 11:12 Offroadbereifung 280GE & Tripmaster  
Joined: Nov 2010
Posts: 574
aettl Offline
Süchtiger
aettl  Offline
Süchtiger

Joined: Nov 2010
Posts: 574
Österreich
Hallo!

1)Ich bin auf der Suche nach der optimalen Offroad Reifen- Dimension für meinen kurzen 28GE(5,3 Achsen + 5 Gang Schaltgetriebe)
Wir möchte im Juni an einer mehrtägigen Offroad Hobby Rally teilnehmen. MT-Reifen Grundvoraussetzung.
Welche Dimension und welchen Reifen würdet ihr empfehlen?

235/85 R16 - relativ günstige und große Auswahl an Reifen, ca 80cm Reifendurchmesser, müssten ohne Bodylift passen

oder

255/85 R16 mir sind aktuell nur 3 Reifen bekannt, Durchmesser ca.84cm, gehen die ohne Bodylift?



2) wir benötigen einen genauen und günstigen Wegstreckenzähler(Tripmaster). Was würdet ihr da empfehlen.


Danke!
Alexander

::::: Werbung ::::: DC
#659419 - 25/01/2018 12:06 Re: Offroadbereifung 280GE & Tripmaster [Re: aettl]  
Joined: May 2002
Posts: 4,499
Gorli Offline
Scheffinschinör
Gorli  Offline
Scheffinschinör

Joined: May 2002
Posts: 4,499
Rennes�y, Norwegen

So sehen 255/85 R16 ohne Bodylift aus, normales Fahrwerk.

[Linked Image]





Ist der 5. Gang 0.8 : 1 uebersetzt? Dann gehen auch 235/85 R16 gut, Geschwindigkeiten ueber 120 sollte man wegen Drehzahl aber eher bleiben lassen. So meine Erfahrung...

#659425 - 25/01/2018 16:33 Re: Offroadbereifung 280GE & Tripmaster [Re: Gorli]  
Joined: Feb 2005
Posts: 325
Soenke Offline
Enthusiast
Soenke  Offline
Enthusiast

Joined: Feb 2005
Posts: 325
Mecklenburg an der Ostsee
Da bleibt ja kein Platz mehr für 'ne Katze...

[Linked Image]
Hier die originalen 215ner


Zuletzt bearbeitet von Soenke; 25/01/2018 16:58.

Gruß Sönke

#659426 - 25/01/2018 16:52 Re: Offroadbereifung 280GE & Tripmaster [Re: Gorli]  
Joined: Feb 2005
Posts: 325
Soenke Offline
Enthusiast
Soenke  Offline
Enthusiast

Joined: Feb 2005
Posts: 325
Mecklenburg an der Ostsee
235 ger AT, von der Größe sehr passend mit vorne roten und hinten gelb/Orangen Federn, was der originalen Absimmung entspräche für den kurzen Radstand mit Rotzler
Auf nassen Lehm geht es bergan oder mit Hänger allerdings nicht vorran...




[Linked Image]


[Linked Image]

Zuletzt bearbeitet von Soenke; 25/01/2018 17:03.

Gruß Sönke

#659430 - 25/01/2018 18:33 Re: Offroadbereifung 280GE & Tripmaster [Re: aettl]  
Joined: Dec 2007
Posts: 238
bazsa81 Offline
Enthusiast
bazsa81  Offline
Enthusiast

Joined: Dec 2007
Posts: 238
Zalaegerszeg,8900 Ungarn
Hallo,

auf meinem 290TD sind 255/85R16 Maxxis Bighorn.Dm. so 82-83 cm. Sie sind stark im Schlamm und auf Offroad. Mit 8x16 ET0 Alus, die sind ein bischen zu weit aussen.
ET5-20 wäre ideal.

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]

MfG:

Balazs


G-amboree VOL4., Internationales G Treffen
28.06-01.07.2018 Balaton-Ungarn
www.GAMBOREE.INFO
facebook.com/gamboree



#659437 - 26/01/2018 05:25 Re: Offroadbereifung 280GE & Tripmaster [Re: bazsa81]  
Joined: Nov 2010
Posts: 574
aettl Offline
Süchtiger
aettl  Offline
Süchtiger

Joined: Nov 2010
Posts: 574
Österreich
Hallo!

...danke schon mal für die Rückmeldungen/tollen Fotos!
Platz im Radhaus hätte ich also für beide. die 255er würden mir optisch natürlich besser gefallen.
Die Entscheidung fällt mir sehr schwer.

Was haltet ihr von diesem 235er:
https://www.idealo.at/preisvergleic...ack2-235-85-r16-120-116n-insa-turbo.html

Hat ein Bekannter am Wolf(in eine anderen Dimension) soll im Gelände sehr gut sein. Preis wäre auch der Hammer.

Noch kann ich mich aber leider nicht entscheiden.

Gruß!
Alex

#659442 - 26/01/2018 07:16 Re: Offroadbereifung 280GE & Tripmaster [Re: aettl]  
Joined: Oct 2016
Posts: 373
GSM Offline
Enthusiast
GSM  Offline
Enthusiast

Joined: Oct 2016
Posts: 373
Moin,

dann frage den Kollegen mal bzgl Verschleiß des Reifens - der soll wohl groß sein. Und das relativiert dann wieder den Preis.

Ich persönlich Fahre gerne den Goodyear MTR in 235/85/R16 und bin sehr zufrieden...

#659446 - 26/01/2018 08:07 Re: Offroadbereifung 280GE & Tripmaster [Re: aettl]  
Joined: Jul 2012
Posts: 401
mamuehei Offline
Süchtiger
mamuehei  Offline
Süchtiger

Joined: Jul 2012
Posts: 401
Appenheim, Rheinhessen
Moin Alexander,

Original geschrieben von aettl
2) wir benötigen einen genauen und günstigen Wegstreckenzähler(Tripmaster). Was würdet ihr da empfehlen.


"wir", Rallye fahren ist ja immer Teamwork, fahren unsere Rallyes mit der iPhone App "Twinmaster"[1].

[Linked Image]

Der Entwickler ist nett und hilfsbereit. Da ich ein paar Oldies habe und immer mal mit was anderem fahren will, kam für mich ein eingebauter Tripmaster nicht in Frage. Solange Du nicht in der Sanduhrklasse startest, sollte das vom Veranstalter her kein Problem sein. GPS gestützte Systeme sind immer ein wenig ungenauer als ein Tripmaster den Du im Zweifel auf deinen Reifenumfang kalibrieren kannst. Aber bis jetzt haben wir damit keine Probleme gehabt, denn wenn Du mal 10m zu frueh nach links abbiegen sollst und da ist eben keine Strasse, dann ... wink

Gruss und viel Spass!
Markus


280GE W46021217025824 (kurz offen), BJ83
230G W46021017001336 (kurz offen), BJ79
230G W46021017002951 (kurz offen, Wolfkarosse, steht zum Verkauf), BJ80
300GD W460333170024212 (lang, in Restauration), BJ82
https://w460.me
#659448 - 26/01/2018 09:21 Re: Offroadbereifung 280GE & Tripmaster [Re: mamuehei]  
Joined: Mar 2007
Posts: 63
Mopic Offline
Das wird noch
Mopic  Offline
Das wird noch

Joined: Mar 2007
Posts: 63
Hennef
Wir fahren mit einen Terratrip 202 GeoTrip mit GPS.
Das wandert immer zwischen 3 Fahrzeugen hin und her.
Nur eins davon hat einen Sensor an der Kardanwelle, der Rest läuft nur über GPS.
Ungenauigkeit merkt man eigentlich nur in dichten Waldpassagen, wenn der Sensor fehlt.
Das Gerät läuft nämlich eigentlich hauptsächlich über GPS, der Sensor ist nur ein Backup.
Das schöne ist , man mus nichts kalibrieren, da dieses bei montierten Sensor, ständig über GPS gemacht wird.
Aber nicht am Hand.- oder Fußtaster sparen. Das ist ne echte Erleichterung.

#659450 - 26/01/2018 10:24 Re: Offroadbereifung 280GE & Tripmaster [Re: Mopic]  
Joined: May 2002
Posts: 4,499
Gorli Offline
Scheffinschinör
Gorli  Offline
Scheffinschinör

Joined: May 2002
Posts: 4,499
Rennes�y, Norwegen


"Was haltet ihr von diesem 235er:"



Ich wuerde keine Runderneuerten fuer sowas hernehmen. Sowas kann man in der Kiesgrube machen wo man mehr Zeit, Ruhe und Hilfe hat und eventuell auch nicht soweit weg wohnt. Fuer eine solche Veranstaltung und generellen Alltagsgebrauch kaufe ich lieber einen der ueblichen guten Reifen und kann sicher sein. Habe Runderneuerte probiert und wuerde enttaeuscht. Wenn ich ausserdem die Preisgestaltung von runderneuerten Reifen stellenweise sehe, nehmen die sich bis auf wenige Euro nichts zu anderen Neureifen mit gutem bis sehr gutem Ruf. Ob es dann am Ende ein BFG, General, Cooper, Maxxis wird spielt eigentlich kaum eine Rolle....
Ich fahre jetzt auch BFG AT2 aufm ML weil der M+S und "Schneegebirge" hat, also rechtlich als Winterreifen abgesegnet ist.

Seite 1 von 3 1 2 3

Search

May
M D M D F S S
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
Wer ist online
9 registrierte Benutzer (Katzenberger, Gunnar, GW350, SIGGI109, berlinator, W&E, 3 unsichtbar), 206 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
Keine Geburtstage
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen41,166
Posts631,545
Mitglieder8,975
Most Online580
Sep 19th, 2013
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 24,848
Yankee 16,313
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Caruso 13,979
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.015s Queries: 16 (0.003s) Memory: 2.7842 MB (Peak: 2.9968 MB) Zlib enabled. Server Time: 2018-05-28 07:28:46 UTC