Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 1 von 4 1 2 3 4
#660428 - 17/02/2018 13:16 Kommunikation w-lan Verstärker  
Joined: Feb 2011
Posts: 239
dfbalu Offline
Nicht ohne meinen Roten.
dfbalu  Offline
Nicht ohne meinen Roten.

Joined: Feb 2011
Posts: 239
Darmstadt
Hallo zusammen,

mal ein anderes Thema.
Wer von euch hat Erfahrungen mit w-lan Verstärkern und kann mir mit Tipps weiterhelfen.
Bin bisher auf den Alfa Network WiFi Camp-Pro gestossen, aber da gibt es vielleicht doch noch Alternativen, oder?

Freue mich auf eine Diskussion, der auch Laien folgen können. staub

Gruß
Dirk


----------------------------------------------
"Almost everything you do will seem insignificant, but it is important that you do it "
(Mahatma Ghandi)

Für Iveco Fahrer:
" In jeder Minute, die du im Ärger verbringst, versäumst du 60 glückliche Sekunden deines Lebens."
(Albert Schweitzer)
::::: Werbung ::::: TR
#660431 - 17/02/2018 13:47 Re: Kommunikation w-lan Verstärker [Re: dfbalu]  
Joined: May 2015
Posts: 385
raphtor Offline
Enthusiast
raphtor  Offline
Enthusiast

Joined: May 2015
Posts: 385
Südwestdeutschland
Hi,

ich denke, dieser Beitrag gehoert eher in das Forum "Technik allgemein" :-)

Laienversion:
Meine Eltern haben einen WLAN Repeater von Fritz! im Einsatz, ohne Probleme. Der wird einfach nur in eine Steckdose gesteckt und muss so platziert werden, dass er gerade noch das eigentliche Netz empfaengt und baut dann von dort aus ein neues Netz mit entsprechender Zusatzreichweite auf. Mit irgendwelchen Tricks macht er das glaub ich sogar so, dass die eingewaehlten Geraete nichts davon merken. Die Bedienung ist auch fuer Laien nicht schwer.

Fuer die Funktechniker:
Als Student hatte ich mir ja mal eine WLAN-Richtantenne aus einer Kaffeedose gebaut (Lambda/2 bei 2.4 GHz ~ 120 mm Dosendurchmesser, funktioniert ueberraschend gut) und damit das WLAN des Nachbarn genutzt.. das war noch die Zeit, als Breitband teuer, die meisten WLANs unverschluesselt und PCMCIA-WLAN-Karten mit Antennenanschluss verfuegbar waren...

Gruss
Raphael

Zuletzt bearbeitet von raphtor; 17/02/2018 13:48.

Fuel-to-Noise-Converter (F2NC) Iveco TurboDaily 4x4 40-10 WC a.k.a."Sammy", FGst-Nr. ...5939317
#660433 - 17/02/2018 13:59 Re: Kommunikation w-lan Verstärker [Re: dfbalu]  
Joined: Dec 2003
Posts: 2,056
BAlb Offline
Kabriofahrer
BAlb  Offline
Kabriofahrer

Joined: Dec 2003
Posts: 2,056
im warmen Oberrhein-Graben
Worauf kommt's Dir an:
Auf die Verteilung mit dem Router - oder auf eine Erhöhung der funktechnischen Reichweite?
Für letzteres halte ich eine _gute_ Richtantenne für wirksamer.
Bsp.: PA13R-18 http://wimo.de/wlan-richtantennen-aussen_d.html
und die an einen beliebigen Access-Point angeschlossen und gut ist. Für'n Laptop das Mittel der Wahl.

ABER: wenn Du solche Fettfinger-Bretter, die keinen LAN-Anschluss haben, auch (über WLAN) betreiben willst, dann muß der Access-Point auch als Repeater arbeiten können: Du schließt die gute Antenne am einen Anschluß an für die "Weitverbindung", die Stummelantenne an den anderen für die Verteilung an Deine lokalen verschiedenen Endgeräte.

#660436 - 17/02/2018 14:43 Re: Kommunikation w-lan Verstärker [Re: dfbalu]  
Joined: Jul 2004
Posts: 4,717
Wildwux Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Wildwux  Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen

Joined: Jul 2004
Posts: 4,717
Schweizer Jura
Yep, ein Accesspoint mit 12 Volt und Anschlussmöglichkeit für eine Richtantenne mit möglichst viel Gewinn und die WLan Anbindung auf dem Camping ist gebongt. Alfa Network bietet mit dem Camp-pro da ne fertige Lösung für WMos an.

#660438 - 17/02/2018 15:17 Re: Kommunikation w-lan Verstärker [Re: Wildwux]  
Joined: Feb 2011
Posts: 239
dfbalu Offline
Nicht ohne meinen Roten.
dfbalu  Offline
Nicht ohne meinen Roten.

Joined: Feb 2011
Posts: 239
Darmstadt

Ja, zum einen möchte ich "eine Erhöhung der funktechnischen Reichweite" um vielleicht auch an einem einsamen Platz ein entferntes offenes w-lan zu erreichen. Das soll dann an mehrere Geräte im Wagen per 12 V Access Point verteilt werden.
Wenn ich eine Datenkarte des Landes habe nutze ich mein Dual Sim Handy als w-lan Hotspot.

Das Alfa hatte ich als bishet einzigstes "Plug In" Paket gefunden. Welche Reichweite kann ich von der ?9 db? erwarten?

Gruß
Dirk


----------------------------------------------
"Almost everything you do will seem insignificant, but it is important that you do it "
(Mahatma Ghandi)

Für Iveco Fahrer:
" In jeder Minute, die du im Ärger verbringst, versäumst du 60 glückliche Sekunden deines Lebens."
(Albert Schweitzer)
#660440 - 17/02/2018 15:33 Re: Kommunikation w-lan Verstärker [Re: dfbalu]  
Joined: Jul 2004
Posts: 4,717
Wildwux Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Wildwux  Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen

Joined: Jul 2004
Posts: 4,717
Schweizer Jura
Bei der hohen Frequenz und geringen Leistung der w-lan Router kommt es sehr drauf an, was alles "im Weg steht". Aber mehr als ein- zwei, mit Glück dreihundert Meter liegen nicht drin. Die Streckendämpfung ist bei der Frequenz einfach zu hoch!

Anders beim Access übers Handynetz, da hilft eine Antenne mit ordentlich Gewinn (sofern am Handy anschliessbar) für das überbrücken von mehreren Dutzend Km bis zum nächsten Handy-Repeater.

#660444 - 17/02/2018 16:20 Re: Kommunikation w-lan Verstärker [Re: dfbalu]  
Joined: Feb 2010
Posts: 775
HorstPritz Offline
Reisender
HorstPritz  Offline
Reisender

Joined: Feb 2010
Posts: 775
Passau
Hallo Dirk,
ich hatte schon öfters einen Alpha W-Lan Empfänger im Einsatz.
Die Empfangsqualität wenn man z.B. auf Supermarktparkplätzen steht und das dort angebotene W-Lan nutzen möchte wird deutlich verbessert.
Man darf sich aber auch keine Wunder erwarten.
Bei mir gehört er seit einigen Jahren zur Wohnmobilausstattung.

Grüße,
Horst


www.horst-pritz.de
33. Pritz-Globetrottertreffen von 14.-16. September 2018
in Tittling/Bay.Wald, neben Museumsdorf Bay.Wald
#660448 - 17/02/2018 18:01 Re: Kommunikation w-lan Verstärker [Re: HorstPritz]  
Joined: Jun 2003
Posts: 13,713
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 13,713
Malepartus Centralschweiz
Ich empfehle Diese hier.

http://www.batlink.de/

Bin sehr zufrieden damit.


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#660459 - 18/02/2018 07:55 Re: Kommunikation w-lan Verstärker [Re: Wildwux]  
Joined: May 2015
Posts: 385
raphtor Offline
Enthusiast
raphtor  Offline
Enthusiast

Joined: May 2015
Posts: 385
Südwestdeutschland
Hi,

sorry, ich hatte nicht kapiert, dass nach einer Loesung fuers WoMo gesucht wird, da ist der Fritz! Repeater nicht das Richtige.

Original geschrieben von Wildwux
Bei der hohen Frequenz und geringen Leistung der w-lan Router kommt es sehr drauf an, was alles "im Weg steht". Aber mehr als ein- zwei, mit Glück dreihundert Meter liegen nicht drin. Die Streckendämpfung ist bei der Frequenz einfach zu hoch!


Es gibt ja inzwischen S-Band (2,4 GHz) und C-Band (5,x GHz) WLAN. Waehrend 2,4 GHz tendenziell die bessere Reichweite auch ohne keinen direkten Sichtkontakt (Line of Sight) hat, ist es recht ueberfuellt mit allen moeglichen anderen Services wie Bluetooth, anderen WLANS, etc, die die Reichweite wieder einschraenken. Das hoehere C-Band ist weniger voll, wird aber tendenziell schon vom ersten Busch oder Zelt geblockt, da die Radiowellen sich nahezu wie Licht verhalten. Am besten sind also Geraete, die beides koennen. Kommt natuerlich auch noch drauf an, was der Acces Point auf dem Campingplatz kann, generell werden aeltere Geraete eher nur 2,4 GHz bieten, neuere auch Beides.

Gruesse
Raphael


Fuel-to-Noise-Converter (F2NC) Iveco TurboDaily 4x4 40-10 WC a.k.a."Sammy", FGst-Nr. ...5939317
#660460 - 18/02/2018 09:15 Re: Kommunikation w-lan Verstärker [Re: raphtor]  
Joined: Jul 2004
Posts: 4,717
Wildwux Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen
Wildwux  Offline
Selbstfahrende Grünguttonne mit Rallystreifen

Joined: Jul 2004
Posts: 4,717
Schweizer Jura
Wobei wir uns keine Illusionen über die bessere "Durchdringung" der 2.4 GHz Wellen gegenüber denen von 5 GHz machen sollten. Wo die 12cm Wellen ein wenig "durchdringender" sind, reflektieren die 6cm Wellen etwas besser. Aber egal ob hohe Dezimeterwellen oder tiefe Zentimeterwellen, sie sind beide nicht für weite ungerichtete Verbindungen geeignet. Auch wenn es da offenbar Webseiten gibt, die ganz anderes versprechen.

Zudem basiert das ganze auf Gegenseitigkeit. Und was nützen mir z.B. (illegale) 2 Watt am Longrange-Router, wenn die Gegnseite mit legalen 100mW am Rundstrahler arbeitet. Eine gute Richtantenne bringt da deutlich mehr, weil sie auch den Empfang verbessert. Nicht umsonst heist es bei uns Funkamateuren "Eine gute Antenne bringt mehr als eine Endstufe"

Seite 1 von 4 1 2 3 4

Search

Wer ist online
8 registrierte Benutzer (Datburki, Dieselschrauber, Hubsi2, VolkerTirol, drurs, 3 unsichtbar), 176 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
robbertu
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen41,227
Posts632,196
Mitglieder8,986
Most Online580
Sep 19th, 2013
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 24,891
Yankee 16,315
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Caruso 13,987
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.015s Queries: 15 (0.004s) Memory: 2.7869 MB (Peak: 2.9987 MB) Zlib enabled. Server Time: 2018-06-18 05:32:44 UTC