Voriger Thread
Nächster Thread
Drucke Thread
Bewerte diesen Thread
Seite 7 von 9 1 2 3 4 5 6 7 8 9
#660933 - 25/02/2018 10:19 Re: Mit dem 55S18 in die Mongolei - was beachten?? [Re: HorstPritz]  
Joined: Jan 2016
Posts: 193
DerReisende Offline
viermalvierer
DerReisende  Offline
viermalvierer

Joined: Jan 2016
Posts: 193
Original geschrieben von HorstPritz
Hallo oldie,

...dass ich die Bremse immer nur leicht betätigte, also dadurch dass das Fahrzeug dann vorne tiefer geht zusätzlich die Bremswirkung der Hinterradbremsen verringert wurde, was bedeutete das wohl die Bremswirkung fast nur von der Vorderradbremsen bewirkt wurde.



Also ich sehe das so:
- Wenn Du die Bremse "immer nur leicht" betätigt hast - sollte die Bremse / Bremsflüssigkeit nicht überhitzen, auch wenn sie schon recht alt ist.
Außer Du lässt die Bremse permanent schleifen, statt ab und an mal richtig zu bremsen, habe mal gehört, dass sein die beste Methode die Bremse zu überhitzen.
- Bei korrekt funktionierendem ALB, sollte hinten immer noch - vereinfacht gesagt - so viel Bremskraft ankommen, maximal auf die Strasse übertragen werden kann. Das sollte immer - außer auf blankem Eis - weit mehr als 0 sein. Die Vorderradbremsen des IVECO sind nicht so toll, dass die HiRäder beim Bremsen hoch kommen smile.

Prognose: ALB falsch eingestellt oder im A...

Grüße

V

::::: Werbung ::::: TR
#660934 - 25/02/2018 10:23 Re: Mit dem 55S18 in die Mongolei - was beachten?? [Re: dfbalu]  
Joined: Jan 2016
Posts: 193
DerReisende Offline
viermalvierer
DerReisende  Offline
viermalvierer

Joined: Jan 2016
Posts: 193
Original geschrieben von dfbalu


.. überlege sie einfach mal auf Verdacht zu bestellen.



das habe ich mir auch gedacht. Bei dem Preise wäre es kein großer Verlust, auch wenn sie nicht passen. Hast Du nicht eh gerade einen neuen Satz Orgis da um zu vergleichen?
Das wäre super! Lass uns das Ergebnis wissen. Wäre auch bei einer Kostenbeteiligung dabei.

Grüße

V

#660935 - 25/02/2018 10:24 Re: Mit dem 55S18 in die Mongolei - was beachten?? [Re: raphtor]  
Joined: Dec 2003
Posts: 2,056
BAlb Offline
Kabriofahrer
BAlb  Offline
Kabriofahrer

Joined: Dec 2003
Posts: 2,056
im warmen Oberrhein-Graben
Original geschrieben von raphtor
Ich würde allerdings erwarten, dass Bernhards 40-10 in der Saverne im Allradmodus war, d.h. das (nicht vorhandene) Mitteldiff war gesperrt? Bernhard, war womöglich auch die HA gesperrt?

2 mal nein.
Ich wollte einfach nur rauffahren ...

Saverne dient zum Üben. Ich wollte sehen, was "einfach so" geht. Die Steigung war nicht "gefährlich", trockener Untergrund, kein Grund für eine Sperre (also 2N, 1. Gang). Ich behaupte mal, mit deutlich mehr Kraft wäre ich 4x2 bequem raufgekommen.

Zuletzt bearbeitet von BAlb; 25/02/2018 10:28.
#660936 - 25/02/2018 10:38 Re: Mit dem 55S18 in die Mongolei - was beachten?? [Re: BAlb]  
Joined: Jun 2003
Posts: 13,720
Ozymandias Offline
Arizona - the place to life
Ozymandias  Offline

Arizona - the place to life

Joined: Jun 2003
Posts: 13,720
Malepartus Centralschweiz
Original geschrieben von BAlb
Original geschrieben von raphtor
Ich würde allerdings erwarten, dass Bernhards 40-10 in der Saverne im Allradmodus war, d.h. das (nicht vorhandene) Mitteldiff war gesperrt? Bernhard, war womöglich auch die HA gesperrt?

2 mal nein.
Ich wollte einfach nur rauffahren ...
.........mit deutlich mehr Kraft wäre ich 4x2 bequem raufgekommen.


Ja das kenne ich von Früher, dem Übel hab ich radikal abgeholfen. 😀😂


Erfahrung ist nur der Name den wir unseren Irrtümern geben
#660941 - 25/02/2018 11:01 Re: Mit dem 55S18 in die Mongolei - was beachten?? [Re: DerReisende]  
Joined: Feb 2011
Posts: 239
dfbalu Offline
Nicht ohne meinen Roten.
dfbalu  Offline
Nicht ohne meinen Roten.

Joined: Feb 2011
Posts: 239
Darmstadt
Hallo Volker,

habe jetzt mal alles bei carondo bestellt und werde es mit dem Original vergleichen.
Wenns passt, würde ich mich natürlich über eine Kostenbeteiligung freuen staub

Gruß
Dirk.

#660948 - 25/02/2018 13:18 Re: Mit dem 55S18 in die Mongolei - was beachten?? [Re: HorstPritz]  
Joined: May 2005
Posts: 5,424
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 5,424
Hessen (D)
Original geschrieben von HorstPritz
Hallo,
ich hatte immer den Eindruck dass wenn ich beim Vorwärtsfahren Bremse das Fahrzeug vorne eintaucht ?
Gruß,
Horst


ich auch und beim Rückwärtsfahren eben hinten. Umso mehr wenn es rückwärts bergab geht.

Die Füsik™ in der Praxis
vorwärts hinten ausfedern, rückwärts hinten einfedern und der ALB wird beim Einfedern in Richtung höherer Druck betätigt.


™ Benedikt1


Gruß Juergen

---------------------------------
Das-Microsoft-Dilemma - Ein Film von Harald Schumann und Árpád Bondy
#660959 - 25/02/2018 15:57 Re: Mit dem 55S18 in die Mongolei - was beachten?? [Re: dfbalu]  
Joined: Nov 2017
Posts: 97
Benedikt1 Offline
Das wird noch
Benedikt1  Offline
Das wird noch

Joined: Nov 2017
Posts: 97
Original geschrieben von dfbalu
Hallo Benedikt,

Danke, aber das scheinen keine Kupfernieten zu sein. Stahl, geht das auch, kenne nur die Kupfernietung bei Bremsbelägen.

Habe hier welche gefunden für 60€/100 Stück Sorry natürlich 6 €/100 habe jetzt mal bestellt
https://www.carondo.com/de/niete-trommelbremsbelag:::1276148.html

Gruß
Dirk[s][/s]


Hallo,
Stahl oder Kupfer ist für die Funktion egal.
Lediglich die Nietkraft beim "Kopfmachen" ist eine andere.
Wenn diese zu hoch ist kann der Nietbereich aus dem neuen Bremsbelag ausbrechen.

Kopfmacher

Die TEXTAR Nietmaschinen (HSK3000 bzw HSK2001) stammen von der Fa. Ing. Schmoll KG.

Gruß
Benedikt

#661247 - 04/03/2018 16:09 Re: Mit dem 55S18 in die Mongolei - was beachten?? [Re: dfbalu]  
Joined: Feb 2011
Posts: 239
dfbalu Offline
Nicht ohne meinen Roten.
dfbalu  Offline
Nicht ohne meinen Roten.

Joined: Feb 2011
Posts: 239
Darmstadt
Hallo zusammen,

die Beläge und Nieten sind gekommen und siehe da

[Linked Image]

[Linked Image]

[Linked Image]

die Abmessungen und Nietbohrungen passen genau. Nur die Einbuchtungen fehlen („größere Bremsfläche“) und scheinbar ein etwas anderes Belagmaterial. Also vielleicht ein etwas anderer Reibwert, aber das dürfte wohl nicht so ins Gewicht fallen. Die Beläge 35,- € und die Nieten 0,06 € ist schon ein Wort gegenüber den 800 € für die kompletten Beläge bei Iveco. Jetzt brauche ich nur noch eine Werkstatt mit Nietmaschine und schon kann die nächste Tour starten.

Danke allen für die Tipps die zu dem Treffer geführt haben.

Gruß
Dirk

#661249 - 04/03/2018 16:28 Re: Mit dem 55S18 in die Mongolei - was beachten?? [Re: dfbalu]  
Joined: May 2005
Posts: 5,424
juergenr Offline
Daily96 40.10W
juergenr  Offline

Daily96 40.10W

Joined: May 2005
Posts: 5,424
Hessen (D)
Hallo Dirk,

danke für die Rückmeldung, sind das dann diese Textar Beläge, die du bestellt hast autoteilebilliger.de/textar/bremsbelagsatz-trommelbremse-1503002

bzw bei Textar brakebook.com/bb/textar/de


Gruß Juergen

---------------------------------
Das-Microsoft-Dilemma - Ein Film von Harald Schumann und Árpád Bondy
#661250 - 04/03/2018 16:33 Re: Mit dem 55S18 in die Mongolei - was beachten?? [Re: juergenr]  
Joined: Feb 2011
Posts: 239
dfbalu Offline
Nicht ohne meinen Roten.
dfbalu  Offline
Nicht ohne meinen Roten.

Joined: Feb 2011
Posts: 239
Darmstadt
Hallo Jürgen,

nein habe dort nicht bestellt, da sie über 150 € für die Nieten haben wollten.

Habe dann bei carondo bestellt

1503002 für 34,83 €
86001500 für 6,- €/100Stck

hat alles prima geklappt.

Gruß
Dirk

Seite 7 von 9 1 2 3 4 5 6 7 8 9

Search

Wer ist online
6 registrierte Benutzer (Matti, Honsch, stein1101, fmt58744, Iveco Rob, 1 unsichtbar), 199 Gäste, und 0 Spider.
Key: Admin, Global Mod, Mod
Heutige Geburtstage
com.zip
::WERBUNG:: Klick to sponsor VMV
Foren Statistiken
Foren36
Themen41,233
Posts632,326
Mitglieder8,986
Most Online580
Sep 19th, 2013
Top Schreiber(Insgesamt)
DaPo 24,897
Yankee 16,315
ranx 16,049
RoverLover 15,065
Caruso 13,987
Powered by UBB.threads™ PHP Forum Software 7.6.0
Page Time: 0.016s Queries: 15 (0.005s) Memory: 2.7886 MB (Peak: 3.0000 MB) Zlib enabled. Server Time: 2018-06-21 14:21:48 UTC